Werbung

Gemeinden


Rennerod

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Rennerod
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56477
Artikel aus Rennerod

Region | Artikel vom 11.09.2019

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatigue

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatigue Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) gründet auf Nachfrage von einer Betroffenen eine Selbsthilfegruppe für Personen die unter Fatigue leiden. Das Fatigue-Syndrom bezeichnet ein Gefühl von anhaltender Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit. Es beeinträchtigt das Leben der Betroffenen nachhaltig und lässt sich auch durch viel Schlaf nicht beseitigen. In manchen Fällen ist Fatigue eine Begleiterscheinung von chronischen Erkrankung wie zum Beispiel. die Fibromyalgie.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.09.2019

Selbsthilfegruppe Depressionen in Rennerod

Die Selbsthilfegruppe für Menschen die an Depressionen leiden trifft sich das nächste Mal am 20 September um 18 Uhr im Gemeindebüro der evangelischen Kirche, Stann 13 in Rennerod. Neue Teilnehmer sind herzlich Willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 30.08.2019

DPSG Stamm Stella Maris Hoher Westerwald sucht Unterstützer

DPSG Stamm Stella Maris Hoher Westerwald sucht UnterstützerSeit 2010 gibt es in der Verbandsgemeinde Rennerod bzw. der Pfarrei Sankt Franziskus im Hohen Westerwald eine Gruppe der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG). Um mit der aktiven Stammesarbeit weiter machen zu können, sucht die Leiterrunde des Stammes dringend neue Mitleiterinnen und Mitleiter. Wer Interesse hat, ist herzlich zum Infoabend am 13. September eingeladen.

Seit2010gibtesinderVerbandsgemeindeRennerodbzw.derPfarreiSanktFranziskusimHohenWesterwaldeineGruppederDeutschenPfadfinderschaftSanktGeorg(DPSG).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.08.2019

Fortbildung für Frauen- oder Seniorenkreise

Fortbildung für Frauen- oder SeniorenkreiseAlle Leitungen von Frauen- und Seniorenkreisen im Evangelischen Dekanat Westerwald lädt die Evangelische Erwachsenenbildung zu einem Fortbildungsnachmittag ein. Am Montag, den 16. September soll es im Evangelischen Gemeindehaus in Emmerichenhain, Mengelshainer Straße, von 14 bis 17 Uhr, um das Thema „Herbst“ gehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.08.2019

Tag der offenen neuen Tür in "Boardels Haus" in Rennerod

Tag der offenen neuen Tür in "Boardels Haus" in RennerodAm Sonntag, 8. September ist "Boardels Haus", das älteste Fachwerkhaus von Rennerod, zum dritten Mal in Folge Teil des größten Kulturevents in Deutschland, dem "Tag des offenen Denkmals 2019". Ganz unter dem diesjährigen Motto *Modern(e) - Umbrüche in Kunst und Architektur* öffnet das historische Gebäude in Rennerod eine ganz besondere Tür für die Besucher. Im Laufe des vergangenen Jahres haben die Eigentümer unter Mitwirkung eines fachkundigen Kunstschreiners die Eingangstür des Fachwerkhauses nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten erneuert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 26.08.2019

NABU zeichnet schwalbenfreundliche Landwirte und Hausbesitzer aus

NABU zeichnet schwalbenfreundliche Landwirte und Hausbesitzer ausIn diesem Sommer zeichnete der NABU Rennerod wieder Bürger aus, die Schwalben eine Unterkunft bieten. Die wetterfeste Plakette weist das Haus und seine Bewohner nicht nur als schwalbenfreundlich aus, sondern dient auch als Vorbild und Hinweis für andere Menschen, dass dieser Dienst an der Natur wertgeschätzt wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.08.2019

Jugendfeuerwehren der VG Rennerod zeigten ihr Können

Jugendfeuerwehren der VG Rennerod zeigten ihr KönnenDass es in den Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Rennerod garantiert nicht langweilig wird, hat die erste Gemeinschaftsübung aller Nachwuchsfeuerwehren am Schulzentrum in Rennerod gezeigt. Nach langer Vorbereitungszeit durch das Verbandsgemeinde-Führungsteam der Jugendfeuerwehren Karsten Schmidt, Moritz Ditthardt und Thomas Wüst war es am Samstag, 10. August endlich soweit und die 13 Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Rennerod, das Jugendrotkreuz Höhn und der DRK Ortsverein Rennerod sammelten sich nachmittags hoch motiviert und mit vielen Fahrzeugen im Bereitstellungsraum an der Realschule Plus Rennerod ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.08.2019

