Werbung

Gemeinden


Neuwied

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Stadt Neuwied
Kennzeichen: NR
Postleitzahl: 56564,56566,56567
Artikel aus Neuwied

Sport | Artikel vom 21.01.2019

Überragende Beteiligung beim FIS – World Snow Day

Überragende Beteiligung beim FIS – World Snow DayMit dem Konzept textile Loipenmatten von Mr. Snow ist aus einer spontanen Idee des SRC Heimbach-Weis 2000 eine tolle Veranstaltung entstanden. Gerade in den letzten Wochen durch die erst warmen Temperaturen und jetzt kalten Temperaturen konnte der Verein mehr über 50 Anfragen von Kindern und ihren Eltern zwecks Teilnahme an den deutschlandweiten DSV Talenttagen Skilanglauf und weltweiten FIS World Snow Day 2019 erhalten. In diesem Rahmen wurden die Erwartungen des SRC Heimbach-Weis 2000 mit seinem Trainerteam weit übertroffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.01.2019

Currywurst-Fest: Teilnehmerrekord zum 70. Geburtstag

Currywurst-Fest: Teilnehmerrekord zum 70. GeburtstagEs geschah 1949: Die Berliner Gastronomin Herta Heuwer erfand vor sieben Jahrzehnten die Currywurst, indem sie die „Spandauer ohne Pelle“ mit einer speziellen Sauce servierte. Deren Würzmischung hatte sie mit Frank Friedrich entwickelt. In Neuwied kann man nun testen, welche Saucen zum 70. Geburtstag der Currywurst serviert werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 18.01.2019

Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“

Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“Sie spielen neben Gorillas, Schimpansen & Co. in der Öffentlichkeit nur eine kleine Rolle, dabei sind Gibbons genauso bedroht wie ihre größeren Verwandten. Weil ihre Wälder großflächig zerstört werden, weil die Gibbonmütter getötet werden, damit ihr Nachwuchs auf dubiosen Heimtiermärkten verkauft wird und weil sie gelegentlich sogar gegessen werden, sind alle der rund 20 Arten als „bedroht“ beziehungsweise „gefährdet“ eingestuft.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.01.2019

Wunschliste der Tiere – ein tierisches Dankeschön

Wunschliste der Tiere – ein tierisches DankeschönTauchringe, Heunetze, Maischefässer, Klettergerüste, Futterbälle – dies und vieles mehr kam im Dezember in zahlreichen Paketen in den Zoo Neuwied. Auch die zweite Auflage der „tierischen Wunschliste“ war ein voller Erfolg. Den ganzen Dezember über konnten Geschenke auf einer Internetseite ausgesucht und bestellt werden. Von Dingen für das „Environmental enrichment“ der Tiere, wie Spielbälle oder Geschicklichkeitsspiele, über Korkröhren, Heuraufen, Kletterseile bis hin zu einer Überwachungskamera und einer Waage war für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 02.01.2019

Westerwaldtrophy – Nordic und Biathlon

Westerwaldtrophy – Nordic und BiathlonAus dem Westerwald, dem vielfältigen Naturland zwischen Lahn, Dill, Sieg und Rhein und drei angrenzenden Bundesländern, haben sich jetzt mehrere Natursportakteure aus den Skivereinen SV Mademühlen, Skiverein SVS Emmerzhausen Stegskopf, SRC Heimbach-Weis 2000, WSG Bad Marienberg und viele weitere Skivereine sowie ihre Skibezirke länderübergreifend aus dem Skiverband Rheinland und Hessischen Skiverband zusammengetan um die Idee einer Westerwaldtrophy ins Leben zu rufen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 02.01.2019

