Werbung

Gemeinden


Westerburg

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Westerburg
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56457
Artikel aus Westerburg

Region | Artikel vom 16.02.2019

Feuerwehreinsatz durch angebranntes Essen

Feuerwehreinsatz durch angebranntes EssenFür die Feuerwehren ist es schon ein Klassiker: Verkohlendes Essen verursacht eine solche Rauchentwicklung, dass der Notruf gewählt wird. Das ist eine durchaus sinnvolle Maßnahme, weil Rauchvergiftungen schnell tödlich wirken können. In Westerburg ging der Einsatz glimpflich aus, es kam niemand zu Schaden. Lüftung des Gebäudes reichte aus.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 09.02.2019

Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen

Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen Die Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe gründet auf Wunsch eines Interessierten, die Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen im Raum Koblenz. In der geplanten Selbsthilfegruppe ist es der Wunsch, dass sich Menschen zusammenfinden, die sich in einer Trennung befinden und sich mit anderen Betroffenen austauschen möchten, um die Trennung (auch in ganz unterschiedlichen Phasen) besser zu bewältigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 07.02.2019

Westerwälder CDU erstellte Kandidatenliste für Kreistagswahl

Westerwälder CDU erstellte Kandidatenliste für KreistagswahlIn einer mit knapp 200 Teilnehmern sehr gut besuchten Mitgliederversammlung haben die Westerwälder Christdemokraten ihr Programm für die Kreistagswahl am 26. Mai beraten und beschlossen. Entschieden wurde auch über das personelle Angebot an die Wählerinnen und Wähler. Landrat Achim Schwickert, Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel, die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jenny Groß und Dr.Kai Müller, CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick MdB und die JU-Kreisvorsitzende Frederike Schroer bilden das Spitzenteam.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.02.2019

Wenn Menschen süchtig nach Medien werden

Wenn Menschen süchtig nach Medien werdenEs ist eine relativ junge Art der Abhängigkeit. Trotzdem, so schätzen Experten, sind immerhin rund zwei Prozent aller Deutschen mediensüchtig. Medien gehören eben zum Alltag, und die Grenzen zum problematischen Konsum sind fließend. Das Diakonische Werk Westerwald lädt aus diesem Grund am 12. Februar zu einer Fachtagung in den Westerburger Ratssaal ein: Im Rahmen der Reihe „Westerburger Dialog“ sprechen Fachleute über Medienabhängigkeit, deren Diagnostik und Therapieformen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.02.2019

WeKISS plant erste Seniorenmesse in Vallendar

WeKISS plant erste Seniorenmesse in VallendarDie Stadt Vallendar möchte in Zusammenarbeit mit der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS), dem Pflegestützpunkt Bendorf-Vallendar und dem Modellprojekt Quartiersentwicklung Vallendar die erste Seniorenmesse für die Stadt Vallendar veranstalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.02.2019

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige in Hachenburg in Gründung

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige in Hachenburg in Gründung Die Pflege-Selbsthilfe c/o WeKISS mit Sitz in Westerburg möchte auf Initiative einer Betroffenen aus Hachenburg eine Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige gründen. Ein Ihnen nahestehender Mensch ist erkrankt oder alt und pflegebedürftig. Für Sie ist es selbstverständlich zu helfen, dem Bedürftigen beizustehen. Gleichzeitig sind Sie verantwortlich für Ihr eigenes Leben. Sie stehen mitten in der Ausbildung oder im Beruf, haben Kinder, die Sie brauchen, sind selbst bereits nicht mehr so fit beziehungsweise gesundheitlich angeschlagen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.01.2019

Fortbildung „Betreuungsrecht und seine Praxis“

Fortbildung „Betreuungsrecht und seine Praxis“ Der Betreuungsverein der Diakonie im Westerwald e.V., Diakonie Westerburg und der Betreuungsverein Lotsendienst Betreuungen e.V. (DPWV Höhn) bieten wieder für ehrenamtliche Betreuer/Innen eine qualifizierte Fortbildung im Betreuungsrecht zur Unterstützung bei der Übernahme einer gesetzlichen Betreuung an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.01.2019

