Werbung

Gemeinden


Rehe

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Rennerod
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56479
Artikel aus Rehe

Region | Artikel vom 23.12.2023

Egon Grimm aus Rehe: 63 Jahre als Schiedsrichter im Einsatz

Egon Grimm aus Rehe: 63 Jahre als Schiedsrichter im EinsatzEgon Grimm aus Rehe prägte über sechs Jahrzehnte hinweg die Fußballwelt als Schiedsrichter und hinterließ damit ein unvergessliches Vermächtnis. Seine beeindruckende Laufbahn von 63 Jahren im Schiedsrichteramt zeugt von seiner Leidenschaft und Hingabe zum Fußball.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 20.11.2023

Westerwaldverein Bad Marienberg besuchte Schlösser-Experte in Rehe

Westerwaldverein Bad Marienberg besuchte Schlösser-Experte in ReheVon der Schmiede im Keller zum globalen Player, vom Vorhangschloss zu Hightech-Sicherheitssystemen, so lasse sich die Geschichte der Familie Bremicker am kürzesten umreißen. Davon beeindruckt, besuchte der Westerwaldverein Bad Marienberg das Unternehmen Abus in Rehe.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 06.11.2023

Tanklastzug kollidierte auf B255 nahe Rehe mit Leitplanke und flüchtete

Tanklastzug kollidierte auf B255 nahe Rehe mit Leitplanke und flüchteteAuf der B255 in Höhe der Abfahrt Homberg ist es am Montag, 6. November, gegen 8.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Lkw-Fahrer flüchtete.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 17.10.2023

Rehe: Wohnungseinbruchsdiebstahl aus Wohnwagen - Zeugen gesucht

Rehe: Wohnungseinbruchsdiebstahl aus Wohnwagen - Zeugen gesuchtAm Sonntag (15. Oktober) hebelten bislang unbekannte Täter im Zeitraum von circa 7 bis 15.30 Uhr die Tür von einem Schausteller-Wohnwagen in Rehe auf und entwendeten im Anschluss aus diesem circa 340 Euro Bargeld. Es werden Zeugen gesucht.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 02.06.2023

E-Bike Tour durch den hessischen Westerwald

E-Bike Tour durch den hessischen WesterwaldKürzlich veranstaltete der Westerwaldverein, Zweigverein Rennerod, eine Fahrradwanderung mit E-Bikes. Die Tour wurde von Heinz-Werner Schütz ausgearbeitet und geführt. Über Rehe, Mademühlen, Nenderoth und Löhnberg fuhr die Gruppe nach Biskirchen. Am Einstieg auf den sogenannten Balkanexpress wurde eine Rast zur Nahrungsaufnahme gemacht.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 03.05.2023

Insgesamt 234 ehrenamtliche Dienstjahre: Ehemalige Bürgermeister trafen sich

Insgesamt 234 ehrenamtliche Dienstjahre: Ehemalige Bürgermeister trafen sichInsgesamt 234 ehrenamtliche Dienstjahre waren beim Treffen der ehemaligen Ortsbürgermeister in Rehe versammelt. Alfons Giebeler (Irmtraut) als Organisator konnte zusätzlich zu den 14 ehemaligen Kollegen aus den Ortsgemeinden auch den Bürgermeister a.D. der Verbandsgemeinde Rennerod, Werner Daum mit weiteren 32 Dienstjahren sowie den amtierenden Bürgermeister der Verbandsgemeinde Gerrit Müller begrüßen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 27.04.2023

Der Westerwaldsteig: Etappe 3 von Rehe nach Rennerod

Der Westerwaldsteig: Etappe 3 von Rehe nach Rennerod Die dritte Etappe des Westerwald-Steigs ist mit nur knapp über neun Kilometern eine wahre Erholungs-Etappe zwischendurch. Dank der Krombachtalsperre und einigen Besonderheiten wie Hexenbaum oder Botterweck bietet die kurze Etappe von Rehe nach Rennerod allerdings nicht weniger als ihre großen Geschwister.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 04.12.2022

Rad- und Wanderweg in Rehe 2.0: Jetzt wird aufgeforstet!