Zwei Verletzte bei Unfall in Rennerod

Zwei Verletzte bei Unfall in RennerodAm 19. August gegen 12 Uhr kam es auf der B54 in der Ortsdurchfahrt Rennerod zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen verletzt wurden. Sie wurden vom Rettungsdienst in naheliegende Krankenhäuser gefahren.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 18.08.2019

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatigue

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatigue Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) gründet auf Nachfrage von einer Betroffenen in Rennerod eine Selbsthilfegruppe für Personen die unter Fatigue leiden. Das Fatigue-Syndrom bezeichnet ein Gefühl von anhaltender Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit. Es beeinträchtigt das Leben der Betroffenen nachhaltig und lässt sich auch durch viel Schlaf nicht beseitigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.08.2019

Tageswohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus in Rennerod

Tageswohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus in RennerodDie Polizei Westerburg bittet um Zeugenhinweise zu einem Einbruch in ein Renneroder Einfamilienhaus, während die Bewohner auf der Arbeit waren. Durch eine rückwärtig gelegene Terrassentür gelangten die Einbrecher in das Haus. Wem ist eine oder mehrere Person/en aufgefallen?

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 12.08.2019

Tolle Stimmung bei der Rocknacht des Kulturkreises Hoher Westerwald

Tolle Stimmung bei der Rocknacht des Kulturkreises Hoher Westerwald „Wir rocken Rennerod" das war das Motto der diesjährigen Rocknacht des Kulturkreises Hoher Westerwald. Bei perfektem, sonnigen Open Air Wetter begrüßte des Vorsitzende Cyrus Nurischad die zahlreich erschienenen Besucher auf dem St. Hubertusplatz in Rennerod. 20 Jahre „Streugut“, das war die Ansage und die Band setzte alles daran dies zu erfüllen. Mit mitreißenden Coversongs schaffte Streugut es den Platz zu rocken und die gut 1.000 Besucher mitzureißen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.08.2019

Selbsthilfegruppe Depressionen/ Ängste in Rennerod

Selbsthilfegruppe Depressionen/ Ängste in Rennerod Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) möchte die Selbsthilfegruppe in Rennerod für Menschen, die an einer Depression oder unter Ängsten leiden wieder neu aufnehmen. Das nächste Treffen findet am 30. August um 18 Uhr im Gemeindebüro der evangelischen Kirche, Stann 13 in Rennerod statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.08.2019

Erstkommunionkinder spendeten für Unnauer Patenschaft

Erstkommunionkinder spendeten für Unnauer PatenschaftIn zwei Gottesdiensten in St. Hubertus Rennerod und Mariä Heimsuchung in Höhn haben 50 Kinder aus der Pfarrei „St.Franziskus im Hohen Westerwald“ das Sakrament der ersten heiligen Kommunion empfangen. Der Tradition aus den früheren Jahren in den damals noch selbständigen Pfarreien folgend, wird anlässlich der Dankandachten auch eine Kollekte abgehalten, die für wohltätige Zwecke gedacht ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 08.07.2019

„Lange Frühstückstafel Rennerod" förderte Kommunikation

„Lange Frühstückstafel Rennerod" förderte KommunikationDer Kulturkreis Hoher Westerwald e.V. veranstaltete am trockenen und nicht zu warmen Sonntagvormittag des 7. Juli die vierte „Lange Frühstückstafel Rennerod". Im Gegensatz zu den letzten Jahren fand diese Veranstaltung erstmalig an der Westerwald-Halle Rennerod statt. In der grünen Parkanlage mit hohen Bäumen freuten sich die Gäste über schattige, windgeschützte Plätze, während die Kinder Spaß auf dem städtischen Spielplatz hatten.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 01.07.2019