Unfall mit zwei Schwerverletzten bei Westerburg

Unfall mit zwei Schwerverletzten bei WesterburgAm Mittwoch, 23. Januar, gegen 19:15 Uhr, ereignete sich in Westerburg, an der Einmündung der Landesstraßen 300/288 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwere Verletzungen erlitten. Die beteiligten Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 19.01.2019

Christin Hahnenstein verstärkt das Team im Evangelischen Dekanat

Christin Hahnenstein verstärkt das Team im Evangelischen DekanatIn einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ist Christin Hahnenstein in die Mitarbeitervertretung im Evangelischen Dekanat Westerwald gewählt werden. Die 37jährige verstärkt das Team, das sich für die Belange der 256 Mitarbeitenden des ehemaligen Dekanats Bad Marienberg einsetzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.01.2019

Verkehrsunfallflucht in Westerburg - Zeugen gesucht

Verkehrsunfallflucht in Westerburg - Zeugen gesuchtDie Polizeiinspektion Westerburg sucht Zeugenaussagen zu einem Parkplatzunfall in Westerburg am 16. oder 17. Januar, bei dem ein schwarzer Ford Focus beschädigt wurde. Der Verursacher ist unbekannt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.01.2019

Notfallseelsorge erlebt „Christoph 23“ aus nächster Nähe

Notfallseelsorge erlebt „Christoph 23“ aus nächster NäheIn seinem Job geht Marcus Federowitz ans Limit. Er ist Hubschrauberpilot und gehört zur Crew der Luftrettung Koblenz. Mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 23“ transportiert er Notfälle – oft unter schwierigen Bedingungen. Die Notfallseelsorge Westerwald und Rhein-Lahn (NFS) hat die Arbeit der Koblenzer Luftrettung nun während eines Besuchs aus nächster Nähe kennengelernt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.01.2019

Selbsthilfegruppe für Angehörige von psychisch Kranken in Raum Mayen

Selbsthilfegruppe für Angehörige von psychisch Kranken in Raum Mayen Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) möchte auf Anregung einer Anruferin aus dem Raum Mayen eine Selbsthilfegruppe gründen für Angehörige, also Eheleute, Partner, Mütter, Väter oder Geschwister von Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden. Denn wenn ein Familienmitglied erkrankt ist, leiden nicht nur die Betroffenen selbst, sondern oft auch deren Angehörige.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.01.2019

Versuchter Kraftfahrzeugdiebstahl

Versuchter KraftfahrzeugdiebstahlErfolglos, aber unter Hinterlassung eines erheblichen Sachschadens, versuchten unbekannte Täter in Westerburg einen geparkten Mercedes CLK zu stehlen. Die Polizei Westerburg bittet um mögliche Zeugenhinweise unter Telefonnummer: 02663/98050.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 18.12.2018

Mehr als 30 Weihnachtsbäume gestohlen

Mehr als 30 Weihnachtsbäume gestohlenDie Polizei Westerburg sucht Zeugen eines Weihnachtsbaum-Diebstahls Sonntagnacht in Westerburg. Da zwischen 30 und 40 Nordmanntannen entwendet wurden, muss der Abtransport mit einem Kleintransporter oder Anhänger erfolgt sein.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 17.12.2018

Schon jetzt für Sommerfreizeit in der Tarn-Schlucht anmelden

Schon jetzt für Sommerfreizeit in der Tarn-Schlucht anmeldenWildromantische Gebirgsschluchten, hochsommerliche Temperaturen, üppige Wälder: Die Tarnschlucht ist eine der schönsten Regionen im Süden Frankreichs. Auch 2019 lädt das evangelische Dekanat Westerwald wieder zu einer Sommerfreizeit ins französische Zentral-Massiv ein: Vom 4. bis zum 18. Juli 2019 haben Jugendliche ab 14 Jahren Gelegenheit, diese beeindruckende Landschaft mit allen Sinnen zu genießen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 12.12.2018