Rad- und Wanderweg in Rehe 2.0: Jetzt wird aufgeforstet!Bis heute ist es für die meisten Einwohner von Rehe im Oberwesterwald unverständlich, warum ihr wunderschöner Rad- und Wanderweg, der auf der ehemaligen Bahnstrecke an der Krombachtalsperre entlangführt, einem Kahlschlag zum Opfer fiel. Nun hat die Aufforstung begonnen: Rund 40 Bäume sind bereits entlang des Weges eingepflanzt worden.

Weiterlesen »
 
Veranstaltungskalender | Artikel vom 12.08.2022

Musik in besonderer Atmosphäre: "Wuthe & Faust" in der Schauhöhle Breitscheid

Musik in besonderer Atmosphäre: "Wuthe & Faust" in der Schauhöhle BreitscheidDas Herbstlabyrinth in der Schauhöhle Breitscheid: In der besonderen Atmosphäre werden Konzerte und Events, von Klassik bis Pop und vom Alphorn bis zu Kristall-Klangschalen, zum Genusserlebnis. Die Events finden immer inklusive einer kleinen Führung mit den wichtigsten Highlights der Schauhöhle statt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.06.2022

Burg Greifenstein mit Glockenwelt: Geschichte zum Hören und Sehen im Westerwald

Burg Greifenstein mit Glockenwelt: Geschichte zum Hören und Sehen im WesterwaldEin Burggelände, welches mehr bietet als nur die Burg selbst, findet man in Greifenstein. Neben der Burg Greifenstein gibt es auf dem Burggelände auch eine prachtvolle Barockkirche sowie ein Glockenmuseum mit fast 1000 Jahren Glockengeschichte. Ein wirklich besonderes Ausflugsziel im Westerwald.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 19.03.2022

Herbstlabyrinth Schauhöhle Breitscheid stellt Jahresprogramm vor

Herbstlabyrinth Schauhöhle Breitscheid stellt Jahresprogramm vorEs geht wieder los! Das Herbstlabyrinth Schauhöhle in Breitscheid kommt aus der Winterpause und hat gleich zum Auftakt ein ganz besonders schönes Konzert geplant. Für die @coustics gibt es sogar noch Tickets im Vorverkauf.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 01.03.2022

Rennerod: Gerrit Müller informierte sich bei Abus in Rehe

Rennerod: Gerrit Müller informierte sich bei Abus in ReheZu einem Informationsbesuch mit anschließendem Werksrundgang war Bürgermeister Gerrit Müller zu Gast bei der Firma Abus in Rehe. Bereits seit 1957 ist das weltweit tätige Unternehmen für Sicherheitstechnik dort ansässig.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 11.02.2022

Rehe: Rücksichtsloses Überholen führte beinahe zu Frontal-Crash mit Streifenwagen

Rehe: Rücksichtsloses Überholen führte beinahe zu Frontal-Crash mit StreifenwagenRiskante Überholmanöver sind ein häufiger Grund für schwere Unfälle. Ein Audifahrer überholte eine Fahrzeugkolonne derart rücksichtslos, dass er fast mit einem Polizeiwagen im Gegenverkehr frontal zusammenstieß. Der Beamte musste eine Vollbremsung machen und in den Grünstreifen fahren, um Schlimmeres zu verhindern.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 12.01.2022

Kinder und Jugendliche gefährdeten den Verkehr mit Schneebällen in Rehe

Kinder und Jugendliche gefährdeten den Verkehr mit Schneebällen in ReheOb Jugendliche jüngere Kinder verführt haben oder letztere dachten, das sei witzig, jedenfalls warfen mehrere Kinder und Jugendliche im Dunkeln in den fließenden Verkehr Schneebälle hinein, verursachten dadurch beinahe Kollisionen und beschädigten mindestens ein Fahrzeug. Zum Glück wurde niemand verletzt. Die Polizei sucht nach Hinweisen aus der Bevölkerung.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.12.2021

