Werbung

Nachricht vom 07.10.2020

Wäschenbach zum Ladenöffnungsgesetz

Rennerod. Mit völligem Unverständnis reagiert der sozialpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Wahlkreisabgeordneter für Rennerod, Michael Wäschenbach, auf die heutige Ablehnung der von der CDU-Landtagsfraktion vorgeschlagenen Änderung des Ladenöffnungsgesetzes durch die Regierungsfraktionen. Er bedauert, dass der Vorschlag der CDU wenigstens bei der Hälfte der schon jetzt gesetzlich vorgesehenen verkaufsoffenen Sonntagen Rechtssicherheit gebracht hätte. Er sei enttäuscht von den Kolleginnen und Kollegen der FDP-Fraktion, die an anderer Stelle regelmäßig für eine Liberalisierung der Ladenschlusszeiten und als Hüter der Wirtschaft einträten. „Zwei verkaufsoffene Sonntage pro Jahr wären da schon eine wichtige Hilfe, weil die Menschen dann erleben, wie attraktiv das Shoppen vor Ort sein kann. Leider haben die Regierungsfraktionen heute diese Chance für die Städte und den von der Corona-Pandemie stark geschädigten Einzelhandel verstreichen lassen."
Quelle: Michael Wäschenbach, MdL

Aktuelle Kurznachrichten


LKW fuhr in Graben - Zeugenaufruf

Arnshöfen. Am Donnerstag, den 3. Dezember 2020, befuhr ein Rettungswagen mit eingeschaltetem ...

Goddert: Sachbeschädigung in mehreren Fällen

Goddert. Am 24. November 20 wurden nach dem derzeitigen Ermittlungsstand zwei in der Schulstraße ...

Baum verursachte Stromausfall

Koblenz. Am Mittwoch, 2. Dezember, kam es um 10.29 Uhr zu einem Stromausfall in Teilen der ...

MGV Jugendfreunde Herborn auf YouTube

Herborn. Am dritten Advent wäre es soweit gewesen, dass der Herborner Männerchor seine traditionellen ...

„AnsprechBar“ goes Christmas

Koblenz. Advent und Weihnachten stehen vor der Tür. Für viele Menschen ist das die schönste ...

Sperrung K 38 am 30. November

Weißenberg. Am 30.11.2020 ist die Kreisstraße 38 [K 38] zwischen Weißenberg und Löhnfeld wegen ...

Weitere Kurznachrichten


Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Niederahr. Am 10. Oktober 2020 gegen 7.12 Uhr befuhr ein 18 Jahre alter Fahrzeugführer die ...

Kreisstraße zwischen Ötzingen und OT Sainerholz gesperrt

Ötzingen. Am 17. Oktober 2020 ist die Kreisstraße 81 (K 81) zwischen Ötzingen und OT Sainerholz ...

FDP: regionale medizinische Versorgung der Zukunft

Müschenbach. Die FDP im Kreis Altenkirchen und im Kreis Westerwald lädt am Montag, 19. Oktober ...

Karriere als Bilanzbuchhalter/in

Koblenz. Finanzexperten sind derzeit äußerst gefragt. Wie wäre es also mit einer Ausbildung ...

Straßensperrung zwischen Alsbach und Einmünden

Alsbach. Im Zeitraum vom 12. Oktober 2020 bis 25. Oktober 2020 ist die Kreisstraße 118 zwischen ...

Geprüfter Industriemeister Metall

Neuwied. Werden Sie Meister auf Ihrem Gebiet und eröffnen Sie sich neue berufliche Horizonte. ...

Werbung