Werbung


Anzeige

Nachrichten zu Kultur & Freizeit


Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Vereine | 16.06.2024

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Der kreative Geist weht wieder durch die Wilhelmstraße 53 in Altenkirchen - einst Standort einer Bäckereifiliale und nun Heimat des neuen KUNSTRAUMs. Die Schlüsselübergabe durch den Stadtbürgermeister markiert den Beginn einer neuen Ära für das Gebäude.


80er-Star Kim Wilde rockt Hachenburg im Juli: Exklusive Tickets nur zu gewinnen

Kultur | 16.06.2024

80er-Star Kim Wilde rockt Hachenburg im Juli: Exklusive Tickets nur zu gewinnen

Im Juli erklingen in Hachenburg die Töne der 80er-Jahre. Keine Tribute-Band, sondern tatsächlich die Original-Musik-Ikone Kim Wilde wird den Alten Markt mit einem Sommer-Open-Air-Konzert zum Beben bringen. Die Tickets für dieses einzigartige Event sind jedoch nicht käuflich zu erwerben, sondern ausschließlich zu gewinnen.


Gebrochener Horizont: Bodo Rotts Ausstellung in der Emmanuel Walderdorff Galerie

Kultur | 13.06.2024

Gebrochener Horizont: Bodo Rotts Ausstellung in der Emmanuel Walderdorff Galerie

Die Emmanuel Walderdorff Galerie im Hofgut Molsberg präsentiert seit Anfang der Woche noch bis zum 6. Juli eine neue Ausstellung des renommierten Künstlers Bodo Rott mit dem Titel "Gebrochener Horizont". Besucher können sich sowohl auf ein Wiedersehen mit Rotts vielschichtiger Malerei freuen, als auch auf ein buntes Wunder gefasst machen.


Sommer, Sonne und "Randale": Rock am Ring 2024

Kultur | 10.06.2024

Sommer, Sonne und "Randale": Rock am Ring 2024

Drei Tage pure Glücksgefühle in der Eifel, rund 80.000 verkaufte Tickets, 72 Bands auf drei Bühnen, von Punk über Rock bis hin zu Rap und Metal. Die Veranstaltung, welche Jahr für Jahr die Festival-Herzen höherschlagen lässt, war wieder zurück: Rock am Ring ließ es mit den "Ärzten", "Green Day" und "Kraftklub" am Wochenende kräftig krachen!


"Gebrochener Horizont": Neue Ausstellung von Bodo Rott in Molsberg

Region | 06.06.2024

"Gebrochener Horizont": Neue Ausstellung von Bodo Rott in Molsberg

Am Sonntag, 9. Juni, wird die neue Ausstellung des Künstlers Bodo Rott eröffnet. Unter dem Titel "Gebrochener Horizont" wird die Ausstellung in der Emmanuel Walderdorff Galerie ins Molsberg stattfinden.


Wenn Politik, Sport und Musik auf Kunst treffen: Heinz Kuppler stellt "Portraits" im Stöffel-Park aus

Region | 30.05.2024

Wenn Politik, Sport und Musik auf Kunst treffen: Heinz Kuppler stellt "Portraits" im Stöffel-Park aus

Dem Stoffel-Park zu Enspel ist es ein Anliegen, heimischen Künstlern die Gelegenheit zu bieten, ihre Objekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellungen finden wahlweise im "Tertiärum" oder im "Kohleschuppen" statt. Unlängst wurden im "Tertiärum" bei einer Vernissage die Werke von Heinz Kuppler, dem bekannten Künstler aus Nauort, vorgestellt.


Bernd Stelter beglückte Montabaur

Region | 23.05.2024

Bernd Stelter beglückte Montabaur

Mehr als 700 Menschen hatten den Weg in die ausverkaufte Stadthalle nach Montabaur gefunden, um Bernd Stelter hautnah zu erleben. Vorab: es gab wohl niemanden im Saal, der sein Kommen bereut hatte.


Pfingstkonzert: Nentershäuser Musiker lassen musikalisch die Sonne aufgehen

Kultur | 13.05.2024

Pfingstkonzert: Nentershäuser Musiker lassen musikalisch die Sonne aufgehen

Sie entführten musikalisch schon in das Vereinigte Königreich, in den Wilden Westen oder in die Alpen - in diesem Jahr geht es für die Besucher des Pfingstkonzertes der Musikalischen Löwen Nentershausen auf eine spannende musikalische Reise in die Zeitgeschichte.