Zerstörung des Rad- und Wanderweges in Rehe sorgt immer noch für Entrüstung

Zerstörung des Rad- und Wanderweges in Rehe sorgt immer noch für EntrüstungAuch Wochen nach dem Kahlschlag an dem Rad- und Wanderweg in Rehe schlagen die Wellen der Empörung in Rehe und Umgebung weiterhin hoch. Nach dem radikalen Fällen fast des gesamten Baumbestandes entlang des touristisch attraktiven Rad-/Wanderweges formierte sich innerhalb der Gemarkung massiver Widerstand gegen die Entscheidung der VG Rennerod.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 24.10.2021

Radweg Rehe: Diskussion auf eine faire und sachliche Ebene zurückführen

Radweg Rehe: Diskussion auf eine faire und sachliche Ebene zurückführenIm Zuge der Berichterstattung über die Abholzung im Rahmen der Sanierung des Radwegs in Rehe erreichte unsere Redaktion folgende Stellungnahme, welche wir unverändert veröffentlichen. Zur aktuellen Berichterstattung zum Radweg in Rehe nimmt die Verbandsgemeindeverwaltung Rennerod wie folgt Stellung:

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 23.10.2021

Rehe fragte nach dem "Warum?" des Kahlschlags am Rad- und Wanderweg

Rehe fragte nach dem "Warum?" des Kahlschlags am Rad- und WanderwegIn einer Bürgerversammlung, bei der das Dorfgemeinschaftshaus aus allen Nähten platzte, diskutierten die Bürger über die unverhältnismäßige Abholzung zur Sanierung des Rad- und Wanderwegs. Leider konnte das "Warum?" nur unzureichend geklärt werden, denn von den Verantwortlichen war niemand anwesend.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 20.10.2021

SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und Rehe

SPD-Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad- und Wanderweg zwischen Rennerod und ReheFolgende Stellungnahme zum Kahlschlag am Rad und Wanderweg in Rehe erreichte die Redaktion des WW-Kuriers. Diese geben wir im genauen Wortlaut im Folgenden so wieder.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.10.2021

Empörung über Kahlschlag am Rad-Wanderweg bei Rehe

Empörung über Kahlschlag am Rad-Wanderweg bei ReheIm Rahmen der Vorbereitung der notwendigen Wegsanierung des Rad-Wanderwegs bei Rehe wurden kürzlich Baumfällarbeiten vorgenommen. Der radikale Kahlschlag stößt bei den Einwohnern auf Unverständnis, auch wenn sie laut Verbandgemeinde im gesamten Umfang genehmigt gewesen seien.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 09.09.2021

Zeugen gesucht: B255 kurz vor Rehe mit Nägeln gespickt

Zeugen gesucht: B255 kurz vor Rehe mit Nägeln gespicktDie Polizeiinspektion Westerburg sucht nach Hinweisen aus der Bevölkerung über einen Unbekannten, der eine Box mit Nägeln auf der B255 fallen ließ. Mehrere Fahrzeuge wurden beschädigt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 30.11.2020

Petra Schmidt-Scheld aus Rehe unterstützt „Aktion Markus“

Petra Schmidt-Scheld aus Rehe unterstützt „Aktion Markus“Obdachlose heißen sie, behördlich spricht man von Nichtsesshaften, abfällig werden sie auch bisweilen Penner genannt. Gleich wie man sie nennt, alle teilen das gleiche Los. Obdachlos sein, ohne ein zu Hause, ohne eine feste Wohnung. Das Schicksal schlug zu, ob unverschuldet oder auch herbeigeführt. Es fehlt an Hilfe und Unterstützung. Vergessen oder bemitleidet, davon kann man nicht leben.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 23.10.2020

Verkehrsunfallflucht in Rehe

Verkehrsunfallflucht in ReheDie Polizei Westerburg bittet um Zeugenhinweise zu einem weißen Mercedes, möglicherweise des Modells "C-Klasse" und älteren Baujahrs, mit einem WW-Kennzeichen. Dieses Fahrzeug verursachte am Donnerstag einen Unfall am Ortseingang Rehe aus der Fahrtrichtung Emmerichenhain kommend. Der Fahrer flüchtete.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 21.12.2019

