Werbung

Nachrichten zu Wetter


Westerwaldwetter: Orkanartige Böen und viel Regen

Region | 22.02.2024

Westerwaldwetter: Orkanartige Böen und viel Regen

Von Westen her nähert sich die Warmfront eines kräftigen Island-Tiefs (Vivienne) mit einem großen Regengebiet und sehr milden Luftmassen. Am Rande dieses Tiefs entsteht im Laufe des Donnerstags (22. Februar) ein kleiner, intensiver Sturmwirbel, der auch den Westerwald erfassen wird. Der Deutsche Wetterdienst sagt Windgeschwindigkeiten in der Spitze bis zu 110 Kilometern pro Stunde voraus.


Westerwaldwetter: Februar steuert auf Rekordtemperaturen zu

Region | 16.02.2024

Westerwaldwetter: Februar steuert auf Rekordtemperaturen zu

Am Rande eines Tiefdruckgebietes Rixa wird mit einer südwestlichen Strömung sehr milde Meeresluft in den Westerwald geführt. Die Temperaturen sind weiter im zweistelligen Bereich. Wie es aussieht, erreicht der Februar damit Rekordtemperaturen.


Das Wetter an Karneval: Es scheint, Petrus treibt närrischen Schabernack!

Region | 07.02.2024

Das Wetter an Karneval: Es scheint, Petrus treibt närrischen Schabernack!

Die heiße Phase des Straßenkarnevals beginnt alljährlich mit der Weiberfastnacht. Die Rathäuser werden gestürmt, und den Herren werden die Schnürsenkel und Krawatten abgeschnitten. Das heißt, wenn sie nicht schon weggeflogen oder weggeschwommen sind. Denn es wird dieses Jahr ein grässliches Wetter am Schwerdonnerstag, mit allem, was dazugehört. Doch wie sieht es an den übrigen Karnevalstagen aus?


Westerwaldwetter: Erste Frühlingsgefühle kommen auf

Region | 02.02.2024

Westerwaldwetter: Erste Frühlingsgefühle kommen auf

Die Pollen fliegen schon wieder, die ersten Kraniche sind in dieser Woche über den Westerwald geflogen und es fühlt sich nicht gerade winterlich an in unserer Region. War es das jetzt schon mit dem Winter? Der Februar ist jedoch, was eisige Temperaturen und Schnee angeht, nicht zu unterschätzen. Auf richtigen Frühling müssen wir also noch warten. Meteorologisch beginnt er am 1. März.


Westerwaldwetter: Erst Sturm, dann Sonne

Region | 26.01.2024

Westerwaldwetter: Erst Sturm, dann Sonne

Die kräftige Kaltfront des Sturmtiefs Katrin über Südskandinavien überquert den Westerwald. Der Wind wird wieder deutlich stärker. Auf der Rückseite fließt kühlere Luft zu uns, die unter Hochdruckeinfluss gerät. Dies führt zu einer Wetterberuhigung und die Sonne kommt am Wochenende hervor.


So reagieren Wildtiere auf Hochwasser - Auch Tiere leiden unter Überschwemmungen

Region | 24.01.2024

So reagieren Wildtiere auf Hochwasser - Auch Tiere leiden unter Überschwemmungen

Erneut sind kleinere Flüsse über die Ufer getreten. Winterschläfer und bodennah lebende Tiere sind dabei besonders von Hochwasser bedroht, Wildtiere wie Rehe, Füchse und auch Wildschweine haben bessere Chancen. Fest steht jedoch: Das richtige Verhalten kann Tierleben retten.


Westerwaldwetter: Wechsel zu Sturm, Regen und Tauwetter

Region | 19.01.2024

Westerwaldwetter: Wechsel zu Sturm, Regen und Tauwetter

Von Norden her kommt aktuell kalte Polarluft in den Westerwald. Allmählich baut sich Hochdruckeinfluss auf und sorgt bis Sonntagmittag für ruhiges Winterwetter, das zum Rodeln, Skifahren und zum Wandern einlädt. In der Nacht zu Montag soll es deutlich wärmer werden und regnen. Montagmorgen besteht zunächst Glatteisgefahr. In der kommenden Woche wird Hochwasser ein Thema sein.


