Werbung

Nachrichten zu Naturschutz


Zerstörter Wald – fehlendes Grundwasser

Politik | 12.04.2021

Zerstörter Wald – fehlendes Grundwasser

Das Waldsterben - seit einigen Jahren auch in unmittelbarer Umgebung, vor allem auf der Montabaurer Höhe - hat dramatische Ausmaße angenommen. Der Waldzustandsbericht 2020 belegt das in erschreckender Weise.


Grünlandkartierung in der VG Bad Marienberg

Politik | 09.04.2021

Grünlandkartierung in der VG Bad Marienberg

Das Landesamt für Umwelt Rheinland-Pfalz in Mainz (LfU) wird in der Zeit zwischen April und Oktober 2021 eine Erfassung der schützenswerten artenreichen und blumenbunten Wiesen und Weiden im Gebiet der Verbandsgemeinde Bad Marienberg durchführen.


SGD Nord: Livestream am 14. April zum Insektensterben

Politik | 09.04.2021

SGD Nord: Livestream am 14. April zum Insektensterben

Insekten haben keine große Lobby. Viele denken dabei an lästige Fliegen, an Wespenstiche und sprechen abfällig von „Ungeziefer“. Doch Insekten sind für uns Menschen und für viele andere Tiere enorm wichtig.


Jugendzentrum Hachenburg engagiert sich für Biodiversität

Region | 07.04.2021

Jugendzentrum Hachenburg engagiert sich für Biodiversität

Ein gepflegter Rasen, ein Riesentrampolin für die Kinder und eine gemütliche Sitzlounge - so stellen sich Bürger einen schönen Rückzugsort im heimischen Garten vor. Der ist jedoch sehr artenarm.


Sympathieträger Kiebitz ist stark gefährdet

Vereine | 05.04.2021

Sympathieträger Kiebitz ist stark gefährdet

Die Ostereier sind alle gesucht und gefunden worden. Wenn Sie demnächst ein Gelege mit meist vier birnenförmigen, olivbraunen und schwärzlich gefleckten Eiern finden, können Sie sich glücklich schätzen. Es ist ein Kiebitz Gelege.


Schwarz- und Rothalstaucher balzen wieder am Dreifelder Weiher

Vereine | 01.04.2021

Schwarz- und Rothalstaucher balzen wieder am Dreifelder Weiher

Wer sich am Osterwochenende für einen Spaziergang am schönen Dreifelder Weiher entscheidet, wird dort mit etwas Glück zum Beobachter eines ganz besonderen Naturschauspiels.


Gärten insektenfreundlich bepflanzen und tolle Preise gewinnen

Region | 31.03.2021

Gärten insektenfreundlich bepflanzen und tolle Preise gewinnen

Lasst die Wäller Vorgärten blühen: Das Evangelische Dekanat Westerwald ruft junge Menschen im Westerwald dazu auf, ihre Gärten mit insektenfreundlichen Blumen zu bepflanzen – und verlost unter allen, die mitmachen und ein Foto ihres frisch bepflanzten Kleinods zeigen, attraktive Preise.


NABU: Mehr wilde und giftfreie Gärten für Rotkehlchen

Vereine | 26.03.2021

NABU: Mehr wilde und giftfreie Gärten für Rotkehlchen

Klein, rund und knopfäugig: Das Rotkehlchen ist der Vogel des Jahres. Weil der zutrauliche Vogel in unseren Gärten lebt, kann gerade jetzt zum Start der Gartensaison jeder etwas für den gefiederten Sympathieträger tun.


Kita-Kinder sind 500. Baumpaten

Vereine | 25.03.2021

Kita-Kinder sind 500. Baumpaten

Mit Baumpatenschaften haben die Erzieherinnen der Kita St. Peter in Höhr-Grenzhausen die 23 Kinder überrascht, die im Sommer als Schulkinder zur Grundschule wechseln.


Lebendige Gewässer erhalten und weiterentwickeln

Politik | 24.03.2021

Lebendige Gewässer erhalten und weiterentwickeln

Durch die SGD Nord wird es landesweit 16 digitale regionale Veranstaltungen zu den lebendigen Gewässern in Rheinland-Pfalz geben. Dabei geht es jeweils um unterschiedliche Gewässer.


