Werbung

Gemeinden


Rennerod

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Rennerod
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56477
Artikel aus Rennerod

Region | Artikel vom 09.05.2020

VG Rennerod investiert weiter in Sicherheit der Feuerwehrkräfte

VG Rennerod investiert weiter in Sicherheit der FeuerwehrkräfteFeuerwehreinsätze sind vielseitig, beispielsweise zählen Brandeinsätze, technische Hilfeleistungen und Gefahrstoffeinsätze zum Einsatzspektrum. Die Feuerwehr verfügt dafür über entsprechende Fahrzeuge, Technik und Gerätschaften. Um den Gefahren an der Einsatzstelle begegnen zu können, tragen die Feuerwehrmitglieder entsprechende Schutzkleidungen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.04.2020

Bedeutende Kögler-Zeichnung aus Antiquariat Lang vom Stadtmuseum Wiesbaden erworben

Bedeutende Kögler-Zeichnung aus Antiquariat Lang vom Stadtmuseum Wiesbaden erworbenNach mehr als 30 Jahren "Handel & Wandel" im Rhein-Main-Gebiet schließt nun das Antiquariat von Marlies und Helmut R. Lang im Sommer dieses Jahres seine Filiale in der Wiesbadener Innenstadt. Der komplette Warenbestand mit mehr als 60.000 Büchern wird in die Hauptstraße nach Rennerod verlagert und dann dort den größten Buchbestand zwischen Limburg und Siegen/Westfalen umfassen.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Politik | Artikel vom 16.04.2020

Sportvereinen und kulturellen Vereinen in Rennerod schnell den Rücken stärken

Sportvereinen und kulturellen Vereinen in Rennerod schnell den Rücken stärkenDer heimische CDU-Wahlkreisabgeordnete Michael Wäschenbach unterstützt die Forderung der CDU-Landtagsfraktion nach Schaffung eines Hilfsprogramms für gemeinnützige Sportvereine und Vereine aus dem Kulturbereich im weiteren Sinne, denen aufgrund der Corona-Krise existenzbedrohende finanzielle Engpässe entstanden sind. Hier sei die Landesregierung gefordert.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 16.04.2020

Pfarrerin Claudia Elsenbast wechselt nach Emmerichenhain

Pfarrerin Claudia Elsenbast wechselt nach EmmerichenhainEin glücklicher Umstand sorgt in Emmerichenhain nach nur viermonatiger Vakanz seit dem Weggang von Pfarrerin Katrin Krüger für eine schnelle Neubesetzung der Pfarrstelle. Pfarrerin Claudia Elsenbast wechselt aus der Evangelischen Kirchengemeinde Altstadt nach Emmerichenhain. Ehemann Axel Elsenbast ist seit 2015 Pfarrer im unmittelbar benachbarten Rennerod.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 15.04.2020

Alphabetisierungkurs und Grundbildung beim Frauenzentrum Beginenhof

Alphabetisierungkurs und Grundbildung beim Frauenzentrum Beginenhof Ein neuer Kurs beginnt ab Montag, den 20. April in 56477 Rennerod, Bahnhofstraße 63, Bibelkreis. Das Ende des Kurses kann durch die aktuelle Corona Krise zurzeit nicht genau festgelegt werden. Der Kurz findet digital statt (jeweils montags, dienstags und donnerstags).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.03.2020

Spiegelunfall mit flüchtigem LKW und unbekanntem Geschädigten

Spiegelunfall mit flüchtigem LKW und unbekanntem GeschädigtenDie Polizeiinspektion Westerburg kennt Unfallhergang und Unfallverursacher eines Spiegelunfalls in Rennerod, aber nicht den Geschädigten. Daher wird der Fahrer eines Personenkraftwagens, dessen linker Außenspiegel durch einen LKW in der Renneroder Hauptstraße abgerissen wurde, gebeten bei der Polizei anzurufen.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 16.03.2020

Hinweise der Verbandsgemeinde Rennerod zur aktuellen Coronavirus-Situation

Hinweise der Verbandsgemeinde Rennerod zur aktuellen Coronavirus-SituationDie aktuelle Situation aufgrund des Coronavirus stellt alle vor große Herausforderungen. Die Verbandsgemeindeverwaltung Rennerod bittet alle Mitbürger/innen ausdrücklich überlegt sowie besonnen in dieser Lage zu reagieren und nicht in Panik zu verfallen. Nur durch entschlossenes Handeln sowie die konsequente Einhaltung der einschlägigen Vorsichts-/Hygienemaßnahmen lässt sich die Ausbreitung des Virus eindämmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.03.2020