Festliches Konzert zum Jahresausklang in Gackenbach

Festliches Konzert zum Jahresausklang in GackenbachDie Gackenbacher Orgelkonzerte zeichnen sich seit 2009 durch wechselnde Programme mit hochkarätigen Solisten und Ensembles aus, aber auch durch eine Konstante, die Jahr für Jahr für ein gut gefülltes Gotteshaus sorgt: Der aus Gackenbach stammende Trompeter Stephan Stadtfeld und sein musikalischer Partner Stephan Rahn an der Orgel treten bereits zum sechsten Mal im Rahmen der beliebten Konzertreihe auf und gestalten am 28. Dezember mit weihnachtlichen Klängen deren diesjährigen Abschluss.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 12.12.2018

Gewinnübergabe mit Hohenloher Figurentheater

Gewinnübergabe mit Hohenloher FigurentheaterSeit über 40 Jahren kommt das Hohenloher Figurentheater nun schon vor Weihnachten in die Geschäftsstellen der Sparkasse Westerwald-Sieg nach Bad Marienberg, Westerburg, Montabaur, Altenkirchen und in den großen Saal der Verbandsgemeinde nach Hachenburg. Mit Begeisterung sahen in der Geschäftsstelle Westerburg 110 Besucher, die aus Kindern und deren begleitenden Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten bestanden, das von Johanna und Harald Sperlich liebevoll inszenierte Figurenstück "Von Feen, Hexen, Wichteln und Elfen".

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.12.2018

Unfall mit drei Schwerverletzten auf Umgehungsstraße Westerburg

Unfall mit drei Schwerverletzten auf Umgehungsstraße WesterburgAm 8. Dezember um 11:20 Uhr kam es auf der Landesstraße 288 zwischen Gemünden und Langenhahn in Höhe Westerburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei wurden drei Personen schwer verletzt. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 08.12.2018

Kirche und Popmusik: Bekannte Künstler geben Seminar

Kirche und Popmusik: Bekannte Künstler geben SeminarDiejenigen, die in Gottesdiensten musizieren und moderne Musik mögen, sollten sich den 16. Februar 2019 vormerken: An diesem Tag findet ein Netzwerktreffen zum Thema Popularmusik in Frankfurt statt. Unter der Überschrift „Rock my Church!“ lädt das Zentrum Verkündigung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in die Markgrafenstraße 14 nach Frankfurt ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 08.12.2018

Ralf Seekatz gibt Bürgermeisteramt ab

Ralf Seekatz gibt Bürgermeisteramt abRalf Seekatz, zurzeit Europapolitischer Sprecher der CDU Landtagsfraktion und Bürgermeister der Stadt Westerburg begründet in einer persönlichen Erklärung an die Bürgerinnen und Bürger seinen Entschluss mit der hohen Wahrscheinlichkeit, bei der Europawahl im Mai 2019 in das Europäische Parlament gewählt zu werden, nachdem er am 15. November bei der Landesvertreterversammlung der CDU Rheinland-Pfalz auf den zweiten Platz der Europaliste gewählt wurde.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 05.12.2018

Kreismusikschule läutete Weihnachtszeit ein

Kreismusikschule läutete Weihnachtszeit einDie Kreismusikschule Westerwald läutete am 1. Dezember mit einem festlichen Konzert in der Christkönigkirche zu Westerburg den Advent ein. Nach feierlicher Eröffnung des Konzertes in der Christkönigkirche durch das Trompetenensemble unter Leitung von Dietmar Wengenroth, stellte sich die neue Leiterin der Kreismusikschule Westerwald, Rachel Büche, den Zuhörern vor und begrüßte alle sehr herzlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 04.12.2018

Sparkasse Westerwald-Sieg spendet an Förderschulen

Sparkasse Westerwald-Sieg spendet an FörderschulenDie Fördervereine von acht Förderschulen konnten sich heute über je eine Spende von 2.000 Euro freuen. In der Friedrich-Schweitzer-Schule Westerburg überreichte Sparkassenvorstand Andreas Görg 16.000 Euro an die anwesenden Vertreter der Schulen und Fördervereine.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 03.12.2018