"Streifzug durch die Jahreszeiten": Neue Bilderausstellung in der Stadtbücherei Hachenburg

Region | 13.05.2024

"Streifzug durch die Jahreszeiten": Neue Bilderausstellung in der Stadtbücherei Hachenburg

Jutta Seifer ist mit ihren Bildern wieder einmal Gast in der Stadtbücherei. Diesmal lädt sie zu ihrer Ausstellung "Streifzug durch die Jahreszeiten" ein. "Lassen Sie sich beim Betrachten der Bilder mitnehmen zum Blütenrausch des Frühlings und zu einem sommerlichen Spaziergang durch Feld und Wiese", so die Veranstalter.


Uraufführung "Missa Nova": Gospelchor "Born again" und Blasorchester Daubach überzeugen musikalisch

Region | 06.05.2024

Uraufführung "Missa Nova": Gospelchor "Born again" und Blasorchester Daubach überzeugen musikalisch

Die Uraufführung der Messe "Missa Nova", von Komponist Walter L. Born, fand in der Pfarrkirche St. Peter in Ketten in Montabaur statt. Neben der Kirche, welche die Messe nicht nur atmosphärisch, sondern auch akustisch gestaltete, trugen auch der Gospelchor "Born again" und das Blasorchester Daubach dazu bei, dass die Uraufführung ein Erfolg wurde.


Pink Floyd Tributes "One of These" spielten in Montabaur ein rockiges Konzert

Kultur | 05.05.2024

Pink Floyd Tributes "One of These" spielten in Montabaur ein rockiges Konzert

Wenn man, wie der Autor dieses Artikels, "One of These" im Laufe der Jahre mehrere Konzerte der Band besucht hat, um davon zu berichten, gibt es nach dem gestrigen (4. Mai) Konzert in Montabaur nur eine Feststellung: Sie werden immer besser, weil die Band gereift ist, sich stetig weiterentwickelt und noch gezielter ihre musikalische Qualität zum Ausdruck bringt.


Der 1. Mai (Tag der Arbeit) wurde in der VG Selters ausgiebig gefeiert

Region | 01.05.2024

Der 1. Mai (Tag der Arbeit) wurde in der VG Selters ausgiebig gefeiert

Alles begann mit der Forderung nach einem Acht-Stunden-Tag und blutigen Streiks - der Tag der Arbeit hat eine lange Tradition. Viele nutzen den Tag für eine Wanderung, einige stellen einen Maibaum auf und feiern, andere demonstrieren: Am 1. Mai haben die meisten Menschen in Deutschland frei. Im Gegensatz zu vielen anderen gesetzlichen Feiertagen hat dieser keinen religiösen Hintergrund - sondern einen politischen.


Held oder Täter? Ferdinand von Schirachs "Terror" auf der Bühne der Oase in Montabaur

Region | 27.04.2024

Held oder Täter? Ferdinand von Schirachs "Terror" auf der Bühne der Oase in Montabaur

Aktuell und akut - die Terrorgefahr, die spätestens seit nine-eleven in der Welt zu den vorherrschenden Themen gehört. Veraltet und chronisch, die ethische Betrachtung, mit der das Publikum in der Oase zum Nachdenken geführt wird. "Sie haben gegen den ausdrücklichen Befehl ihres Vorgesetzten gehandelt. Warum?" Eines der größten Dramen der Neuzeit, professionell inszeniert.


"Fachwerkmord" trifft auf Saxophon: Krimiautorin Brühl liest im b-05 Café

Region | 26.04.2024

"Fachwerkmord" trifft auf Saxophon: Krimiautorin Brühl liest im b-05 Café

Es verspricht ein spannender Mittwoch im b-05 Café zu werden. Am Mittwoch, 1. Mai, wird die Krimiautorin Regine Brühl aus ihrem Roman "Fachwerkmord" vorlesen, begleitet von Saxophonklängen.