Cross-Motorradfahrer ohne Fahrerlaubnis gefährdete Verkehrsteilnehmer

Cross-Motorradfahrer ohne Fahrerlaubnis gefährdete VerkehrsteilnehmerDer Fahrer eines nicht zugelassenen Cross-Motorrads lieferte sich am Samstag ein Wettrennen mit der Polizei, weil er sich der Kontrolle durch Flucht entziehen wollte. Bei seiner rasanten Fahrt durch Straßen, Feldwege und Fußwege gefährdete der Flüchtige Fußgängerinnen und eventuell weitere Verkehrsteilnehmer. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Westerburg zu melden.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 08.03.2020

Passionskonzerte von „Frechblech“ in Emmerichenhain und Montabaur

Passionskonzerte von „Frechblech“ in Emmerichenhain und MontabaurIn den diesjährigen traditionellen Passionskonzerten in der Evangelischen Kirche Emmerichenhain sowie in der Evangelischen Pauluskirche Montabaur ging Frechblech, das Soloquintett des evangelischen Dekanates Westerwald, mit anspruchsvoller Musik von Johann Sebastian Bach und Henrich Schütz an die Öffentlichkeit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 06.03.2020

CDU-Kreistagsfraktion: Lösungsansätze zur besseren Hausarztversorgung

CDU-Kreistagsfraktion: Lösungsansätze zur besseren Hausarztversorgung ABGESAGT. „Hausärztliche Versorgung im Westerwald – Praktische Konzepte für die Zukunft“ unter diesem Thema lädt die CDU-Kreistagsfraktion für Mittwoch, den 18. März, 19 Uhr in den Kleinen Saal der Westerwaldhalle in Rennerod ein. Die CDU-Fraktion im Westerwälder Kreistag setzt damit ihre erfolgreiche Gesprächsreihe „Westerwälder Impulse“ fort, in der aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen aufgegriffen und das Gespräch mit den betroffenen Menschen gezielt gesucht wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 23.02.2020

Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im März

Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im März Von Seniorenkaffee am 11. März bis „Rock'n'Roll meets Rockabilly“ und Katja Bohnets Lesung aus "Fallen und Sterben" in der Reihe Krimi & Wein am 29. März reichen die kulturellen Angebote innerhalb der Verbandsgemeinde Rennerod im kommenden Monat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.02.2020

Unfallflüchtiger Fahrer und betrunkener Fahrer

Unfallflüchtiger Fahrer und betrunkener FahrerIn Rennerod fuhr ein Unfallverursacher nach dem Zusammenstoß auf einem Parkplatz einfach davon. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen. Durch einen Zeugenhinweis konnte ein erheblich alkoholisierter Mann in Höhn angetroffen und an weiterem Autofahren gehindert werden.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 18.02.2020

11,1 Millionen Euro für Ortsumgehung B 54 Rennerod

11,1 Millionen Euro für Ortsumgehung B 54 RennerodFür die Ortsumgehung B 54 Rennerod stellt der Bund aktuell 11,1 Millionen Euro im Investitionsrahmenplan des Bundesverkehrsministers bereit. Die Westerwälder Sozialdemokratin Gabi Weber wirbt für eine baldige Umsetzung der Planung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.02.2020

Nach Flurschaden und Sachschaden weggefahren - Zeugen gesucht

Nach Flurschaden und Sachschaden weggefahren - Zeugen gesuchtEin grauer VW-Bus, der am Sonntag in der morastigen Wiese hinter dem Vereinsheim der Stadtkapelle Rennerod stecken geblieben war, wurde mittels eines aus dem Boden gerissenen Wegweiser-Schild für Wanderer befreit. Dabei entstand zusätzlich Flurschaden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 15.02.2020

Passionskonzerte mit „Frechblech“

Passionskonzerte mit „Frechblech“Zu zwei Passionskonzerten lädt das Soloquintett „Frechblech“ am Samstag, 7. März um 17 Uhr in die Evangelische Kirche an der Kirchstraße in Emmerichenhain/Rennerod und am Sonntag, 8. März um 17 Uhr in der Evangelischen Pauluskirche an der Koblenzer Straße 5a in Montabaur ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 01.02.2020

Ortsumgehung Rennerod: sinnvoll oder zerstörerisch?

