Werbung

Gemeinden


Westerburg

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Westerburg
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56457
Artikel aus Westerburg

Region | Artikel vom 19.04.2019

Inklusionsdisco für Menschen mit und ohne Behinderung

Inklusionsdisco für Menschen mit und ohne Behinderung Gelebte Inklusion sollte auch im Unterhaltungsbereich selbstverständlich sein und soll, es wenn es nach der Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) und der Kreis - Club für Behinderte und ihre Freunde e.V. geht, auch künftig auf der Tanzfläche stattfinden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 18.04.2019

MdL Ralf Seekatz und Gabi Wieland zum „Kita-Schwindel“

MdL Ralf Seekatz und Gabi Wieland zum „Kita-Schwindel“„Der Kita-Schwindel der Landesregierung hat nun auch den Westerwaldkreis erreicht“, meinen Seekatz und Wieland. Die beiden örtlichen CDU-Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz und Gabi Wieland bezeichneten die Ankündigung der Abgeordneten Tanja Machalet und Hendrik Hering über etwaige Millionenbeträge, die in Zusammenhang mit dem ausstehenden Kita-Gesetz an den Westerwaldkreis fließen werden, als irreführend.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 18.04.2019

„AB In die Zukunft- Duales Studium und mehr!“ Berufsinfomesse

„AB In die Zukunft- Duales Studium und mehr!“ BerufsinfomesseEin neuer Ausstellerrekord: Bei der Informationsmesse „AB In die Zukunft – Duales Studium und mehr“ in der Berufsbildenden Schule (BBS) Westerburg präsentierten sich in diesem Jahr mehr als 40 Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Organisationen. Im Fokus stand das Duale Studium, das sich durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis wachsender Beliebtheit erfreut. Eingeladen waren die Schulen aus dem Westerwaldkreis und deren Schüler, die demnächst ihren Abschluss in der Tasche haben und vor der Frage der weiteren Schritte in die eigene Zukunft stehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 17.04.2019

Beispielhaftes Engagement von Westerburger Schülern

Beispielhaftes Engagement von Westerburger SchülernSchülerinnen und Schüler des Konrad-Adenauer-Gymnasiums (KAG) werden auch dieses Mal bei den Kommunal- und Europawahlen in der Verbandsgemeinde Westerburg als Wahlhelfer und Wahlhelferinnen eingesetzt werden. Die Kerngruppe bildet hier, so der verantwortliche Sozialkundelehrer Jan Kraemer, ein Leistungskurs aus der MSS 11.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.04.2019

Seniorenmesse war ein voller Erfolg

Seniorenmesse war ein voller ErfolgPunkt 11 Uhr gaben der Stadtbürgermeister Gerhard Jung, der Verbandsbürgermeister Fred Pretz und die Quartiersmanagerin Monika Prinz-Hoffmann mit ihren Eröffnungsreden den Startschuss zur ersten Seniorenmesse in der Stadt- und Kongresshalle in Vallendar. Die Messe punktete unter dem Motto „Mitten im Leben“ mit umfassenden Informationen und Beratung für ältere Menschen sowie deren Angehörigen rund um das „gut Älterwerden“ in Vallendar und Umgebung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 11.04.2019

Berufsinfomesse an der BBS Westerburg

Berufsinfomesse an der BBS WesterburgDie Berufsinformationsmesse „AB In die Zukunft – Duales Studium und mehr!“ findet am Mittwoch, 17. April in den Räumlichkeiten der Berufsbildenden Schule in Westerburg statt. Die Schülerinnen und Schüler des Westerwaldkreises sind von 9 bis 13 Uhr herzlich eingeladen, sich bei den Unternehmen über berufliche Perspektiven zu informieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 10.04.2019