Kirchweihgottesdienst als musikalischer Hochgenuss

Kirchweihgottesdienst als musikalischer HochgenussVorweg: Wer den Festgottesdienst zur Kirchweih in St. Hubertus nicht besucht hatte, dem entging eine reizvolle festliche Messe, zu deren Krönung „Missa pro sponso et sponso“ (Messe für Bräutigam und Braut) des niederländischen Musikers Henk Govaart aufgeführt wurde. Chordirektor Günter Pörtner hatte das Werk, das zur festlichen Gestaltung feierlicher Gottesdienste und Hochfeste speziell komponiert ist für seinen Kirchenchor „Cäcilia“ ausgewählt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.06.2019

Brand einer Lagerhalle in Rennerod

Brand einer Lagerhalle in RennerodAm Donnerstag, 27. Juni, gegen 12.30 Uhr, wurde der Polizei Westerburg der Brand einer Lagerhalle eines kunststoffverarbeitenden Betriebes im Industriegebiet Am Löhchen gemeldet. Die Brandursache, sowie die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.06.2019

Ehrung von Gerhard Zimmermann durch die Oranienstadt Dillenburg

Ehrung von Gerhard Zimmermann durch die Oranienstadt Dillenburg Gerhard Zimmermann aus Bad Soden am Taunus ist der diesjährige Preisträger der Charlotte-Petersen-Medaille. Der Dekan im Ruhestand erhielt die hohe Auszeichnung der Oranienstadt Dillenburg aus den Händen von Bürgermeister Michael Lotz im ehemaligen Wohnhaus von Charlotte Petersen in Dillenburg, das heute Treffpunkt der Adventgemeinde ist. An der öffentlichen Preisverleihung nahmen Vertreter aus der Dillenburger Politik, von der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Dillenburg e.V., sowie von der Evangelischen Kirchengemeinde und Katholischen Kirchengemeinde teil. Ein Preisträger der Vorjahre, Eckhard Scheld, war ebenfalls bei der Zeremonie anwesend.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.06.2019

Grundschüler erleben Neues "rund um's alte Buch"

Grundschüler erleben Neues "rund umWer Kinder heute für's Lesen begeistern will, muss sich etwas einfallen lassen. Denn "gut lesen können" ist gerade in der digitalen Gesellschaft die beste Voraussetzung für die gesellschaftliche Anteilnahme jedes Einzelnen. Forschungen zeigen, wer auf Papier liest, kann Informationen besser verarbeiten, als es digital möglich ist. Es wäre also gut, man könnte den Kindern schon frühzeitig nicht nur die Pflicht, sondern auch die Lust am Lesen und am Buch vermitteln und da ist der Weg in die örtliche Buchhandlung die beste Einstiegschance.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.05.2019

Ehrung für Dekan i.R. Pfarrer Gerhard Zimmermann

Ehrung für Dekan i.R. Pfarrer Gerhard ZimmermannPfarrer Gerhard Zimmermann wird am Dienstag, den 11. Juni, die Charlotte Petersen-Medaille der Stadt Dillenburg erhalten. Der frühere Gemeindepfarrer in Rennerod und spätere Dekan des Evangelischen Dekanats Bad Marienberg hatte 2014 ein Buch über Charlotte Petersen geschrieben: „Die größte Bettlerin des Jahrhunderts: Charlotte Petersen und ihr Kampf für die Überlebenden des KZ-Wapniarka“. Die Hilfe für die Überlebenden des KZ- Wapniarka war lebenslang die Aufgabe der Dillenburgerin Charlotte Petersen. Im Jahre 1967 wurde ihr dafür das Bundesverdienstkreuz erster Klasse verliehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 03.05.2019

Tagesausflug mit dem NABU Rennerod zu den Bienenfressern

Tagesausflug mit dem NABU Rennerod zu den BienenfressernDie NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung lädt alle Naturinteressierten am Sonntag den 19. Mai ein zu einer Exkursion mit dem NABU Bad Kreuznach. Die Teilnehmer beobachten die bunten Bienenfresser an den Steilhängen der Sandgruben bei Sprendlingen. Geplant ist eine Mittagspause im Restaurant Rhodos. Danach geht es auf den Rotenfels über Bad Münster am Stein mit besonderen Schmetterlingen, Reptilien und anderen wärmeliebende Arten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 30.04.2019

