Werbung

Gemeinden


Westerburg

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Westerburg
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56457
Artikel aus Westerburg

Kultur | Artikel vom 09.12.2019

Ausverkaufter Kultur-Keller mit „Schässelong“ am zweiten Adventssonntag

Ausverkaufter Kultur-Keller mit „Schässelong“ am zweiten AdventssonntagAm vergangenen zweiten Advent lud das Kulturbüro der Verbandsgemeinde Westerburg zur dritten Ausgabe des diesjährig neu entstandenen Kultur-Kellers ein. Kultur-Keller bedeutet hautnah Konzerte und intime Atmosphäre, in der einmaligen Kulisse des Burgmannenkellers. Für die letzte Ausgabe des Jahres war die Band „Schässelong“ eingeladen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.12.2019

PKW fährt unter Traktoranhänger - eine eingeklemmte Person

PKW fährt unter Traktoranhänger - eine eingeklemmte Person
AKTUALISIERT Am frühen Donnerstagmorgen (5. Dezember) ereignete sich auf der Landesstraße 288 zwischen Westerburg und Langenhahn ein schwerer Verkehrsunfall. Ein PKW war unter einen Traktoranhänger gefahren. Die Feuerwehr musste die Fahrerin aus dem stark zerstörten Auto herausschneiden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 28.11.2019

Sachbeschädigung durch Graffiti

Sachbeschädigung durch GraffitiDie Polizei Westerburg bittet um Zeugenhinweise zu dem oder den Urheber/n von Graffiti: Im Zeitraum zwischen dem 9. November und dem 23. November kam es in den Ortschaften Westerburg, Rennerod, Hellenhahn-Schellenberg und Gemünden zu Sachbeschädigungen durch Graffiti.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 28.11.2019

153 Hektar für den Naturschutz bei Westerburg

153 Hektar für den Naturschutz bei WesterburgSeit Sommer dieses Jahres ist die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe nun auch im Grundbuch als Eigentümerin der Naturerbefläche Westerburg auf dem Gebiet des ehemaligen Standortübungsplatzes südlich von Ailertchen eingetragen. Aus diesem Anlass fand kürzlich eine Begehung des 153 Hektar großen Geländes statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.11.2019

Wie Wäller Christen die Ökumene voranbringen wollen

Wie Wäller Christen die Ökumene voranbringen wollenZum 40. Mal haben sich mehr als 60 Seelsorgerinnen und Seelsorger des Katholischen Bezirks Westerwald (Bistum Limburg) zu ihrer Pastoraltagung getroffen – und dieses Mal liegt in Naurod bei Wiesbaden eine besondere Aufbruchsstimmung in der Luft. Denn das Zusammentreffen trägt den Titel „Ut unum sint“, das ist eine lateinische Passage aus einem Gebet Jesu und bedeutet „… dass sie eins seien“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.11.2019

Auf dem Weg zum Ökumenischen Kirchentag

Auf dem Weg zum Ökumenischen KirchentagDen Grundstein für neue Wege in der ökumenischen Zusammenarbeit hat ein Treffen zwischen dem katholischen Bezirkssynodalrat Westerwald und dem Dekanatssynodalvorstand (DSV) des Evangelischen Dekanats Westerwald gelegt. Auf Einladung des DSV kamen die Mitglieder der beiden Gremien im Westerburger Karl-Herbert-Haus zusammen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.11.2019

Dekanat ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Dekanat ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Sechs Frauen und Männer sind während der Herbstsynode des Evangelischen Dekanats Westerwald für ihre langjährige Mitarbeit im Dekanat geehrt worden: In Westerburg überreichte Präses Bernhard Nothdurft den Jubilaren eine Urkunde als Anerkennung ihrer Arbeit für das evangelische Leben im Westerwald. Die längste Dienstzeit – 30 Jahre – kann Gemeindepädagoge Ralf Priebe vorweisen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 04.11.2019

