Werbung

Gemeinden


Westerburg

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Westerburg
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56457
Artikel aus Westerburg

Region | Artikel vom 18.10.2019

Kirchliche Mitarbeitervertretung bereitet sich auf Neuwahlen vor

Kirchliche Mitarbeitervertretung bereitet sich auf Neuwahlen vorDer erste Schritt ist getan, um im kommenden März eine neue Mitarbeitervertretung (MAV) im Evangelischen Dekanat Westerwald zu bilden. Erstmals wird es eine gemeinsame Vertretung geben. Bisher sind noch die beiden MAVen aus den Alt-Dekanaten Bad Marienberg und Selters im Dienst. Ab dem kommenden Frühjahr wird die Fusion der Dekanate auch in einer gemeinsamen MAV sichtbar sein. In der Wahl, die am 26. Februar stattfinden wird, werden neun Mitglieder in die MAV des Dekanats Westerwald gewählt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.10.2019

Von Frauen für Frauen: Evangelische Frauenarbeit auf Dekanatsebene

Von Frauen für Frauen: Evangelische Frauenarbeit auf DekanatsebeneWenn man über Evangelische Frauenarbeit im Westerwald spricht, können viele Namen fallen. Zwei gehören aber immer dazu: Bettina Luck aus Gemünden und Hildegard Peter aus Westerburg-Gershasen, was zur Kirchengemeinde Willmenrod gehört. Beide engagieren sich seit Jahrzehnten für und mit Frauen in der Kirchengemeinde, auf Dekanatsebene und darüber hinaus. Beide Frauen haben mit ihrer Arbeit eigene Schwerpunkte gesetzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.10.2019

Inklusionsdisco für Menschen mit und ohne Behinderung

Inklusionsdisco für Menschen mit und ohne Behinderung Es wird weiter getanzt. Dritte Inklusionsdisco in Westerburg. Gelebte Inklusion sollte auch im Unterhaltungsbereich selbstverständlich sein und soll, es wenn es nach der Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS)| DER PARITÄTISCHE und der Gemeinnützigen Gesellschaft für Behindertenarbeit (GFB) geht, auch in diesem Jahr wieder auf der Tanzfläche stattfinden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.10.2019

Sehnsucht nach Ferne und Abenteuer…

Sehnsucht nach Ferne und Abenteuer…Nach dem großen Interesse an den Segeltörns für Menschen ab 50 in 2017 und 2018 möchte das Evangelische Dekanat Westerwald dieses großartige Erlebnis einer „etwas anderen Kreuzfahrt“ in 2020 fortschreiben und auch neuen Interessenten die Möglichkeit zu geben mit dem Dekanat in See zu stechen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 11.10.2019

Hat Ihr Unternehmen ein Immunsystem?

Hat Ihr Unternehmen ein Immunsystem?Hat Ihr Unternehmen ein Immunsystem? Mit dieser Fragestellung greift das diesjährige „Forum Wirtschaftsethik – Zukunft braucht Werte“ am 30.Oktober um 18 Uhr in der Stadthalle Westerburg einen Themenkomplex auf, welcher meist mit dem Begriff Resilienz beschrieben wird. Die individuelle und organisationale Resilienz beschreibt die Fähigkeit, persönliche und unternehmerische Krisen zu meistern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.10.2019

Herbstsynode des Evangelischen Dekanats in Westerburg

Herbstsynode des Evangelischen Dekanats in WesterburgDie Synode des Evangelischen Dekanats Westerwald kommt am Freitag, den 18. Oktober in Westerburg zu ihrer Herbsttagung zusammen. Tagungsort ist das Ratsaalgebäude in der Neustraße. Vorher findet um 17 Uhr ein gemeinsamer Gottesdienst in der Westerburger Schlosskirche, Kleine Kirchgasse, statt. Dort ist die Ehrung langjähriger und verdienter Kirchenmitglieder geplant. Zudem sollen neue Lektoren und Prädikanten eingesegnet werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.10.2019

Wo hatte ein betrunkener Quad-Fahrer einen Unfall?