SG Rennerod souveräner Meister in der Kreisliga A

SG Rennerod souveräner Meister in der Kreisliga ABereits drei Spieltage vor Saisonende sicherte sich das Team der SG Rennerod/ Irmtraut/ Seck um Spielertrainer Pascal Heene den Aufstieg in die Bezirksliga, Staffel Ost. Lange hatten die „Adler“ aus Niederfischbach im Titelrennen noch mitgehalten. Doch dann zogen die Kombinierten aus Rennerod/Irmtraut/Seck unaufhaltsam davon, und das meist mit Kantersiegen. Zur Gratulation zum Meistertitel war Staffelleiter Wolfgang Hörter zusammen mit Pressewart Willi Simon nach Rennerod gekommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.04.2019

Betrunkener Autofahrer ohne Führerschein

Betrunkener Autofahrer ohne FührerscheinViele Vergehen auf einmal ließ sich ein Autofahrer am Sonntag zu Schulden kommen: Mit einem unbefugt in Gebrauch genommenen Fahrzeug, ohne im Besitz eines Führerscheins zu sein, war er volltrunken unterwegs. Eine Polizeikontrolle zog den Fahrer aus dem Verkehr.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 23.04.2019

Landesförderung für Feuerwehr in der VG Rennerod

Landesförderung für Feuerwehr in der VG RennerodDas Land Rheinland-Pfalz fördert die Freiwillige Feuerwehr in der Verbandsgemeinde Rennerod. Wie die heimischen SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler nun auf Anfrage an das rheinland-pfälzische Ministerium des Inneren und für Sport erfuhr, stellt Innenminister Roger Lewentz für die Anschaffung eines neuen Löschfahrzeuges am Standort Liebenscheid und eines neuen Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs am Standort Rennerod einen Landeszuschuss in Höhe von 181.000 Euro aus der Feuerschutzsteuer zur Verfügung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.04.2019

"Bücher-Sprechstunde" in Rennerod

"Bücher-Sprechstunde" in RennerodAlle Fragen rund um den persönlichen oder familiären Buchschatz können am Samstag, den 13. April ab 10 Uhr im Antiquariat Lang erörtert werden: Dann findet die erste öffentliche "Bücher-Sprechstunde" im Hohen Westerwald statt. An diesem Tag haben alle Interessierten die Möglichkeit, ihre Bücher, Drucke oder Handschriften oder auch Gemälde persönlich vorzustellen und bewerten zu lassen. Gemeinsam wird dann herausgefunden, ob es sich bei den Exemplaren aus dem Bücherschrank um wertbeständige Exponate oder um "Massenware aus Großmutters Zeiten" handelt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.04.2019

Unfall auf der B 255 bei Rennerod forderte zwei Schwerverletzte

Unfall auf der B 255 bei Rennerod forderte zwei Schwerverletzte Am Dienstagmorgen (2. April) kam es gegen 7:10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 255 zwischen Rennerod und Rehe. In den Unfall waren drei Fahrzeuge verwickelt. Zwei Personen wurden schwer, eine leicht verletzt. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die Bundesstraße war vier Stunden lang voll gesperrt.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 29.03.2019

Jugend- und Seniorentaxi der Verbandsgemeinde Rennerod

Jugend- und Seniorentaxi der Verbandsgemeinde Rennerod Die Möglichkeit zu haben, auf ein sicheres und gleichzeitig bezahlbares Mobilitätsangebot zurückgreifen zu können, ist ein elementares Thema der Daseins-vorsorge, das in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Angesichts sich immer wieder ereignender schwerer Verkehrsunfälle, bei denen insbesondere junge Menschen zu Schaden kommen, hat auch die Verbandsgemeinde Rennerod schon vor einiger Zeit den offenkundig bestehenden Handlungsbedarf erkannt und umgesetzt. Doch während viele andere Kommunen den Fokus ausschließlich auf die Jugendlichen richteten, ging man hier einen Schritt weiter und nahm von Beginn an auch die Personenkreise der Senioren sowie der Schwerbehinderten „mit ins Boot“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.03.2019