Forum Wirtschaftsethik geht dem Erfolg von Unternehmen auf den Grund

Forum Wirtschaftsethik geht dem Erfolg von Unternehmen auf den GrundEinen spannenden Einblick in die Firmenpsychologie erfolgreicher Unternehmen hat Dr. Andrea Hammermann vom Institut der Deutschen Wirtschaft beim Forum Wirtschaftsethik in der Westerburger Stadthalle gegeben. Die Betriebswissenschaftlerin hat vor rund 80 interessierten Gästen aus Wirtschaft und Gesellschaft in einem Impulsvortrag Stellschrauben aufgezeigt, an denen Firmen dazu beitragen können, Leistung und psychische Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern und gleichzeitig betriebliche Krisen besser zu bewältigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.11.2019

Erinnerungsbuch an das Schicksal der Westerburger Juden

Erinnerungsbuch an das Schicksal der Westerburger Juden Zwölf lange Jahre hat Maria Meurer über das Schicksal der Westerburger Juden während der NS-Diktatur geforscht. Ihr ist es gelungen, anhand der akribisch recherchierten und belegten Lebensgeschichten von 140 ehemaligen jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern dieses dunkle Kapitel nachzuzeichnen – gleichzeitig exemplarisch für andere Orte mit einst jüdischer Bevölkerung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.11.2019

Kompetenz-Zentrum Leichte Sprache: Basis-Schulung Demenz

Kompetenz-Zentrum Leichte Sprache: Basis-Schulung DemenzDas Kompetenz-Zentrum Leichte Sprache aus Westerburg hat sich der Initiative Demenz-Partner angeschlossen und wird zusammen mit der Pflegeselbsthilfe der WeKISS (Westerwälder Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfe) in diesem Rahmen eine Schulung über Demenzerkrankungen anbieten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.11.2019

Unfallverursacher flüchtig - Zeugen gesucht

Unfallverursacher flüchtig - Zeugen gesuchtErheblichen Schaden verursachte der Fahrer eines silberfarbenen 5er BMWs, der in Westerburg auf dem Parkplatz der Nassauischen Sparkasse mit einem roten Seat kollidierte und anschließend davonfuhr. Das Auto des Verursachers müsste ebenfalls einen Schaden an der Heckstoßstange aufweisen. Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 01.11.2019

Gottesdienste über Gemeindegrenzen hinweg gefeiert

Gottesdienste über Gemeindegrenzen hinweg gefeiertTausende Gläubige haben in den evangelischen Kirchen des Westerwalds den Reformationstag gefeiert. In diesem Jahr veranstalteten viele benachbarte Kirchengemeinden ihre Gottesdienste gemeinsam – etwa in Dreifelden, in Willmenrod oder auch in Montabaur: In der Kreisstadt luden die Kirchengemeinden Montabaur, Höhr-Grenzhausen, Wirges, Ransbach-Baumbach-Hilgert und Neuhäusel in die Lutherkirche ein und gestalteten einen abwechslungsreichen Gottesdienst, der sich der Reformation damals und heute widmete.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 30.10.2019

Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee: „Bestes Golfhotel Deutschlands“

Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee: „Bestes Golfhotel Deutschlands“ Schon das zweite Jahr in Folge konnte das Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee die Auszeichnung als „Bestes Golfhotel Deutschlands“ bei den World Golf Awards für sich gewinnen. Das Erfolgsrezept: Ein abwechslungsreicher Naturplatz in direkter Seelage und ein Vier-Sterne-Superior-Hotel mit 900 Quadratmetern Spa und edel-rustikalem Steakrestaurant.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.10.2019

Audi knallt bei Westerburg gegen Brückenpfeiler

Audi knallt bei Westerburg gegen BrückenpfeilerAm Montagabend, den 28. Oktober befuhr ein Audi A1 die Landstraße 300 von Guckheim kommend in Richtung Westerburg. Auf der Gefällstrecke kurz vor dem Ortseingang Westerburg kam der Fahrer von der Straße ab und knallte gegen einen Brückenpfeiler.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 27.10.2019