Autofahren auf glatten Straßen: Gut vorbereitet den Stresslevel senken

Region | 17.01.2024

Autofahren auf glatten Straßen: Gut vorbereitet den Stresslevel senken

Glatteis und Schnee drohen am Mittwoch und Donnerstag auf den Straßen. Wer kann, sollte das Auto also besser stehen lassen. Wer trotzdem los muss, kann mit der richtigen Ausrüstung fürs Auto und einem angepassten Fahr- und Bremsverhalten trotz widriger Straßenverhältnisse für eine entspannte Fahrt sorgen.


Winterdienst in Rheinland-Pfalz auf Hochtouren: Alle Fahrzeuge in Bereitschaft

Region | 17.01.2024

Winterdienst in Rheinland-Pfalz auf Hochtouren: Alle Fahrzeuge in Bereitschaft

Der strenge Winter hält Rheinland-Pfalz jetzt fest im Griff und der Landesbetrieb Mobilität (LBM) ist bestens vorbereitet. Mit 475 Winterdienstfahrzeugen in voller Bereitschaft steht der LBM vor seiner bislang größten Herausforderung in diesem Jahr.


Liveticker zur Extremwetterlage mit Schneefall und Eisregen im Westerwald

Region | 17.01.2024

Liveticker zur Extremwetterlage mit Schneefall und Eisregen im Westerwald

LIVETICKER | Es geht los und die höchste Extremwetterwarnung seit Langem rollt auf den Westerwald zu und einmal mitten drüber. Wir halten euch in unserem Liveticker bestmöglich auf dem Laufenden.


Unwetterwarnung für den Westerwald - massive Schneefälle und Glatteis drohen

Region | 16.01.2024

Unwetterwarnung für den Westerwald - massive Schneefälle und Glatteis drohen

Das Wetter im Westerwald wird am Mittwoch, dem 17. Januar richtig spannend. Es zieht ein neues Tief über die Mitte Deutschlands. Von Süden kommt deutlich mildere Luft heran. Von Norden her bleibt die eingeflossene Kaltluft erhalten. An dieser Luftmassengrenze kann es heftige Schneefälle bis zu 40 Zentimeter Höhe, gegebenenfalls auch massiven Regen geben. Sehr wahrscheinlich wird diese Grenze über dem Westerwald liegen.


Westerwaldwetter: Gefrierender Sprühregen am Wochenende

Region | 12.01.2024

Westerwaldwetter: Gefrierender Sprühregen am Wochenende

Am Wochenende erwarten uns nach der eisigen Kälte insbesondere in den Nächten deutlich höhere Temperaturen. Der Dauerfrost ist erstmal nur in hohen Lagen noch ein Thema. Die Bewölkung nimmt zu und es gibt vereinzelt gefrierender Sprühregen und am Sonntag in höheren Lagen Schnee. Es kommt in tieferen Lagen zu nasskaltem Schmuddelwetter.


Westerwaldwetter: Temperatursturz und Schnee

Region | 05.01.2024

Westerwaldwetter: Temperatursturz und Schnee

Die Großwetterlage stellt sich am Wochenende um. Kalte Luft aus dem Polarkreis fließt in den Westerwald. Ab Sonntag werden die Nächte richtig kalt. Der Niederschlag geht in Schnee über. Für die kommende Woche sagen die Wetterfrösche sonniges Wetter mit Dauerfrost vorher.


Westerwaldwetter: Dauerregen und Hochwassergefahr

Region | 01.01.2024

Westerwaldwetter: Dauerregen und Hochwassergefahr

Tiefdruckgebiete gestalten das Wetter in den kommenden Tagen im Westerwald sehr wechselhaft und regnerisch. Ab der Nacht zum Dienstag, dem 2. Januar 2024 steigt die Hochwassergefahr wieder an, warnt der Deutsche Wetterdienst. Betroffen sind insbesondere die Kreise Altenkirchen und Westerwald. Hier können in den Staulagen bis 80 Liter pro Quadratmeter zusammenkommen.