Popchor 4joy

Kultur | 20.04.2024

Popchor 4joy's feiert 15-jähriges Bestehen mit Jubiläumskonzert in Dierdorf

Der Popchor 4joy's lädt anlässlich seines 15-jährigen Bestehens zu einem besonderen Konzert ein. Mit Musik, Snacks und Getränken soll am 28. April in der evangelischen Kirche in Dierdorf gefeiert werden.


Verborgenes literarisches Vermächtnis: Erinnerungsabend für Pfarrer Ferdinand Ebert

Region | 19.04.2024

Verborgenes literarisches Vermächtnis: Erinnerungsabend für Pfarrer Ferdinand Ebert

Eine aufregende Literaturgeschichte aus den 1950er-Jahren, als das Publikum im Gesellenhaus von Montabaur bei der Inszenierung eines anonymen Dramas den Atem anhielt, wird wieder zum Leben erweckt. Der verblüffende Verfasser des Stückes war ein bekannter Pfarrer und Schriftsteller, dessen Lebenswerk nun geehrt wird.


Eckart von Hirschhausen in Montabaur - Humor trifft auf Wissenschaft

Region | 16.04.2024

Eckart von Hirschhausen in Montabaur - Humor trifft auf Wissenschaft

Dem gemeinnützigen Verein F.A.K.T. in Montabaur war es gelungen, Eckart von Hirschhausen zu einem einmaligen Auftritt in der Kreisstadt zu bewegen. Der Verein unterstützt mit Vorträgen und Veranstaltungen zu Wissenschaft, Medizin, Psychologie und Philosophie Menschen, mit den Veränderungen unserer Welt umzugehen, um kraftvoll, wirksam und glücklich, das Leben in der Gemeinschaft gestalten zu können.


Ursula Poznanski stellt auf Schloss Hachenburg ihren neuen KI-Thriller "Die Burg" vor

Kultur | 15.04.2024

Ursula Poznanski stellt auf Schloss Hachenburg ihren neuen KI-Thriller "Die Burg" vor

Willkommen zu einem mörderischen Escape Game: Der Künstliche Intelligenz (KI)-Thriller "Die Burg" von Bestseller-Autorin Ursula Poznanski kombiniert Mittelalter-Atmosphäre mit einem top-aktuellen KI-Szenario zu Nervenkitzel, der atemlos macht. Am Donnerstagabend, 18. April, stellt die Autorin ihr Buch im Schloss Hachenburg vor.


"16MM": Ein audiovisuelles Musikprojekt im b-05 Café

Kultur | 10.04.2024

"16MM": Ein audiovisuelles Musikprojekt im b-05 Café

Winfried Hetger präsentiert sein faszinierendes neues Projekt "16MM", bei dem er die Welten von Film und Musik miteinander verschmilzt. Mit einer einzigartigen Kombination aus Bass, Gitarre und Looper improvisiert Hetger zu kurzen, selbstgedrehten Filmen, die auf analogem 16mm-Schmalfilm aufgenommen wurden. Das Ergebnis ist eine innovative Verschmelzung von Bild und Ton, die die kreative Kraft beider Medien in den Vordergrund stellt.


"Höhr-Grenzhausen brennt Keramik" - Tonkünstler öffnen ihre Töpfereien für Besucher

Kultur | 09.04.2024

"Höhr-Grenzhausen brennt Keramik" - Tonkünstler öffnen ihre Töpfereien für Besucher

Längst ist es zur Tradition geworden, dass etwa zwei Monate vor dem großen Europäischen Keramikmarkt in Höhr-Grenzhausen die Töpfereien ihre Pforten öffnen, um sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen zu lassen. "Höhr-Grenzhausen brennt Keramik" ist eine Veranstaltung, die vielen Keramikliebhabern eröffnet, wie die edlen Stücke hergestellt werden.


19. "Monkey Jump" Kneipenfestival in Hachenburg war ein Fest für Partygänger

Region | 07.04.2024

19. "Monkey Jump" Kneipenfestival in Hachenburg war ein Fest für Partygänger

Kultur lebt von der Vielfalt, in dieser Hinsicht hatte das 19. Monkey Jump Kneipenfestival in Hachenburg sehr viel zu bieten. Da überwiegend musikalische Leckerbissen präsentiert wurden, legten die Organisatoren großen Wert auf ein breites Spektrum, damit für jeden Geschmack etwas dabei war.