Wo hatte ein betrunkener Quad-Fahrer einen Unfall? Trunkenheit im Straßenverkehr stellte die Polizeiinspektion Westerburg in der Nacht zu Sonntag fest, nachdem sie einer Meldung über einen verunfallten Quad-Fahrer auf der L288 zwischen Gemünden und Langendernbach nachgegangen war. Der Fahrer hatte offenbar durch einen Unfall leichte Verletzungen erlitten, die Unfallstelle ist bisher noch unbekannt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 02.10.2019

Pfarrerin Katrin Krüger wechselt in den Norden

Pfarrerin Katrin Krüger wechselt in den NordenDie evangelische Kirchengemeinde Emmerichenhain nahm mit einem Gottesdienst Abschied von Pfarrerin Katrin Krüger. Die Pfarrerin zieht es nach Ostfriesland. Die Vakanzvertretung in Emmerichenhain wird von Pfarrer Benjamin Schiwietz übernommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.09.2019

Raub in Westerburger Stadtpark

Raub in Westerburger StadtparkDie Polizeiinspektion Westerburg bittet um sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung eines Räubers führen können, der am Dienstag in der Westerburger „Hofwiese“ einem 30-Jährigen die Umhängetasche entriss. Das Opfer wurde von einem unbekannten jungen Mann geschubst, danach wurde ihm die Umhängetasche mit Bargeld und Dokumenten entrissen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 24.09.2019

Westerwälder Gespräche mit Reiner Meutsch und Stargast Peter Orloff

Westerwälder Gespräche mit Reiner Meutsch und Stargast Peter OrloffDie am 23. September stattfindenden Westerwälder Gespräche in der Stadthalle Westerburg wurden zu Gunsten der Organisation FLY & HELP anlässlich deren zehnjährigem Bestehen veranstaltet. Gründer und Stifter Reiner Meutsch war anwesend. Da fast jeder im Saal Meutsch als Bekannten persönlich begrüßte, bezeichnete Moderatorin Jenny Groß die Veranstaltung als „Reiners Klassentreffen, ein lauschiger Abend zu einem guten Zweck.“

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Politik | Artikel vom 17.09.2019

Ralf Seekatz in wichtige Position innerhalb EVP-Fraktion gewählt

Ralf Seekatz in wichtige Position innerhalb EVP-Fraktion gewähltAm 2. Juli zogen die Edenkobenerin Christine Schneider und der Westerburger Ralf Seekatz für die CDU als Abgeordnete ins Europäische Parlament ein. Seitdem gehören sie der EVP-Fraktion an, in deren Vorstand Christine Schneider nun gewählt wurde. Ralf Seekatz wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament gewählt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 16.09.2019

Turnierklassiker am Wiesensee – Preis des Präsidenten

Turnierklassiker am Wiesensee – Preis des Präsidenten Seit inzwischen fünf Jahren hat das langjährige Mitglied Ing. Kurt Dörflinger das Amt des Präsidenten im Golfclub Wiesensee e.V. inne. Gemeinsam mit ihm veranstaltete der Golfclub den Turnierklassiker „Preis des Präsidenten“ am Sonntag, 15. September. Bei spätsommerlichem Wetter gingen die Spielerinnen und Spieler an den Start. Größtenteils aus dem Golfclub Wiesensee e.V., aber auch aus den Golfclubs in Georghausen, Bad Ems, Homburg, Idstein, Neuhof, Mainz und Hof Hausen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.09.2019

Vollsperrung der L 300 in Westerburg

Vollsperrung der L 300 in WesterburgAb Montag dem 23. September wird die L 300 in Westerburg für die Instandsetzung der Fußgängerunterführung zwischen dem Kreisel Bahnhofstraße/L300 und der Kreuzung Langenhahner Straße/An der Talbrücke voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke wird entsprechend eingerichtet und ausgeschildert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.09.2019