Dr. Bölling spricht bei den Westerwälder Gesprächen

Dr. Bölling spricht bei den Westerwälder GesprächenDas Moderations-und Organisationsteam, Jenny Groß und Dominic Bastian, setzt die bekannte Gesprächsreihe „Westerwälder Gespräche“ auch im kommenden Jahr fort. Am 8. Mai wird der Bildungsforscher und Publizist Dr. Rainer Bölling im Ratssaal in Westerburg zu Gast sein. Er studierte Geschichte und lateinische Philologie. Nach seiner Promotion in Neuerer Geschichte lehrte er an Gymnasien in Nordrhein-Westfalen. Seit 2008 ist er als Bildungsforscher tätig. Dr. Bölling hielt bereits kritische Vorträge zu den Themen Abitur oder dem PISA-Ranking.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.04.2019

Ein Tag bei der Polizeiinspektion Westerburg

Ein Tag bei der Polizeiinspektion WesterburgWie schon in den Jahren zuvor beteiligte sich die Polizeiinspektion Westerburg wieder am bundesweiten "Girls' Day". Diese Gelegenheit nutzten 19 Mädchen und ein Junge im Alter zwischen 11 und 13 Jahren aus den unterschiedlichsten Schulen des Westerwaldkreises, aus dem Landkreis Neuwied und sogar aus dem Bergischen Land. Ihnen wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, um den Polizeiberuf näher kennenzulernen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 08.04.2019

Verleihung des Europapreises 2019 an die BBS Westerburg

Verleihung des Europapreises 2019 an die BBS Westerburg „Europa braucht junge Menschen, die Ideen für ihre Zukunft entwickeln und diese mit anderen jungen Menschen teilen. Dazu will die Landesregierung mit der Verleihung des Europapreises einen Anstoß geben. Ich freue mich sehr, dass sich beim diesjährigen Wettbewerb Kinder, Schülerinnen und Schüler und Studierende so engagiert und kreativ damit beschäftigt haben, wie wichtig die kommende Europawahl für unsere Zukunft ist", sagte Europastaatssekretärin Heike Raab bei der Verleihung des Europapreises des Landes Rheinland-Pfalz in der Staatskanzlei.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.04.2019

Westerwälder Clowndoktoren erhalten großzügige Spende

Westerwälder Clowndoktoren erhalten großzügige SpendeWunschlos glücklich ist Karl-Heinz Kern. Geschenke zu seinem 70. Geburtstag wollte er daher nicht. Stattdessen stellte er auf seiner Geburtstagsfeier eine Spendendose für die Westerwälder Clowndoktoren auf. Die Unterstützung sozialer Projekte liege ihm am Herzen, sagte er bei der Spendenübergabe in Westerburg. Da sich seine Ehefrau Roswitha gerade in der Ausbildung als Westerwälder Clowndoktor befindet, weiß er um die Tätigkeit, die die ehrenamtlichen Clowndoktoren in den Kliniken erbringen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 04.04.2019

Absage des Jugendforums an der BBS Westerburg

Absage des Jugendforums an der BBS Westerburg Am Dienstag, 2. April, sollte das Jugendforum in der BBS Westerburg stattfinden. Dieses Forum ist ein Format, in dem sich junge interessierte Menschen zu aktuellen politischen Fragen austauschen. Zu diesem Format, welches im Westerwald bereits mehrfach stattgefunden hat, werden junge Vertreter der im Landtag vertretenen Parteien eingeladen. Der Bundespräsident hat das Projekt des Jugendforums ausdrücklich gelobt und die Bertelsmann Stiftung vergab 2018 den Sonderpreis „Demokratie stärken - Toleranz leben" im Wettbewerb „Mein gutes Beispiel 2018“.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Vereine | Artikel vom 01.04.2019