Nein zu Gewalt in Partnerschaften

Nein zu Gewalt in Partnerschaften  Kürzlich stellte Familienministerin Dr. Franziska Giffey die BKA-Statistik zu häuslicher Gewalt vor. Fast 114.000 Frauen wurden demnach im Jahr von ihrem Partner oder ehemaligen Partner misshandelt, gestalkt oder bedroht. "Für viele Frauen ist das Zuhause ein gefährlicher Ort", sagte Giffey. Dies gilt leider auch im Westerwaldkreis. So nahm der Regionale Runde Tisch gegen Gewalt Rhein-Westerwald auch in diesem Jahr den Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ zum Anlass für seine Brötchentüten-Aktion.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 02.12.2018

Junge Westerwälder an fundierte Computerkenntnisse heranführen

Junge Westerwälder an fundierte Computerkenntnisse heranführenDie Westerwälder Christdemokraten möchten die Westerwälder Schülerinnen und Schüler in möglichst großer Zahl an fundierte Computerkenntnisse heranführen. Hierzu haben die Fraktionsvorsitzenden Dr. Stephan Krempel (CDU-Kreistagsfraktion) und Markus Hof (CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion Westerburg) Vorschläge zu den jeweiligen Haushaltsberatungen eingebracht. Kreis und Verbandsgemeinde sollen Kurse und Abschlussprüfung für den „europäischen Computerführerschein“ ECDL-Zertifikat (European Computer Driving Licence) mit jeweils 50 Euro pro Teilnehmer finanziell unterstützen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.12.2018

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige in Bad Marienberg in Gründung

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige in Bad Marienberg in Gründung Ein Ihnen nahestehender Mensch ist erkrankt oder alt und pflegebedürftig. Für Sie ist es eine Selbstverständlichkeit, ja ein Bedürfnis, ihm zu helfen. Gleichzeitig tragen Sie die Verantwortung für Ihr eigenes Leben. Sie stehen mitten in der Ausbildung oder im Beruf, haben Kinder, die Sie brauchen, sind selbst bereits nicht mehr so fit beziehungsweise selbst gesundheitlich angeschlagen. Nicht nur für die kranke oder pflegebedürftige Person verändert sich das Leben, es stellt auch Ihr Leben und die Lebenspläne der ganzen Familie auf den Kopf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.11.2018

Marktplatz 8 – das etwas andere Café im Herzen Westerburgs

Marktplatz 8 – das etwas andere Café im Herzen WesterburgsFür Annemie Ratz ist der „Marktplatz 8“ mehr als ein Zeitvertreib. Jeden Montag sorgt sie dafür, dass der Laden läuft und versorgt die Gäste mit gutem Kaffee, Crépes und Kuchen. Geld verdient sie damit nicht. Denn der „Marktplatz 8“ ist eine Einrichtung des Diakonischen Werks Westerwald; eine charmante Mischung aus Café, Treffpunkt, Geschäft – und Kontaktstelle für Menschen mit psychischen Problemen. Kurz: Er ist etwas Besonderes.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 27.11.2018

Neuer Titelträger des Konfi-Cups

Neuer Titelträger des Konfi-CupsZum zweiten Mal wurde im Evangelischen Westerwald der Konfi-Cup ausgetragen, um das beste Fußballteam unter den Konfirmandengruppen des Dekanats zu ermitteln. Sieben Mannschaften reisten nach Westerburg um sich dort in einem fairen Wettkampf zu messen. Eröffnet wurde der Tag mit einer Andacht durch Dekanatsjugendpfarrer Werner Schleifenbaum zur Stadionhymne „You’ll never walk alone“. Fußballfans dürfte der Song aus dem Signal Iduna Park in Dortmund oder der Anfield Road in Liverpool bekannt vorkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.11.2018

Zwei Verkehrsunfallfluchten am Montag – Zeugen gesucht

Zwei Verkehrsunfallfluchten am Montag – Zeugen gesuchtEine Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden registrierte die Polizei in Westerburg: Ein kurzzeitig an einem Einkaufszentrum geparkter VW-Bus wurde durch einen Unbekannten auf der Beifahrerseite eingedrückt. Vor dem Bahnhof Ingelbach beschädigte ein Verkehrsteilnehmer den linken Außenspiegel eines entgegenkommenden PKW und fuhr weiter.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 24.11.2018