Jahresabschlusswanderungen mit dem NABU im Westerwaldkreis

Jahresabschlusswanderungen mit dem NABU im WesterwaldkreisNach einem ereignisreichen Vereinsjahr mit vielen Stunden ehrenamtlicher Naturschutzarbeit laden die NABU-Gruppen Rennerod und Umgebung, Bad Marienberg und Hundsangen ihre Vereinsmitglieder sowie alle naturinteressierten Mitbürger zu ihren Jahresabschlusswanderungen ein. Im Vordergrund stehen hierbei das gemeinsame Naturerleben, das Kennenlernen von NABU-Projekten, der fachliche Austausch mit Diskussionen über aktuelle Naturschutzfragen und das gemütliche Beisammensein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.11.2019

Leiterin der Campingseelsorge verstorben

Leiterin der Campingseelsorge verstorbenDie Campingseelsorge an der Krombachtalsperre war über dreißig Jahre lang gelebtes Christentum im Evangelischen Dekanat Westerwald (vormals Dekanat Bad Marienberg.) Verkörpert von Ingrid Schäfer, die seit 1987 als Leiterin der Evangelischen Seelsorge auf dem Campingplatz in Rehe Urlauber in Freud und Leid begleitete. Nun ist die 76-Jährige plötzlich und unerwartet in ihrem Haus in Seeheim-Jugenheim verstorben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.07.2019

Die Krombachtalsperre, Erholungsfläche im hessischen Westerwald

Die Krombachtalsperre, Erholungsfläche im hessischen WesterwaldEine Tagestour für die ganze Familie mit Wanderung und Badeaufenthalt wollten wir dieses Mal an der Krombachtalsperre verbringen. Jedoch hatte der Wettergott kein Einsehen, so dass wir nach einer Rundwanderung und dem anschließenden Mittagessen die Tour abgebrochen haben. Unseren geplanten Tagesausflug starteten wir auf dem Parkplatz des Campingplatzes Welter‘s in Rehe, wanderten rund um die Talsperre, statteten der DLRG-Rettungswache einen Besuch ab, warfen einen Blick auf die riesige Staumauer, wanderten an dem zur Staustufe gehörenden Wasserkraftwerk vorbei und beendeten die Tour in einem gemütlichen Restaurant des Campingplatzes. Der anschließend geplante weitere Tagesaufenthalt auf dem Campinggelände mit Liegewiese, Sonnenbaden, Strand, Schwimmen und Sandburgbauen fiel den Wetterunbilden zum Opfer.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.01.2019

Unbekannte köpfen junges Reh und nehmen Kopf mit

Unbekannte köpfen junges Reh und nehmen Kopf mitDer Eigentümer eines Damwildgeheges in der Nähe der Krombachtalsperre stellte am heutigen Neujahrstag gegen 12:30 Uhr, zwei tote Tiere in seinem Gehege fest. Bereits an Heiligabend fand der Besitzer zwei tote Tiere. Die Polizei sucht Zeugen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 27.07.2018

Campingseelsorge bietet Kindern tolles Ferienprogramm

Campingseelsorge bietet Kindern tolles FerienprogrammAuf dem Reher Campingplatz „Welters Camping- und Freizeitparadies “ gehört sie dazu wie die Krombachtalsperre: die Campingseelsorge des Dekanats Westerwald. Seit mehr als 30 Jahren hat das Team nicht nur ein offenes Uhr für die Camper, sondern auch deren Nachwuchs im Blick. Auch in diesen Sommerferien bietet es wieder ein tolles Ferienprogramm für Kinder an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.06.2018

Schwerer Unfall zwischen Rehe und Rennerod

Schwerer Unfall zwischen Rehe und RennerodDie Polizei meldet einen schweren Unfall auf der Bundesstraße B 255 zwischen Rehe und Rennerod vom Donnerstagnachmittag (14. Juni). Zwei Personen mussten schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht werden. Die Straße war mehrere beidseitig gesperrt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 01.01.2018