Informationsveranstaltung: Betrug im Internet

Informationsveranstaltung: Betrug im InternetIn der digitalen Welt spielt die Sicherheit im Internet eine immer größere Rolle. Ob beim Online-Banking, dem Online-Einkauf oder im E-Mail-Verkehr. In vielen Alltagssituationen kann es zu Gefährdungen der privaten oder auch beruflichen Daten sowie auch zu Straftaten der Internetkriminalität kommen. Wer online unvorsichtig agiert, bietet jede Menge Angriffsfläche.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 24.03.2019

Der Westerwaldkreis braucht ein Klimaschutzkonzept

Der Westerwaldkreis braucht ein KlimaschutzkonzeptZur Vorbereitung ihrer Antragstellung für ein Klimaschutzkonzept auf Landkreisebene hat die Kreistagsfraktion der SPD verschiedene Experten zu einem Austausch eingeladen. Das Thema stieß auf großes Interesse, sämtliche Plätze im Veranstaltungsraum der Westerwaldhalle waren besetzt und die Zuschauer beteiligten sich mit zahlreichen Anregungen und Fragen an der Veranstaltung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 14.03.2019

FWG-Kandidaten für den Stadtrat in Rennerod

FWG-Kandidaten für den Stadtrat in RennerodIn der letzten Mitgliederversammlung der FWG Verbandsgemeinde Rennerod, wurde von den zahlreich erschienenen Mitgliedern aus der Stadt Rennerod, die Kandidatinnen und Kandidaten für die Liste zur Wahl des Stadtrates aufgestellt. Nachdem in den letzten Monaten das FWG-Urgestein Peter Müller, nach über 35- jähriger Zugehörigkeit zum Stadtrat bekundet hatte, nicht mehr für eine Kandidatur zur Verfügung zu stehen, musste sich die Fraktion neu ausrichten und aufstellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.03.2019

Informationsveranstaltung: Betrug im Internet

Informationsveranstaltung: Betrug im InternetIn der digitalen Welt spielt die Sicherheit im Internet eine immer größere Rolle. Ob beim Online-Banking, dem Online-Einkauf oder im E-Mail-Verkehr. In vielen Alltagssituationen kann es zu Gefährdungen der privaten oder auch beruflichen Daten sowie auch zu Straftaten der Internetkriminalität kommen. Wer online unvorsichtig agiert, bietet jede Menge Angriffsfläche.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 11.03.2019

Gutes Klima für den Westerwald

Gutes Klima für den WesterwaldDer Mensch verändert mit seinem Tun und Handeln das Klima. Das vergangene Jahr hat einen kleinen Vorgeschmack auf die Folgen des Klimawandels gegeben. Es geht darum, auf allen Ebenen – von der globalen bis zur lokalen – jetzt Lösungen zu finden, um das Unvermeidbare zu beherrschen und das Unbeherrschbare zu vermeiden. Nicht nur der Bund und die Länder sind dabei gefordert, sondern auch die Menschen in den Kommunen und die Kommunen selbst. In den Kommunen liegen große Potenziale zur Minderung der Treibhausgasemissionen sowie zur Anpassung an die unvermeidbaren Folgen des Klimawandels.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 04.03.2019

CDU-Rennerod: Veranstaltung mit Gordon Schnieder

CDU-Rennerod: Veranstaltung mit Gordon SchniederDie CDU-Rennerod lädt ein zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Vorfahrt für das Land“. Dazu kommt der Landesvorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CDU Rheinland-Pfalz, Gordon Schnieder, Mitglied des Landtages, nach Rennerod.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 03.03.2019

CDU-Stadtratsfraktion Rennerod fordert Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

CDU-Stadtratsfraktion Rennerod fordert Abschaffung der StraßenausbaubeiträgeDie CDU-Fraktion im Stadtrat Rennerod hat eine Resolution zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge für die kommende Stadtratssitzung eingebracht und beantragt. Mit der Verabschiedung dieser Resolution soll die Landesregierung aufgefordert werden, die Anteile der Bürgerinnen und Bürger für die Unterhaltung der kommunalen Straßen durch Finanzmittel des Landes zu ersetzen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.03.2019

Körperverletzung nach Taxifahrt - Zeugen gesucht

Körperverletzung nach Taxifahrt - Zeugen gesuchtDie Polizei Westerburg sucht Zeugen einer Körperverletzung nach einer Taxifahrt in Rennerod. Ein randalierender Fahrgast, der das Taxi verlassen musste, ließ seinen Frust an einem anderen Fahrgast aus, indem er diesem einen Kopfstoß und Tritte verpasste.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 01.03.2019