Einbruch in Möbelhaus – Zeugen gesucht

Einbruch in Möbelhaus – Zeugen gesuchtDie Einbrecher, die nächtens ein Möbelhaus in Westerburg heimsuchten, müssen gut vorbereitet gewesen sein, denn der Abtransport der Beute - mehrere Cerankochfelder aus den Ausstellungsküchen – dürfte nicht so einfach gewesen sein. Entwendet wurde auch ein roter Renault Clio mit Firmenaufschrift. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenaussagen.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 19.11.2018

SG Westerburg Gemünden zum Sammeln

SG Westerburg Gemünden zum SammelnGemeinsam mit Rewe/Petz gibt die SG Westerburg-Gemünden-Willmenrod ab sofort ein Sammelalbum mit Stickern ihrer Spieler heraus. Das Album, angelehnt an die Panini-Sammelbilder der Fußball-Weltmeisterschaften beinhaltet alle Spieler der SG und der JSG, von den Bambini bis zu den Alten Herren. Natürlich sind auch Trainer, Schiedsrichter und Vorstände vertreten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 19.11.2018

Penni Jo Blatterman aus Westerburg in den Battles von „The Voice of Germany“

Penni Jo Blatterman aus Westerburg in den Battles von „The Voice of Germany“Die „Blind Auditions“ sind geschafft - die erste Hürde ist genommen! Die besten Talente bei „The Voice of Germany“ haben sich einen Platz in den Teams rund um die Coaches Yvonne Catterfeld, Michi & Smudo, Michael Patrick Kelly und Mark Forster gesichert. Doch jetzt wird es ernst: Es geht für die Talente in die „Battles“. Am Donnerstag, 22. November, 20:15 Uhr auf Pro 7: Jessica Schaffler (17) aus Weiz gegen Penni Jo Blatterman (45) aus Westerburg mit „Yesterday“ von den Beatles.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Politik | Artikel vom 18.11.2018

SPD wirft VG-Verwaltung Missachtung des Verbandsgemeinderats vor

SPD wirft VG-Verwaltung Missachtung des Verbandsgemeinderats vorVor einem Jahr beantragte die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Westerburg dass die VG-Verwaltung zusammen mit dem zuständigen Ausschuss ein Konzept zur Verbesserung der Seniorenmobilität erarbeiten solle. Dieser Antrag wurde am 12.12.2017 im Rat mit den Stimmen aller Fraktionen einstimmig angenommen. Zudem wurde in der Dezembersitzung 2017 des Rates beschlossen, im Haushalt 2019 Mittel zur Umsetzung eines in 2018 zu erarbeitenden Konzeptes bereitzustellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.11.2018

Senioren und Kinder machen zeitlos-schöne Musik

Senioren und Kinder machen zeitlos-schöne MusikEs gibt Lieder, die altern einfach nicht. „La, Le, Lu“ ist so eines. Oder „Jetzt fahr’n wir übern See“. Oder „Bruder Jakob“. Das Schöne an diesen Weisen ist, dass sie wohl jeder kennt und jeder gerne singt – ganz gleich, wie alt er oder sie ist. Auch die Kantorin des Evangelischen Dekanats Westerwald schätzt die alten Melodien: Eva Maria Mombrei hat einen generationenübergreifenden Kreis ins Leben gerufen, in dem Senioren und Kindergartenkinder im Westerburger Gertrud-Bucher-Haus einmal im Quartal gemeinsam singen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.11.2018

Vorverkauf zur großen Silvester-Party in Stadthalle Westerburg gestartet

Vorverkauf zur großen Silvester-Party in Stadthalle Westerburg gestartetIm Rahmen ihres 22-jährigen Vereinsjubiläums veranstaltet die Karnevalistische Kooperation Westerburger Vereine e.V. (KKWV) am 31. Dezember eine große Silvesterparty in der Westerburger Stadthalle und freut sich viele Gäste - auch "Nichtkarnevalisten" - zu begrüßen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.11.2018

80 Jahre Pogrom: Nicht die Erinnerung, sondern das Vergessen ist die Gefahr

80 Jahre Pogrom: Nicht die Erinnerung, sondern das Vergessen ist die GefahrEine Ausstellung zum Gedenken an die Reichspogromnacht vor 80 Jahren gibt es derzeit im Westerburger im Pfarrer-Ninck-Haus. Die Evangelische Kirchengemeinde Westerburg, die Geschichtswerkstatt des Westerwaldvereins Westerburg und die Evangelische Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald haben eine Ausstellung zusammengetragen, die den Weg vom christlichen Antijudaismus zu einem erneuerten Verhältnis zum Judentum und Zeitzeugnisse aus der Westerburger Geschichte dokumentiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.11.2018