Crash-Kurs an der BBS Westerburg

Crash-Kurs an der BBS WesterburgAm Mittwoch, den 23. Oktober, führte die Polizeiinspektion Westerburg in Zusammenarbeit mit der freiwilligen Feuerwehr, dem Rettungsdienst und der Notfallseelsorge an der Berufsbildenden Schule in Westerburg ihren bereits sechsten Crash-Kurs durch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.10.2019

Fit machen für die Jugendarbeit

Fit machen für die JugendarbeitMit dem Erwerb der Jugendleitercard (kurz: JuLeiCa) sind junge Menschen aus sechs Evangelischen Dekanaten nun offiziell berechtigt, in Ihren Kirchengemeinden oder auf Dekanatsebene Kinder- und Jugendgruppen zu leiten und zu begleiten. Sechzehn davon kommen aus den Kirchengemeinden des Evangelischen Dekanats Westerwald.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.10.2019

Evangelische Christen werden für ihren Einsatz geehrt

Evangelische Christen werden für ihren Einsatz geehrt22 Westerwälderinnen und Westerwälder sind für ihr kirchliches Engagement geehrt worden. Während eines Gottesdienstes des Evangelischen Dekanats Westerwald in der Westerburger Schlosskirche erhielten fünf von ihnen die Silberne Ehrennadel, das ist nach der Martin-Niemöller-Medaille die höchste Auszeichnung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). 17 weitere bekamen die Ehrenurkunde der EKHN.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.10.2019

Kirchen laden gemeinsam zu Gottesdiensten am Reformationstag ein

Kirchen laden gemeinsam zu Gottesdiensten am Reformationstag einVor 502 Jahren, am Vorabend des Allerheiligen-Festes, brachte Martin Luther seine 95 Thesen in Umlauf – der Beginn der Reformation. Am 31. Oktober jeden Jahres erinnert der Reformationstag an dieses Ereignis, und auch in diesem Jahr laden viele evangelische Kirchen und –gruppen im Westerwald zu Reformationsgottesdiensten ein. Ein besonders außergewöhnlicher beginnt um 19 Uhr nicht in einer Kirche, sondern im Herschbacher Fitnessstudio Go21 (Am Sonnenberg 5).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.10.2019

Kirchliche Mitarbeitervertretung bereitet sich auf Neuwahlen vor

Kirchliche Mitarbeitervertretung bereitet sich auf Neuwahlen vorDer erste Schritt ist getan, um im kommenden März eine neue Mitarbeitervertretung (MAV) im Evangelischen Dekanat Westerwald zu bilden. Erstmals wird es eine gemeinsame Vertretung geben. Bisher sind noch die beiden MAVen aus den Alt-Dekanaten Bad Marienberg und Selters im Dienst. Ab dem kommenden Frühjahr wird die Fusion der Dekanate auch in einer gemeinsamen MAV sichtbar sein. In der Wahl, die am 26. Februar stattfinden wird, werden neun Mitglieder in die MAV des Dekanats Westerwald gewählt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.10.2019

Von Frauen für Frauen: Evangelische Frauenarbeit auf Dekanatsebene

Von Frauen für Frauen: Evangelische Frauenarbeit auf DekanatsebeneWenn man über Evangelische Frauenarbeit im Westerwald spricht, können viele Namen fallen. Zwei gehören aber immer dazu: Bettina Luck aus Gemünden und Hildegard Peter aus Westerburg-Gershasen, was zur Kirchengemeinde Willmenrod gehört. Beide engagieren sich seit Jahrzehnten für und mit Frauen in der Kirchengemeinde, auf Dekanatsebene und darüber hinaus. Beide Frauen haben mit ihrer Arbeit eigene Schwerpunkte gesetzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.10.2019