Ausstellungseröffnung von "40 Jahre Gruppe 83. Identitäten" im Keramikmuseum Westerwald

Kultur | 06.04.2024

Ausstellungseröffnung von "40 Jahre Gruppe 83. Identitäten" im Keramikmuseum Westerwald

Vor 40 Jahren schlossen sich die westdeutschen Mitglieder der "Académie Internationale de la Céramique" (AIC) zusammen, um die Keramik als eigenständige Kunstform in Deutschland gemeinsam zu stärken und den Nachwuchs zu fördern. Anlässlich des Jubiläums lädt die AIC zur Ausstellung "40 Jahre Gruppe 83. Identitäten", die Austellungstücke werden sich rund um das Theme Keramik drehen.


Landschaftsmuseum Westerwald kann sich über die Auszeichnung "Museum des Monats" freuen

Kultur | 06.04.2024

Landschaftsmuseum Westerwald kann sich über die Auszeichnung "Museum des Monats" freuen

Das Landschaftsmuseum Westerwald in Hachenburg erhält im April die Auszeichnung "Museum des Monats" des Ministeriums für Familie, Frauen, Kultur und Integration (MFFKI). Kulturstaatssekretär Jürgen Hardeck überreichte heute die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung an den Museumsleiter Dr. Moritz Jungbluth.


Einblick in das Leben der Orcas und die Entstehung eines Romans in Holler

Kultur | 02.04.2024

Einblick in das Leben der Orcas und die Entstehung eines Romans in Holler

Ganz besondere Einblicke warteten auf die Gäste der Lesung von Sonja Stock in der Bücherei Holler. Die Autorin las aus ihrem neuen Roman "Breaking Paradise" und bot zudem auch sehr persönliche Einblicke in ihre Arbeit als Autorin. Damit weckte sie die Neugier der Zuhörer, mehr über das Buch zu erfahren.


Musikalischer Kreuzweg in Hellenhahn-Schellenberg: Ein bewegendes Erlebnis zur Karwoche

Kultur | 29.03.2024

Musikalischer Kreuzweg in Hellenhahn-Schellenberg: Ein bewegendes Erlebnis zur Karwoche

Die Kirche St. Petrus in Ketten in Hellenhahn-Schellenberg wurde Schauplatz eines außergewöhnlichen Ereignisses: Ein musikalisch untermalter Kreuzweg zog Besucher aus der ganzen Pfarrei in seinen Bann. Die Darbietung des Lebensendes Jesu, begleitet von eindrucksvollen Bildern und Musik, bot eine einzigartige Einstimmung auf die Karwoche.


Konzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen - Musik und die Ehrung eines Urgesteins

Region | 25.03.2024

Konzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen - Musik und die Ehrung eines Urgesteins

Am Sonntag (24. März) stand das traditionelle Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen im Terminplan zahlreicher Besucher. Die Musiker fieberten dem Konzert förmlich entgegen. Dieses Konzert ist immer auch der Auftakt für zahlreiche weitere Auftritte.


Sommerkult im Veedel 2024: Oberraden feiert mit den Bläck Fööss

Kultur | 22.03.2024

Sommerkult im Veedel 2024: Oberraden feiert mit den Bläck Fööss

ANZEIGE | Wenn ein traditionsreicher Burschenverein ein Jahrhundert feiert, erwacht ein beschauliches Dorf zu außergewöhnlichem Leben. Im Juni 2024 verwandelt sich Oberraden in eine Festhochburg, musikalisch gekrönt von niemand Geringerem als den „Bläck Fööss“.


Monkey Jump Kneipenfestival 2024: Das Programm steht fest

Kultur | 20.03.2024

Monkey Jump Kneipenfestival 2024: Das Programm steht fest

ANZEIGE | Am Samstag, 6. April, verwandelt sich Hachenburg in einen Festival-Hotspot. Das „Monkey Jump“ Kneipenfestival bietet eine bunte Nacht voller Musik und Unterhaltung.


Brahms-Fieber in Bendorf: Großes Konzert vom Landesmusikgymnasium Montabaur

Kultur | 11.03.2024

Brahms-Fieber in Bendorf: Großes Konzert vom Landesmusikgymnasium Montabaur

Ein Chor- und Orchesterkonzert des Landesmusikgymnasiums Montabaur (LMG) in Bendorf am ersten Sonntag im März hinterlässt beim Publikum einen tiefen Eindruck. Nicht zuletzt wegen der besonderen Atmosphäre und der hervorragenden Akustik in der Kruppschen Halle, sondern vor allem wegen der beeindruckenden Auswahl der Werke von Johannes Brahms.