Westerwaldwetter: Regen und starke Böen - besondere Gefahr beim Feuerwerk

Region | 29.12.2023

Westerwaldwetter: Regen und starke Böen - besondere Gefahr beim Feuerwerk

Die Wetterlage ist ziemlich eingefahren, denn der Westerwald befindet sich in einer äußerst beständigen Westdrift. Infolgedessen ziehen immer wieder Tiefausläufer über uns hinweg. Hochdruckphasen sind nur von kurzer Dauer und daran wird sich dieses Jahr nichts mehr ändern. Es bleibt mild, zeit- und gebietsweise nass und stark windig.


Westerwaldwetter zu Weihnachten: Viel Regen und Sturm

Region | 22.12.2023

Westerwaldwetter zu Weihnachten: Viel Regen und Sturm

Auf der Rückseite von Sturmtief Zoltan fließt mit einer kräftigen nordwestlichen Strömung milde Meeresluft in den Westerwald. Bis zum Heiligabend gibt es in den Staulagen fast ununterbrochen Regen. Es kommen bis zu 60 Liter pro Quadratmeter zusammen. Die Sonne wird sich erst am zweiten Weihnachtsfeiertag zeigen. Der Wind bleibt stürmisch bis sehr stürmisch.


Westerwaldwetter: Sturmtief Zoltan im Anmarsch

Region | 20.12.2023

Westerwaldwetter: Sturmtief Zoltan im Anmarsch

Am Mittwoch, dem 20. Dezember nähert sich die Warmfront eines neuen Tiefs bei Island. Es stellt sich eine milde, windige bis sehr stürmische und regnerische Witterung im Westerwald ein. Es werden Windgeschwindigkeiten bis 100 Kilometer pro Stunde am Donnerstag und Freitag erwartet.


Wetterprognose für das dritte Adventwochenende im Westerwald

Region | 15.12.2023

Wetterprognose für das dritte Adventwochenende im Westerwald

Die Wetterfrösche versprechen für das dritte Adventwochenende trockenes Wetter. Ab und an soll sich auch die Sonne blicken lassen. Ideale Voraussetzungen für einen Besuch der vielen stattfindenden Weihnachtsmärkte.


Westerwaldwetter: Steigt mit dem Tauwetter die Hochwassergefahr?

Region | 08.12.2023

Westerwaldwetter: Steigt mit dem Tauwetter die Hochwassergefahr?

Der Schneezauber im Westerwald ist voraussichtlich erstmal vorbei: Das zweite Adventswochenende bringt wechselhaftes Wetter in die Region. Neben stürmischen Böen und Regenschauern ist auch mit Nebel und Tauwetter zu rechnen, was die Hochwassergefahr vor allem bei den kleineren Flüssen erhöht.


Westerwaldwetter: Kaltes Wochenende mit ein wenig Schneefall steht an

Region | 01.12.2023

Westerwaldwetter: Kaltes Wochenende mit ein wenig Schneefall steht an

Anhaltender Tiefdruckeinfluss und Meeresluft polaren Ursprungs sorgen für nasskaltes und winterliches Wetter im Westerwald. Meteorologisch beginnt am heutigen 1. Dezember der Winter. Pünktlich sind große Teile des Westerwalds mit einer dicken Schneedecke überzogen. So gab es in Bad Marienberg seit Montag gut 25 Zentimeter Neuschnee.


Westerwaldwetter: Winter zeigt erstmals die Krallen

Region | 24.11.2023

Westerwaldwetter: Winter zeigt erstmals die Krallen

Das milde Wetter der vergangenen Wochen findet nun sein Ende und die Großwetterlage stellt sich ab Freitag, dem 24. November nachhaltig um. Der Winter schickt seine ersten Boten zu uns.