Kein neues Gewerbegebiet in Westerburg

Kein neues Gewerbegebiet in WesterburgWie der regionalen Presse aktuell zu entnehmen ist, plant die Stadt Westerburg einen gigantischen Gewerbepark „Dellerbrück“ von fast 28 Hektar im Süden der Stadt. Das entspricht der Größe von circa 70 Fußballfeldern. Die Verwirklichung dieses Planvorhabens würde einen strukturreichen Landschaftskomplex mit schutzbedeutsamen Biotopen wie naturnahen Fließgewässern, Quellen, Feldgehölzen, Hecken, Feuchtgrünland sowie Wiesen und Weiden zerstören.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 01.04.2019

Verkehrs- und Personenkontrollen führten zu Strafanzeigen

Verkehrs- und Personenkontrollen führten zu StrafanzeigenDass Verkehrskontrollen die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen, bewies die Westerburger Polizei am Samstag: Sie zog einen Autofahrer aus dem Verkehr, der unter Drogen stand und nicht mehr fahrtüchtig war. Auch die Insassen des Wagens hatten Drogen dabei. Zudem wurden Waffen gefunden, die sichergestellt wurden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 30.03.2019

Erste Seniorenmesse in Vallendar

Erste Seniorenmesse in VallendarAm Samstag, 6. April, findet in der Zeit von 11 Uhr bis 16 Uhr in der Stadt- und Kongresshalle Vallendar unter dem Motto „Mitten im Leben“ die erste Seniorenmesse in Vallendar statt. Initiator ist das Quartiersmanagement Vallendar in Kooperation mit der Stadt Vallendar, der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS)|Der PARITÄTISCHE und dem Pflegestützpunkt Bendorf-Vallendar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.03.2019

Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen

Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen Die Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe gründet auf Wunsch eines Interessierten, die Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen im Raum Koblenz. In der geplanten Selbsthilfegruppe ist es der Wunsch, dass sich Menschen zusammenfinden, die sich in einer Trennung befinden und sich mit anderen Betroffenen austauschen möchten, um die Trennung (auch in ganz unterschiedlichen Phasen) besser zu bewältigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.03.2019

Nächtlicher Brand einer Gartenhütte

Nächtlicher Brand einer Gartenhütte Kurz nach Mitternacht stand in Westerburg eine Gartenhütte in Brand. Es dürfte sich um Brandstiftung durch einen der Polizei bekannten Tatverdächtigen handeln. Der Brand beschäftigte Polizei und eine Reihe Feuerwehrleute, verursachte aber keinen großen materiellen Schaden.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 25.03.2019

62. Landfrauentag im Westerwaldkreis

62. Landfrauentag im WesterwaldkreisEs war ein illustrer Kreis an Ehrengästen, die sich die Vorsitzende der Landfrauen im Westerwaldkreis, Gudrun Franz-Greis zum Landfrauentag auf den Begrüßungszettel schreiben konnte. Allen voran Landrat Achim Schwickert, der in seiner Begrüßung einen Dank an die Landfrauen aussprach, die, seinen Worten nach, sich als gesellschaftliche Gruppe in wichtigen Themen einbringen „und Werbung für unsere Themen machen“. Oder auch die Geschäftsführerin des Landesverbandes Rheinland-Nassau Ines Unger.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.03.2019

Wo hatte ein betrunkener Audi-Fahrer einen Unfall?

Wo hatte ein betrunkener Audi-Fahrer einen Unfall?Die Polizei sucht Geschädigte oder eine Unfallstelle mit weißen Lackpartikeln, verursacht durch einen Audi-Fahrer. Dieser wurde am Sonntag bei laufendem Motor in Westerburg schlafend in seinem Wagen festgestellt. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 19.03.2019

Kleiderspenden willkommen

Kleiderspenden willkommenViele Menschen in Deutschland und international sind auf Kleiderspenden angewiesen. Mehrere evangelische Gemeinden im Dekanat Westerwald führen darum gemeinsam mit der Deutschen Kleiderstiftung eine Kleidersammlung durch. Die gemeinnützige Organisation ermöglicht damit Hilfe für Bedürftige.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 18.03.2019