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Rehe/Westerwald

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Rehe/WesterwaldBei einem bewaffneten Raubüberfall aus eine Tankstelle in Rehe am Silvesterabend wurde nach bislang vorliegenden Erkenntnissen der Polizei niemand verletzt. Der männliche Täter hatte eine Angestellte mit einer Waffe bedroht und die Tageseinnahme gefordert. Er ist auf der Flucht, die Polizei bitten um mögliche Zeugenhinweise.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 11.10.2017

Kirchengemeinde und Kindertagesstätte feiern Jubiläum

Kirchengemeinde und Kindertagesstätte feiern JubiläumDie evangelische Kirchengemeinde Rennerod feiert das 500jährige Reformationsjubiläum und das 50jährige Bestehen der evangelischen Kindertagestätte in Rehe mit einem gemeinsamen Festtag.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.07.2017

Campingseelsorge in Rehe wieder Besuchermagnet

Campingseelsorge in Rehe wieder BesuchermagnetEin Fröschlein als Blumenstecker steht in der Bastelstunde der Campingseelsorge auf dem Campingplatz an der Krombachtalsperre in Rehe auf dem Programm. Über zwanzig Kinder zwischen drei und 15 Jahren haben sich an diesem Vormittag die Produktion eines rot oder blau behosten Sprungfrosches aus Moosgummi vorgenommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.04.2017

Brand eines Wohnhauses

Brand eines WohnhausesIn der Sonntagnacht, 23. April, brannte in der Hauptstraße von Rehe ein Wohnhaus, dessen Bewohner sich aus eigener Kraft vor dem Feuer retten. Es entstand allerdings hoher Gebäudeschaden, dessen Ursache bisher noch nicht geklärt ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.09.2016

Zweiter Bauabschnitt der B 255 bei Rehe beginnt

 Zweiter Bauabschnitt der B 255 bei Rehe beginnt Zwischen Rehe und der Landesgrenze zu Hessen stehen Sanierungsarbeiten auf der Bundesstraße 255 kurz bevor. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez teilt mit, dass am Dienstag, dem 20. September dieses Jahres mit den Bauarbeiten begonnen wird. Die Arbeiten im 2.770 Meter langen Bauabschnitt zwischen Rehe und dem Anschlussbereich der B 54 an die B 255 bei Emmerichenhain ist inzwischen weitestgehend abgeschlossen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.07.2016

Sanierung der B 255 bei Rehe beginnt

Sanierung der B 255 bei Rehe beginnt Bei Rehe stehen umfangreiche Sanierungsarbeiten auf der Bundesstraße 255 kurz bevor. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez teilt mit, dass am Montag, dem 1. August dieses Jahres mit den Bauarbeiten begonnen wird. Die Bauarbeiten unterteilen sich in zwei zeitlich voneinander getrennte Abschnitte. Begonnen wird mit dem Abschnitt zwischen Rehe und dem Anschlussbereich der B 54 an die B 255 bei Emmerichenhain.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 24.07.2016

Radfahrerkollision, Überschlag mit PKW und Fahrerflucht

Radfahrerkollision, Überschlag mit PKW und FahrerfluchtDie Verkehrsunfälle im Raum Westerburg beliefen sich auf drei Vorfälle: Radfahrer, die auf einem Radweg bei Rehe zusammenstießen, einen Autofahrer, der aufgrund zu hohen Tempos nach links wegflog und nach eiem Überschlag ins Krankenhaus musste und einen zurückliegenden Parkplatzschaden, dessen Verursacher sich unerkannt entfernte.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 14.07.2016

Sanierung der B 255 bei Rehe

Sanierung der B 255 bei ReheBei Rehe stehen umfangreiche Sanierungsarbeiten auf der Bundesstraße 255 kurz bevor. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez teilt mit, dass voraussichtlich Anfang August dieses Jahres mit den Bauarbeiten begonnen wird. Die Bauarbeiten unterteilen sich in zwei zeitlich voneinander getrennte Abschnitte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.10.2015

Rodungsarbeiten an der Krombachtalsperre beginnen

Rodungsarbeiten an der Krombachtalsperre beginnenDie Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord führt ab dem 2. November eine sogenannte Entbuschungsmaßnahme im Bereich des Naturschutzgebietes „Krombachtalsperre“ durch. Dabei handelt es sich um eine Gehölzrodung, die vor allem dem Arten- und Biotopschutz dient. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende November abgeschlossen sein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.09.2015