Westerwaldwetter: Kaltluft kontra Herbstwärme - Regen und Wind begleiten uns

Region | 17.11.2023

Westerwaldwetter: Kaltluft kontra Herbstwärme - Regen und Wind begleiten uns

Beim Blick in die Natur fällt auf, dass im mittlerweile weit fortgeschrittenen Herbst noch immer etliche Blätter an den Bäumen hängen. Die langen Phasen mit warmem Altweiber- und Spätsommerwetter bis Mitte Oktober haben die Natur bereits irritiert. Bleibt es so mild, könnte dieser Herbst als einer der drei wärmsten in die Wetterannalen eingehen.


Westerwaldwetter: Erste Schneeflocken im Bergland

Region | 10.11.2023

Westerwaldwetter: Erste Schneeflocken im Bergland

Der Oktober war laut den Wetterfröschen der bislang wärmste Monat seit den Wetteraufzeichnungen. Der bisherige November lässt sich mit trüb und oft nass zusammenfassen. Im höheren Westerwald gibt es am Wochenende die ersten Schneeflocken.


Westerwaldwetter: Sturm und Regen am Wochenende

Region | 03.11.2023

Westerwaldwetter: Sturm und Regen am Wochenende

Der November macht im Westerwald da weiter, wo der Oktober aufgehört hat. Tiefdruckgebiete überqueren in rascher Folge unsere Region und bringen immer wieder Regen und am Wochenende auch stürmischen Wind.


Westerwaldwetter: Regnerisch und windig am letzten Oktober-Wochenende - Zeit, die Winterreifen aufzuziehen!

Region | 27.10.2023

Westerwaldwetter: Regnerisch und windig am letzten Oktober-Wochenende - Zeit, die Winterreifen aufzuziehen!

Die gute Nachricht vorweg: Derzeit (Freitag, 27. Oktober, 12 Uhr) liegen keine Unwetterwarnungen vor. Gemütlich wird das letzte Oktoberwochenende 2023 trotzdem nicht. In den nächsten Tagen greift von Südwesten her immer wieder Tief Zeus mit seinen Ausläufern auf die Region über und sorgt für wechselhaftes, aber für die Jahreszeit vergleichsweise mildes Wetter.


Westerwaldwetter: Tiefausläufer bringen immer wieder Regen

Region | 20.10.2023

Westerwaldwetter: Tiefausläufer bringen immer wieder Regen

Das Tiefdruckgebiet Viktor über Irland bringt in den Westerwald wechselhaftes Wetter. Bei meist starker Bewölkung fällt bei uns zeit- und gebietsweise Regen. Am Freitag, dem 20. Oktober, gibt es im Westerwald rund zehn Liter pro Quadratmeter Regen. Ab Samstag lässt der Niederschlag nach und es gibt immer wieder Schauer.


Westerwaldwetter: Samstag kräftiger Regen, Sonntag Temperatursturz

Region | 13.10.2023

Westerwaldwetter: Samstag kräftiger Regen, Sonntag Temperatursturz

Die sommerlichen Temperaturen werden sich am Wochenende endgültig verabschieden und der Herbst wird mit Verspätung Einzug halten. Nach einem ungewöhnlich warmen Freitag erreicht das Thermometer am Sonntag, dem 15. Oktober im Westerwald nur noch einstellige Werte. Die ersten Nachtfröste drohen. Es wird empfohlen, die empfindlichen Balkonpflanzen in frostfreie Räume zu bringen.


Westerwaldwetter: Goldener Oktober verwöhnt uns

Region | 06.10.2023

Westerwaldwetter: Goldener Oktober verwöhnt uns

Am Rande eines Hochdruckgebietes mit Schwerpunkt über Frankreich und Süddeutschland fließt mit einer westlichen Strömung milde Meeresluft in den Westerwald. Einem goldenen Oktober steht derzeit nichts im Wege. Richtiges Herbstwetter ist aktuell nicht in Sicht.