Weltwassertag: SGD Nord hat Wasser und Gewässer im Blick

Politik | 22.03.2021

Weltwassertag: SGD Nord hat Wasser und Gewässer im Blick

Mit dem Weltwassertag wird jedes Jahr am 22. März auf die Bedeutung des Wassers für unser Leben hingewiesen. In diesem Jahr steht der internationale Aktionstag unter dem Motto „Valuing Water“. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ist sich der Bedeutung und des Wertes des Wassers bewusst.


Buchtipp: Sam Goldwabe und die „Kleinen Bienenretter“ von Rolf Koch

Kultur | 21.03.2021

Buchtipp: Sam Goldwabe und die „Kleinen Bienenretter“ von Rolf Koch

Es ist Frühling, Zeit für die Natur aktiv zu werden wie Rolf Koch. Koch wohnt in Weltersburg. Unter dem Motto: „Der Mensch mit der Natur“ ist Umwelt- und Naturschutz ein wichtiger Teil seiner Lebensphilosophie geworden.


Auf den Spuren der Wildkatze in Rheinland-Pfalz

Vereine | 21.03.2021

Auf den Spuren der Wildkatze in Rheinland-Pfalz

Ein erfolgreiches Beispiel für Artenschutz ist in Rheinland-Pfalz die Wildkatze. Damit sie sich in Rheinland-Pfalz heimisch fühlt, setzt sich der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz seit vielen Jahren für den Schutz und die Erforschung der faszinierenden Tiere ein.


Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021

Vereine | 20.03.2021

Das Rotkehlchen ist Vogel des Jahres 2021

Das Rotkehlchen ist der erste öffentlich gewählte Vogel des Jahres. Es hat mit 59.267 Stimmen vor Rauchschwalbe und Kiebitz das Rennen um den Titel gemacht. Insgesamt über 455.000 Menschen beteiligten sich an der Wahl. Das Rotkehlchen trägt nun zum zweiten Mal den Titel.


Bayern-Fans pflanzen neuen Wald

Vereine | 20.03.2021

Bayern-Fans pflanzen neuen Wald

Der westerwälder Fanclub des FC Bayern München hat mittlerweile 478 Mitglieder. Doch nicht nur Fußballfreunde treffen sich regelmäßig im Vereinslokal "Steig-Alm" zum Anpfiff, sondern auch das gesellige Leben in ihrer Heimat ist ihnen wichtig. Überall dort, wo Hilfe gebraucht wird, schreiten sie zur Tat.


Harvester zerstören Quellbiotope im Hauser Wald und bei Westernohe

Vereine | 19.03.2021

Harvester zerstören Quellbiotope im Hauser Wald und bei Westernohe

Der flächendeckende Einsatz von großen und schweren Forstmaschinen führt zunehmend zu Umweltschäden, die nicht nur für den Lebensraum Wald, sondern auch für die außerhalb liegenden Gebiete Folgen haben.


Naturerleben: Ab ins Grüne – aber mit Rücksicht

Vereine | 13.03.2021

Naturerleben: Ab ins Grüne – aber mit Rücksicht

Die NABU-Stiftung bittet um einen rücksichtsvollen Umgang mit der Natur auf dem ehemaligen Standortübungsplatz Westerburg.


Benjeshecke in der Streuobstwiese des Westerwaldvereins Bad Marienberg

Vereine | 13.03.2021

Benjeshecke in der Streuobstwiese des Westerwaldvereins Bad Marienberg

Die Obstbäume der unteren Streuobstwiese erhielten im März einen fachgerechten Pflegeschnitt. Dem Naturschutzgedanken folgend haben fleißige Helfer unter der Anleitung des Fachwarts Natur, Detlev Sprenger, aus dem entstandenen Baumschnitt eine Benjes-Hecke angelegt.


Stellungnahmen der Landtagskandidat/innen zum Erhalt des Naubergs

Politik | 12.03.2021

Stellungnahmen der Landtagskandidat/innen zum Erhalt des Naubergs

Alle Spitzenkandidatinnen und Kandidaten sowie die Wahlkreiskandidatinnen und Kandidaten der Wahlkreise 1 und 5 wurden mit der Forderung der Bürgerinitiative Erhaltet den Nauberg e.V. konfrontiert, den Nauberg zum Naturschutzgebiet zu erklären.


Einzigartiger Naturraum Westerwälder Seenplatte

Region | 12.03.2021

Einzigartiger Naturraum Westerwälder Seenplatte

Der Präsident der SGD Nord, Uwe Hüser machte sich gemeinsam mit Cosima Lindemann (Vorsitzende des NABU-Landesverbandes RLP) Inés Noll (NABU-Stiftung Nationales Naturerbe) sowie Gabriele Greis (Erste Beigeordnete der VG Hachenburg) ein persönliches Bild vom einzigartigen Naturraum „Westerwälder Seenplatte“.