Inklusionsdisco für Menschen mit und ohne Behinderung

Inklusionsdisco für Menschen mit und ohne Behinderung Es wird weiter getanzt. Dritte Inklusionsdisco in Westerburg. Gelebte Inklusion sollte auch im Unterhaltungsbereich selbstverständlich sein und soll, es wenn es nach der Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS)| DER PARITÄTISCHE und der Gemeinnützigen Gesellschaft für Behindertenarbeit (GFB) geht, auch in diesem Jahr wieder auf der Tanzfläche stattfinden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.10.2019

Sehnsucht nach Ferne und Abenteuer…

Sehnsucht nach Ferne und Abenteuer…Nach dem großen Interesse an den Segeltörns für Menschen ab 50 in 2017 und 2018 möchte das Evangelische Dekanat Westerwald dieses großartige Erlebnis einer „etwas anderen Kreuzfahrt“ in 2020 fortschreiben und auch neuen Interessenten die Möglichkeit zu geben mit dem Dekanat in See zu stechen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 11.10.2019

Hat Ihr Unternehmen ein Immunsystem?

Hat Ihr Unternehmen ein Immunsystem?Hat Ihr Unternehmen ein Immunsystem? Mit dieser Fragestellung greift das diesjährige „Forum Wirtschaftsethik – Zukunft braucht Werte“ am 30.Oktober um 18 Uhr in der Stadthalle Westerburg einen Themenkomplex auf, welcher meist mit dem Begriff Resilienz beschrieben wird. Die individuelle und organisationale Resilienz beschreibt die Fähigkeit, persönliche und unternehmerische Krisen zu meistern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.10.2019

Herbstsynode des Evangelischen Dekanats in Westerburg

Herbstsynode des Evangelischen Dekanats in WesterburgDie Synode des Evangelischen Dekanats Westerwald kommt am Freitag, den 18. Oktober in Westerburg zu ihrer Herbsttagung zusammen. Tagungsort ist das Ratsaalgebäude in der Neustraße. Vorher findet um 17 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst in der Westerburger Schlosskirche, Kleine Kirchgasse, statt. Dort ist die Ehrung langjähriger und verdienter Kirchenmitglieder geplant. Zudem sollen neue Lektoren und Prädikanten eingesegnet werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.10.2019

Wo hatte ein betrunkener Quad-Fahrer einen Unfall?

Wo hatte ein betrunkener Quad-Fahrer einen Unfall? Trunkenheit im Straßenverkehr stellte die Polizeiinspektion Westerburg in der Nacht zu Sonntag fest, nachdem sie einer Meldung über einen verunfallten Quad-Fahrer auf der L288 zwischen Gemünden und Langendernbach nachgegangen war. Der Fahrer hatte offenbar durch einen Unfall leichte Verletzungen erlitten, die Unfallstelle ist bisher noch unbekannt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 02.10.2019

Pfarrerin Katrin Krüger wechselt in den Norden

Pfarrerin Katrin Krüger wechselt in den NordenDie evangelische Kirchengemeinde Emmerichenhain nahm mit einem Gottesdienst Abschied von Pfarrerin Katrin Krüger. Die Pfarrerin zieht es nach Ostfriesland. Die Vakanzvertretung in Emmerichenhain wird von Pfarrer Benjamin Schiwietz übernommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.09.2019

Raub in Westerburger Stadtpark

Raub in Westerburger StadtparkDie Polizeiinspektion Westerburg bittet um sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung eines Räubers führen können, der am Dienstag in der Westerburger „Hofwiese“ einem 30-Jährigen die Umhängetasche entriss. Das Opfer wurde von einem unbekannten jungen Mann geschubst, danach wurde ihm die Umhängetasche mit Bargeld und Dokumenten entrissen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 24.09.2019