Sicher durch Herbst und Winter - Jetzt auf Winterreifen umrüsten

Region | 05.10.2023

Sicher durch Herbst und Winter - Jetzt auf Winterreifen umrüsten

Der Herbst ist da, es wird dunkel, nass und grau werden. Die Blätter fallen und verwandeln Straßen leicht in Rutschbahnen. Im Straßenverkehr ist jetzt besondere Vorsicht geboten - egal ob Autofahrer, Zweiradfahrer oder Fußgänger. Die Polizei appelliert daher an alle Verkehrsteilnehmer mit einigen nützlichen Tipps.


Westerwaldwetter: Altweibersommer bleibt

Region | 29.09.2023

Westerwaldwetter: Altweibersommer bleibt

Die schwachen Ausläufer eines Tiefs, das vom Ärmelkanal über die Deutsche Bucht nordostwärts zieht, greifen am Freitag, dem 29. September auf den Westerwald über. Leicht wechselhaftes Wetter ist die Folge. Der Altweibersommer lässt sich aber nicht vertreiben.


Westerwaldwetter: Nach dem Sturm klare Luft und viel Sonnenschein zum Herbstanfang

Region | 22.09.2023

Westerwaldwetter: Nach dem Sturm klare Luft und viel Sonnenschein zum Herbstanfang

Der Donnerstagabend, 21. September, endete in unserer Region mit einem Sturm. Beeindruckende Wolkenformationen ballten sich in der Dämmerung zu gewaltigen Formationen zusammen und regneten begleitet von heftigen Windböen brachial ab. Das Wochenende verspricht hingegen, vor allem am Sonntag ideal für einen Spaziergang an der frischen Luft geeignet zu sein.


Westerwaldwetter: Nach sonnig warmem Wochenende steigt die Unwettergefahr

Region | 14.09.2023

Westerwaldwetter: Nach sonnig warmem Wochenende steigt die Unwettergefahr

Die sommerlichen Tage mit sehr hohen Temperaturen sind im Westerwald noch nicht vorbei. Daher bleibt auch die Gefahr von schweren Gewittern mit Unwetterpotenzial bestehen. So wird es voraussichtlich am Montag, dem 18. September wieder kräftig krachen. Danach könnte der Wind eine immer größere Rolle spielen.


Westerwaldwetter: heißes, sonniges Wochenende

Region | 08.09.2023

Westerwaldwetter: heißes, sonniges Wochenende

Der September zeigt sich bislang von seiner sommerlichen Seite. Der Westerwald befindet sich derzeit unter Hochdruckeinfluss. Die sehr warmen und teils heißen Luftmassen sind über das Wochenende wetterbestimmend.


Westerwaldwetter: Meteorologischer Herbstanfang bringt starke Regenfälle

Region | 01.09.2023

Westerwaldwetter: Meteorologischer Herbstanfang bringt starke Regenfälle

Das Frontensystem eines Tiefs bei den Britischen Inseln hat auf den Westerwald übergegriffen und bleibt am Freitag, dem 1. September, dem meteorologischen Herbstanfang, wetterbestimmend. Es ist mit starken Regenfällen und eventuell mit einzelnen Gewittern zu rechnen. In den kommenden Nächten bildet sich Nebel.


Westerwaldwetter: Wetterumschwung mit Unwetterpotential

Region | 24.08.2023

Westerwaldwetter: Wetterumschwung mit Unwetterpotential

Am Rande eines Tiefs über der Nordsee wird mit südwestlicher Strömung sehr warme und feuchte Luft in den Westerwald geführt. Ab dem frühen Donnerstagabend, 24. August, kommen zeitweise Schauer mit eingelagerten Gewittern. Punktuell besteht Unwettergefahr durch Starkregen und Hagel. Am Freitag folgen weitere Gewitter mit Starkregen und Sturmböen.


Westerwaldwetter: Heißes Wochenende mit hoher Wärmebelastung

Region | 18.08.2023

Westerwaldwetter: Heißes Wochenende mit hoher Wärmebelastung

Bei schwachen Luftdruckgegensätzen bestimmt zunehmend heiße Luft das Wettergeschehen im Westerwald. Das bevorstehende Wochenende wird sehr warm werden. Es wird überwiegend trocken. Lediglich am Samstag, 19. August, kann es ganz vereinzelte Schauer geben. Die Hitze bleibt uns bis in die kommende Woche erhalten.