Westerburg im Coca-Cola Sammelfieber

Westerburg im Coca-Cola SammelfieberWer nicht wusste, dass in Westerburg etwas in Sachen Coca-Cola los war, der konnte es zumindest ahnen, wenn er den Parkplatz der „Alten Landratsvilla“ Hotel Bender passierte. Eine große knallrote Nikolausmütze mit dem Coca-Cola-Emblem ebnete den Mitgliedern des Coca-Cola-Sammlerclubs „Die Welle“ den Weg.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 09.09.2019

Wie das Grundgesetz das gute Miteinander von Kirche und Staat regelt

Wie das Grundgesetz das gute Miteinander von Kirche und Staat regeltSie gehört zu den umstrittensten Stellen des Neuen Testaments: „Jedermann sei untertan der Obrigkeit, die Gewalt über ihn hat.“ Ruft der Apostel Paulus die Christen hier zum blinden Gehorsam gegenüber der Staatsmacht auf? Eher nicht, glaubt Pfarrer Dr. Axel Wengenroth. Der Dekan des Evangelischen Dekanats Westerwalds versteht diese Passage aus dem Römerbrief sogar als Leitlinie, wie ein gesundes Miteinander von Kirche und Staat funktionieren kann. In Deutschland ist dieses Verhältnis im Grundgesetz geregelt – und das schon seit 70 Jahren. Aus diesem Anlass hat das Dekanat nun zu einer Aktionsreihe eingeladen, die mit dem gut besuchten Gottesdienst in der Westerburger Schlosskirche und Wengenroths Predigt ihren Abschluss fand.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 09.09.2019

Tanzhaus Westerburg präsentiert „Aschenputtel“

Tanzhaus Westerburg präsentiert „Aschenputtel“ Am 21. und 22. September präsentiert die Ballettschule BorgersBallett - Tanzhaus Westerburg in der Stadthalle Westerburg das Stück „Aschenputtel“, welches im Rahmen des Ballett- und Tanzfestivals 2019 aufgeführt wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.09.2019

Clubmeisterschaften 2019 beim Golfclub Wiesensee

Clubmeisterschaften 2019 beim Golfclub Wiesensee
Am Samstag, den 31. August und Sonntag, den 1. September fanden auf der Anlage des Golfclub Wiesensee die Clubmeisterschaften 2019 statt. Das Wetter zeigte sich am Samstag von seiner besten Seite und bot den 62 Teilnehmern somit optimale Bedingungen für ein erfolgreiches Spiel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.09.2019

Anne Frank zum 90. Geburtstag beim Filmabend in Westerburg

Anlässlich des 90. Jahrestages von Anne Franks Geburt zeigt die Evangelische Kirchengemeinde Westerburg und die Evangelische Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald einen Film über ihr kurzes Leben und ihr weltberühmtes Tagebuch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.09.2019

Konzert füllte am „Antikriegstag“ Westerburger Schlosskirche

Konzert füllte am „Antikriegstag“ Westerburger Schlosskirche
„Virtuos, elegant und göttlich!". Mit diesen Attributen hatte die Kleinkunstbühne Mons Tabor beim 4. Konzert der diesjährigen Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen" den Ausnahmegeiger Gjermund Larsen mit seinem Trio aus Norwegen angekündigt. Die vielen Gäste in der fast voll besetzten Schlosskirche in Westerburg wurden nicht enttäuscht und
waren begeistert von dieser bisher weithin unbekannten nordischen Musik auf Weltklasseniveau.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.09.2019

Frauenwahlrecht: Rheinland-Pfalz hat gewählt – aber wie?