Ortsumgehung Rennerod: sinnvoll oder zerstörerisch?Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) lehnt die geplante B 54-Umgehung in Rennerod aus Naturschutzgründen ab und will zudem den Durchgangsverkehr für den Schwerlastverkehr sperren. Die Naturschützer sehen die Ruhe und den Naturwert im (Hohen) Westerwald gefährdet. Da es auf den ersten Blick nicht logisch erscheint, dass LKW-Verkehr weder durch Rennerod noch um den Ort herum fahren soll, hat der WW-Kurier Bürgermeister Gerrit Müller um Stellungnahme gebeten.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Region | Artikel vom 28.01.2020

Sankt Franziskus im Hohen Westerwald feierte „Geburtstag“

Sankt Franziskus im Hohen Westerwald feierte „Geburtstag“Wenn es einer machtvollen Bekundung des christlichen Glaubens bedurft hätte, so war der Gottesdienst zur Pfarreigründung Sankt Franziskus im Hohen Westerwald eine überzeugende Demonstration. Das Gotteshaus St. Hubertus in Rennerod war proppenvoll, Gläubige aus allen Kirchorten der Pfarrei waren gekommen. Sie dokumentierten mit dem Lied „Ich glaube an den Vater, den Schöpfer dieser Welt“ an welche Schöpfungsgeschichte sie glauben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.01.2020

Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im Februar

Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im Februar  Im Hohen Westerwald wird im Februar wieder allerhand geboten. Los geht es mit dem legendären Schlittenhunderennen in Liebenscheid. Figurentheater, Nistkastenkontrolle, Jugendfußballturnier und Wanderungen wechseln sich ab mit diversen Karnevalsveranstaltungen. Die Amigos – Jubiläumstournee schließt die Februar-Veranstaltungen ab.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 21.01.2020

Basaltsäulen informieren über Sehenswürdigkeiten

Basaltsäulen informieren über SehenswürdigkeitenAuf Anregung des Vorstandes des Verkehrsvereins Hoher Westerwald e.V. und des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Rennerod, Gerrit Müller, konnten nun die ersten Informationstafeln an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Hohen Westerwaldes aufgestellt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 20.01.2020

Landesregierung hatte Bau der Ortsumgehung Rennerod für 2019 versprochen

Landesregierung hatte Bau der Ortsumgehung Rennerod für 2019 versprochenDer örtliche Wahlkreisabgeordnete im Landtag, Michael Wäschenbach, informiert sich in regelmäßigen Abständen über Projekte in der Verbandsgemeinde Rennerod und insbesondere die Maßnahme der B 54 Ortsumgehung Rennerod. So auch zu Beginn 2020. Eigentlich sollten im abgelaufenen Jahr die Bagger gerollt sein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.01.2020

Betrunken Fußgängerin angefahren

Betrunken Fußgängerin angefahrenEin Autofahrer verletzte heute Nacht eine Fußgängerin in Rennerod beim Rückwärtsfahren. Die Frau war gerade im Begriff, in ihr Auto einzusteigen, als sie von dem PKW des Mannes am Rücken verletzt wurde. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 03.01.2020

Kleine Drachen gibt es auch bei uns

Kleine Drachen gibt es auch bei unsDie NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung lädt ein zu einem kurzweiligen Diavortrag für Kinder und Erwachsene am Freitag, den 17. Januar um 18 Uhr im Vereinsheim des Westerwaldvereins, Bahnhofstraße 61, 56477 Rennerod. Naturschutzexperte Leander Hoffmann zeigt die geheimnisvolle Welt unserer Schlangen und Echsen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.12.2019

Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im Januar 2020

Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im Januar 2020 In der Verbandsgemeinde Rennerod sind für Januar zahlreiche kulturelle, sportliche, kulinarische und Vereins-Aktivitäten geplant. Von der Karnevals-Herrensitzung über exquisite Konzerte bis zum traditionellen Schlittenhunderennen in Liebenscheid ist für jedes Interesse etwas dabei.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 27.12.2019

Figurentheater „YAKARI – Der kleine Indianerjunge“ in Rennerod

Figurentheater „YAKARI – Der kleine Indianerjunge“ in RennerodDie Erlebnisse des kleinen Sioux-Indianers drehen sich um Freundschaft, Zusammenhalt und der Liebe zur Natur und den Tieren. Yakari, den fröhlichen Indianerjungen zeichnet eine grenzenlose Neugier für die Welt und großen Respekt für die Natur und alle Tiere aus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.12.2019

Fußgänger in Rennerod angefahren

Fußgänger in Rennerod angefahrenZu einer Kollision zwischen Auto und Fußgänger kam es am Freitag, 13. Dezember in Rennerod: Gegen 18 Uhr wollte ein 67 Jahre alter Mann aus der Verbandsgemeinde Rennerod in der Ortslage Rennerod die Fahrbahn überqueren und wurde hierbei von einem PKW frontal erfasst.