Junger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Junger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletztGegen 15 Uhr befuhr am heutigen Montag, den 5. November der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades die Willmenroder Straße (L 300) in Westerburg in Richtung Guckheim. Ihm wurde die Vorfahrt genommen und er musste mit den Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 05.11.2018

Der Herbstwald ruft: Neue Treppe für die Holzbachschlucht

Der Herbstwald ruft:  Neue Treppe für die Holzbachschlucht Bei Wanderern aus nah und fern ist die Holzbachschlucht sehr beliebt. Um das Naturerlebnis angenehm und sicher zu gestalten, hat die Verbandsgemeinde Westerburg jetzt eine neue Treppe auf der Gemündener Seite installiert. Die Mitarbeiter des Bauhofes der Verbandsgemeinde Westerburg konnten mit den gelieferten Teilen der Firma Alpineisen in wenigen Tagen eine neue Treppe installieren. Wegen des besonderen Aufbaus der Anlage umfasst sie nicht mehr 59 Stufen, sondern nur noch 46 Stufen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 04.11.2018

CDU will Ausbaubeiträge abschaffen und Familien fördern

CDU will Ausbaubeiträge abschaffen und Familien fördernAusbaubeiträge abschaffen, Grunderwerbssteuer senken: So will die CDU im Mainzer Landtag unter anderem junge Familien entlasten. Gerade für Familien müsse der Erwerb und die Erhaltung von Wohneigentum bezahlbar bleiben, argumentieren die beiden heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Gabi Wieland und Ralf Seekatz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.11.2018

Neue Jugendleiter im Dekanat Westerwald ausgebildet

Neue Jugendleiter im Dekanat Westerwald ausgebildet42 junge Menschen aus sechs Dekanaten sind nun offiziell berechtigt, in ihren Kirchengemeinden oder auf Dekanatsebene Kinder- und Jugendgruppen zu leiten und zu begleiten. Zehn davon kommen aus den Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Westerwald. In Kooperation der Dekanate Wetterau, Weilburg, Runkel, Dreieich, Nassauer Land und Westerwald fand eine einwöchige Mitarbeiterausbildung in Gernsheim statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 31.10.2018

Betreutes Reisen nach Mallorca: Das DRK hat noch Plätze frei

Betreutes Reisen nach Mallorca: Das DRK hat noch Plätze frei Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Westerwald bietet auch im Jahr 2019 wieder eine betreute Reise nach Mallorca für die Senioren an. Reisezeit ist vom 13. bis 27. Mai. Das Angebot richtet sich aber auch an Senioren, die einfach die Unterhaltung in einer Gruppe mit Gleichgesinnten zu schätzen wissen. Außergewöhnlich an den Reisen des Roten Kreuzes ist die umfassende Betreuung von Anfang an. Die Gäste werden mit ihrem Gepäck direkt von zuhause abgeholt und können ab der Haustür ihren Urlaub unbeschwert genießen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 30.10.2018

Poetry Slam in Westerburg: Sprachkünstler ziehen Zuhörer in ihren Bann

Poetry Slam in Westerburg: Sprachkünstler ziehen Zuhörer in ihren Bann Moderne Dichter und Denker holte das Kulturbüro der Verbandsgemeinde Westerburg herbei, und zwar zum Poetry Slam. Johannes Schmidt arbeitete dabei mit der Kaderschmiede Hamburg zusammen. Andy Strauß, Sandra Da Vina, Rasmus Blohm und Jean-Philippe Kindler traten in der Mixed Show auf. Es ist ein Grund zum Feiern, dass nach rund 30 Jahren diese Art der demokratischen Sprachkunst im großen Stil auch in der Kleinstadt ankommt. Denn auf der Bühne des Konrad-Adenauer-Gymnasiums standen Könner ihres Fachs.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 29.10.2018