Westerwälder Gespräche mit Reiner Meutsch und Stargast Peter Orloff

Westerwälder Gespräche mit Reiner Meutsch und Stargast Peter OrloffDie am 23. September stattfindenden Westerwälder Gespräche in der Stadthalle Westerburg wurden zu Gunsten der Organisation FLY & HELP anlässlich deren zehnjährigem Bestehen veranstaltet. Gründer und Stifter Reiner Meutsch war anwesend. Da fast jeder im Saal Meutsch als Bekannten persönlich begrüßte, bezeichnete Moderatorin Jenny Groß die Veranstaltung als „Reiners Klassentreffen, ein lauschiger Abend zu einem guten Zweck.“

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Politik | Artikel vom 17.09.2019

Ralf Seekatz in wichtige Position innerhalb EVP-Fraktion gewählt

Ralf Seekatz in wichtige Position innerhalb EVP-Fraktion gewähltAm 2. Juli zogen die Edenkobenerin Christine Schneider und der Westerburger Ralf Seekatz für die CDU als Abgeordnete ins Europäische Parlament ein. Seitdem gehören sie der EVP-Fraktion an, in deren Vorstand Christine Schneider nun gewählt wurde. Ralf Seekatz wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament gewählt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 16.09.2019

Turnierklassiker am Wiesensee – Preis des Präsidenten

Turnierklassiker am Wiesensee – Preis des Präsidenten Seit inzwischen fünf Jahren hat das langjährige Mitglied Ing. Kurt Dörflinger das Amt des Präsidenten im Golfclub Wiesensee e.V. inne. Gemeinsam mit ihm veranstaltete der Golfclub den Turnierklassiker „Preis des Präsidenten“ am Sonntag, 15. September. Bei spätsommerlichem Wetter gingen die Spielerinnen und Spieler an den Start. Größtenteils aus dem Golfclub Wiesensee e.V., aber auch aus den Golfclubs in Georghausen, Bad Ems, Homburg, Idstein, Neuhof, Mainz und Hof Hausen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.09.2019

Vollsperrung der L 300 in Westerburg

Vollsperrung der L 300 in WesterburgAb Montag dem 23. September wird die L 300 in Westerburg für die Instandsetzung der Fußgängerunterführung zwischen dem Kreisel Bahnhofstraße/L300 und der Kreuzung Langenhahner Straße/An der Talbrücke voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke wird entsprechend eingerichtet und ausgeschildert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.09.2019

Westerburg im Coca-Cola Sammelfieber

Westerburg im Coca-Cola SammelfieberWer nicht wusste, dass in Westerburg etwas in Sachen Coca-Cola los war, der konnte es zumindest ahnen, wenn er den Parkplatz der „Alten Landratsvilla“ Hotel Bender passierte. Eine große knallrote Nikolausmütze mit dem Coca-Cola-Emblem ebnete den Mitgliedern des Coca-Cola-Sammlerclubs „Die Welle“ den Weg.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 09.09.2019

Wie das Grundgesetz das gute Miteinander von Kirche und Staat regelt

Wie das Grundgesetz das gute Miteinander von Kirche und Staat regeltSie gehört zu den umstrittensten Stellen des Neuen Testaments: „Jedermann sei untertan der Obrigkeit, die Gewalt über ihn hat.“ Ruft der Apostel Paulus die Christen hier zum blinden Gehorsam gegenüber der Staatsmacht auf? Eher nicht, glaubt Pfarrer Dr. Axel Wengenroth. Der Dekan des Evangelischen Dekanats Westerwalds versteht diese Passage aus dem Römerbrief sogar als Leitlinie, wie ein gesundes Miteinander von Kirche und Staat funktionieren kann. In Deutschland ist dieses Verhältnis im Grundgesetz geregelt – und das schon seit 70 Jahren. Aus diesem Anlass hat das Dekanat nun zu einer Aktionsreihe eingeladen, die mit dem gut besuchten Gottesdienst in der Westerburger Schlosskirche und Wengenroths Predigt ihren Abschluss fand.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 09.09.2019