Monkey Jump Kneipenfestival 2024: Hachenburgs Musiknacht der Extraklasse

Kultur | 08.03.2024

Monkey Jump Kneipenfestival 2024: Hachenburgs Musiknacht der Extraklasse

ANZEIGE | Die Vorfreude in Hachenburg steigt: Das 19. „Monkey Jump“ Kneipenfestival lockt am 6. April wieder mit einer Vielzahl musikalischer Darbietungen in zehn Locations – und das bei freiem Eintritt. Nach dem beeindruckenden Erfolg des letzten Jahres erwarten die Besucher erneut unvergessliche Momente voller Musik, Kunst und Gemeinschaft.


Riesenparty mit den "Westerwald RockerZ" in Oberhonnefeld-Gierend

Kultur | 03.03.2024

Riesenparty mit den "Westerwald RockerZ" in Oberhonnefeld-Gierend

Die "Westerwald RockerZ" haben sich erst vor einigen Monaten neu formiert und deshalb am Samstagabend, 2. März in das KuJu Oberhonnefeld eingeladen, um ihre neue musikalische Leistung und ihr neues Programm vorzustellen. Es standen acht erfahrene Musiker auf der Bühne, die mit Volumen und Kompetenz das Publikum in Begeisterung versetzten.


"SWR3-Weltenretter" Stefan Reusch gastierte im Stöffel-Park in Enspel

Region | 18.02.2024

"SWR3-Weltenretter" Stefan Reusch gastierte im Stöffel-Park in Enspel

Die Alte Schmiede im Stöffel Park platzte fast aus allen Nähten, als Stefan Reusch, bekannter Kabarettist und SWR 3 Comedian, bei seinem Jahresrückblick 2023 versuchte, mit seiner Philosophie die Welt zu retten. Zur schwungvollen Unterstützung hatte er die bekannte Westerwälder Jazz- und Dixieband "Schräglage" angeheuert, die im Wechselspiel mit Reusch das Publikum bestens unterhielt.


Michele Alberti Trio – Melodiöser Jazz und Swing

Kultur | 16.02.2024

Michele Alberti Trio – Melodiöser Jazz und Swing

Höhr-Grenzhausen lässt am 1. März die Finger über Piano, Kontrabass und Schlagzeug tanzen. Ein Abend mit Jazz, Swing und Latin-Jazz wird instrumental und gesanglich begleitet und lädt ein, in der Musik zu schwelgen.


Entdeckungen im Westerwald: Schatz aus der Zeit der Kreuzzüge entdeckt

Region | 13.02.2024

Entdeckungen im Westerwald: Schatz aus der Zeit der Kreuzzüge entdeckt

Das Landschaftsmuseum Hachenburg im Westerwald präsentiert neue Ausstellungsstücke. Besucher können ab sofort sowohl die faszinierenden Bleistiftzeichnungen von Karl-Heinz Alhäuser bewundern als auch einen mittelalterlichen Münzschatz in Augenschein nehmen.


Keramikmuseum Westerwald erwirbt große Jugendstil-Sammlung von Ehepaar Dry-von Zezschwitz

Kultur | 31.01.2024

Keramikmuseum Westerwald erwirbt große Jugendstil-Sammlung von Ehepaar Dry-von Zezschwitz

Das Keramikmuseum Westerwald war in der glücklichen Lage, die in Qualität und Umfang einmalige Sammlung von Dr. Beate Dry-von Zezschwitz ankaufen zu können. Die Sammlung enthält 1.305 Westerwälder Steinzeugkeramiken aus der Jugendstil-Zeit.


Adventsausstellung "Orientschätze - Rote Perlen" in Stahlhofen am Wiesensee

Region | 06.12.2023

Adventsausstellung "Orientschätze - Rote Perlen" in Stahlhofen am Wiesensee

Eine ansprechende Adventsausstellung ist derzeit – und noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres – in der Tourist-Information WällerLand am Wiesensee (TiWi) zu sehen. Als "Orientschätze – Rote Perlen" hat die Künstlerin Christa Häbel sie überschrieben. Im Fokus steht eine besondere Frucht: der Granatapfel.