Westerburger SPD will die Kulturarbeit stärken

Westerburger SPD will die Kulturarbeit stärken Die Kulturarbeit der Verbandsgemeinde Westerburg soll an Bedeutung gewinnen. Das zumindest will die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat. Dazu hat sie einen Antrag für das Haushaltsjahr 2019 gestellt, indem sie eine Erhöhung des Kulturetats und eine Aufstockung der zugehörigen Stellen fordert. Außerdem soll die Verwaltung prüfen, welche Möglichkeiten es gibt, den Etat aus Drittmitteln zu erhöhen und gegebenenfalls die Möglichkeiten des Sponsorings von Kulturangeboten durch Werbetreibende auszuschöpfen. Darüber informieren die Sozialdemokraten aktuell per Pressemitteilung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 28.10.2018

Dekan Wengenroth bei der Herbstsynode: „Populismus ist menschenverachtend“

Dekan Wengenroth bei der Herbstsynode: „Populismus ist menschenverachtend“„Ich bin der festen Überzeugung, dass man als Christ einer Partei, in der menschenverachtende Positionen vertreten werden, nicht angehören kann. Und wenn man seinen christlichen Glauben richtig versteht, kann man sie auch nicht wählen.“ Der das sagt, ist der Dekan des Evangelischen Dekanats Westerwald, Dr. Axel Wengenroth. In einer leidenschaftlichen Rede bei der Herbstsynode des Dekanats hat er sich positioniert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.10.2018

Alkohol und Drängeln führt zu ungewöhnlichem Unfall

Alkohol und Drängeln führt zu ungewöhnlichem UnfallAm Sonntag, den 21. Oktober gegen 18 Uhr befuhren zwei PKW-Fahrer die Landstraße L 294 von Hergenroth in Richtung Westerburg. Hierbei fuhr der Nachfolgende dem Vorausfahrenden über eine längere Strecke dicht auf. Der vorausfahrende PKW-Fahrer bremste sein Fahrzeug am Ortseingang Westerburg ab, um nach eigenen Angaben den nachfolgenden Fahrer vorbeifahren zu lassen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.10.2018

Blutspender wird zum Lebensretter

Blutspender wird zum LebensretterHilfe für Leukämiekranke: Nikolai Junk hat Stammzellen bei der Stefan-Morsch-Stiftung gespendet. Irgendwo gibt es einen Menschen, der leukämiekrank ist und seine Hilfe braucht, weil Junk genau der genetisch passende Spender ist. Seit 2015 ist der gelernte Metzger als Stammzellspender bei der Stefan-Morsch-Stiftung registriert. Damals war er Blut spenden und die Stiftung, die seit Jahren mit dem DRK kooperiert, war vor Ort, um Spender zu werben. Die nächsten Gelegenheiten in der Region, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen, gibt es in Wittgert (Westerwaldkreis) und in Birken-Honigsessen (Kreis Altenkirchen).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.10.2018

Klangwelten, die niemanden unberührt lassen

Klangwelten, die niemanden unberührt lassenRalf Illenberger und Peter Autschbach spielen in der Westerburger Schlosskirche. Die Musik des Duos hat etwas vom Atem großer und weiter Landschaften. Die sensiblen oder auch mal robusten Klänge hinterlassen im Vorbeiziehen intensive Eindrücke - es sind quasi Landschaftsbeschreibungen für einen eigenen, betörend schönen Klangfilm, der als persönlicher Roadmovie beim Zuhören wie von selbst entsteht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.09.2018

Härtlinger Wiesn – A mords’ Gaudi für das Hospiz

Härtlinger Wiesn – A mords’ Gaudi für das HospizBayrische Trachten, Musik von den „Original Tiroler Alpenbummler“ und ausgelassene Stimmung – bereits zum 32. Mal lud die Freiwillige Feuerwehr Härtlingen zum traditionellen Oktoberfest. Wie in den Vorjahren durfte dabei auch die Spende für den guten Zweck nicht fehlen, die in diesem Jahr an das Hospiz St. Thomas in Dernbach ging.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.09.2018