Tanzhaus Westerburg präsentiert „Aschenputtel“

Tanzhaus Westerburg präsentiert „Aschenputtel“ Am 21. und 22. September präsentiert die Ballettschule BorgersBallett - Tanzhaus Westerburg in der Stadthalle Westerburg das Stück „Aschenputtel“, welches im Rahmen des Ballett- und Tanzfestivals 2019 aufgeführt wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.09.2019

Clubmeisterschaften 2019 beim Golfclub Wiesensee

Clubmeisterschaften 2019 beim Golfclub Wiesensee
Am Samstag, den 31. August und Sonntag, den 1. September fanden auf der Anlage des Golfclub Wiesensee die Clubmeisterschaften 2019 statt. Das Wetter zeigte sich am Samstag von seiner besten Seite und bot den 62 Teilnehmern somit optimale Bedingungen für ein erfolgreiches Spiel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.09.2019

Anne Frank zum 90. Geburtstag beim Filmabend in Westerburg

Anlässlich des 90. Jahrestages von Anne Franks Geburt zeigt die Evangelische Kirchengemeinde Westerburg und die Evangelische Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald einen Film über ihr kurzes Leben und ihr weltberühmtes Tagebuch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.09.2019

Konzert füllte am „Antikriegstag“ Westerburger Schlosskirche

Konzert füllte am „Antikriegstag“ Westerburger Schlosskirche
„Virtuos, elegant und göttlich!". Mit diesen Attributen hatte die Kleinkunstbühne Mons Tabor beim 4. Konzert der diesjährigen Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen" den Ausnahmegeiger Gjermund Larsen mit seinem Trio aus Norwegen angekündigt. Die vielen Gäste in der fast voll besetzten Schlosskirche in Westerburg wurden nicht enttäuscht und
waren begeistert von dieser bisher weithin unbekannten nordischen Musik auf Weltklasseniveau.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.09.2019

Frauenwahlrecht: Rheinland-Pfalz hat gewählt – aber wie?

Frauenwahlrecht: Rheinland-Pfalz hat gewählt – aber wie?Die Kommunalwahlen liegen ein Vierteljahr zurück, die meisten Räte haben sich konstituiert. Zeit, auf die Wahlergebnisse zu schauen und im Kontext des Jubiläumsjahrs des Frauenwahlrechts zu analysieren. Im November 1918 erhielten Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. 1919 konnten sie zum ersten Mal wählen gehen. Inzwischen ist dies eine Selbstverständlichkeit - Frauen gehen zur Wahl und können gewählt werden. Wie ist das in der Realität?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 02.09.2019

Kabarett mit Claus von Wagner: Theorie der feinen Menschen

Kabarett mit Claus von Wagner: Theorie der feinen Menschen Am 12. September erhält Satire der Extraklasse Einzug in die Stadthalle nach Westerburg. Nachdem die Organisatoren letztes Jahr seinen Kompagnon Max Uthoff aus dem gemeinsamen ZDF-Format „Die Anstalt“ begrüßen durften, freuen sie sich nun auf Claus von Wagner. Mit im Gepäck sein aktuelles Programm: Theorie der feinen Menschen. Und die handelt vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 29.08.2019

Kölsche Fründe Cup am Wiesensee: 249.422,22 Euro Spenden

Kölsche Fründe Cup am Wiesensee: 249.422,22 Euro SpendenDie solidarische Gemeinschaft der „Kölsche Fründe“ hat am 26. August im Lindner Hotel & Sporting Club am Wiesensee den 6. Kölsche Fründe Cup ausgetragen und am Abend einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 249.422,22 Euro an die Malteser im Erzbistum Köln übergeben. Gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. setzt sich das Unternehmernetzwerk bereits im 6. Jahr für sozial benachteiligte Kinder und Familien in der Kölner Region ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.08.2019