Landräte unterstützen Westerwälder Grünlandstrategie

Wirtschaft | 10.03.2021

Landräte unterstützen Westerwälder Grünlandstrategie

Wiesen und Weiden prägen heute in weiten Teilen den Westerwald und haben viele positive Funktionen für Umwelt, Klima und Landwirtschaft. Doch ihr Erhalt ist keineswegs selbstverständlich.


BI „7-Wege-Gegenwind e.V.“ engagiert sich in Betreuung und Pflege von Nistkästen

Vereine | 08.03.2021

BI „7-Wege-Gegenwind e.V.“ engagiert sich in Betreuung und Pflege von Nistkästen

Erneut haben sich mehrere Mitglieder aus der Bürgerinitiative „7-Wege-Gegenwind e.V.“ in den letzten Wochen der Betreuung und Instandhaltung von Nistkästen für Vögel und Fledermäuse - in Abstimmung mit dem Revierförster Felix Reusch und der Ortsgemeinde Wittgert - angenommen.


Frühlingserwachen steht unter gesetzlichem Schutz

Region | 03.03.2021

Frühlingserwachen steht unter gesetzlichem Schutz

Morgendliche Balzgesänge zeigen an: In Kürze beginnt mit Erwachen des Frühlings wieder die Brutzeit der Vögel. Aus diesem Grund stellt der Gesetzgeber Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September unter Schutz.


Videokonferenz mit Julia Klöckner: Der Wald im Mittelpunkt

Politik | 02.03.2021

Videokonferenz mit Julia Klöckner: Der Wald im Mittelpunkt

In einer vom CDU-Landtagskandidaten Janick Pape moderierten Videokonferenz hat Bundesministerin Julia Klöckner zu den Ergebnissen der jüngst veröffentlichten Waldzustandserhebung und der finanziellen Unterstützung für die kommunalen und privaten Waldbesitzer Stellung genommen.


NI kritisiert Kahlschlag im Helferskirchener Buchenforst

Vereine | 02.03.2021

NI kritisiert Kahlschlag im Helferskirchener Buchenforst

Im Helferskirchener Gemeindewald wurde ein etwa zehn Hektar großer, älterer Buchenbestand radikal durchforstet und letztlich so stark dezimiert, dass nur noch eine große Kahlfläche mit von Erntemaschinen zerfurchten Böden zurückgeblieben ist.


Spende für die Westerwälder Seenplatte

Vereine | 02.03.2021

Spende für die Westerwälder Seenplatte

Im November 2020 übergab Olaf Gstettner, der Leiter des Hotels Zugbrücke Grenzau GmbH, Vertretern des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) eine großzügige Spende für die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe zur Verwendung für die Westerwälder Seenplatte.


Bundeswaldprämie an VG Selters für nachhaltige Wiederbewaldung

Politik | 01.03.2021

Bundeswaldprämie an VG Selters für nachhaltige Wiederbewaldung

Die Auswirkungen des Klimawandels, der extremen Trockenheit und des hartnäckigen Schädlingsbefalls haben den Wäldern in Deutschland in den letzten drei Jahren stark zugesetzt. Insbesondere die Westerwaldregion ist von diesen Problemen stark betroffen, die Schäden kaum zu übersehen.


„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Vereine | 01.03.2021

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Der Dreifelder Weiher ist für Wasservögel ein besonders wertvolles Brutgebiet an der Westerwälder Seenplatte. So brüten hier zwei in Rheinland-Pfalz sehr seltene Arten: der Rothals- und der Schwarzhalstaucher.


Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Vereine | 27.02.2021

Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Zum meteorologischen Frühlingsanfang erklärt der NABU, welche Kandidaten der Vogelwahl schon zu hören sind. Die Abstimmung läuft noch bis 19. März.


Gärten entsteinen und tolle Preise gewinnen

Region | 26.02.2021

Gärten entsteinen und tolle Preise gewinnen

Steingärten sind pflegeleichter. Das war’s dann auch schon mit den Vorteilen des grauen Einerleis am Haus. Für die Artenvielfalt und Insekten sind diese Wüsten Gift. Denn um Nahrung und Nistplätze zu finden, brauchen Krabbeltiere nun einmal Pflanzen.