„Stimme der Toten“: Krimilesung mit Elisabeth Herrmann

„Stimme der Toten“: Krimilesung mit Elisabeth Herrmann Nach „Zeugin der Toten“ legt Krimiautorin Elisabeth Herrmann ihren zweiten Roman um die Tatortreinigerin Judith Kepler vor. Und sie bringt ihn mit nach Westerburg. Dort liest sie in der Zentralbücherei, und zwar am 25. Oktober. Tickets gibt es zum Vorverkaufspreis von 8 Euro.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.09.2018

MdL Hendrik Hering zum Gedankenaustausch beim Amtsgericht

MdL Hendrik Hering zum Gedankenaustausch beim Amtsgericht „Ich nehme wichtige Impulse und Anregungen auf, die ich in Mainz an den richtigen Stellen anbringen und mich im Sinne unserer Einrichtungen verwenden kann“, sagte Hendrik Hering nach einem Gespräch mit der Führung des Westerburger Amtsgerichtes. In einem offenen und sachlichen Austausch berichteten die Gerichtsvertreter von den Herausforderungen, die ein Amtsgericht im ländlichen Raum zu bewältigen hat. Ob Personal-, Belastungs- oder Ausstattungsfragen: kein Thema wurde bei diesem Gespräch ausgelassen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.09.2018

Den Rekord nur knapp verfehlt: Blutspendemarathon in Westerburg

Den Rekord nur knapp verfehlt: Blutspendemarathon in Westerburg 475 Blutspender in Westerburg beim Blutspendemarathon: 500 sollten es werden. Erfolgreich war der Tag trotzdem. Immerhin 53 Erstspender verzeichnete der Blutspendedienst West anlässlich der Aktion. Logistisch musste ein großer Aufwand betrieben werden, der von etwa 60 ehrenamtlichen Helfern des DRK-Ortsverbandes Westerburg, 30 medizinischen Mitarbeitern und fünf Ärztinnen und Ärzten gemeistert wurde.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Erneute Sachbeschädigung an Mülleimer
Westerburg. Unbekannte-/r Täter haben am vergangenen Freitag, 8. Februar, einen Mülleimer im Bereich der Straße "An der Hofwiese" ...

Fahrer muss mit Fahrverbot rechnen
Westerburg. Am Sonntag, 27. Januar, um 1.50 Uhr, wurde in Westerburg ein mit drei Personen besetzter Kleinwagen einer Verkehrskontrolle ...

Unfallflucht am Schulzentrum Westerburg
Westerburg. Im Zeitraum Dienstag, 11. Dezember, 15.30 Uhr bis Mittwoch, 12. Dezember, 8 Uhr, wurde im verkehrsberuhigten ...

Stromverteilerkasten beschädigt - Zeugen gesucht
Westerburg. Am Sonntag, 2. Dezember, um 8 Uhr, wurde der Polizei Westerburg ein beschädigter Stromverteilungskasten gemeldet, ...

Zeitgemäßes und bezahlbares Wohnen im ländlichen Raum
Westerburg. Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Hendrik Hering MdL, Präsident des Landtags; Andreas Kühn, Finanzministerium ...

Geparktes Fahrzeug wurde beschädigt
Westerburg. Am Montag, 12. November, um 15.20 Uhr, stellte die Geschädigte ihren Personenkraftwagen, Citroën C3 auf einem ...

Wintereinbruch im oberen Westerwald
Dienstgebiet Polizei Westerburg, Oberer Westerwald. Am Dienstag, 30. Oktober, kam es im Zeitraum 16 bis 18 Uhr im nördlichen ...

Herbstsynode des Evangelischen Dekanats
Westerburg. Die Synode des Evangelischen Dekanats Westerwald kommt am Freitag, den 19. Oktober, um 17 Uhr in Westerburg zu ...

Erneuter Täuschungsversuch bei der theoretischen Führerscheinprüfung
Westerburg. Am Montag, 17. September gegen 9.45 Uhr wurde die Polizeiinspektion Westerburg durch einen Prüfer des TÜV Rheinland ...

Einbruch in Werkstatthalle in Rennerod
Westerburg. Bei dem Tatort im Industriegebiet Rennerod handelt es sich um eine Holzverarbeitungsfirma/Montagebaufirma mit ...



Unternehmen



Vereine

Werbung