Frauenwahlrecht: Rheinland-Pfalz hat gewählt – aber wie?Die Kommunalwahlen liegen ein Vierteljahr zurück, die meisten Räte haben sich konstituiert. Zeit, auf die Wahlergebnisse zu schauen und im Kontext des Jubiläumsjahrs des Frauenwahlrechts zu analysieren. Im November 1918 erhielten Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. 1919 konnten sie zum ersten Mal wählen gehen. Inzwischen ist dies eine Selbstverständlichkeit - Frauen gehen zur Wahl und können gewählt werden. Wie ist das in der Realität?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 02.09.2019

Kabarett mit Claus von Wagner: Theorie der feinen Menschen

Kabarett mit Claus von Wagner: Theorie der feinen Menschen Am 12. September erhält Satire der Extraklasse Einzug in die Stadthalle nach Westerburg. Nachdem die Organisatoren letztes Jahr seinen Kompagnon Max Uthoff aus dem gemeinsamen ZDF-Format „Die Anstalt“ begrüßen durften, freuen sie sich nun auf Claus von Wagner. Mit im Gepäck sein aktuelles Programm: Theorie der feinen Menschen. Und die handelt vom Kampf ums Prestige, Wirtschaftsverbrechen und Business Punks.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 29.08.2019

Kölsche Fründe Cup am Wiesensee: 249.422,22 Euro Spenden

Kölsche Fründe Cup am Wiesensee: 249.422,22 Euro SpendenDie solidarische Gemeinschaft der „Kölsche Fründe“ hat am 26. August im Lindner Hotel & Sporting Club am Wiesensee den 6. Kölsche Fründe Cup ausgetragen und am Abend einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 249.422,22 Euro an die Malteser im Erzbistum Köln übergeben. Gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. setzt sich das Unternehmernetzwerk bereits im 6. Jahr für sozial benachteiligte Kinder und Familien in der Kölner Region ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.08.2019

Inklusionsanhänger für die Diakonie im Westerwald

Inklusionsanhänger für die Diakonie im WesterwaldEine unabhängige Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen bietet das Diakonische Werk Westerwald in Montabaur schon seit einigen Monaten an. Es fußt auf der „Ergänzenden unabhängige Teilhabeberatung“ (kurz EUTB), die im neuen Sozialgesetzbuch beschrieben ist. Diese Beratung erfolgt unabhängig von Leistungsanbietern. Eine weitere Besonderheit: Viele selbst von Behinderungen Betroffene sind als Berater tätig und können so eine sehr zielgenaue Beratung bieten. Nun wird das Angebot der EUTB im Westerwald erweitert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.08.2019

Autos zerkratzt in Westerburg und Rennerod

Autos zerkratzt in Westerburg und Rennerod Von der Polizei in Westerburg werden Zeugen gesucht nach Sachbeschädigungen an Fahrzeugen in Westerburg und Rennerod am 27. August. In beiden Fällen wurden Fahrzeuge mutwillig zerkratzt. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Westerburg unter der 02663-98050.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 27.08.2019

Religion und Politik unter dem Grundgesetz

Religion und Politik unter dem GrundgesetzIm Rahmen der Aktionsreihe des Evangelischen Dekanats Westerwald „Unser Grundgesetz: 70 Jahre unantastbar“ hat der evangelische Theologe und Publizist Dr. Martin Schuck aus Speyer, im Karl-Herbert-Haus in Westerburg, über das Verhältnis zwischen Staat und Kirche gesprochen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 23.08.2019

Freikarten für Musik in alten Dorfkirchen für Jugendliche

Freikarten für Musik in alten Dorfkirchen für JugendlicheZuletzt waren die Konzerte in der Reihe „Musik in alten Dorfkirchen“ immer ausverkauft. Für das Gastspiel des „GJERMUND LARSEN TRIO“ aus Norwegen am Sonntag, 1. September in der Schlosskirche Westerburg gibt es aber noch Karten an der Tageskasse. Beginn ist um 17 Uhr. In einer Sonderaktion bietet die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter günstigere Eintrittskarten und Freikarten für Jugendliche und Senioren sowie Umweltbewusste.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.08.2019