SPD Westerburger Land geht deutlich verjüngt in die Kommunalwahl

SPD Westerburger Land geht deutlich verjüngt in die KommunalwahlAuf der gut besuchten Mitgliederversammlung im Bürgerhaus in Sainscheid haben die Sozialdemokraten ihre personellen und inhaltlichen Weichen für die Kommunalwahlen gestellt. Neben den Entscheidungen über die Bürgermeisterkandidaten standen die Listenwahlen für Verbandsgemeinde- und Stadtrat auf der Tagesordnung. Die SPD geht bei beiden Listen mit neuen Spitzenkandidaten ins Rennen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.03.2019

Farbenfrohe Kinderbilder in Westerburg zu sehen

Farbenfrohe Kinderbilder in Westerburg zu sehenIm Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde die Kunstausstellung „Farbwelten“ der Freien Montessori Schule Westerwald in der Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Westerburg eröffnet. Bis zum 26. März können die farbenfrohen Werke noch bestaunt werden, die die Grundschüler unter Anleitung von Anja Bartuszewski mit viel Liebe zum Detail angefertigt haben und die an die Künstler Pablo Picasso, Wassily Kandinsky und Paul Klee erinnern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.03.2019

Westerburger Frauen feierten Weltgebetstag

Westerburger Frauen feierten Weltgebetstag An eine große Tafel baten die Frauen im Westerburger „pfarrer-ninck-haus“ zum diesjährigen Weltgebetstag der Frauen, der zudem auf den Internationalen Frauentag fiel. „Es ist noch Platz“- ist die Botschaft des Gleichnisses vom Reich Gottes aus dem Lukasevangelium, das man sich wie ein großes Festmahl vorstellen soll. Frauen aus Slowenien hatten den Gottesdienst vorbereitet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.03.2019

Von Schattentheater, Bienenhotels und Zollstock-Geschichten

Von Schattentheater, Bienenhotels und Zollstock-GeschichtenGut 120 Ehrenamtliche aus den Ev. Dekanaten an der Dill, Biedenkopf-Gladenbach, Weilburg, Runkel und Westerwald belebten am vergangenen Samstag die Herborner Konferenzhalle. Geboten wurden impulsgebende Vorträge und 20 Workshops zu unterschiedlichen Themen, wie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Kirchengemeinden noch besser laufen kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.03.2019

Nächstenliebe leben – Klarheit zeigen

Nächstenliebe leben – Klarheit zeigenBeim Geburtstagsbesuch bei einem Gemeindemitglied kann es passieren. Von einem der Gäste kommt im Gespräch eine Bemerkung, die deutlich rechtes Gedankengut verrät. Wie sollen Pfarrer und Pfarrerinnen in dieser Situation reagieren? Die Aussage weglächeln, um keine schlechte Stimmung zu erzeugen? Oder Haltung zeigen und den Gesprächspartner darauf ansprechen?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 10.03.2019

"Somesongs" im Bistro

"Somesongs" im BistroDas Bistro im Haus der Kultur in Härtlingen ist für viele Künstler ein Fixpunkt im Oberwesterwald. So auch für Somesongs. Die Band spielt am kommenden Samstag, den 16.3. ab 20:30 Uhr auf der kleinen, aber feinen Bühne des Bistros. Die Band spendet seit ihrem Bestehen die erwirtschafteten Gagen für gute Zwecke in der Region.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.03.2019

Auch Pflege will gelernt sein: Pflegehelfer-Lehrgang 2019

Auch Pflege will gelernt sein: Pflegehelfer-Lehrgang 2019Das Deutsche Rote Kreuz hat im Bereich des Pflegedienstes eine langjährige Tradition. Seit mehreren Jahrzehnten bildet es Pflegehelfer und Pflegehelferinnen aus. Diese Pflegehelfer werden zur ergänzenden Unterstützung des Pflegefachpersonals in der Alten- und Krankenpflege eingesetzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.03.2019

