Werbung

Nachricht vom 10.12.2020    

Weihnachten 2020: So wird es doch noch besinnlich

Das Jahr 2020 war für viele Menschen eine große Herausforderung und auch im kommenden Jahr wird einiges, was uns schon in diesem Jahr beschäftigt hat, noch immer auf der Tagesordnung stehen. Kann da überhaupt eine schöne Weihnachtsstimmung aufkommen?

Fotoquelle: pixabay.com

Ja! Das traditionelle Weihnachtsfest als heller Kontrast in einer sonst so dunklen Jahreszeit wird auch in diesem besonderen Jahr seinen Zauber nicht verlieren. Natürlich haben sich viele Menschen vermutlich das Weihnachtsfest und auch die gesamte Vorweihnachtszeit anders vorgestellt. Doch nun gilt es, gemeinsam das Beste aus der Situation zu machen.

Im Folgenden werden verschiedene Tipps gegeben, wie man trotz der aktuellen Situation im Westerwald eine schöne Vorweihnachtszeit genießen kann und auch zum Weihnachtsfest besinnliche Stunden mit seinen Liebsten erlebt – natürlich alles im Einklang mit geltenden Regeln!

Weihnachtliche Dekoration für innen & außen
Weihnachten lebt von kleinen Traditionen: Der Baum wird schön geschmückt, es werden Kekse gebacken oder eine Lichterkette am Balkon angebracht. Das sollte man auch im Jahr 2020 tun. Gerade Dekorationen im Außenbereich erfüllen gleich mehrere Zwecke.

Zum einen sehen sie schön aus und man freut sich bereits darauf, wieder nach Hause zu kommen. Andererseits hat die Dekoration auch einen gewissen Wert für alle Fremden, die z. B. am Haus vorbeigehen. Wenn alle in der Region Westerwald mitmachen, steigt die weihnachtliche Vorfreude an jeder Straßenecke, die man beispielsweise auf dem Weg von der Arbeit nach Hause zurücklegt.

Gemütlichkeit in die eigenen vier Wände bringen
Die Deko allein macht es aber noch nicht so richtig schön gemütlich in den eigenen vier Wänden. Viele Kissen, eine kuschelige Decke und ein paar warme Weihnachtssocken – so kann man die Zeit genießen und trotzt den eisigen Temperaturen da draußen.

Zur Gemütlichkeit können gemeinsame Spieleabende mit der Familie beitragen. Natürlich kann man die Abendstunden auch mit klassischen Weihnachtsfilmen füllen. Streaming-Anbieter wie z. B. Netflix und Amazon Prime haben etliche Weihnachtsfilme im Angebot und es gibt sogar ein paar Neuproduktionen, die man sich im Wechsel mit echten Klassikern ansehen kann.

Zudem sollte man unbedingt seine Playlist auf Spotify & Co um alte und neue Weihnachtslieder ergänzen. Wer es mag, kann aber natürlich auch eine alte Schallplatte auflegen und so bewusst für zusätzliche Entschleunigung sorgen.

Weihnachten 2020 geht Zuhause durch den Magen
Weil es am Bummel über den Weihnachtsmarkt mangelt, muss man etwas erfinderisch werden. Die gute Nachricht lautet: Das Weihnachtsmarkt-Feeling lässt sich auch nach Hause bringen und der Glühwein schmeckt auch dort. Wer es besonders spektakulär mag, kann auch eine Feuerzangenbowle aufsetzen. Für die Kinder darf es heißer Apfelpunsch ohne Alkohol sein.

Leckeres Gebäck, deftige Speisen und alles, was einem sonst noch so gefällt, darf man zur Adventszeit und beim Weihnachtsfest natürlich nicht vergessen. Ein paar kulinarische Köstlichkeiten dürfen einfach nicht fehlen, wenn es eine besinnliche Zeit werden soll.

Ob man jetzt am großen Tag ein Raclette isst oder den Klassiker “Bockwurst mit Kartoffelsalat” bevorzugt, ist natürlich nach wie vor jedem selbst überlassen. Hauptsache, es wird festlich und man führt vielleicht die eine oder andere Tradition fort, die einem schöne Erinnerungen an das “normale” Weihnachten zurückbringen.

Die digitale Bescherung
Wir haben im Jahr 2020 vermutlich alle gelernt, wie man Zoom oder andere Programme bedient, mit denen man über das Internet Video-Telefonieren kann. Was spricht also dagegen, die Bescherung digital abzuhalten?