Westerwälder Impressionen 2024: Landschaftskalender von Jürgen Linke

Region | 03.12.2023

Westerwälder Impressionen 2024: Landschaftskalender von Jürgen Linke

ANZEIGE | Der Wissener Berufsfotograf Jürgen Linke hat für das Jahr 2024 einen beeindruckenden Landschaftskalender kreiert. Mit faszinierenden Motiven aus dem Westerwald und dem Süderbergland lädt dieser Kalender zu einer visuellen Reise durch die Region ein.


Folk & Kabarett in Wirges: Kulturveranstaltung für ein vereintes Europa

Kultur | 21.11.2023

Folk & Kabarett in Wirges: Kulturveranstaltung für ein vereintes Europa

ANZEIGE | Am 17. Dezember 2023 präsentiert die S & D - Fraktion im Europäischen Parlament eine Kulturveranstaltung unter dem Motto "KULTUR für ein demokratisches und friedliches EUROPA" in Wirges. Mit freiem Eintritt können Besucher sich auf einen Abend mit anspruchsvollem Folk und Kabarett freuen, organisiert von MdEP Karsten Lucke.


Kreisverwaltung Westerwald gibt Tipps für Martinsfeuer

Region | 07.11.2023

Kreisverwaltung Westerwald gibt Tipps für Martinsfeuer

In der Zeit um den 11. November ziehen wieder Kinder mit Laternen singend durch die Orte. Mit diesem guten alten Brauch wird an den heiligen Sankt Martin erinnert, dessen Ideale in unserer Zeit aktueller denn je sind. Die Kreisverwaltung Montabaur bittet die Veranstalter in der Region, bei der Auswahl des Geländes und der Brennstoffe umsichtig zu handeln.


25. Kunstmeile und verkaufsoffener Sonntag bescherten Bad Marienberg Besucherrekord

Kultur | 11.10.2023

25. Kunstmeile und verkaufsoffener Sonntag bescherten Bad Marienberg Besucherrekord

Junge, Junge, da war ganz schön was los in Bad Marienberg, als am Sonntag (8. Oktober) offiziell zum 25. Mal die Kunstmeile eröffnet wurde. Die offizielle Eröffnung fand mit einer Vernissage im Foyer der Verbandsgemeinde Bad Marienberg statt.


Nasse Füße und heiße Riffs beim 17. Pell-Mell-Festival in Obererbach

Region | 03.09.2023

Nasse Füße und heiße Riffs beim 17. Pell-Mell-Festival in Obererbach

Sondaschule, Knorkator, Callejon, Slime, und noch so viele mehr: Das Line-Up des diesjährigen Festivals hatte es in sich und lockte mit seiner Vielzahl an unterschiedlichen Genres zahlreiche Musikbegeisterte an. Am Wochenende vom 1. auf den 2. September hieß es zum 17. Mal "Willkommen" auf dem Sportgelände Obererbach.


Jubiläumsedition des Gelbachtags trotz Hitze ein voller Erfolg

Region | 09.07.2023

Jubiläumsedition des Gelbachtags trotz Hitze ein voller Erfolg

Warm, wärmer, Gelbachtag! Beim diesjährigen autofreien Sonntag am 9. Juli konnten auch Temperaturen von über 30 Grad die Sportbegeisterten und Familien nicht davon abhalten, den Tag im Gelbachtal zu genießen. Das alljährliche Highlight, bei dem die Landstraße (L313 / L325) zwischen Montabaur und Weinähr für den motorisierten Verkehr gesperrt wird, lockte wieder zahlreiche Begeisterte an.


Kultur-Budget für 18-Jährige: Der "KulturPass" ist da!

Kultur | 14.06.2023

Kultur-Budget für 18-Jährige: Der "KulturPass" ist da!

Der "KulturPass", die erste bundesweite App für Kulturerlebnisse, bietet allen jungen Menschen, die in diesem Jahr ihren 18. Geburtstag feiern, ein Budget von 200 Euro für kulturelle Angebote. Ab sofort kann die App im jeweiligen App-Store heruntergeladen werden.