Annegret Puttkammer will Bischöfin werden

Annegret Puttkammer will Bischöfin werdenDie Pröpstin der Propstei Nord-Nassau, Annegret Puttkammer, stellt sich am 9. Mai zur Wahl für das Bischofsamt in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW). Damit bewirbt sich die Pröpstin um das höchste geistliche Amt in der benachbarten Landeskirche, die ihren Sitz in Kassel hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 01.03.2019

Figurentheater: Yakari – Der kleine Indianerjunge in Westerburg

Figurentheater: Yakari – Der kleine Indianerjunge in WesterburgSeit nunmehr vier Jahrzehnten fasziniert der aus Film, Literatur und Hörspiel bekannte kleine Indianerjunge Yakari die Kinder im deutschsprachigen Raum. Die Erlebnisse des kleinen Sioux-Indianers drehen sich um Freundschaft, Zusammenhalt und der Liebe zur Natur und den Tieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.03.2019

Mutige Zeugen trennten Schläger, weitere Zeugen gesucht

Mutige Zeugen trennten Schläger, weitere Zeugen gesuchtDie Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Aussagen zu einem Schläger machen können, der am Donnerstag in Westerburg einen Mann prügelte und trat. Die Angriffe wurden durch mutige Beobachter beendet. Nach einem der beiden Aggressoren wird noch gefahndet. Mitteilungen bitte per Telefon: 02663/ 9805-0 oder E-Mail: piwesterburg@polizei.rlp.de.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 28.02.2019

Inklusives Theaterprojekt: Mitmachen und freien Platz sichern

Inklusives Theaterprojekt: Mitmachen und freien Platz sichernSeit dem Jahr 2012 findet anlässlich des „Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung“ regelmäßig eine gemeinsame Veranstaltung des „Beauftragten für die Belange behinderter Menschen im Kreis“, Franz-Georg Kaiser, und der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises statt. Ziel ist es, die Inklusion im Westerwaldkreis voranzubringen und möglichst viele Multiplikatoren hierfür zu gewinnen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.02.2019

Warnung vor aktueller Welle von Anrufen falscher Polizeibeamter

Warnung vor aktueller Welle von Anrufen falscher PolizeibeamterSeit Mittwoch, 27. Februar, kurz nach 10 Uhr, gehen bei der Polizeiinspektion Westerburg Mitteilungen über sogenannte Anrufe falscher Polizeibeamter ein. Über das Phänomen wurde bereits mehrfach berichtet. Aktuell gibt sich meist ein Mann mit einem wahrscheinlich falschen Namen als Mitarbeiter der Polizeiinspektion aus und behauptet, in der Nachbarschaft sei ein Einbruch verübt und der Täter festgenommen worden.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 25.02.2019

Die SPD-Kandidaten Westerburger Land stehen fest

Die SPD-Kandidaten Westerburger Land stehen festAuf der Mitgliederversammlung der SPD im Bürgerhaus Sainscheid wurden die Kandidaten für die Verbands- und Stadtbürgermeister-Wahl mit großer Mehrheit gewählt: Für das Amt der Verbandsbürgermeisterin stellt sich Yvonne Christl aus Sainscheid zur Wahl. Für das Amt des Stadtbürgermeisters tritt Thomas Bixby aus Wengenroth zur Wahl an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.02.2019

Jugendschutzkontrollen in Westerburg und Rennerod

Jugendschutzkontrollen in Westerburg und Rennerod
Am Freitag, den 22. Februar, wurden in der Zeit von 19 bis 0:30 Uhr, eine Shisha Bar in Westerburg und mehrere Spielotheken in Westerburg und Rennerod auf die Einhaltung von Jugendschutzbestimmungen kontrolliert. Es gab drei Platzverweise.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 24.02.2019