Heftiger Widerstand gegen Polizeibeamte

Heftiger Widerstand gegen PolizeibeamteWiderstand gegen Polizeibeamte, versuchte Körperverletzung und Beleidigung sind die Straftatbestände, die sich am Freitagmorgen, dem 1. März, um 2.50 Uhr, ein alkoholisierter 27-jähriger Mann zuschulden kommen ließ. Er versuchte einen Polizeibeamten mittels Kopfstoß zu verletzen und beleidigte die Beamten mehrfach auf das Übelste. Zuvor hatten Security-Mitarbeiter in der Westerwaldhalle in Rennerod versucht eine Schlägerei zu trennen.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 28.02.2019

FWG der VG Rennerod wählte ihre Kandidaten

FWG der VG Rennerod wählte ihre KandidatenDie FWG der Verbandsgemeinde Rennerod traf sich am 16. Februar zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung sowie zur Aufstellung der Kandidatenliste für die Wahl des Verbandsgemeinderates am 26. Mai. Der Vorsitzende Olaf Schwöbel begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder, Ehren- und Neumitglieder aus der Verbandsgemeinde Rennerod. Nach der Ehrung verstorbener Mitglieder folgten die Anwesenden interessiert den Jahresberichten aus Verbandsgemeinde- und Stadtrat sowie dem Kreistag.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 28.02.2019

Kandidatenliste der CDU für den Stadtrat Rennerod

Kandidatenliste der CDU für den Stadtrat Rennerod Für die Wahl des Stadtrats Rennerod hat die CDU ihr Kandidatenteam nominiert. Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Thomas Plamper und der Erste Beigeordnete der Stadt, Johannes Gerz, stehen an der Spitze der 20 Personen umfassenden Kandidatenliste. Eingangs unterstrich Markus Kämpf für den CDU-Ortsvorstand das erklärte Wahlziel: Die Christdemokraten wollen ihre Stellung als stärkste Stadtratsfraktion festigen, um so die Entwicklung der Stadt Rennerod weiter maßgeblich mitzugestalten und sie auf einem guten Kurs zu halten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.02.2019

Verkehrsunfallflucht eines LKW-Fahrers in Rennerod

Verkehrsunfallflucht eines LKW-Fahrers in RennerodDie Westerburger Polizei sucht einen blauen LKW, durch den ein geparktes Auto beschädigt wurde. Die Verkehrsunfallflucht ereignete sich am Montag, den 25. Februar, im Zeitraum von 10:55 Uhr bis 11:58 Uhr auf der B 54 in der Ortslage Rennerod vor der dortigen Hausnummer 32 (Augenarztpraxis).

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 24.02.2019

„DIE LINKE.“ Ortsverband Bad Marienberg/Rennerod wählte neue Sprecher

„DIE LINKE.“ Ortsverband Bad Marienberg/Rennerod wählte neue Sprecher Am Montag, dem 18. Februar kamen die Mitglieder des Ortsverbands Bad Marienberg/Rennerod im Haus am Alsberg zusammen, um neue Sprecher und Sprecherinnen zu wählen. Bei gemütlicher und offener Atmosphäre eröffnete die Kreisvorsitzende, Claudia Schmidt, die Sitzung. Als Versammlungsleiter wurde Martin Klein, Kreisvorsitzender „DIE LINKE.“ Westerwald gewählt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.02.2019

Zehn neue Atemschutzgeräte bringen Sicherheit für die Einsatzkräfte

Zehn neue Atemschutzgeräte bringen Sicherheit für die EinsatzkräfteDurch die Verbandsgemeinde Rennerod wurden kürzlich zehn neue Atemschutzgeräte angeschafft. Diese übergab Bürgermeister Gerrit Müller an die Feuerwehren Neustadt/Westerwald, Irmtraut und Rennerod. Die Anschaffung der Geräte war erforderlich, da die bisher vorhandenen nicht mehr dem Stand der Technik entsprachen. Des Weiteren ist die Verfügbarkeit von Ersatzteilen für die Vorgängermodelle und somit die Sicherheit der unter Atemschutz eingesetzten Feuerwehrkameraden nicht mehr gewährleistet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 28.01.2019