Verkehrsunfall mit drei schwer- und schwerstverletzten Personen

Verkehrsunfall mit drei schwer- und schwerstverletzten PersonenEin 56-jähriger Mann wurde lebensgefährlich verletzt, zwei weitere Personen schwer verletzt bei einem Unfall auf der Kreisstraße 45 nahe Rehe am Sonntag, 13. September. Die Polizei Westerburg spricht von einem Frontalzusammenstoß zweier Autos, zur Ursache gibt es noch keine Erkenntnisse. Die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 05.08.2015

„Wilde Tiere“ auf dem Campingplatz

„Wilde Tiere“ auf dem CampingplatzMit einer Zirkusaufführung krönten die Kinder auf dem Campingplatz in Rehe die erste Ferienwoche mit der diesjährigen Campingseelsorge. Seit 27 Jahren gestalten Ingrid Schäfer und ihr Team hier in den rheinland-pfälzischen und hessischen Sommerferien ein Programm für Groß und Klein. Vor allem die Kinder freuen sich über das Angebot.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.05.2015

Einbruch in Wohnhaus

Einbruch in WohnhausAm Mittwoch, dem 20. Mai brachen unbekannte Täter ein Wohnhaus in Rehe auf. Es werden Zeugenaussagen erbeten. Wer hat am Tattag verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Westerburg: Telefon 02663 9805-0, Telefax 02663 9805100, E-Mail PIWesterburg@polizei.rlp.de.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 11.01.2015

Kindertagesstätte in Rehe feiert Einweihung

Kindertagesstätte in Rehe feiert EinweihungDie Evangelische Kindertagestätte in Rehe feiert am 17. Januar ab 13 Uhr mit einem Tag der offenen Tür Einweihung. Nach der Renovierung und Erweiterung des Raumangebotes kann die Kita nun mehr Kinder aufnehmen und sie länger betreuen. Insgesamt stehen nun Plätze für 60 Kinder zur Verfügung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.10.2014

Campingseelsorge zieht positive Bilanz

Campingseelsorge zieht positive BilanzDie Campingselsorge hatte dieses Jahr das Thema „Dschungel“. Freiwillig engagierte Helfer und Leiterin Ingrid Schäfer haben mehrere Wochen lang ein buntes Programm für Kinder gestaltet und sich gleichzeitig der Sorgen und Nöte der erwachsenen Camper angenommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 06.10.2014

„Café nach Noten“ in Rehe

„Café nach Noten“ in ReheDer Chor der Evangelischen Kirchengemeinde Rennerod veranstaltet am Sonntag, den 19. Oktober ein gemütliches Beisammensein für Freunde der Musik und interessierte Mitbürger. Das „Café nach Noten“ soll ab 14 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Rehe stattfinden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.03.2014

Vier Personen bei Unfall schwer verletzt

Vier Personen bei Unfall schwer verletztAm späten Montagvormittag, den 17. März, kam es auf der B 255 an der Abzweigung der Kreisstraße 40 nach Homberg zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Es gab eine eingeklemmte Person. Feuerwehr und Rettungshubschrauber waren, neben Polizei und Rettungsdienst, im Einsatz.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 01.08.2013

Zirkusvorstellung auf dem Campingplatz

Zirkusvorstellung auf dem CampingplatzDie Campingseelsorge an der Krombachtalsperre in Rehe bietet für Urlauber seit 26 Jahren in den Sommerferien in dem fest installierten orange-gelben Kirchenzelt vielfältige evangelische Angebote an. Vor allem die Kinder freuen sich jedes Jahr über das Angebot.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.08.2012

25 Jahre Campingseelsorge an der Krombachtalsperre

25 Jahre Campingseelsorge an der KrombachtalsperreSeit 25 Jahren gibt es auf dem Campingplatz in Rehe an der Krombachtalsperre das Kirchenzelt. Insbesondere für die Kinder ist hier immer ein besonderes Programm vorbereitet das spannend und kreativ ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.06.2012