Die Zittauer Fastentücher

Die Zittauer FastentücherWie durch ein Wunder sind in Zittau zwei kulturhistorisch einzigartige Zeugnisse des christlichen Lebens erhalten geblieben: Zwei mittelalterliche Tücher, die in der Fastenzeit zwischen Altar und Gemeinde in der Kirche aufgehängt wurden, sogenannte Fastentücher. Das große Zittauer Fastentuch wurde 1472 im Auftrag eines Gewürzhändlers angefertigt und zeigt auf insgesamt 90 Feldern biblische Szenen aus dem Alten und Neuen Testament von der Schöpfung bis zum Jüngsten Gericht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.02.2019

54-jähriger Mann verunglückt beim Klettern

54-jähriger Mann verunglückt beim KletternAm heutigen Donnerstag gab es einen Einsatz für die Feuerwehr Westerburg. Ein Mann war beim Klettern verunglückt und lag schwerverletzt im unwegsamen Gelände. Die Kameraden der Feuerwehr halfen dem Rettungsdienst, damit der Mann dann mit einem Hubschrauber in die Klinik geflogen werden konnte.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 18.02.2019

Obstbaumschnittkurs in Theorie und Praxis in Westerburg

Obstbaumschnittkurs in Theorie und Praxis in WesterburgDie BUND-Kreisgruppe lädt alle interessierten Obstbaumbesitzer zu einem ausführlichen Obstbaumschnittkurs nach Westerburg-Wengenroth ein. Im Theorieteil, der am Samstag, den 23. Februar um 10 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (Lindenstraße 16) stattfindet, werden in einem bilderreichen Vortrag die wichtigsten Hintergründe zum Pflanz-, Erziehungs- und Verjüngungsschnitt im Leben eines Obstbaumes erläutert. Hierdurch werden wichtige Grundlagen für den Praxisteil geschaffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.02.2019

Wenn „kostenlose“ Spiele Menschen in den Ruin treiben

Wenn „kostenlose“ Spiele Menschen in den Ruin treibenWer hätte das gedacht? Die meisten der rund 34 Millionen Deutschen, die regelmäßig am Rechner zocken, sind über 50 Jahre alt. Mit solchen Untersuchungsergebnissen hat die neueste Ausgabe des „Westerburger Dialogs“ bei rund 90 Besucherinnen und Besuchern für viele Aha-Erlebnisse gesorgt. Doch diesmal ging es nicht nur um interessante Zahlen und Fakten. Es ging unter die Haut. Denn die Fachtagung fand unter der Überschrift „Mediennutzung – (k)ein Problem?“ statt und hat viele Gäste nachdenklich gemacht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.02.2019

Feuerwehreinsatz durch angebranntes Essen

Feuerwehreinsatz durch angebranntes EssenFür die Feuerwehren ist es schon ein Klassiker: Verkohlendes Essen verursacht eine solche Rauchentwicklung, dass der Notruf gewählt wird. Das ist eine durchaus sinnvolle Maßnahme, weil Rauchvergiftungen schnell tödlich wirken können. In Westerburg ging der Einsatz glimpflich aus, es kam niemand zu Schaden. Lüftung des Gebäudes reichte aus.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 09.02.2019

Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen

Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen Die Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe gründet auf Wunsch eines Interessierten, die Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen im Raum Koblenz. In der geplanten Selbsthilfegruppe ist es der Wunsch, dass sich Menschen zusammenfinden, die sich in einer Trennung befinden und sich mit anderen Betroffenen austauschen möchten, um die Trennung (auch in ganz unterschiedlichen Phasen) besser zu bewältigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 07.02.2019

Westerwälder CDU erstellte Kandidatenliste für Kreistagswahl

Westerwälder CDU erstellte Kandidatenliste für KreistagswahlIn einer mit knapp 200 Teilnehmern sehr gut besuchten Mitgliederversammlung haben die Westerwälder Christdemokraten ihr Programm für die Kreistagswahl am 26. Mai beraten und beschlossen. Entschieden wurde auch über das personelle Angebot an die Wählerinnen und Wähler. Landrat Achim Schwickert, Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel, die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Jenny Groß und Dr.Kai Müller, CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick MdB und die JU-Kreisvorsitzende Frederike Schroer bilden das Spitzenteam.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.02.2019