Inklusionsanhänger für die Diakonie im Westerwald

Inklusionsanhänger für die Diakonie im WesterwaldEine unabhängige Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen bietet das Diakonische Werk Westerwald in Montabaur schon seit einigen Monaten an. Es fußt auf der „Ergänzenden unabhängige Teilhabeberatung“ (kurz EUTB), die im neuen Sozialgesetzbuch beschrieben ist. Diese Beratung erfolgt unabhängig von Leistungsanbietern. Eine weitere Besonderheit: Viele selbst von Behinderungen Betroffene sind als Berater tätig und können so eine sehr zielgenaue Beratung bieten. Nun wird das Angebot der EUTB im Westerwald erweitert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.08.2019

Autos zerkratzt in Westerburg und Rennerod

Autos zerkratzt in Westerburg und Rennerod Von der Polizei in Westerburg werden Zeugen gesucht nach Sachbeschädigungen an Fahrzeugen in Westerburg und Rennerod am 27. August. In beiden Fällen wurden Fahrzeuge mutwillig zerkratzt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Westerburg unter der 02663-98050.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 27.08.2019

Religion und Politik unter dem Grundgesetz

Religion und Politik unter dem GrundgesetzIm Rahmen der Aktionsreihe des Evangelischen Dekanats Westerwald „Unser Grundgesetz: 70 Jahre unantastbar“ hat der evangelische Theologe und Publizist Dr. Martin Schuck aus Speyer, im Karl-Herbert-Haus in Westerburg, über das Verhältnis zwischen Staat und Kirche gesprochen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 23.08.2019

Freikarten für Musik in alten Dorfkirchen für Jugendliche

Freikarten für Musik in alten Dorfkirchen für JugendlicheZuletzt waren die Konzerte in der Reihe „Musik in alten Dorfkirchen“ immer ausverkauft. Für das Gastspiel des „GJERMUND LARSEN TRIO“ aus Norwegen am Sonntag, 1. September in der Schlosskirche Westerburg gibt es aber noch Karten an der Tageskasse. Beginn ist um 17 Uhr. In einer Sonderaktion bietet die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter günstigere Eintrittskarten und Freikarten für Jugendliche und Senioren sowie Umweltbewusste.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.08.2019

Polizeiinspektion Westerburg hat neue Leitung

Polizeiinspektion Westerburg hat neue Leitung Wie es im Leben so ist, wenn Abschied und Neubeginn aufeinanderprallen, waren Freude und Wehmut nah beisammen. Der Anlass war die offizielle Verabschiedung von Dieter Püsch als Leiter der Polizeiinspektion (PI) Westerburg in den Ruhestand und der gleichzeitigen Amtseinführung von Polizeioberrat Norbert Skalski als neuem Dienststellenleiter der PI Westerburg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.08.2019

Kreuzfahrt: 81-Jähriger zu Unrecht nicht an Bord gelassen

Kreuzfahrt: 81-Jähriger zu Unrecht nicht an Bord gelassen Das Landgericht Koblenz hat sich im vorliegenden Fall als Berufungsgericht mit der Frage beschäftigt, ob ein 81-jähriger Passagier, der für vier Tage ein Kreuzfahrtschiff zur Behandlung einer Lungenerkrankung verlassen hat, zu Recht nicht wieder an Bord gelassen wurde. Zuvor hatte das Amtsgericht Westerburg den Fall verhandelt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.08.2019

Neue Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit erworbener Hirnschädigung

Neue Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit erworbener HirnschädigungDie Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) | Der PARITÄTISCHE möchte auf Initiative einer Betroffenen eine Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Hirnschädigung gründen. In Deutschland erleiden jährlich etwa 500.000 Menschen eine Hirnverletzung, meist in Folge von Unfällen, Schlaganfällen oder Tumoren. Die meisten Hirnverletzungen treten unerwartet ein und führen zu großen Veränderungen im Leben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 16.08.2019