Westerwaldwetter: Erst warm, dann steigende Unwettergefahr

Region | 11.08.2023

Westerwaldwetter: Erst warm, dann steigende Unwettergefahr

Bis Freitagabend, 11. August, bestimmt Hochdruckeinfluss das Wettergeschehen im Westerwald. Dabei wird die Luftmasse weiter erwärmt. Ab der Nacht zum Samstag überwiegt der Einfluss eines Tiefs bei Irland. Es muss mit Gewittern und Starkregen gerechnet werden.


Westerwaldwetter: Ein Schwall polare Kaltluft erreicht uns am Sonntag

Region | 04.08.2023

Westerwaldwetter: Ein Schwall polare Kaltluft erreicht uns am Sonntag

Unbeständiges und kühles, frühherbstlich anmutendes Wetter beschäftigt uns derzeit im Westerwald. Die Hundstage, die wärmste Zeit des Jahres, sind bislang ins Wasser gefallen. Am Sonntag fließt ein Schwall polare Kaltluft in den Westerwald. Es wird am Rhein gerade mal 15 Grad geben, im hohen Westerwald nur kühle 13 Grad. Kommen nochmals einige warme und sommerliche Tage?


Westerwaldwetter: Durchwachsenes Wochenende - Samstag Gewitter

Region | 28.07.2023

Westerwaldwetter: Durchwachsenes Wochenende - Samstag Gewitter

Durch ein Sturmtief nordwestlich der Britischen Inseln wurde mäßig warme und sehr feuchte Luft in den Westerwald geführt. Diese war für den Dauerregen am Donnerstag und in der Nacht zum Freitag, dem 28. Juli verantwortlich und bleibt auch in den nächsten Tagen wetterbestimmend.


Westerwaldwetter: Leicht unbeständiges Wochenende

Region | 21.07.2023

Westerwaldwetter: Leicht unbeständiges Wochenende

Zwischen tiefem Luftdruck über Nordosteuropa und hohem Luftdruck über dem Ostatlantik gelangt mit einer westlichen bis nordwestlichen Strömung feuchte und warme Luft zu uns in den Westerwald. Dabei gestaltet sich das Wetter am Wochenende leicht unbeständig. Eine Hitzewelle ist nicht in Sicht.


Wochenendwetter im Westerwald: Gewitter und wechselhaftes Wetter erwartet

Region | 14.07.2023

Wochenendwetter im Westerwald: Gewitter und wechselhaftes Wetter erwartet

In den kommenden Tagen wird es im Westerwald wechselhaft mit einem Mix aus Sonne und Wolken und Höchsttemperaturen um 26 Grad. Allerdings sollten sich die Bewohner der Region vor allem am Samstag auf Gewitter einstellen. Örtlich sind sogar Unwetter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen möglich.


Hitzewelle schwappt in den Westerwald - Unwettergefahr

Region | 06.07.2023

Hitzewelle schwappt in den Westerwald - Unwettergefahr

Das Sturmtief "Poly", das im Westerwald nur mit seinen Ausläufern zu spüren war, ist abgezogen. Nun ist Platz für Hoch Evi, das am Wochenende mit einer südwestlichen Strömung heiße Luft in den Westerwald schaufelt. Am Sonntag gehen die Temperaturen auf bis 35 Grad hoch. Am Nachmittag dann die Gefahr von kräftigen Hitzegewittern mit Unwetterpotential.


Westerwaldwetter: Nasser und kühler Start zum Wochenende

Region | 30.06.2023

Westerwaldwetter: Nasser und kühler Start zum Wochenende

Auf der Rückseite einer nach Südosten abgezogenen Kaltfront fließt kühlere Meeresluft in den Westerwald ein. Am Samstagvormittag erreicht uns ein neuer Tiefausläufer. Er bringt uns leichten Regen und teils böigen Wind. Es bleibt kühl. In Bad Marienberg erreicht das Thermometer am Mittag gerade mal 15 Grad.