Wenn Menschen süchtig nach Medien werden

Wenn Menschen süchtig nach Medien werdenEs ist eine relativ junge Art der Abhängigkeit. Trotzdem, so schätzen Experten, sind immerhin rund zwei Prozent aller Deutschen mediensüchtig. Medien gehören eben zum Alltag, und die Grenzen zum problematischen Konsum sind fließend. Das Diakonische Werk Westerwald lädt aus diesem Grund am 12. Februar zu einer Fachtagung in den Westerburger Ratssaal ein: Im Rahmen der Reihe „Westerburger Dialog“ sprechen Fachleute über Medienabhängigkeit, deren Diagnostik und Therapieformen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.02.2019

WeKISS plant erste Seniorenmesse in Vallendar

WeKISS plant erste Seniorenmesse in VallendarDie Stadt Vallendar möchte in Zusammenarbeit mit der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS), dem Pflegestützpunkt Bendorf-Vallendar und dem Modellprojekt Quartiersentwicklung Vallendar die erste Seniorenmesse für die Stadt Vallendar veranstalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.02.2019

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige in Hachenburg in Gründung

Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige in Hachenburg in Gründung Die Pflege-Selbsthilfe c/o WeKISS mit Sitz in Westerburg möchte auf Initiative einer Betroffenen aus Hachenburg eine Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige gründen. Ein Ihnen nahestehender Mensch ist erkrankt oder alt und pflegebedürftig. Für Sie ist es selbstverständlich zu helfen, dem Bedürftigen beizustehen. Gleichzeitig sind Sie verantwortlich für Ihr eigenes Leben. Sie stehen mitten in der Ausbildung oder im Beruf, haben Kinder, die Sie brauchen, sind selbst bereits nicht mehr so fit beziehungsweise gesundheitlich angeschlagen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.01.2019

Fortbildung „Betreuungsrecht und seine Praxis“

Fortbildung „Betreuungsrecht und seine Praxis“ Der Betreuungsverein der Diakonie im Westerwald e.V., Diakonie Westerburg und der Betreuungsverein Lotsendienst Betreuungen e.V. (DPWV Höhn) bieten wieder für ehrenamtliche Betreuer/Innen eine qualifizierte Fortbildung im Betreuungsrecht zur Unterstützung bei der Übernahme einer gesetzlichen Betreuung an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.01.2019

Unfall mit zwei Schwerverletzten bei Westerburg

Unfall mit zwei Schwerverletzten bei WesterburgAm Mittwoch, 23. Januar, gegen 19:15 Uhr, ereignete sich in Westerburg, an der Einmündung der Landesstraßen 300/288 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwere Verletzungen erlitten. Die beteiligten Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 19.01.2019

Christin Hahnenstein verstärkt das Team im Evangelischen Dekanat

Christin Hahnenstein verstärkt das Team im Evangelischen DekanatIn einer außerordentlichen Mitgliederversammlung ist Christin Hahnenstein in die Mitarbeitervertretung im Evangelischen Dekanat Westerwald gewählt werden. Die 37jährige verstärkt das Team, das sich für die Belange der 256 Mitarbeitenden des ehemaligen Dekanats Bad Marienberg einsetzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.01.2019

Verkehrsunfallflucht in Westerburg - Zeugen gesucht

Verkehrsunfallflucht in Westerburg - Zeugen gesuchtDie Polizeiinspektion Westerburg sucht Zeugenaussagen zu einem Parkplatzunfall in Westerburg am 16. oder 17. Januar, bei dem ein schwarzer Ford Focus beschädigt wurde. Der Verursacher ist unbekannt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.01.2019

