Werbung

Wirtschaft | Gastartikel


Nachricht vom 26.04.2022    

Schönste Karten für alle Anlässe - einfach selbst gestalten und verschenken

Es gibt unendlich viele Anlässe im Leben, um Freunden, Verwandten, den Liebsten, der Familie und Bekannten eine kleine Freude zu bereiten. Einzig eine Grußkarte aus dem Urlaub kann, wie wir wissen, rührend wirken, Freude und ein großes Lächeln ins Gesicht des Empfängers zaubern. Ebenso können Einladungskarten zur Hochzeit, zum Jubiläum, zur Grillparty, zum Geburtstag und Co. mächtig Eindruck schinden, wenn sie selbst gestaltet wurden.

Foto Quelle: pixabay.com / kaboompics

Karten in allen Größen, Formen und Designs lassen sich zu jeder Zeit mit viel Liebe zum Detail selbst gestalten. Dazu muss man noch nicht einmal handwerklich begabt sein oder der Bastelking vor dem Herrn. Es reichen einzig ein paar gute Ideen, wie die Karte aussehen sollte und schon kann die Bearbeitung der Wunschkarten auf mit verschiedenen Bearbeitungs-Tools virtuell losgehen.

Für die Ewigkeit kreieren
Es ist für viele einer der schönsten und auch wichtigsten Tage des Lebens: Die Hochzeit war gelungen, die Gäste zufrieden und das Ganze war wahrhaftig ein echter Erfolg. Alles lief rund und glatt, von der Trauung angefangen, bis hin zur großen Party bis in die Nacht und den nächsten Morgen. Die Gäste wie auch das Brautpaar an sich haben den Tag in vollen Zügen genossen. Viele Gäste haben zur Feier große und kleine Geschenke überreicht und je nachdem wie groß die Feier war und wie viele Gäste an Bord waren, kann das ein oder andere Dankeschön schnell einmal in der Menge und dem Eifer des Gefechtes untergehen. Und genau an dieser Stelle kommen die schönen Dankschön-Karten zum Einsatz. Wieder im Alltag zurückgekehrt kann man sich eine Auszeit nehmen und sich bei den vielen Gästen der Hochzeitsfeier noch einmal ausdrücklich bedanken, damit auch kein einziger Gast vergessen wird oder untergeht.

Mit stilvollen Dankeskarten, die vielleicht sogar mit schönsten Fotos von der Hochzeit selbst versehen sind und ein paar persönlichen Worten, die von Herzen kommen, rührt man die Herzen derer, denen diese Karten ganz unverhofft zugeschickt werden. Die Auswahl an verschiedenen Danksagungskarten ist groß und der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. So kann man dann ganz einfach dazu übergehen, mit einem cleveren Bearbeitungs-Tool hierfür, wie es beispielsweise bei meinekarten.de zu finden ist, frei nach Fantasie und Wunsch loszulegen. Ob Vintage-Klappkarten oder moderne Magnet-Karten und mehr. Einfach die Lieblingsmodelle zur jeweiligen Wunschliste hinzufügen und online über das Bearbeitungs-Tool gestalten. Fertig!

Leid und Freud liegen dicht beieinander
Auch Karten für eher nicht so schöne Anlässe, wie die Beileidsbekundung bei einem Trauerfall können selbst kreiert und gestaltet werden. Hier sind auch Magnetkarten nie verkehrt, die sich auf bestimmten Untergründen haften immer wieder ins Gedächtnis rufen lassen. Aber auch im Umkehrschluss können Trauerkarten an die Gäste der Trauerfeier an sich auf diese Weise gestaltet und versendet werden. Besonders wenn es um dieses sensible Thema geht, wollen viele betroffen Familienangehörige die Gestaltung der Karten eine ganz individuelle und besondere Note mit auf dem Weg geben.