Weiterlesen »
 
Anzeige | Artikel vom 12.12.2019

"REWE:XL Hundertmark" in Rennerod startet Abholservice

"REWE:XL Hundertmark" in Rennerod startet AbholserviceLebensmittel bequem online bestellen und im Supermarkt abholen, wann es passt – das geht ab sofort in Rennerod: Denn der REWE:XL Markt an der Konnwiese 1 bietet diesen praktischen Service an. Die Kunden haben online die Auswahl aus mehreren tausend Artikeln, darunter auch Tiefkühlprodukte, frisches Obst und Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren sowie Molkereiprodukte, Trockenwaren und Getränke.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.12.2019

Westerburg erwarb wichtige Quellen zur Westerwälder Geschichte in Rennerod

Westerburg erwarb wichtige Quellen zur Westerwälder Geschichte in RennerodÜber Jahrzehnte, wenn nicht sogar Jahrhunderte war das Verhältnis zwischen den Westerwälder Orten Rennerod und Westerburg nicht gerade "harmonisch" zu nennen und die Bewohner der jeweils anderen Ortschaft schauten stets mit etwas Neid und Missgunst auf die neuesten Errungenschaften und die wachsende Bedeutung der anderen Gemeinde. Religiöse Gründe spielten in dieser "Abneigung" ursprünglich gewiss auch eine Rolle: Westerburg war früher eher protestantisch, Rennerod mehrheitlich römisch-katholisch geprägt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.12.2019

Lebensretter geehrt

Lebensretter geehrtAm Mittwoch, den 20. November hatte der DRK Ortsverein Rennerod die Ehre zahlreichen Blutspenderinnen und Blutspendern für ihre außerordentliche Leistung zu danken. Blutspenden ist wichtig, denn mit jeder Spende können bis zu drei Menschenleben gerettet werden. Für uns sind es wenige Minuten, für andere ist es ein ganzes Leben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.11.2019

Kollision mit Straßenlaterne, Fahrer verletzt

Kollision mit Straßenlaterne, Fahrer verletztEine Straßenlaterne beendete die Fahrt eines PKW-Fahrers in Rennerod. Bei der Kollision wurde der Fahrer verletzt und es entstand erheblicher Sachschaden. Ursache für den Alleinunfall war wahrscheinlich zu hohe Geschwindigkeit.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 19.11.2019

LKW-Unfall auf schneebedeckter B 54 – Lange Vollsperrung

LKW-Unfall auf schneebedeckter B 54 – Lange VollsperrungEin 62-jähriger Mann befuhr am Montagabend, den 18. November, gegen 22:27 Uhr mit seinem Sattelzug die B 54 von Siegen kommend in Fahrtrichtung Rennerod. Vor Emmerichenhain kam das Fahrzeug auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen einen Baum.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 08.11.2019

Absage: „Magische Egerländer Momente" am 16. November in Rennerod

Absage: „Magische Egerländer Momente" am 16. November in RennerodEilmeldung: Leider muss das geplante Konzert „Magische Egerländer Momente" des Orchesters „Die fidelen Münchhäuser" am 16. November in der Westerwaldhalle Rennerod aus Organisatorischen Gründen abgesagt werden. Die gekauften Tickets werden komplett zurückerstattet! Rückgabe: Touristinfo Hoher Westerwald, Rennerod / 16. November, 18.30 Uhr an der Westerwaldhalle oder über das Orchesterbüro: 0170-8066397 / Mail: timo.groos@t-online.de.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.10.2019