Notfallseelsorge erlebt „Christoph 23“ aus nächster Nähe

Notfallseelsorge erlebt „Christoph 23“ aus nächster NäheIn seinem Job geht Marcus Federowitz ans Limit. Er ist Hubschrauberpilot und gehört zur Crew der Luftrettung Koblenz. Mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 23“ transportiert er Notfälle – oft unter schwierigen Bedingungen. Die Notfallseelsorge Westerwald und Rhein-Lahn (NFS) hat die Arbeit der Koblenzer Luftrettung nun während eines Besuchs aus nächster Nähe kennengelernt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.01.2019

Selbsthilfegruppe für Angehörige von psychisch Kranken in Raum Mayen

Selbsthilfegruppe für Angehörige von psychisch Kranken in Raum Mayen Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) möchte auf Anregung einer Anruferin aus dem Raum Mayen eine Selbsthilfegruppe gründen für Angehörige, also Eheleute, Partner, Mütter, Väter oder Geschwister von Menschen, die an einer psychischen Erkrankung leiden. Denn wenn ein Familienmitglied erkrankt ist, leiden nicht nur die Betroffenen selbst, sondern oft auch deren Angehörige.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.01.2019

Versuchter Kraftfahrzeugdiebstahl

Versuchter KraftfahrzeugdiebstahlErfolglos, aber unter Hinterlassung eines erheblichen Sachschadens, versuchten unbekannte Täter in Westerburg einen geparkten Mercedes CLK zu stehlen. Die Polizei Westerburg bittet um mögliche Zeugenhinweise unter Telefonnummer: 02663/98050.

Weiterlesen »
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Geparktes Fahrzeug wurde zerkratzt
Westerburg. Am Donnerstag, den 11. April, in der Zeit von 7.45 bis 13 Uhr, wurde ein schwarzer BMW, Typ 118d xDrive, geparkt ...

Lösen von Radschrauben
Westerburg. Im Zeitraum Freitag, 5. April, 17 Uhr bis Samstag, 6. April, 7.45 Uhr, lösten unbekannte(r) Täter an einem in ...

Beschädigtes Fahrzeug wird gesucht
Westerburg. Ein lebensältere Fahrzeugführerin aus der Verbandsgemeinde Westerburg befuhr am 4. April, etwa 14:30 Uhr, die ...

Stromausfall bei Westerburg
Westerburg. Immer noch ist es stürmisch im Westerwald. Daher kam es auch am Montagabend zu Stromausfällen. In die Freileitung ...

Fahrt unter Alkoholeinfluss
Westerburg. Am Samstag, 9. März, wurde gegen 20.30 Uhr, ein PKW in der Wörthstraße in Westerburg einer Verkehrskontrolle ...

Ort des Ökumenischen Gesprächsabends geändert
Westerburg. Der Veranstaltungsort zu den Zittauer Fastentüchern hat sich geändert. Statt im Katholischen Pfarrsaal findet ...

Kleiner Küchenbrand
Westerburg. Am Dienstag, den 19. Februar, gegen 11.35 Uhr, wurde im Ortsteil Gershasen ein Gebäudebrand gemeldet. Vor Ort ...

Erneute Sachbeschädigung an Mülleimer
Westerburg. Unbekannte-/r Täter haben am vergangenen Freitag, 8. Februar, einen Mülleimer im Bereich der Straße "An der Hofwiese" ...

Fahrer muss mit Fahrverbot rechnen
Westerburg. Am Sonntag, 27. Januar, um 1.50 Uhr, wurde in Westerburg ein mit drei Personen besetzter Kleinwagen einer Verkehrskontrolle ...

Unfallflucht am Schulzentrum Westerburg
Westerburg. Im Zeitraum Dienstag, 11. Dezember, 15.30 Uhr bis Mittwoch, 12. Dezember, 8 Uhr, wurde im verkehrsberuhigten ...



Unternehmen



Vereine

Werbung