Polizeiinspektion Westerburg hat neue Leitung

Polizeiinspektion Westerburg hat neue Leitung Wie es im Leben so ist, wenn Abschied und Neubeginn aufeinanderprallen, waren Freude und Wehmut nah beisammen. Der Anlass war die offizielle Verabschiedung von Dieter Püsch als Leiter der Polizeiinspektion (PI) Westerburg in den Ruhestand und der gleichzeitigen Amtseinführung von Polizeioberrat Norbert Skalski als neuem Dienststellenleiter der PI Westerburg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.08.2019

Kreuzfahrt: 81-Jähriger zu Unrecht nicht an Bord gelassen

Kreuzfahrt: 81-Jähriger zu Unrecht nicht an Bord gelassen Das Landgericht Koblenz hat sich im vorliegenden Fall als Berufungsgericht mit der Frage beschäftigt, ob ein 81-jähriger Passagier, der für vier Tage ein Kreuzfahrtschiff zur Behandlung einer Lungenerkrankung verlassen hat, zu Recht nicht wieder an Bord gelassen wurde. Zuvor hatte das Amtsgericht Westerburg den Fall verhandelt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.08.2019

Neue Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit erworbener Hirnschädigung

Neue Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit erworbener HirnschädigungDie Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) | Der PARITÄTISCHE möchte auf Initiative einer Betroffenen eine Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Hirnschädigung gründen. In Deutschland erleiden jährlich etwa 500.000 Menschen eine Hirnverletzung, meist in Folge von Unfällen, Schlaganfällen oder Tumoren. Die meisten Hirnverletzungen treten unerwartet ein und führen zu großen Veränderungen im Leben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 16.08.2019

Schuldnerberatung: Neue Pfändungsfreigrenzen seit 1. Juli

Schuldnerberatung: Neue Pfändungsfreigrenzen seit 1. Juli Sofern ein Schuldner seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt oder nachkommen kann, droht unter bestimmten Umständen die Pfändung seines Girokontos durch die Gläubiger. Seit dem 1. Juli sind Regelungen zum Kontopfändungsschutz in Kraft getreten und das „Pfändungsschutzkonto“, auch P-Konto genannt, wurde eingeführt. Der Kontopfändungsschutz beim P-Konto dient der Sicherung des Existenzminimums des Schuldners und seiner Unterhaltsberechtigten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 16.08.2019

Reiner Meutsch zu Gast bei den Westerwälder Gesprächen

Reiner Meutsch zu Gast bei den Westerwälder Gesprächen„Wir sind Westerwälder und setzen uns mit unseren Veranstaltungen für ein weiteres Angebot im Kreis ein“, so erklären die beiden Moderatoren und Organisatoren der Westerwälder Gespräche eines ihrer Ziele. Ganz besonders stolz ist das Team von Jenny Groß und Dominic Bastian darauf in diesem Herbst Reiner Meutsch anlässlich des zehn-jährigen Jubiläums seiner Stiftung FLY & HELP begrüßen zu können. Am 23. September in der Stadthalle in Westerburg ist so weit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.08.2019

Krad auf Zweiradparkplatz beschädigt und abgehauen

Krad auf Zweiradparkplatz beschädigt und abgehauenAuf dem Zweiradstellplatz vor dem Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg wurde am Dienstag das Krad eines Schülers beschädigt. Der Verursacher meldete sich nicht. Da der Zweiradparkplatz stark benutzt wird, hofft die Polizei Westerburg auf Zeugenhinweise zum Verursacher des Schadens.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 12.08.2019

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Zwangsstörungen

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit Zwangsstörungen Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) möchte auf Initiative eines Betroffenen eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit Zwangsstörungen in Mayen gründen. Eine Selbsthilfegruppe ist ein Zusammenschluss von Betroffenen mit dem Ziel der Krankheits- und Problembewältigung und der gegenseitigen Unterstützung. Gerade eine Selbsthilfegruppe kann zu einer besseren Akzeptanz der krankheitsbedingten Lebenssituation beitragen und darüber hinaus einer sozialen Isolierung entgegen wirken.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.08.2019