Schuldnerberatung: Neue Pfändungsfreigrenzen seit 1. Juli

Schuldnerberatung: Neue Pfändungsfreigrenzen seit 1. Juli Sofern ein Schuldner seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt oder nachkommen kann, droht unter bestimmten Umständen die Pfändung seines Girokontos durch die Gläubiger. Seit dem 1. Juli sind Regelungen zum Kontopfändungsschutz in Kraft getreten und das „Pfändungsschutzkonto“, auch P-Konto genannt, wurde eingeführt. Der Kontopfändungsschutz beim P-Konto dient der Sicherung des Existenzminimums des Schuldners und seiner Unterhaltsberechtigten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 16.08.2019

Reiner Meutsch zu Gast bei den Westerwälder Gesprächen

Reiner Meutsch zu Gast bei den Westerwälder Gesprächen„Wir sind Westerwälder und setzen uns mit unseren Veranstaltungen für ein weiteres Angebot im Kreis ein“, so erklären die beiden Moderatoren und Organisatoren der Westerwälder Gespräche eines ihrer Ziele. Ganz besonders stolz ist das Team von Jenny Groß und Dominic Bastian darauf in diesem Herbst Reiner Meutsch anlässlich des zehn-jährigen Jubiläums seiner Stiftung FLY & HELP begrüßen zu können. Am 23. September in der Stadthalle in Westerburg ist so weit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.08.2019

Krad auf Zweiradparkplatz beschädigt und abgehauen

Krad auf Zweiradparkplatz beschädigt und abgehauenAuf dem Zweiradstellplatz vor dem Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg wurde am Dienstag das Krad eines Schülers beschädigt. Der Verursacher meldete sich nicht. Da der Zweiradparkplatz stark benutzt wird, hofft die Polizei Westerburg auf Zeugenhinweise zum Verursacher des Schadens.

Weiterlesen »
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Fahrzeug in Westerburg wurde zerkratzt
Westerburg. Im Zeitraum von Samstag, 30. November, 11 Uhr bis Sonntag, 1. Dezember, 11 Uhr, wurde in der Königsbergerstraße ...

Jahresrechnung 2018 des Evangelischen Dekanats
Westerburg. Die Jahresrechnung 2018 des Evangelischen Dekanats Westerwald liegt ab sofort öffentlich im Westerburger Karl-Herbert-Haus ...

Verkehrsunfallflucht in Westerburg
Westerburg. Am Donnerstag, dem 24. Oktober, zwischen 13:18 und 15:15 Uhr, kam es auf dem Parkplatz der Agentur für Arbeit ...

Einfluss von Betäubungsmitteln
Westerburg. Am Freitag, 27. September, wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Westerburg bei einem 20-jährigen männlichen ...

Verkehrsunfallflucht
Westerburg. Auf dem Parkplatz des Kauflandes in Westerburg kam es am Mittwoch, 25. September, zwischen 16.15 und 16.40 Uhr, ...

Brandstiftung - Zeugen gesucht
Westerburg. Am Samstag, 21. September, gegen 16 Uhr, wurde ein kleiner Flächenbrand im Bereich des Friedhofes in Westerburg ...

Sachbeschädigung an PKW - Zeugen gesucht
Westerburg. Am Sonntag, den 15. September, in der Zeit von 6.30 bis 15.05 Uhr, wurde ein weinroter PKW, Mazda X3, auf dem ...

Gottesdienst widmet sich dem Grundgesetz
Westerburg. Unser Grundgesetz steht im Mittelpunkt eines Gottesdienstes am Sonntag, 8. September, in der Evangelischen Schlosskirche ...

Auto zerkratzt - Zeugen gesucht
Westerburg. Am 27. August zwischen 7:20 Uhr und 13 Uhr kam es auf dem Parkplatz an der Hofwiese in Westerburg zu einer Sachbeschädigung ...

PKW beschädigt und geflüchtet
Westerburg. Am Samstag, 24. August, gegen 13.15 Uhr, wurde auf dem Parkplatz in der Wörthstraße 69, Westerburg, in der Nähe ...



Unternehmen



Vereine

Werbung