Die „Voll Power-Schultour“ der BZgA in Rennerod

Die „Voll Power-Schultour“ der BZgA in Rennerod Die „Voll Power-Schultour“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ist am 30. Oktober vor Ort an der Realschule Plus "Hoher Westerwald" in Rennerod. Mit dem neuen Angebot zur Alkoholprävention in Schulen richtet sich die BZgA gezielt an Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren. Die „Voll Power-Schultour“ ergänzt die Präventionsangebote der BZgA-Jugendkampagne „Null Alkohol - Voll Power“ und hat die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen zum Ziel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 28.10.2019

Vortrag des NABU Rennerod: Im Wind auf Helgoland

Vortrag des NABU Rennerod: Im Wind auf HelgolandDie NABU-Gruppe Rennerod und Umgebung lädt alle Interessierten für Freitag, den 8. November um 18:30 Uhr herzlich zu einem Vortrag mit Naturfotograf und Vogelkundler Ralf Busch in das Vereinsheim des Westerwaldvereins, Bahnhofstraße 61, 56477 Rennerod, ein. Thema: "Im Wind auf Helgoland an einem der besten Vogelbeobachtungsplätze Europas".

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 26.10.2019

„Magische EGERLÄNDER Momente" zum letzten Mal in Rennerod

„Magische EGERLÄNDER Momente" zum letzten Mal in RennerodEin besonderes Schmankerl wartet wieder auf die vielen Fans der Egerländer Blasmusik. Am Samstag, 16. November heißt es in der Westerwaldhalle Rennerod willkommen zum Konzert „Magische EGERLÄNDER Momente". Das dritte Gastspiel in Rennerod wird auch das letzte sein, denn das Orchester befindet sich auf einer Abschiedstour.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.10.2019

„Voll Power-Schultour“ in Rennerod

„Voll Power-Schultour“ in RennerodDie „Voll Power-Schultour“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) macht am 30. Oktober Station an der Realschule Plus "Hoher Westerwald" in Rennerod. Die „Schultour“ ist eine Maßnahme der BZgA-Jugendkampagne „Null Alkohol – Voll Power“ zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung Jugendlicher.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.10.2019

LKW-Fahrer flüchtete nach Unfall mit geparktem PKW

LKW-Fahrer flüchtete nach Unfall mit geparktem PKW Die Polizeiinspektion Westerburg sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls in der Hauptstraße von Rennerod. Ein LKW beschädigte am Montag, 21. Oktober beim Vorbeifahren einen geparkten Ford. Der LKW-Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Eine Zeugin, die das Geschehen beobachtete, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 21.10.2019

Zeugenaufruf nach Vandalismus in Rennerod

Zeugenaufruf nach Vandalismus in RennerodDie Polizeiinspektion Westerburg bittet um Zeugenaussagen zu randalierenden Personen, die in der Nacht zu Montag durch Rennerod zogen und teilweise gefährlichen und teuren Unfug trieben. So wurde der Busbahnhof mit einer Angelschnur verbarrikadiert und Einkaufswagen wurden als Hindernisse auf Straßen geworfen.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 20.10.2019

Veranstaltungen in der Verbandsgemeinde Rennerod im November

Veranstaltungen in der Verbandsgemeinde Rennerod im November Der WW-Kurier stellt überregional interessante Veranstaltungen der Verbandsgemeinde Rennerod im November vor: Los geht es am 1. November mit der 68. Internationalen Volkswanderung im Hohen Westerwald. Start: Mehrzweckhalle Hof. Volkswandertag mit Strecken von 5, 10 und 20 Kilometern. Startzeiten aller Strecken von 7 bis 13 Uhr. Zielschluss 17 Uhr. Die Strecken sind ausgeschildert und für Jedermann leicht zu erwandern. Veranstalter: Wanderfreunde „Hoher Westerwald“ Fehl-Ritzhausen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.10.2019

Zwei Verkehrsunfälle durch Gullydeckel auf Fahrbahn

Zwei Verkehrsunfälle durch Gullydeckel auf FahrbahnInder Nacht zum Sonntag provozierte ein unbekannter Täter Verkehrsunfälle, indem er in Rennerod einen Gullydeckel aushob und auf die Fahrbahn legte. Zwei Autos fuhren darüber und wurden beschädigt. Da hierbei auch Betriebsstoffe in die Kanalisation gelangten, waren neben der Polizei auch Feuerwehr und Straßenmeisterei Rennerod im Einsatz.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 24.09.2019