Zwei Personen auf Kleinkraftrad flüchteten vor Polizei

Zwei Personen auf Kleinkraftrad flüchteten vor PolizeiEine Verfolgungsfahrt durch die Innenstadt von Westerburg lieferte sich der Fahrer eines verkehrsuntüchtigen Kleinkraftrads samt Sozius. Der Fahrer war auf der Flucht vor den kontrollierenden Polizeibeamten, weil er weder Führerschein noch Versicherungsschutz besaß.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 07.08.2019

Eine Schwerverletzte bei Westerburg: PKW kollidierte mit Notarztwagen

Eine Schwerverletzte bei Westerburg: PKW kollidierte mit NotarztwagenGegen 10.50 Uhr am Mittwochvormittag (7. August) kollidierte bei Westerburg ein PKW mit einem Notarztwagen. Eine PKW-Fahrerin hatte die Vorfahrt des Einsatzfahrzeugs übersehen. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt und per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 05.08.2019

Freikarten für Konzert des Supergeigers aus Norwegen

Freikarten für Konzert des Supergeigers aus Norwegen Der Supergeiger Gjermund Larsen aus Norwegen kommt am Sonntag, 1. September in den Westerwald. Der WW-Kurier verlost zwei Mal zwei Karten für das Konzert in der Schlosskirche in Westerburg. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter vergibt günstigere Eintrittskarten und Freikarten für Jugendliche und Senioren sowie Umweltbewusste.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 05.08.2019

Open Air am Lokschuppen in Westerburg mit "WILLY and the POOR BOYS"

Open Air am Lokschuppen in Westerburg mit "WILLY and the POOR BOYS"Am 14. August findet das erste Lokschuppen Open Air in Westerburg statt. Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum des legendären Woodstoock Festivals, kommt die authentische Creedence Clearwater Revival Tributeband WILLY and the POOR BOYS nach Westerburg, um die Musik und das Gefühl von 1969 erneut aufleben zu lassen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.08.2019

Grundgesetz steht im Fokus einer Aktionsreihe

Grundgesetz steht im Fokus einer AktionsreiheVor 70 Jahren ist das Grundgesetz in Kraft getreten – die Geburtsstunde der rechtlichen und politischen Grundordnung unseres Landes. Das Evangelische Dekanat Westerwald veranstaltet nun eine Aktionsreihe zu dem Thema: Unter dem Titel „Unser Grundgesetz: 70 Jahre unantastbar“ lädt das Dekanat zu Veranstaltungen ein, die fragen, wie wichtig die Verfassung nach sieben Jahrzehnten noch ist und was die bleibenden Werte in einer sich wandelnden Gesellschaft sind.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 29.07.2019

Anmeldung für den Pfefferkuchenmarkt in Westerburg beginnt

Anmeldung für den Pfefferkuchenmarkt in Westerburg beginntAuch in diesem Jahr freuen sich der Gewerbeverein, die Verbandsgemeinde und die Stadt Westerburg zum Pfefferkuchenmarkt einladen zu dürfen. Die Vorbereitungen laufen schon seit vielen Wochen auf Hochtouren und damit gehen auch kleine Veränderungen einher. Erstmalig wird es dieses Jahr ein vereinfachtes und neues Anmeldeverfahren geben. Über die neue Homepage gelangen Sie ganz einfach zu einem online beschreibbaren Dokument, welches selbstständig und individuell für Sie ausrechnet, wie hoch die zu erwartende Standmiete ist. Ganz transparent und für jeden ersichtlich, wie sich alle Kosten zusammensetzen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 27.07.2019