Ordinationsjubiläum auf dem Campingplatz gefeiert

Ordinationsjubiläum auf dem Campingplatz gefeiertDas 25-jähriger Ordinantionsjubiläum feierte Pfarrerin Edith Höll auf dem Campingplatz Rehe im dortigen Kirchenzelt. Es gab einen feierlichen Gottesdienst und im Anschluss zahlreiche Glückwünsche. Die Campingplatzseelsorge in Rehe startet am 1. Juli mit einem umfangreichen Programm.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.05.2012

Hunde reißen Ricke am Westerwald-Steig

Hunde reißen Ricke am Westerwald-SteigEine Tier-Tragödie ereignete sich am 1. Mai gegen 14.30 Uhr am Westerwaldsteig in der Nähe von Rehe. Drei Hunde hetzten eine Ricke und fügten dem Tier so schwere Verletzungen zu, das der zuständige Jagdaufseher das Tier erlösen musste. Die Polizei Westerburg sucht Hinweise auf die Hundehalter.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.09.2011

Camper in Freud und Leid begleiten

Camper in Freud und Leid begleitenIn Rehe, an der Krombachtalsperre steht seit 24 Jahren ein Zelt für den Gottesdienst und Wohnwagen der Campingplatz-Seelsorge. Pfarrerin i.R. Ingrid Schäfer wurde zur Institution die beliebt und sehr geschätzt ist. Das evangelische Dekanat in Bad Marienberg ist Träger der Einrichtung in Rehe und wünscht sich eine Zusammenarbeit mit den Nachbar-Kirchengemeinden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.09.2011

Frontal gegen LKW - Fahrer hatte viel Glück

Frontal gegen LKW - Fahrer hatte viel GlückAm frühen Sonntagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B 255 im Bereich Rehe/Emmerichenhain. Ein Pkw-Fahrer kollidierte frontal mit einem Lkw beim Abbiegevorgang. Der Fahrer wurde leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Einbruch in Wohnhaus
Rehe. Am Donnerstag, 6. Dezember, zwischen 15.30 und 19 Uhr, brachen unbekannte Täter die Terrassentür eines Wohnhauses in ...

Einbruch am Campingplatz
Rehe. Nach Aufhebeln eines ebenerdig gelegenen Holzfensters durch mehr als ein Dutzend Hebelansätze gelangten die Täter ins ...

Gartenmauer beschädigt
Rehe. Am Dienstag, 14. November, in der Zeit von 15 bis 19 Uhr, wurde in Rehe, Gartenstraße eine Gartenmauer beschädigt. ...

Illegale Müllverbrennung
Rehe. In der Zeit vom Freitag, 16. bis Samstag, 17. Juni kam es in der Verlängerung der Straße Windlück zu einer Verbrennung ...

Unfallverursacher flüchtete
Rehe-Rennerod. Am Dienstag, 6. Juni, um 11 Uhr, befuhr ein LKW die B 255 aus Richtung Rehe kommend in Richtung Rennerod. ...

Drei Einfamilienhäuser wurde angegangen
Rehe/Rennerod. Im Zeitraum Dienstag, 3. März, etwa 19 bis 21.15 Uhr, nutzten unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner ...

Vormittags mit 3,84 Promille unterwegs
Rehe. Am Dienstag, den 26. August, um 10.50 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer einen PKW Daimler Benz auf der B 255, der ...

Motorrad unter Alkoholeinfluss geführt
Rehe. Am 17. Mai, gegen 13 Uhr wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle ein betrunkener Motorradfahrer festgestellt. Durch ...

Fahren unter Alkoholeinfluss
Rehe. Am 16. Februar gegen 3.10 Uhr fiel einer Polizeistreife ein PKW-Fahrer auf, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand. ...

Verkehrsunfall unter Trunkenheit
Rehe. Der neunzehnjährige Fahrer eines PKWs befuhr am Samstag, 28.12.2013, gegen 05:00 Uhr, die B 255 aus Richtung Rennerod ...



Unternehmen



Vereine

Werbung