BUND Gartentipp Januar: Zeit für Ruhe und Naturbeobachtungen

BUND Gartentipp Januar: Zeit für Ruhe und NaturbeobachtungenDie Natur macht es uns vor: Ruhe, Stille und innere Einkehr helfen auch uns, unsere "Batterien" wieder aufzutanken um gesund durch die Wintermonate zu kommen. In der kalten Jahreszeit profitieren viele Lebewesen in unseren Gärten davon wenn wir sie möglichst wenig stören. Viele unserer empfindlichen kleinen Gartenbewohner befinden sich jetzt im Ruhezustand oder im Winterschlaf. Daher können sie auch nicht flüchten wenn sie von uns gestört werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.01.2019

Am Sonntag Derby: Neuwied gegen Diez-Limburg

Am Sonntag Derby: Neuwied gegen Diez-LimburgSchon im Sommer bei der Spielplangestaltung war für Carsten Billigmann, Teammanager des EHC „Die Bären" 2016, klar, dass „zwischen den Jahren" eine Tabuzone für Eishockey ist: Familie anstatt Punktspielstress, die Akkus aufladen anstatt mit voller Intensität durchziehen und die eine oder andere Wunde lecken anstatt Blessuren und Krankheiten durchzuschleppen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.12.2018

Fortbildungen für Erzieher und pädagogische Fachkräfte 2019

Fortbildungen für Erzieher und pädagogische Fachkräfte 2019Die Kreis-Volkshochschulen Neuwied, Altenkirchen und Westerwald haben ihr neues Fortbildungsprogramm für Erzieher und Erzieherinnen, pädagogische Fachkräfte und Hauswirtschaftskräfte veröffentlicht. Im Jahr 2019 werden in den drei benachbarten Landkreisen rund 100 Fortbildungen aus den Bereichen Entwicklungsbegleitung, Elternarbeit, Sprachbildung, interkulturelle Kompetenz, Praxisanleitung, Kita-Leitung, Prozessbegleitung, Haus der kleinen Forscher, Kita-Verpflegung, Medien, Musik, Naturpädagogik und vielen mehr angeboten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 09.12.2018

BUND Gartentipp Dezember: Winterschutz installieren

BUND Gartentipp Dezember: Winterschutz installierenJetzt, im Dezember, ist die beste Zeit einen Winterschutz für unsere frostempfindlichen Gartenpflanzen aufzubauen. Trockenes, feingliedriges Pflanzenmaterial aller Art hilft, unsere kälteempfindlichen Pflanzen gesünder durch den Winter zu bringen. Wichtig ist den Kälteschutz so aufzubauen, dass er "atmen" kann und, dass sich möglichst viele kleine Lufträume zwischen den Schichten befinden. Denn diese helfen wiederum die "Restwärme" länger im Boden und an den Pflanzen zu bewahren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 20.11.2018

Neu erschienen: „Raiffeisen – Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft“

Neu erschienen: „Raiffeisen – Ein Leben für eine gerechte Gesellschaft“Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, Werner Böhnke und Josef Zolk, ehemalige Vorstände der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft sowie der Autor Paul-Josef Raue stellten die eben erschienene Biografie über den Gründer der modernen Genossenschaften am 20. November in der Stadt-Galerie Neuwied, ehemalige Mennonitenkirche vor. Die laufende Ausstellung „Heimat“ bot das passende Ambiente.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 20.11.2018

Rockets empfangen Neuwied und Hamm

Rockets empfangen Neuwied und HammDas Beste vom Besten ist am Wochenende in der Diezer Eissporthalle zu Gast: Die EG Diez-Limburg trifft in der Regionalliga West am Freitag und am Sonntag auf die beiden bisherigen sportlichen Überflieger der Liga: die Neuwieder Bären und die Eisbären aus Hamm. Zwei Duelle, die die Rockets vor maximal hohe Hürden stellen. Die Zuschauer können sich auf packende Duelle freuen mit viel Tempo und Einsatz. Neuwied gastiert am Freitag um 20.30 Uhr in Diez, Hamm ist am Sonntag um 19.30 Uhr zu Gast.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 10.11.2018