CDU nominiert Kandidaten für den Verbandsgemeinderat Rennerod

CDU nominiert Kandidaten für den Verbandsgemeinderat Rennerod Die CDU in der Verbandsgemeinde Rennerod traf sich in einer von zahlreichen Mitgliedern besuchten Versammlung, um die Kandidatenliste für die Wahl des Verbandsgemeinderates am 26. Mai aufzustellen. Das gemeinsame Ziel der Christdemokraten ist es, ihre Position als die gestaltende politische Kraft in der Verbandsgemeinde Rennerod weiter auszubauen. Bürgermeister Gerrit Müller und der I. Beigeordnete Alfons Giebeler stehen dabei an der Spitze der Kandidatenliste, die insgesamt 32 Personen umfasst.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.01.2019

Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden - BMW gesucht

Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden - BMW gesuchtEin BMW-Fahrer, der eine Photovoltaikanlage im Renneroder Industriegebiet Wolfsgestell beschädigte, entfernte sich mit seinem beschädigten Fahrzeug von der Unfallstelle, ohne sich um den erheblichen Sachschaden zu kümmern. Die Polizei bittet um sachdienliche Zeugenhinweise.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 19.01.2019

Benefizkonzert für Brandopfer

Benefizkonzert für BrandopferKurz vor Jahresende brannte das Haus einer Familie in Waigandshain ab, die Familie steht vor dem Nichts. „Da müssen wir etwas tun“, befand Katja Hillert vom Lions Club Bad Marienberg und fand in der Westerburger Band Somesongs schnell einen hilfsbereiten Partner. Ein Benefizkonzert soll helfen, die akute Not zu lindern. Und weil zwei Bands mehr Fans anziehen als eine, fragte Somesongs-Gitarrist Günter Weigel die Freunde von „Walk the Line“, ob sie nicht mithelfen wollten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.01.2019

Schwerer Unfall: Hoher Sachschaden und zwei Leichtverletzte

Schwerer Unfall: Hoher Sachschaden und zwei LeichtverletzteAm Montag, den 14. Januar, gegen 16 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 54 zwischen Rennerod und Waldmühlen. Es gab einen Sachschaden laut Angaben der Polizei von 45.000 Euro. Die Feuerwehr Rennerod musste sich um ausgelaufene Betriebsstoffe kümmern.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 10.01.2019

„Dance Masters! Best of Irish Dance“ in Rennerod

„Dance Masters! Best of Irish Dance“ in RennerodGeballte Energie, leichtfüßige Tanzleidenschaft, großartige Live-Musik und irisches Lebensgefühl pur am 27. Januar um 19 Uhr in der Westerwaldhalle in Rennerod. Willkommen zu „Dance Masters!“ – Entlang der fesselnden Love-Story von Patrick und Kate erleben Sie das Beste aus über 200 Jahren irischer Musik- und Stepptanzgeschichte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 02.01.2019

Lebensraum Stehendes Gewässer: Vortrag des NABU Rennerod

Lebensraum Stehendes Gewässer: Vortrag des NABU Rennerod 
Die NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung lädt alle Interessierten für Freitag, den 18. Januar, um 18:30 Uhr herzlich ein zu einem Vortrag über den Lebensraum Stehendes Gewässer im Vereinsheim des Westerwaldvereins, Bahnhofstraße 61, Rennerod.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.12.2018

Nach PKW-Raub heiße Verfolgungsjagd durch den Westerwald

Nach PKW-Raub heiße Verfolgungsjagd durch den WesterwaldEinen PKW-Raub in Rennerod mit anschließender Verfolgungsfahrt meldet das Polizeipräsidium Koblenz in der Nacht zum 31. Dezember. Resultat des personalintensiven Polizeieinsatzes: Autodieb bei Nentershausen festgenommen, drei Streifenwagen beschädigt, eine Beamtin verletzt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 30.12.2018