Amphibien suchen wieder Laichgewässer auf

Vereine | 26.02.2021

Amphibien suchen wieder Laichgewässer auf

Bereits die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises wies auf die derzeitige Amphibienwanderung zu den Laichgewässern hin. Die NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald erinnert noch einmal und empfiehlt Autofahrern eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometern zum Schutz der Tiere.


Freie Sicht bis zum Rhein - Der WesterWALD im Klimastress

Politik | 25.02.2021

Freie Sicht bis zum Rhein - Der WesterWALD im Klimastress

Seit Beginn der Covid-19-Pandemie gehen immer mehr Menschen in den nächstgelegenen Wald, um in der Natur zu spazieren. Aber was sehen sie dort immer häufiger?: dem Wald geht es nicht gut.


Naturschutzinitiative fordert mehr Naturschutz im Westerwald

Vereine | 24.02.2021

Naturschutzinitiative fordert mehr Naturschutz im Westerwald

Die EU-Kommission hat Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt, weil das Land seine Verpflichtungen im Rahmen der Habitat-Richtlinie zur Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen (Richtlinie 92/43/EWG) nicht eingehalten habe.


Videokonferenz: Der „Wester“-Wald im Mittelpunkt

Politik | 22.02.2021

Videokonferenz: Der „Wester“-Wald im Mittelpunkt

Auf Initiative des CDU-Europaabgeordneten Ralf Seekatz sowie auf Einladung des CDU-Landtagskandidaten Janick Pape und von MdL Jenny Groß steht Bundesministerin Julia Klöckner am Donnerstag, den 25. Februar 2021 um 15 Uhr in einer Videokonferenz für Fragen zur Verfügung.


WW-Botschafter unterstützt „Westerwald-Kinder“

Vereine | 19.02.2021

WW-Botschafter unterstützt „Westerwald-Kinder“

Die „Westerwald-Kinder“ begrüßen einen ganz besonderen Baumpaten in ihren Reihen: Johannes Kalpers, begnadeter Sänger und Chorleiter, Botschafter des Westerwaldes seit 2006, unterstützt das Projekt des Kinderschutzbundes und seiner Partner.


Straßensperrung wegen Krötenwanderung

Region | 18.02.2021

Straßensperrung wegen Krötenwanderung

Die ersten Kraniche wurden auf ihrem Zug gen Norden bereits gesichtet. Meist ein Zeichen, dass sich der Winter bald verabschiedet und der Frühling einziehen wird. Amphibien machen sich auf Partnersuche und überqueren dabei Straßen. Einige Landes- und Kreisstraßen werden gesperrt, siehe unten.


Naturschützer sehen Politikeräußerungen zum Nauberg kritisch

Vereine | 17.02.2021

Naturschützer sehen Politikeräußerungen zum Nauberg kritisch

In einem Statement der Naturschutzinitiative e.V. (NI) und der Bürgerinitiative „Erhaltet den Nauberg“ zur Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins Mörlen/Unnau vom 10. Februar 2021 äußern die Verfasser Kritik an politische Absichtserklärungen ohne Folgewirkung.


BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN beantragen Grundwassermonitoring

Politik | 17.02.2021

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN beantragen Grundwassermonitoring

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragen modellbasierte wissenschaftliche Untersuchungen zum Grundwassermonitoring unter Berücksichtigung von Auswirkungen auf Flora und Fauna zwecks weiterer Planungen.


Viel Handarbeit für Aktion „Westerwald-Kinder“

Vereine | 15.02.2021

Viel Handarbeit für Aktion „Westerwald-Kinder“

Ist das toll: Die Menschen der Region hängen an ihrem Wald, sie sind tief betroffen von den aktuellen Schäden – und wollen helfen. Fast 300 Baumpatenschaften sind ein deutliches Signal, und alle Baumpatinnen und Baumpaten setzen im Wald ein Zeichen: eine Keramik mit persönlicher Widmung.


Tag des Regenwurms: BUND zum Bodenschutz

Vereine | 15.02.2021

Tag des Regenwurms: BUND zum Bodenschutz

Den für den 15. Februar ausgerufenen Tag des Regenwurms nimmt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz zum Anlass, um auf die Bedeutung des Bodenschutzes für den Klimaschutz, die Biodiversität, aber auch die Ernährungssicherung hinzuweisen.