Wildkatzen droht besonders im Herbst der Tod an der Straße

Wildkatzen droht besonders im Herbst der Tod an der StraßeJunge europäische Wildkatzen verlassen in diesen Wochen den Ort ihrer Geburt, um sich eigene Reviere zu suchen. Die weiteste dokumentierte Wanderung eines Wildkatzenkaters war 30 Kilometer. Dabei begeben sich jungen Katzen im Alter von circa einem halben Jahr oftmals auf eine gefährliche Wanderschaft, denn vielerorts wird ihr Lebensraum von vielbefahrenen Verkehrswegen durchschnitten. Vielen jungen Wildkatzen droht so der Tod an der Straße.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 04.11.2018

Klänge von heute in Schloss Engers

Klänge von heute in Schloss EngersEin charismatischer Pianist, eine Akkordeonistin mit Aura und das Jugendensemble für Neue Musik des Landes: Das sind die Protagonisten des Wochenendes „Klänge von Heute“ in Schloss Engers vom 9. bis 11. November. Kai Schumacher und Mie Miki spielen mit Stipendiaten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 04.11.2018

Schnittguthaufen sind nützliche Winterquartiere für viele Lebewesen

Schnittguthaufen sind nützliche Winterquartiere für viele LebewesenDer Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) gibt für den Monat November Gartentipps: Kleine heimische Wildtiere wie Igel, Eichhörnchen, Gartenschläfer & Co, suchen in der kalten Jahreszeit nach einem sicheren Platz zum Überwintern. Vielen Gartenbesitzern ist nicht bewusst, dass entfernte Laub, Strauch- und Baumschnitt-Haufen nicht mehr als Winterquartier von schutzbedürftigen Tieren aufgesucht werden können. Zu stark "aufgeräumte Gärten" bieten wenig Chancen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 01.11.2018

Klimawandel und Katastrophen sind Fluchtursachen

Klimawandel und Katastrophen sind Fluchtursachen„Weltweit sind Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg und Katastrophen und suchen eine Heimat, die ihnen eine Existenz sichern kann. Tendenz weiterhin steigend. Wir Europäer leben dagegen zumeist in Frieden, Wohlstand und Demokratie und haben darum die Pflicht uns vor Zuflucht Suchende zu stellen, Fluchtursachen zu bekämpfen, also die Ausbeutung von Menschen und der Natur durch uns selbst, tragfähige Zukunftsentwürfe aufzuzeigen und diese Schritt für Schritt voranzubringen. Das ist unser Grundkonsens“, so Egbert Bialk vom Klimabündnis Mittelrhein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 30.10.2018

Falsche Stromprüfer unterwegs

Die Stadtwerke Neuwied (SWN) warnen vor einer neuen Masche, mit dem sich Unbekannte Zutritt zum Haus verschaffen wollen. So gibt sich aktuell ein Mann als Mitarbeiter der Süwag aus und will angeblich den Stromanschluss prüfen. Dem Ansinnen sollte man auf keinen Fall nachgeben.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 13.10.2018

Jubiläum: 90 Jahre Roentgen-Museum Neuwied

Jubiläum: 90 Jahre Roentgen-Museum NeuwiedDas Roentgen-Museum Neuwied feiert in diesem Jahr mit einem Festakt am Sonntag, 21. Oktober, um 11.30 Uhr, sein 90-jähriges Bestehen Es ist somit das älteste Museum im Landkreis Neuwied und eines der ältesten Museen am Mittelrhein. Roentgen-Museum Neuwied, Raiffeisenplatz 1a , 56564 Neuwied, Telefon: 02631 – 803 379.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 26.09.2018

Jetzt anmelden für den 56. Wettbewerb "Jugend musiziert"

Jetzt anmelden für den 56. Wettbewerb "Jugend musiziert"Wer beim 56. Wettbewerb "Jugend musiziert" mitmachen möchte, hat dazu noch bis zum 15. November Gelegenheit. Dann endet die Anmeldefrist. Ausgeschrieben sind 2019 die Solokategorien: Streichinstrumente, Akkordeon, Percussion, Mallets und Pop-Gesang. Die Ensemblekategorien lauten: Duo: Klavier und ein Blasinstrument, Klavier-Kammermusik, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble, Harfen-Ensemble und Alte Musik und „Besondere Instrumente“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 03.09.2018