Allerdings können auch Karten zur Geburt eines neuen Erdenbürgers entsendet werden. Auch hier wird das ausdrückliche Danke sagen manchmal einfach im Trudel des Geschehens einige Besucher, die mit Geschenken an Bord das kleine Baby betrachten und die Mutter beglückwünschen wollen, schlichtweg vergessen. Manchmal bleibt sogar zu Beginn der Geburt noch nicht einmal die Zeit, die Geschenke auszupacken. Zur späteren Taufe des Kindes und zur Feier hierzu können ebenfalls erneut schön kreierte Karten auf den Weg gebracht werden. Auch hier zum einen als Danksagung oder auch als Einladung zur Taufe selbst.

Geburtstag, Kommunion und Konfirmation
Jeder Geburtstag ist ein besonderer Anlass zum Feiern. Und handelt es sich beispielsweise um einen runden Geburtstag oder um die Volljährigkeit des Kindes, dann erst recht. Auch der allererste Geburtstag des Kindes wird oftmals groß gefeiert und die anschließenden Kindergeburtstage mitunter ebenfalls. Hier sind schöne Karten, die mit viel Liebe zum Detail kreiert wurden, ebenso angebracht, wie auch bei Kommunionen und Konfirmationen. Denn hierbei spielt besonders die Danksagung für die meist großzügigen Geschenke im Anschluss der Feiern eine gewichtige Rolle.

Die Karte von Herzen
Man kann aber auch eine Karte ohne jeglichen Anlass auf Reisen schicken. Am besten mit einem kreativen Motiv, wie etwa ein Foto vom letzten Urlaub, einem Wetterleuchten oder auch einem Motiv von einer gemeinsamen Erinnerung. An die beste Freundin, den besten Kumpel oder auch an den Gatten oder Gattin. Denn dies sind nicht nur schöne Erinnerungen, sondern erfreuen die Empfängerherzen umso mehr, weil sie eben aus einem einzigen Grund gestaltet und kreiert wurden: Weil man sie gedacht hat und die Karten von Herzen und mit viel Liebe verpackt, gemacht sind. (prm)

Autor: Markus Esser



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Montabaur. Vergessen war der Stress des zweieinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurses, der von den Teilnehmern ein hohes ...

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig: Wie darf ich mein Unternehmen nennen? Welche Rechtsformen gibt es? Welche ...

Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

"Hachenburger Kalter Kaffee": Vom Aprilscherz zur erfolgreichen Produktneueinführung

Hachenburg. "Mein Telefon hat nicht mehr stillgestanden", so Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel, "denn ...

Weitere Artikel


Psychisch kranke Menschen trainieren ein weiteres Jahr im Fitnessstudio

Westerburg. Das Projekt des Diakonischen Werks Westerwald wird aus Spenden finanziert. Darum hat die Stiftung der Westerwald ...

Corona: Auf und Ab der Inzidenzen - Aufhebung der Test an Kitas und Schulen

Westerwaldkreis. In den letzten zwei Tagen, also zwischen Montag, dem 25. April, und dem heutigen Mittwoch, dem 27. April, ...

Kühlwagen-Wanderung rund um Oberwambach: An den Stationen gibt es nicht nur Getränke

Oberwambach. Wie immer, wenn "Muli" Müller etwas "ausheckt", gibt es Spannung und Erfrischung zugleich. Insgesamt ist die ...

In Idelberg schließt die Firma Euronics Henn am Samstag für immer

Idelberg. Noch weisen die Schilder an der Bundesstraße 256 in der Nähe von Eichelhardt auf die Firma Henn im idyllisch gelegenen ...

Bericht aus Berlin mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Tanja Machalet

Wallmerod. Im Rahmen eines Informations- und Diskussionsabends des SPD-Gemeindeverbandes Wallmerod berichtet die Bundestagsabgeordneten ...

Partnerschafts-Gottesdienst mit Indonesien in der Schlosskirche Hachenburg

Hachenburg. Der Ausschuss für Mission und Ökumene des Evangelischen Dekanats Westerwald lädt zu einem Partnerschafts-Gottesdienst ...

Werbung