Oma und Opa wird es freuen, wenn sie das Strahlen im Gesicht ihrer Enkel sehen. Natürlich muss man eingestehen, dass das digitale Beisammensein seine Grenzen hat. Doch es ist mit Sicherheit besser als nichts und auf diese Weise kann nicht nur gemeinsam eine Bescherung zelebrieren, sondern auch Weihnachtslieder singen oder sich sogar beim Essen unterhalten. Kreativität ist gefordert und jeder ist gefragt, seine Ideen umzusetzen.

Tipp: Damit beim Fest nichts schief geht, kann man ja vorher einen Probelauf machen. Und wenn es dann doch mit der Technik haken sollte, tut es zur Not auch noch ein normaler Anruf. Auf keinen Fall sollte man sich davon die Stimmung verderben lassen, wenn etwas mal nicht so läuft, wie es geplant war. Dafür ist dieses Weihnachten 2020 einfach viel zu besonders und einzigartig.

Fazit: Weihnachten 2020 wird anders, aber schön!
Abschließend lässt sich festhalten, dass die Advents- und Weihnachtstage in diesem Jahr ein bisschen anders ablaufen werden. Doch mit kreativen Einfällen und einer guten Portion Optimismus fällt das Weihnachtsfest in diesem Jahr nicht ins Wasser.

Es gibt unzählige Ideen, um sich eine schöne Zeit zu machen. Auch Kleinigkeiten können am Ende zu wunderschönen Erinnerungen werden, an die man noch lange zurückdenkt. Daher sollte man vielleicht dieses ganz besondere Weihnachten so gebührend feiern, weil es eben eine wirklich spezielle Situation ist.

Natürlich gilt, dass man sich Gegebenheiten der aktuellen Zeit anpassen muss. Wenn alle sich an die Regeln halten, werden wir beim nächsten Weihnachtsfest wieder in gewünschter Zusammenstellung unter dem Baum bzw. am Tisch sitzen. Bis dahin heißt es: Machen wir das Beste aus diesem Weihnachten! (prm)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Frauenpower und Millionenfrage wie bei Jauch in der Westerwald Bank

Altenkirchen. Marktbereichsleiterin Sandra Vohl war überwältigt von dem Zuspruch, den die Veranstaltung für Frauen fand. ...

Sommerauktion am 22. Juni 2024 bei Philippi-Auktionen in Moschheim

Moschheim. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr warten viele interessante Artikel auf die Bieter bei der Sommerauktion ...

Millionär ohne Geld: Wie Sie sich ohne Eigenkapital Ihr Traumhaus sichern

Altenkirchen. Trotz, im Verhältnis zu den Jahren 2019-2021 stark gestiegenen Zinsen, träumen laut Civey-Umfrage im Auftrag ...

Souveräne IT-Strategie für kleine und mittlere Unternehmen in der Praxis

Wissen. Jeder kennt es: Gerade mal ein scheinbar günstiges Cloud-Abo, damit spart man sich den eigenen Server und viel Aufwand. ...

Nach der Wahl: Europas Zukunft mit dem Handwerk meistern

Koblenz. "Deshalb haben wir im Vorfeld der Europawahlen über eine Kampagne zur Wahlbeteiligung aufgerufen, denn wenn das ...

Führungskräfte im Kletterwald: Mut, Sicherheit und Neugier auf dem Prüfstand

Bad Marienberg/Westerwaldkreis. Am zweiten Termin der Veranstaltungsreihe "Frustkiller-Freitag" der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfallflucht nach Reitunfall in Astert

Astert. Am 11. Dezember 2020 gegen 15:50 Uhr kam es außerhalb der Ortslage Astert auf einem Waldweg zu einem Reitunfall. ...

Rockets schlagen sich tapfer bei Niederlage gegen Tilburg

Diez-Limburg. „Das war heute deutlich besser als noch in der vergangenen Woche", sagte Rockets-Trainer Arno Lörsch bei der ...

Grüne begrüßen Kreistagsbeschlüsse

Montabaur. Die eingereichten Anträge zum Thema Gesundheit der CDU und SPD begrüßte die Fraktion, allerdings mit Einschränkungen: ...

Termine der Müllabfuhr um Weihnachten und Neujahr

Moschheim. Verschiebung 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember 2020) – vorzeitige Abfuhr

Wegen des 1. Weihnachtsfeiertages ...

Schneeräumung und Straßenreinigung

Ransbach-Baumbach. Im Winter umfasst dies auch die Räumung von Schnee. Insbesondere die Gehwege sind tagsüber zeitnah zu ...

Fenstertausch – Wenn dann richtig

Montabaur. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung ...

Werbung