Familienwanderung: Wildkatze im Naturpark Rhein-Westerwald

Familienwanderung: Wildkatze im Naturpark Rhein-Westerwald25 begeisterte Teilnehmer konnte die „NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI)“ zur Wildkatzen-Familienwanderung in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Rhein-Westerwald im Naturschutzgebiet „Auf der Haardt“ in Altwied begrüßen. Wildkatzenexpertin Gabriele Neumann brachte den Kindern und ihren Eltern auf spannende und einfühlsame Art und Weise die Biologie, die Lebensweise und die notwendigen Schutzmaßnahmen für die scheuen Waldbewohner näher.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.08.2018

Prinz Maximilian zu Wied Halle im Zoo Neuwied feierlich eröffnet

Prinz Maximilian zu Wied Halle im Zoo Neuwied feierlich eröffnetRiesenandrang unter und neben dem Festzelt am Restaurant im Zoo von Neuwied. Alle Liebhaber, Gönner, Sponsoren und Politiker strömten herbei, um die feierliche Eröffnung der neuen Prinz Maximilian zu Wied Halle mitzuerleben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.08.2018

NABU freut sich über 1000. Mitglied und lädt zu Treffen ein

NABU freut sich über 1000. Mitglied und lädt zu Treffen einIm Rahmen einer Informations- und Werbekampagne stellt der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald aktuell die ehrenamtliche Naturschutzarbeit einzelner NABU-Gruppen vor und wirbt um Unterstützung. Die Naturschützer können sich jetzt über die 1000. Neumitgliedschaft der Saison freuen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.08.2018

„Auf den Spuren der Wildkatze" durch den Naturpark

„Auf den Spuren der Wildkatze" durch den NaturparkWildkatzen im Westerwald? Eines der Verbreitungsgebiete des schönen und scheuen Waldbewohners liegt direkt vor unserer Haustüre in den naturbelassenen und ruhigen Wäldern im Naturpark Rhein-Westerwald. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) lädt am Sonntag, 26. August, um 11 Uhr gemeinsam mit dem Naturpark Rhein-Westerwald zu einer spannenden Familienwanderung „Auf den Spuren der Wildkatze“ ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 09.08.2018

Bei Bach zu Hause

Bei Bach zu HauseAm Mittwoch, 15. August, um 17 Uhr erklingt in der Festungskirche Ehrenbreitstein ein traumhaftes Hochzeitsgeschenk von Johann Sebastian Bach: die "Französischen Suiten" komponierte er für seine zweite Frau Anna Magdalena 1722 in Köthen. Die sechste Suite in E-Dur, BWV 817, hat er im reinsten Rokoko angelegt, so eingängig und klangschön, dass seine Frau beim Spielen garantiert nicht an die häuslichen Sorgen dachte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.08.2018

Erst-Nachzucht im Zoo Neuwied bei den seltenen Balistaren

Erst-Nachzucht im Zoo Neuwied bei den seltenen BalistarenSeit zwei Jahren leben sie nun zusammen im Zoo Neuwied, seit anderthalb Jahren in einem neuen Gehege im Exotarium und nun gab es dieses Jahr das erste Mal Nachwuchs: Die Rede ist von den Balistaren. Die Freude war groß beim Team, als Mitte Mai zwei Küken bei den Balistaren schlüpften. Immerhin handelt es sich um die lang ersehnte Zuchtpremiere dieser seltenen Vögel im größten Zoo in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.08.2018

Am Montag Probealarm von KATWARN

Am Montag Probealarm von KATWARNAm 6. August werden die in Rheinland-Pfalz von Landkreisen oder kreisfreien Städten mit der Auslösung beauftragten Integrierten Leitstellen um 11 Uhr das ergänzende Katastrophenwarnsystem KATWARN erneut auf dessen Funktionsfähigkeit testen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 24.07.2018