Zusammen mit Fridays for Future auf die Straßen

Zusammen mit Fridays for Future auf die StraßenAm 20. September fanden bundesweit 566 Demos statt. Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis hat zum Klimastreik aufgerufen. Dürren, Ernteausfälle und Waldbrände: die Klimakrise ist schon längst hier! Wenn es uns nicht gelingt, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, droht eine Klimakatastrophe, die nicht mehr aufzuhalten ist. Und genau deswegen streiken weltweit Kinder und Jugendliche seit Monaten unter dem Motto #FridaysForFuture. Es ist höchste Zeit, dass ihnen Erwachsene zur Seite stehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.09.2019

Zwiebeln, Möhren, Gurken - Kita-Kids ernten auf dem eigenen Acker

Zwiebeln, Möhren, Gurken - Kita-Kids ernten auf dem eigenen AckerTriumphierend hält die kleine Elli eine Möhre in die Höhe. Gerade hat sie sie aus dem Boden im eigenen Acker der Evangelischen Kita in Emmerichenhain gezogen. Heute ist Erntetag für die Kita-Kids. Im Frühjahr hatten sie Mangold, Mais, Zwiebeln und noch viel mehr gesät und gepflanzt und jetzt im Herbst steht eine zweite Aussaat an. Rote Beete, Erbsen, Pflücksalat und Radieschen sollen noch einmal wachsen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.09.2019

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatigue

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatigue Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) gründet auf Nachfrage von einer Betroffenen eine Selbsthilfegruppe für Personen die unter Fatigue leiden. Das Fatigue-Syndrom bezeichnet ein Gefühl von anhaltender Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit. Es beeinträchtigt das Leben der Betroffenen nachhaltig und lässt sich auch durch viel Schlaf nicht beseitigen. In manchen Fällen ist Fatigue eine Begleiterscheinung von chronischen Erkrankung wie zum Beispiel. die Fibromyalgie.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.09.2019

Selbsthilfegruppe Depressionen in Rennerod

Die Selbsthilfegruppe für Menschen die an Depressionen leiden trifft sich das nächste Mal am 20 September um 18 Uhr im Gemeindebüro der evangelischen Kirche, Stann 13 in Rennerod. Neue Teilnehmer sind herzlich Willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 30.08.2019

DPSG Stamm Stella Maris Hoher Westerwald sucht Unterstützer

DPSG Stamm Stella Maris Hoher Westerwald sucht UnterstützerSeit 2010 gibt es in der Verbandsgemeinde Rennerod bzw. der Pfarrei Sankt Franziskus im Hohen Westerwald eine Gruppe der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG). Um mit der aktiven Stammesarbeit weiter machen zu können, sucht die Leiterrunde des Stammes dringend neue Mitleiterinnen und Mitleiter. Wer Interesse hat, ist herzlich zum Infoabend am 13. September eingeladen.

Seit2010gibtesinderVerbandsgemeindeRennerodbzw.derPfarreiSanktFranziskusimHohenWesterwaldeineGruppederDeutschenPfadfinderschaftSanktGeorg(DPSG).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.08.2019

Fortbildung für Frauen- oder Seniorenkreise

Fortbildung für Frauen- oder SeniorenkreiseAlle Leitungen von Frauen- und Seniorenkreisen im Evangelischen Dekanat Westerwald lädt die Evangelische Erwachsenenbildung zu einem Fortbildungsnachmittag ein. Am Montag, den 16. September soll es im Evangelischen Gemeindehaus in Emmerichenhain, Mengelshainer Straße, von 14 bis 17 Uhr, um das Thema „Herbst“ gehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.08.2019

Tag der offenen neuen Tür in "Boardels Haus" in Rennerod

Tag der offenen neuen Tür in "Boardels Haus" in RennerodAm Sonntag, 8. September ist "Boardels Haus", das älteste Fachwerkhaus von Rennerod, zum dritten Mal in Folge Teil des größten Kulturevents in Deutschland, dem "Tag des offenen Denkmals 2019". Ganz unter dem diesjährigen Motto *Modern(e) - Umbrüche in Kunst und Architektur* öffnet das historische Gebäude in Rennerod eine ganz besondere Tür für die Besucher. Im Laufe des vergangenen Jahres haben die Eigentümer unter Mitwirkung eines fachkundigen Kunstschreiners die Eingangstür des Fachwerkhauses nach denkmalpflegerischen Gesichtspunkten erneuert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 26.08.2019