Revier- und Waldbegehung 2021 in der Gemeinde Caan

Politik | 12.02.2021

Revier- und Waldbegehung 2021 in der Gemeinde Caan

Am 6. Februar 2021 fand wie in jedem Jahr in der Gemeinde Caan die diesjährige Revier- und Waldbegehung statt. Öffentlich eingeladen waren alle interessierten Bürger.


Insektenhotels: Innerhalb eines Tages alle verteilt

Region | 12.02.2021

Insektenhotels: Innerhalb eines Tages alle verteilt

Als "geradezu gigantisch" beschreibt das Team der ökumenischen Jugendkirche "Way to J" die Resonanz auf die Aktion "Insektenquartiere für den Westerwald". Innerhalb eines Tages waren sämtliche Insektenhotels vergeben.


Kein Basaltabbau im Naturwaldreservat Nauberg

Politik | 10.02.2021

Kein Basaltabbau im Naturwaldreservat Nauberg

Der SPD-Ortsverein Mörlen/Unnau ist mit dem klaren Bekenntnis von Malu Dreyer zum Erhalt des Naubergs zufrieden. Einzigartiges Waldgebiet zwischen Norken, Mörlen und Nauroth soll unter Schutz gestellt werden.


Kraniche kehren aus dem Süden zurück und rasten auch bei uns

Politik | 09.02.2021

Kraniche kehren aus dem Süden zurück und rasten auch bei uns

Jetzt ist es wieder soweit: Die ersten Kraniche verkünden mit ihren Trompetenrufen ihre Rückkehr. Die Zugvögel haben die vergangenen Wintermonate im milden Südfrankreich oder in Spanien verbracht und fliegen nun in großen V-Formationen auf direktem Weg in ihre Brutgebiete.


Jugendkirche bringt 100 Insektenquartiere unters Volk

Region | 09.02.2021

Jugendkirche bringt 100 Insektenquartiere unters Volk

100 neue Insektenquartiere sollen demnächst Bienen und anderen kleinen Lebewesen Schutz bieten. Die aus heimischem Eschenholz gefertigten Kästen sind das Ergebnis einer Initiative der ökumenischen Jugendkirche Way to J in Kooperation mit dem Wäller Unternehmen Huf Haus und dem NABU Montabaur.


Land unterstützte Naturpark Nassau

Politik | 08.02.2021

Land unterstützte Naturpark Nassau

Sieben Naturparks gibt es in Rheinland-Pfalz. Bei diesen handelt es sich um großräumige Gebiete, die eingerichtet wurden, um die Interessen des Landschafts- und Naturschutzes und die Erschließung für Erholungssuchende aufeinander abzustimmen.


Rekordbeteiligung bei der „Stunde der Wintervögel“

Vereine | 07.02.2021

Rekordbeteiligung bei der „Stunde der Wintervögel“

Über 236.000 Menschen haben am Wochenende vom 8. bis 10. Januar an der 11. „Stunde der Wintervögel“ teilgenommen - ein sattes Plus von 65 Prozent zum Vorjahr. Fazit: Weniger Wintergäste am Futterhäuschen. Spatzen bleiben vorne.


Stöffel-Park wird zur königlichen Residenz

Region | 06.02.2021

Stöffel-Park wird zur königlichen Residenz

Im Stöffel-Park in Enspel wurde den Sommer 2020 über immer wieder geschweißt, gehämmert, auf einer großen Konstruktion herumgeklettert und unter Einsatz großer Maschinen ein etwas anderes Kunstwerk erstellt: eine Vogelvoliere. Denn es ging darum, ein neues Zuhause für ein Uhu-Paar zu errichten.


Baum- und Heckenschnitt ab dem 1. März eingeschränkt

Region | 05.02.2021

Baum- und Heckenschnitt ab dem 1. März eingeschränkt

Die untere Naturschutzbehörde des Westerwaldkreises weist darauf hin, dass mit Beginn des Monates März bei Rückschnitt- und Rodungsarbeiten gesetzliche Vorgaben nach dem Bundesnaturschutzgesetz zu beachten sind.


Bürgerinfo aus den Forstrevieren in der VG Bad Marienberg

Region | 04.02.2021

Bürgerinfo aus den Forstrevieren in der VG Bad Marienberg

Die Waldwirtschaft in Deutschland und speziell im Westerwald ist, nicht zuletzt aufgrund des Klimawandels, in Bewegung geraten. Dies hat selbstverständlich nicht vor den Revieren in der Verbandsgemeinde Bad Marienberg haltgemacht.


Werbung