Bach und Tango auf Ehrenbreitstein

Bach und Tango auf EhrenbreitsteinSo voll und strahlend klingen Bachs Cellosuiten nicht in jedem Raum: Die Festungskirche Ehrenbreitstein ist ideal für Alexander Hülshoff und sein sonores Grancino-Cello aus dem Jahr 1691. Bei der nächsten Klassikserenade am Mittwoch, 1. August, 17 Uhr füllt er den Raum mit den gebrochenen Dreiklängen des Es-Dur-Präludiums, lässt die flinken Läufe der Courante glänzen und die feierlichen Akkorde der Sarabande leuchten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.07.2018

Kinderfest im Zoo Neuwied

Kinderfest im Zoo NeuwiedKurz vor Beginn des neuen Schuljahres ist es wieder soweit – der Zoo Neuwied lädt am 2. August von 10 bis 17 Uhr zum alljährlichen Kinderfest auf dem Zoogelände ein. In diesem Sommer steht das Kinderfest ganz unter dem Motto „Weltmeister der Tiere“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.07.2018

Bach beim König

Bach beim König„Mostly Bach“ lautet das Motto der „Klassikserenaden“ auf der Festung Ehrenbreitstein in diesem Sommer. Jeden Mittwoch zwischen 25. Juli und 22. August laden Villa Musica und die Generaldirektion Kulturelles Erbe um 17 Uhr in die Festungskirche ein – zu heißer Klassik im kühlen Kirchenraum. Die Programme dauern etwas über eine Stunde und werden von Spitzensolisten der Villa Musica gestaltet. Als Eintrittskarte gilt das Ticket zur Festung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.07.2018

Arbeitsbewältigung in herausfordernden Zeiten

Arbeitsbewältigung in herausfordernden ZeitenZeitdruck, Arbeitsverdichtung, emotionale Belastungen und zusätzliche Aufgaben stellen Mitarbeitende und Unternehmen vor Herausforderungen. Ausfallzeiten nehmen seit Jahren zu und nicht zuletzt psychische Fehlbeanspruchung führt zu verminderter Leistungsfähigkeit und damit reduzierten Umsatzpotentialen. Die Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH Neuwied bietet einen entsprechenden Kurs an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.07.2018

Nachwuchs beim Damwild im Zoo Neuwied

Nachwuchs beim Damwild im Zoo NeuwiedReh, Hirsch, Bambi? Das ist eine der häufigsten Fragen, die gestellt werden, wenn es um das Damwild im Zoo Neuwied geht. Im größten Zoo von Rheinland-Pfalz lebt eine kleine Herde von Europäischen Damhirschen mit einem männlichen Tier und vier weiblichen Tieren. Seit Ende Juni ist diese Herde um zwei Jungtiere gewachsen. Aber wie heißen die Tiere denn nun korrekt?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 04.07.2018

Bezirks-JU tagte: Wie geht eigentlich Controlling an Schulen?

Wie geht eigentlich Controlling an Schulen? Das war ein Schwerpunktthema auf dem Bezirkstag der Jungen Union (JU) Koblenz-Montabaur. Der neue Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Christian Baldauf, war zu Gast um seine Vision für die CDU im kommenden Kommunalwahlkampf und Landtagswahlkampf vorzustellen. Sein Motto für die Parteiarbeit: „Bottom Up“. Schließlich wurde der Bezirksvorstand neu gewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Torsten Welling.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 01.07.2018

BUND Gartentipp Juli: Wasserstellen beleben unsere Gärten

BUND Gartentipp Juli: Wasserstellen beleben unsere GärtenWer kennt sie nicht die kleinen und großen Wasserstellen, die einen jeden Garten durch ihr friedvolles Plätschern, ihre hübschen Lichtspiegelungen und ihren besonderen Duft aufwerten und beleben. Sie sind stets eine willkommene Oase, die Vögel zum Baden und Trinken einladen. Man sieht dort Libellen tänzelnd kreisen, Wildbienen legen zum Trinken eine kurze Rast ein und manchmal kommt sogar ein echter Frosch vorbei.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.06.2018