Virtuos, elegant und göttlich: Gjermund Larsen aus Norwegen

Virtuos, elegant und göttlich: Gjermund Larsen aus Norwegen Zum vierten Konzert der diesjährigen Reihe von „Musik in alten Dorfkirchen“ kommen wieder einmal Gäste aus dem Norden Europas nach Westerburg. In der dortigen Evangelischen Schlosskirche spielt am Sonntag, 1. September das „Gjermund Larsen Trio“ aus Norwegen. Beginn ist um 17 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.07.2019

„Brot für die Welt“ bekommt mehr Spenden

„Brot für die Welt“ bekommt mehr SpendenRund 4,7 Millionen Euro hat die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ im Jahr 2018 aus dem Bereich der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau erhalten. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein leichtes Plus in Höhe von 7.684 Euro. Allein die Kollekten aus den Erntedank- und Heiligabendgottesdiensten ergaben zusammen knapp 1,8 Millionen Euro. Die Kirchenbesucherinnen und –besucher aus dem Evangelischen Dekanat Westerwald haben dazu rund 56.000 Euro beigetragen. Sie legten an Erntedank 8.328 Euro in die Kollektenkasse; an Heiligabend waren es 47.749 Euro.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.07.2019

Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen

Selbsthilfegruppe für Menschen in TrennungssituationenDie Westerwälder Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe gründete auf Wunsch eines Interessierten, die Selbsthilfegruppe für Menschen in Trennungssituationen im Raum Koblenz. In der Selbsthilfegruppe ist es der Wunsch, dass sich Menschen zusammenfinden, die sich in einer Trennung befinden und sich mit anderen Betroffenen austauschen möchten, um die Trennung (auch in ganz unterschiedlichen Phasen) besser zu bewältigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 19.07.2019

Arbeiten am Stromnetz der VG Westerburg, Rennerod und Bad Marienberg

Arbeiten am Stromnetz der VG Westerburg, Rennerod und Bad MarienbergAm Sonntag, 4. August, wartet die Energienetze Mittelrhein (enm) das Stromnetz in Berzhahn, Gemünden, Sainscheid, Wengenroth und Willmenrod. Am Sonntag, 11. August, folgt die Wartung der Energienetze für das Stromnetz in Eichenstruth, Hof, Nisterau, Salzburg und im Ortsteil Stein von Stein-Neukirch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.07.2019

Betrunkene Verkehrsteilnehmer verrieten sich selbst

Betrunkene Verkehrsteilnehmer verrieten sich selbstMit mehr als zwei Promille fuhr ein PKW-Fahrer zur Polizei um Strafanzeige wegen Körperverletzung zu erstatten. Da dem Mann Alkoholkonsum nachgewiesen wurde, musste er den Heimweg zu Fuß antreten. Verräterische Schlangenlinien, die ein Rollerfahrer fuhr, führten zu einem Promilletest, der einen Alkoholgehalt von mehr als drei Promille ergab.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 18.07.2019

Selbsthilfegruppe „Esskultur – achtsame Ernährung, Bewegung und Gesundheit“

Selbsthilfegruppe „Esskultur – achtsame Ernährung, Bewegung und Gesundheit“Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) möchte auf Nachfrage von Interessierten eine Selbsthilfegruppe gründen die sich mit dem Thema „gesundheitsbewusste Ernährung und Bewegung“ beschäftigt. Die Treffen finden an jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr in der Dr. von Ehrenwall’sche Klinik, Walporzheimer Straße 2, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 17.07.2019

EVM unterstützt Sportvereine in der VG Westerburg

EVM unterstützt Sportvereine in der VG WesterburgÜber insgesamt 3.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich drei Sportvereine aus der Verbandsgemeinde Westerburg freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der EVM, übergab gemeinsam mit Bürgermeister Gerhard Loos, den Spendenbetrag an die Vereine.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.07.2019