Rock am Ring: Erstklassige Auftritte und perfekte Wetterbedingungen

Region | 05.06.2023

Rock am Ring: Erstklassige Auftritte und perfekte Wetterbedingungen

Ein Erfolg auf ganzer Linie – das ist das Fazit des diesjährigen Rock am Ring Festivals. Mit den besten Wetterbedingungen seit 30 Jahren strahlte nicht nur die Sonne am Himmel, sondern auch die Stimmung bei Künstlern, Crews und Zuschauern. Das Festival markierte den Auftakt der diesjährigen Festivalsaison und präsentierte eine beeindruckende Auswahl von 72 Acts, die mit vielseitigen Musikstilen von Rap über Metalcore bis hin zu Indie die Besucher begeisterten.


Herausragender Einsatz für die Bergbautradition: Hans-Jürgen Kalscheid geehrt

Region | 11.05.2023

Herausragender Einsatz für die Bergbautradition: Hans-Jürgen Kalscheid geehrt

Mit einer Dankurkunde und einem Präsent ist ein Mann geehrt worden, der sich viele Jahre um die Bergbautradition im Kreis Altenkirchen verdient gemacht hat. Hans-Jürgen Kalscheid, der "Chef des stählernen Riesen von Willroth", führte Heeresscharen von Besuchern auf den weithin bekannten Förderturm an der A 3.


Currywurst-Festival in Wirges war wieder ein kleines Volksfest

Region | 07.05.2023

Currywurst-Festival in Wirges war wieder ein kleines Volksfest

Der Spielmannszug "Frei weg" aus Wirges hatte zum 4. Currywurst-Festival eingeladen. Diese Veranstaltung hat sich längst etabliert und gehört zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders von Wirges. Nicht zuletzt spielte auch das Wetter mit.


Radweg Sieg: Lückenschluss Pirzenthal-Wissen so gut wie fertig

Region | 07.05.2023

Radweg Sieg: Lückenschluss Pirzenthal-Wissen so gut wie fertig

Gute Nachrichten für alle Fahrradfreunde. Nur noch wenige Restarbeiten sind zu erledigen, dann ist die Lücke des Radwegs Sieg zwischen Pirzenthal über Hufenhardt nach Wissen geschlossen. Etwa ab Christi Himmelfahrt (18. Mai) heißt es dann offiziell "Freie Fahrt" auf der malerischen Trasse direkt an der Sieg entlang.


Chor der Musikkirche zeigt sich von der stilbewussten Seite

Region | 07.05.2023

Chor der Musikkirche zeigt sich von der stilbewussten Seite

Chorkultur von der Renaissance bis zur Romantik: Unter diesem Motto stand der Musikalische Abendgottesdienst der Evangelischen Kantorei Ransbach-Baumbach/Hilgert am Vorabend zum Sonntag Kantate, der traditionell ganz dem kirchlichen Singen gewidmet ist.


Diese Highlights erwarten euch bei Rock am Ring 2023

Region | 06.05.2023

Diese Highlights erwarten euch bei Rock am Ring 2023

Nachdem in diesem Jahr wieder Tagestickets für Rock am Ring und Rock im Park angeboten werden, stehen die Chancen gut, dass die Besucherzahlen von 90.000 aus dem vergangenen Jahr übertroffen werden. Zum jetzigen Zeitpunkt stehen nun bereits über 68 Bands und Künstler fest, die ebenso wie die drei Headliner der 36. Ausgabe des Festivals von den Fans sehnsüchtig erwartet werden.


"Prächtig": Neues Wohn-, Arbeits- und Konsummodell sucht Mitstreiter

Region | 04.05.2023

"Prächtig": Neues Wohn-, Arbeits- und Konsummodell sucht Mitstreiter

In Pracht soll in den Räumen des ehemaligen Restaurants Bongout ein Ort entstehen, der in die Zukunft weist: Dorfladen trifft auf Mitglieder, Kantine trifft auf Co-Working-Space, trifft auf neue Wohn- und Wirtschaftsformen: Willkommen im "Prächtig". Bis Ende Juni sollen zwischen 200 und 300 Menschen gefunden werden, die sich bereits im Vorfeld für eine Konsum-Mitgliedschaft im "Prächtig" entscheiden.


Werbung