Auf Safari im Zoo Neuwied

Auf Safari im Zoo NeuwiedDer Zoo Neuwied ist das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber im Sommer lohnt es sich besonders. Sommerliche Temperaturen halten die Tiere nicht davon ab, ihre besonderen Anpassungen und Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Wer also ein wachsames Erdmännchen, einen pfeilschnellen Gepard oder einen badenden Tiger beobachten möchte, der sollte sich aufmachen in den größten Zoo in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 26.05.2018

Cuvee Theatrale: Erstes Festival in Rheinland-Pfalz

Cuvee Theatrale: Erstes Festival in Rheinland-PfalzIm August diesen Jahres wird das erste rheinland-pfälzische Festival der professionellen freien Theaterszene im Schlosstheater Neuwied starten. Dies gaben das Land Rheinland-Pfalz, die Landesbühne Rheinland-Pfalz und der Landesverband der professionellen freien Theater (laprofth) e.V. bekannt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.05.2018

Kardiologisches Netzwerk gegründet

Kardiologisches Netzwerk gegründet Patienten mit einem Herzinfarkt sind darauf angewiesen, dass niedergelassene Ärzte, Rettungsdienst und Krankenhaus schnell, reibungslos und eng zusammenarbeiten; denn das erhöht ihre Überlebenschancen deutlich. Um die Versorgung von kardiologischen Patienten im nördlichen Rheinland-Pfalz weiter zu verbessern, hat sich in diesen Tagen das Kardiologische Netzwerk des nördlichen Rheinland-Pfalz gegründet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.05.2018

Zoo Neuwied hat nun Asiatische Wollhalsstörche

Zoo Neuwied hat nun Asiatische WollhalsstörcheEinen Fuß vor den anderen setzend stelzen sie durch ihre neue Heimat und begutachten alles ganz genau. Die Rede ist von einem Pärchen Asiatischer Wollhalsstörche. Die beiden stammen aus dem Zoo Berlin und leben nun im Zoo Neuwied. Ihre Voliere teilen sie sich unter anderem mit Nachtreihern und Weißen Pfauen. Zur Eingewöhnung waren die Störche zunächst im Innengehege untergebracht und können nun auch die Außenanlage nutzen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.05.2018

Diebesbande dingfest gemacht

Diebesbande dingfest gemachtDer Polizei in Neuwied und Höhr-Grenzhausen ist es gelungen eine Diebesbande mit Hilfe von Ladeninhabern am Donnerstag, den 4. Mai zu verhaften. Vier Beteiligte aus Georgien sitzen derzeit in Untersuchungshaft und werden dem Haftrichter vorgeführt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 02.05.2018

AWO informierte über Hilfen für psychisch erkrankte Menschen

AWO informierte über Hilfen für psychisch erkrankte MenschenWelche Angebote hat die Arbeiterwohlfahrt für psychisch erkrankte Menschen in den Landkreisen Neuwied, Altenkirchen, Westerwald und Rhein-Lahn? Notsituationen, schwere Veränderungen der Lebensumstände oder Trauer können Menschen schnell aus dem seelischen Gleichgewicht werfen. Man kann sich nicht dagegen impfen. Aber Linderung und Heilung sind möglich, sofern die Betroffenen fachkundige Hilfen in Anspruch nehmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.04.2018

Polizei fragt: Wer kennt die Schmuckstücke?