Straßenverkehrsgefährdung durch gefährliches Überholmanöver - Zeugenaufruf

Straßenverkehrsgefährdung durch gefährliches Überholmanöver - ZeugenaufrufDie Westerburger Polizei bittet einen PKW-Fahrer, der heute am frühen Morgen auf der L 294 zwischen Westerburg und Hergenroth durch einen gefährlich überholenden Renault Megane im Gegenverkehr gefährdet wurde, sich als Zeuge zu melden. Der überholte Autofahrer hat Strafanzeige gegen den Gefährder erstattet.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.07.2019

Zehn Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf der L 281

Zehn Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf der L 281Am Montagmorgen (15. Juli) kam es gegen 7:30 Uhr auf der Landesstraße 281 zwischen den Abfahrten Langenhahn und Stockum-Püschen zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und zehn verletzten Personen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 13.07.2019

Westerburg-Sainscheid: Lärmbelästigung durch Fehlalarm

Westerburg-Sainscheid: Lärmbelästigung durch FehlalarmDurch eine permanent laufende Alarmanlage einer Firma im Gewerbegebiet Sainscheid wurden die Anwohner ab Mitternacht zwei Stunden lang um ihren Schlaf gebracht, denn die Anlage ließ sich zunächst nicht abschalten. Offenbar lag ein technischer Defekt vor.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 07.07.2019

Gemeinsam abnehmen – Gemeinsam leicht

Gemeinsam abnehmen – Gemeinsam leichtAuf Initiative einer Anruferin möchte die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Adipositas im Kreis Ahrweiler gründen. Immer mehr Menschen leiden an Adipositas, einem krankhaften Übergewicht, das oft auch als „Fettleibigkeit“ bezeichnet wird. Viele Betroffene sehen Abhilfe nur durch eine Operation. Um etwas zu ändern, braucht man Mut und Gleichgesinnte. Es gibt viele Wege abzunehmen, und es muss nicht immer die OP sein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Einfluss von Betäubungsmitteln
Westerburg. Am Freitag, 27. September, wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Westerburg bei einem 20-jährigen männlichen ...

Verkehrsunfallflucht
Westerburg. Auf dem Parkplatz des Kauflandes in Westerburg kam es am Mittwoch, 25. September, zwischen 16.15 und 16.40 Uhr, ...

Brandstiftung - Zeugen gesucht
Westerburg. Am Samstag, 21. September, gegen 16 Uhr, wurde ein kleiner Flächenbrand im Bereich des Friedhofes in Westerburg ...

Sachbeschädigung an PKW - Zeugen gesucht
Westerburg. Am Sonntag, den 15. September, in der Zeit von 6.30 bis 15.05 Uhr, wurde ein weinroter PKW, Mazda X3, auf dem ...

Gottesdienst widmet sich dem Grundgesetz
Westerburg. Unser Grundgesetz steht im Mittelpunkt eines Gottesdienstes am Sonntag, 8. September, in der Evangelischen Schlosskirche ...

Auto zerkratzt - Zeugen gesucht
Westerburg. Am 27. August zwischen 7:20 Uhr und 13 Uhr kam es auf dem Parkplatz an der Hofwiese in Westerburg zu einer Sachbeschädigung ...

PKW beschädigt und geflüchtet
Westerburg. Am Samstag, 24. August, gegen 13.15 Uhr, wurde auf dem Parkplatz in der Wörthstraße 69, Westerburg, in der Nähe ...

Tödlicher Verkehrsunfall
Westerburg. Am Montag, dem 12. August, gegen 2.45 Uhr, kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein PKW befuhr die L300 ...

Lagerhalle in Westerburg aufgehebelt
Westerburg. Im Zeitraum vom 7. August bis 11. August kam es zu einem versuchten Einbruchsversuch in eine Lagerhalle im Bereich ...

Unfallflucht: Zeugen gesucht
Westerburg. Am Montagnachmittag zwischen 16:15 Uhr und 16:45 Uhr touchierte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen am rechten ...



Unternehmen



Vereine

Werbung