NABU zeichnet schwalbenfreundliche Landwirte und Hausbesitzer aus

NABU zeichnet schwalbenfreundliche Landwirte und Hausbesitzer ausIn diesem Sommer zeichnete der NABU Rennerod wieder Bürger aus, die Schwalben eine Unterkunft bieten. Die wetterfeste Plakette weist das Haus und seine Bewohner nicht nur als schwalbenfreundlich aus, sondern dient auch als Vorbild und Hinweis für andere Menschen, dass dieser Dienst an der Natur wertgeschätzt wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.08.2019

Jugendfeuerwehren der VG Rennerod zeigten ihr Können

Jugendfeuerwehren der VG Rennerod zeigten ihr KönnenDass es in den Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Rennerod garantiert nicht langweilig wird, hat die erste Gemeinschaftsübung aller Nachwuchsfeuerwehren am Schulzentrum in Rennerod gezeigt. Nach langer Vorbereitungszeit durch das Verbandsgemeinde-Führungsteam der Jugendfeuerwehren Karsten Schmidt, Moritz Ditthardt und Thomas Wüst war es am Samstag, 10. August endlich soweit und die 13 Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Rennerod, das Jugendrotkreuz Höhn und der DRK Ortsverein Rennerod sammelten sich nachmittags hoch motiviert und mit vielen Fahrzeugen im Bereitstellungsraum an der Realschule Plus Rennerod ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.08.2019

Zwei Verletzte bei Unfall in Rennerod

Zwei Verletzte bei Unfall in RennerodAm 19. August gegen 12 Uhr kam es auf der B54 in der Ortsdurchfahrt Rennerod zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Personen verletzt wurden. Sie wurden vom Rettungsdienst in naheliegende Krankenhäuser gefahren.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 18.08.2019

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatigue

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Betroffene von Fatigue Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS | DER PARITÄTISCHE) gründet auf Nachfrage von einer Betroffenen in Rennerod eine Selbsthilfegruppe für Personen die unter Fatigue leiden. Das Fatigue-Syndrom bezeichnet ein Gefühl von anhaltender Müdigkeit, Erschöpfung und Antriebslosigkeit. Es beeinträchtigt das Leben der Betroffenen nachhaltig und lässt sich auch durch viel Schlaf nicht beseitigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Der ASB bietet wieder Erste-Hilfe-Kurs an
Rennerod. Endlich geht es weiter: Erste-Hilfe-Kurse dürfen wieder durchgeführt werden. Der unter anderem von Fahrschülern ...

Flucht mit LKW nach Schaden an Apotheke
Rennerod. Am Dienstag-Morgen, den 14. April, gegen 5 Uhr, kam es in Rennerod in der Hauptstraße, Höhe der Hubertusapotheke, ...

Fahrer unter Alkoholeinfluss
Rennerod. Am Donnerstag, 26. März gegen 23:10 Uhr wurde ein PKW-Fahrer in Rennerod einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der ...

PKW-Fahrer ohne Führschein aber unter Drogeneinwirkung
Rennerod. Am 23. Januar, um 23.30 Uhr, wurde in Rennerod durch Polizeibeamte der Polizei Westerburg ein BMW-Fahrer kontrolliert. ...

Hauswand durch Graffiti beschädigt
Rennerod. Im Zeitraum von Samstag, 9. November, 20 Uhr bis Dienstag, 12. November, 11:30 Uhr, wurde in der Hauptstraße an ...

Konzertabsage: Die fidelen Münchhäuser
Rennerod. Leider muss das geplante Konzert „Magische Egerländer Momente" des Orchesters „Die fidelen Münchhäuser" am 16. ...

Geparktes Fahrzeug wurde beschädigt
Rennerod. Am Donnerstag, 10. Oktober, gegen 19 Uhr, wurde in Rennerod, Konnwiese 6, auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes ...

Zeuge merkte sich Kennzeichen
Rennerod. Am Mittwoch, 2. Oktober, in der Zeit von 8.20 bis 8.30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen ...

Versuchter Einbruch in Kindergarten
Rennerod. Im Zeitraum vom Montag, 30. September, 18.30 Uhr bis Dienstag, 1. Oktober, 7.15 Uhr, versuchten unbekannte Täter ...

Büchersprechstunde im Antiquariat
Rennerod. Alte Bücher und Handschriften enthalten oft ihre Geheimnisse: Obwohl sie manchmal schon Jahrzehnte alt sind, können ...



Unternehmen



Vereine

Werbung