Polizei fragt: Wer kennt die Schmuckstücke?Im Zusammenhang mit einem komplexen Ermittlungsverfahren der Kriminalinspektion Neuwied gegen eine Einbrecherbande aus Bendorf erfolgte am 14. Dezember 2017 deren Festnahme. In den Wohnräumen der Beschuldigten wurden an die 300 Schmuckstücke sichergestellt. Um die 80 Schmuckstücke konnten Geschädigten aus Wohnungseinbruchsdiebstählen bereits zugeordnet werden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 27.03.2018

Land muss Weidetierhalter bei Schutz vor Wolf unterstützen

Land muss Weidetierhalter bei Schutz vor Wolf unterstützen Die Weidetierhalter im Westerwald sind in größter Sorge: Nachdem zum wiederholten Male ein Wolf im Kreis Neuwied Weidetiere gerissen hat und auch mehrere Wolfsbeobachtungen vorliegen, muss das Land Rheinland-Pfalz die Viehhalter beim Schutz ihrer Nutztiere endlich wirksam unterstützen. Das fordern die Kreisbauernverbände Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis sowie der Landesverband der Schafhalter und -züchter in Rheinland-Pfalz vom Umweltministerium in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 07.03.2018

Tarnung oder Warnung?

Tarnung oder Warnung? Im Tierreich hat die Färbung der Tiere immer einen Sinn, sei es zur Tarnung oder zur Warnung für Fressfeinde. Die Beispiele dafür sind vielfältig und zahlreich. So kann man auch bei den Schlangen im Exotarium des Zoo Neuwied verschiedenste Färbungen beobachten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.03.2018

Behinderte Menschen auf Weg ins Erwerbsleben begleitet

Behinderte Menschen auf Weg ins Erwerbsleben begleitetOrientierungshilfe geben, Kompetenzen erkennen, Türen öffnen – und behinderten Menschen den Weg ins Erwerbsleben ebnen: Mit diesem Anspruch starteten Anfang 2016 die Inklusionslotsen. Zwei Jahre später endet nun dieses gemeinsame Projekt der Agenturen für Arbeit Neuwied, Montabaur und Koblenz-Mayen sowie der zugehörigen Jobcenter.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 22.02.2018

Trickbetrüger klauen 900 Euro aus Kasse

Trickbetrüger klauen 900 Euro aus Kasse Trickbetrüger griffen in die Kasse beim Center-Shop in Neuwied. Die Polizei veröffentlicht nun Fahndungsfotos und bittet um sachdienliche Hinweise. Es besteht der Verdacht des schweren Bandendiebstahls.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 07.02.2018

Internationaler Frauentag am 8. März

Internationaler Frauentag am 8. März Anlässlich des Internationalen Frauentags haben DGB und Gleichstellungsbeauftragte in der Region eine Vielzahl an Veranstaltungen in Koblenz, Neuwied, Staudt im Westerwaldkreis und Bendorf geplant. Hier die Übersicht die Veranstaltungen Blick:

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 27.01.2018

Mechatroniker freigesprochen

Mechatroniker freigesprochenDie Kühlung des Bieres und weiterer notwendiger Lebensmittel ist gesichert, wobei man natürlich darüber streiten kann, ob Bier zu den notwendigen Lebensmitteln gehört. Aber warmes Bier trinkt auch keiner gern, also freut man sich, wenn das mit der Kühlung klappt. Damit das so bleibt, wurden jetzt 19 Junghandwerker, die dreieinhalb Jahre auf der Schulbank saßen oder im Lehrbetrieb sich das entsprechende Wissen aneigneten, im Rahmen einer Freisprechungsfeier im Restaurant „Deichblick“ in Neuwied freigesprochen, sprich: man überreichte ihnen das Zeugnis der Berufsreife als Mechatroniker für Kältetechnik.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.01.2018

Heiße und leckere Soßen geben Currywurstfestival die Würze

Heiße und leckere Soßen geben Currywurstfestival die WürzeDas Neuwieder Festival der Currywurst hat sich längst bundesweit einen Namen gemacht und ist zu einem Anziehungspunkt nicht nur für Wurst-Gourmets geworden. Auch in diesem Jahr haben die Veranstalter wieder eine „Extra-Wurst“ im Angebot.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.01.2018

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

Mit Realschulabschluss in den StreifenwagenZwei interessante Veranstaltungen warten auf alle Interessierten am Polizeiberuf. In Neuwied wird am 25. Januar und in Lahnstein am 27. Januar informiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 17.01.2018

Siegrekord für die Bären im Derby?