Besucherrekord bei der Sammlerbörse in Rennerod

Besucherrekord bei der Sammlerbörse in Rennerod „Irre, irre, irre, einfach nur irre“. Selten hat man Klaus Göbel als Organisator der vielen Modellausstellungen in der Stadthalle von Rennerod so euphorisch erlebt wie bei der größten Modellspielzeug-Sammlerbörse am Wochenende. „Wir hatten zur Mittagszeit noch nie so viele Besucher wie in diesem Jahr“. Und mit einem Blick durch die Menschendurchfluteten Reihen muss man Klaus Göbel Recht geben, denn nicht nur über 200 Stände wurden vermietet, an denen die Besucher alles rund ums Spielzeug bekamen was das Herz begehrte, die Besucher nahmen zum Teil mehrere hundert Kilometer Anfahrt auf sich, um das Angebot in Anspruch zu nehmen. Und so verdiente sich diese Börse einmal mehr das Prädikat als größte Sammlerbörse im Westerwald.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Vereine | Artikel vom 08.12.2018

Kinder malen für den Erhalt der Schmetterlinge

Kinder malen für den Erhalt der SchmetterlingeDie Schmetterlingsausstellung des NABU Rennerod in der Tourist-Information in Rennerod geht zu Ende. Ausgestellt wurden die originellsten und gelungensten Schmetterlingsbilder der Preisträger. Die NAJU Rennerod hatte einen Malwettbewerb für Kinder ausgeschrieben. Viele Kindergärten und Grundschulen der VG Rennerod haben eifrig mitgemacht. Die Zahlreichen Einsendung waren alle unglaublich kreativ und schön anzusehen. So wurde es der Jury sehr schwer gemacht, Gewinner zu küren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.12.2018

Weihnachtspakete der Töpferstadt auf dem Weg nach Mali

Weihnachtspakete der Töpferstadt auf dem Weg nach MaliEs ist schon zur guten Tradition geworden und dennoch jedes Jahr aufs Neue ein großes Anliegen der Töpferstadt Ransbach-Baumbach, an die Soldatinnen und Soldaten des partnerschaftlich verbundenen Sanitätsregimentes aus Rennerod zu denken, die sich über Weihnachten und den Jahreswechsel für unser Land im Auslandseinsatz befinden und von ihren Familien getrennt sind.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Sachbeschädigung an Imbissbude
Rennerod-Emmerichenhain. Zwischen Dienstag, 3. September, 21 Uhr und Mittwoch, 4. September, 9 Uhr, kam es zu einer Sachbeschädigung ...

Selbsthilfegruppe Depressionen in Rennerod
Rennerod. Die Selbsthilfegruppe für Menschen die an Depressionen leiden trifft sich das nächste Mal am 20.09.2019 um 18 Uhr ...

Verkehrsunfallflucht in Rennerod
Rennerod. Am Montag, dem 15. Juli kam es zwischen 15:30 und 16:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Hauptstraße in Rennerod. ...

Betrunkenen Fahrer aus Verkehr gezogen
Rennerod. Am Freitag, 12. Juli, um 23:45 Uhr, wurde in Rennerod ein Personenkraftwagen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ...

Unfallflucht vor Arztpraxis
Emmerichenhain. Am gestrigen Dienstag, 2. Juli, kam es in der Zeit von 10.15 bis 10.45 Uhr, vor einer Arztpraxis in der Straße ...

Gründung einer Selbsthilfegruppe
Rennerod. Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) gründet auf Nachfrage ...

Wanderung am Stegskopf fällt aus
Rennerod. Die vom NABU-Ortsgruppe Rennerod und Umgebung angekündigte Wanderung am Samstag den 15. Juni müssen die Veranstalter ...

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht
Rennerod. Am Dienstag, 21. Mai, in der Zeit von 11.30 bis 11.50 Uhr, ereignete sich in Rennerod, in Höhe Hauptstraße 51, ...

Einbruch in Reisebüro
Rennerod. In den frühen Morgenstunden am Montag, 13. Mai, drangen unbekannte-/r Täter um 0.30 Uhr, in ein Reisebüro in der ...

Führerschein wurde sichergestellt
Rennerod. Am Freitag, 10. Mai, gegen 21.20 Uhr, teile ein aufmerksamer Zeuge mit, dass er auf dem Parkplatz eines Supermarktes ...



Unternehmen



Vereine

Werbung