Westerwaldwetter: Unwetter, Starkregen, Gewitter, Hagel? Wie es im Westerwald aussieht

Region | 22.06.2023

Westerwaldwetter: Unwetter, Starkregen, Gewitter, Hagel? Wie es im Westerwald aussieht

Gewitter und Starkregen, Hagel und sogar Tornados? Die Wetterwarnungen für den Donnerstagnachmittag (22. Juni) haben Schlimmes prognostiziert und vor allem für den späten Nachmittag vor Unwettern gewarnt. Wie sieht es im Westerwald aus?


Westerwaldwetter: Schwere Gewitter mit Unwetterpotenzial ziehen auf

Region | 21.06.2023

Westerwaldwetter: Schwere Gewitter mit Unwetterpotenzial ziehen auf

Unter Tiefdruckeinfluss ist feuchte, sehr warme und zu Gewittern neigende Luft in den Westerwald eingeflossen. Am Donnerstag, dem 22. Juni zieht von Frankreich kommend ein kleinräumiges Tief über den Westerwald nach Ostdeutschland hinweg, dabei besteht örtlich Unwettergefahr. Mit wiederholtem Starkregen, Hagel und Orkanböen muss gerechnet werden.


Achtung, Unwettergefahr! Wie verhalte ich mich bei einem aufziehenden Gewitter?

Region | 19.06.2023

Achtung, Unwettergefahr! Wie verhalte ich mich bei einem aufziehenden Gewitter?

In Teilen Deutschlands besteht in dieser Woche ein hohes Unwetterpotential. Örtlich muss mit Begleiterscheinungen wie Starkregen, Hagel und Sturmböen gerechnet werden. Die Plattform WetterOnline.de hat einige Tipps gesammelt, wie Sie gut durch die Gewitter kommen.


Westerwaldwetter: Dürre breitet sich aus - Gewitter in der neuen Woche

Region | 16.06.2023

Westerwaldwetter: Dürre breitet sich aus - Gewitter in der neuen Woche

Am Rande des umfangreichen Hochs "Zayeneh" mit Schwerpunkt über Skandinavien wird mit nördlicher Strömung warme und allmählich etwas feuchtere Luft in den Westerwald geführt. Die Trockenheit hält weiter an. In der kommenden Woche steigt die Gewittergefahr. Dringend erforderlicher Landregen für die Natur ist jedoch keiner in Sicht.


Westerwaldwetter: Gewitter, Starkregen und Hagel

Region | 07.06.2023

Westerwaldwetter: Gewitter, Starkregen und Hagel

Der Westerwald liegt am Rande eines Hochdruckgebietes mit Schwerpunkt über dem Nordatlantik und Großbritannien. Dabei sorgt ein Tief in höheren Luftschichten für unbeständigeres Wetter. Am Mittwoch und Fronleichnam im Tagesverlauf auflebende Schauer- und Gewitteraktivität mit Starkregen, Sturm und teils mit Hagel. Am Wochenende wird es wieder sommerlich warm und trocken.


Westerwaldwetter: Waldbrandgefahr steigt an

Region | 02.06.2023

Westerwaldwetter: Waldbrandgefahr steigt an

Die trockene Witterung der letzten Wochen lässt die Waldbrandgefahr in den Waldgebieten im Westerwald steigen. Die Waldbrandstufe 3 (mittlere Gefahr) von 5 ist laut dem Deutschen Wetterdienst schon erreicht. Das trockene und sonnige Wetter hält über das Wochenende an. Am Sonntag gibt es satte 16 Stunden Sonnenschein.


Westerwaldwetter: Das erwartet uns an Pfingsten

Region | 26.05.2023

Westerwaldwetter: Das erwartet uns an Pfingsten

Das umfangreiche Hoch Vera mit Schwerpunkt bei den britischen Inseln bestimmt das Wetter in den kommenden Tagen im Westerwald. Die bei uns eingeflossene mäßig warme Meeresluft trocknet weiter ab und erwärmt sich dabei. Niederschlag ist derzeit keiner in Sicht.


Werbung