Siegrekord für die Bären im Derby?Dem EHC „Die Bären" 2016 winkt in der Eishockey-Regionalliga West ein neuer Rekord: Fünf glatte Siege am Stück nach 60 Minuten bedeuten bereits einen Bestwert, aber damit gibt sich der Tabellendritte aus Neuwied noch nicht zufrieden. Am Freitagabend will man beim Derby am Diezer Heckenweg gegen Spitzenreiter EG Diez-Limburg (Bully: 20.30 Uhr) zum ersten Mal seit der Neugründung des Vereins ein sechstes gewonnenes Regionalligaspiel am Stück feiern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 16.01.2018

Erste erfolgreiche Biathlon Bezirksmeisterschaft

Erste erfolgreiche Biathlon Bezirksmeisterschaft Erstmalig wurde am Sonntag, den 14. Januar vom SRC Heimbach-Weis 2000 e.V., dem DSV Nordic aktiv AZ Skiverband Rheinland e.V in Kooperation mit dem Schützenverein Long Range Freunde Stein-Neukirch sowie dem SVR Kampfrichterteam im Skibezirk Rheinland-Ost eine Biathlonbezirksmeisterschaft am Salzburger Kopf rund um das Schützenhaus durchgeführt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.01.2018

Currywurst-Festival steht vor der Tür

Currywurst-Festival steht vor der TürBrät vom Schwein mit Stäbchen von der Kartoffel an Tomaten-Curry-Jus: Das ist die vornehme Umschreibung für den deutschen Schnellimbiss par excellence - die Currywurst. Und um die dreht sich in Neuwied bald alles.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Lach-Yoga – Ein Kick für die Lebenslust
Neuwied. Lachen hilft dabei, Stress abzubauen, Glücksgefühle freizusetzen und Abstand von Belastungen des Alltags zu gewinnen. ...

Nacht-Flohmarkt in Niederbieber - Teilnehmer gesucht
Neuwied. Am Samstag den 27. Juli, ab 18 Uhr lädt die Insel alle Trödel Liebhaber dazu ein, in gemütlicher Abenddämmerung ...

IG Metall Neuwied – Stark ins neue Jahr
Neuwied. Die IG Metall Neuwied bilanziert für das Jahr 2018 ebenfalls eine sehr positive Mitgliederentwicklung. Die Mitgliederzahl ...

Kids müssen vorläufig auf „Mikado-Wald“ verzichten
Neuwied. Auf dem Spielplatz in der Fußgängerzone der Neuwieder Innenstadt (Luisenplatz) müssen die Kids vorläufig auf den ...

Wertstoffhöfe bleiben am 26. Januar geschlossen
Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, bleiben am Samstag, 26. Januar die kreiseigenen Wertstoffhöfe ...

Unfälle und Unfallfluchten in Neuwied
Neuwied. Am Wochenende (18. bis 20. Januar) ereigneten sich insgesamt 23 Verkehrsunfälle bei denen drei Personen verletzt ...

FDP wählt Kandidaten für den Kreistag
Neuwied. „Klar ist, dass im Kreis Neuwied dringend eine stärkere liberale Kraft gebraucht wird, damit auch in Zukunft die ...

Rehasport-Wassergymnastikkurs startet
Neuwied. Aufgrund der starken Nachfrage nach freien Plätzen für die Rehasport-Wassergymnastikkurse bietet der Neuwieder Wassersportverein ...

Spezielles Training macht Jungen und Mädchen stark
Neuwied. Unter dem Motto „Don‘t worry - be safe“ bietet das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied ein Programm speziell ...

Versuchter Raub durch Fahrradfahrer - Zeugen gesucht
Neuwied. Am Montag, 17. Dezember (2018), soll es im Bereich des Neuwieder Knuspermarktes oder im Umfeld der Innenstadt zu ...



Unternehmen



Vereine

Werbung