Werbung

Gemeinden


Limbach

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Hachenburg
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 57629
Artikel aus Limbach

Vereine | Artikel vom 04.11.2019

Vortragsreihe nimmt Westerwald „unter die Lupe“

Vortragsreihe nimmt Westerwald „unter die Lupe“„Kennst Du Deine Heimat?“ Auf diese Frage werden die meisten wohl mit einem überzeugten „Na klar!“ antworten. Und auf den ersten Blick mag das ja auch stimmen. Aber im Detail? Alle, die es genauer wissen möchten, sind bei der Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ („HudL“) genau richtig. Der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) bietet die beliebte Reihe – im Vorjahr kamen im Schnitt gut 60 Zuhörer – im Winterhalbjahr 2019/2020 bereits zum fünften Mal an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 23.10.2019

Wanderung kreuz und quer durch den Hartenberg

Wanderung kreuz und quer durch den HartenbergZum Abschluss seiner diesjährigen Reihe „Wandern, aber stramm!“ lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) für Sonntag, den 27. Oktober letztmalig ins idyllische Wanderdorf Limbach. Andrea und Martin Schüler führen über 11 Kilometer auf der "LIMBACHER RUNDE 30" flotten Schrittes kreuz und quer durch den bunten Herbstwald des Hartenbergs.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 08.10.2019

Radtour-Zweierlei zum Saisonabschluss

Radtour-Zweierlei zum SaisonabschlussEigentlich müsste die nächste vom Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) angebotene Natur & Kultur-Rad-Wanderung „Hardttour“ heißen. Denn sie führt vom Hardtweg in Limbach nach Hardt zur Hardter Mühle. Und weil es die Abschlusstour der Radsaison ist, wird traditionell zusätzlich zur gemütlichen Rad-Wanderung auch eine sportliche Variante angeboten, sozusagen eine „harte Hardttour“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 18.09.2019

Wanderung ins Naturwaldreservat

Wanderung ins NaturwaldreservatDie nächste stramm geführte Wanderung des Limbacher Kultur- und Verkehrsvereins (KuV) führen Julia Bongartz und Thomas Schneider ins größte zusammenhängende Waldgebiet im Hachenburger Westerwald, den Nauberg. Wer Wald liebt, wird den Nauberg lieben und natürlich diese Tour entlang der LIMBACHER RUNDE 41. Denn sie führt tief hinein in den Nauberg.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 08.09.2019

Limbach lädt zum Tag des Geotops

Limbach lädt zum Tag des GeotopsDie 1548 in einem Verleihungsdokument des nahen Klosters Marienstatt erstmals urkundlich erwähnte Limbacher Schiefergrube Assberg ist die wohl älteste und größte Schiefergrube des Westerwaldes. Aufgrund ihres Untertagebaus wurde sie als GeoPunkt in den GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus aufgenommen, zu dem unter anderen auch der Stöffelpark und das Besucherbergwerk Grube Bindweide gehören. Mit einer öffentlichen Führung durch die von ihm betreute Grube am Sonntag, den 15. September, um 11 Uhr, beteiligt sich der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) am deutschlandweiten Tag des Geotops.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 03.09.2019

Radwanderung zum „Leuchtturm“ mit dem KuV Limbach

Radwanderung zum „Leuchtturm“ mit dem KuV LimbachEinen Leuchtturm im Westerwald gibt es nicht? Gibt’s doch! Wenn auch nur als Miniaturausgabe und ohne Meeresbrandung. Aber abends leuchtet und blinkt er wie seine großen Brüder. Die Rede ist vom Leuchtturm „Wallfeuer“ auf der Giesenhausener Höhe. Mit ihm haben sich die Giesenhausener eine humorvolle Landmarke geschaffen. Diese ist Namensgeberin und Ziel der nächsten „Natur & Kultur-RadWanderung“ des Limbacher Kultur-und Verkehrsvereins (KuV) am Sonntag,den 8. September über gut 40 km.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 19.08.2019

Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Wanderpremiere mit „Stangewejelche“Eine „LIMBACHER RUNDE“ wandern, bevor sie mit Wegbeschreibung, Karte und GPS-Daten offiziell als „LIMBACHER RUNDE“ angeboten wird. Diese besondere Möglichkeit bietet der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) des Wanderdorfes Limbach bei seiner nächsten flott geführten Tour (circa 4,5 bis 5 Stundenkilometer).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.08.2019

Radwanderung zum „Steinerother Kopf“

Radwanderung zum „Steinerother Kopf“Für den Monat August haben die Radführer des Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) eine besonders schöne Runde erkundet. Ziel ist der Aussichtspunkt „Steinerother Kopf“ mit seinem prächtigen Gipfelkreuz. Start der 40-Kilometer-RadWanderung ist am Sonntag, den 11. August um 9:30 Uhr am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 23.07.2019

Mit dem KuV Limbach zur „Perle des Westerwaldes“ wandern

Mit dem KuV Limbach zur „Perle des Westerwaldes“ wandernSie wird gerne die „Perle des Westerwaldes“ genannt, die kleine, lebendige Barockstadt Hachenburg. Und in der Tat hat das schmucke Städtchen einiges zu bieten: etwa das barocke, die Stadt überragende Schloss, den Burggarten gleich nebenan oder die sich um das Schloss schmiegende Altstadt. Dorthin führt am 28. Juli der Kultur- und Verkehrsverein Limbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.07.2019

Mediterrane Stimmung beim Brückenfest in Limbach

Mediterrane Stimmung beim Brückenfest in LimbachEs ist bis zum Wettergott gedrungen, dass es beim Limbacher Brückenfest nicht regnen darf. Und so machte der Regen am Samstagabend, 13. Juli eine Pause, die dunkel drohenden Wolken ließen die vielen bunten Lichter am Rand der Kleinen Nister nur noch intensiver leuchten. Viele Familien mit Kindern lagerten am Flussufer und genossen den milden Abend in mediterran-fröhlicher Atmosphäre. Tausende Besucher genossen die besondere Fest-Atmosphäre in dem kleinen Ort in der Kroppacher Schweiz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 09.07.2019

„Alte Burg“ Rotenhain mit Rad erwandern

„Alte Burg“ Rotenhain mit Rad erwandernMit kreativen Ideen wie Waldrittern, Burgfest und dem Bauerndiplom hat der umtriebige Verein Historica die „Alte Burg zu Rotzenhahn“ in kurzer Zeit zu einer regionalen Sehenswürdigkeit entwickelt. Am Sonntag, den 14. Juli ist der gelungene Nachbau einer mittelalterlichen Motte das Ziel der nächsten Natur & Kultur-RadWanderung des Limbacher Kultur- und Verkehrsvereins (KuV).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 04.07.2019

Brückenfest Limbach - Sommernachtserlebnis an der Kleinen Nister

Brückenfest Limbach - Sommernachtserlebnis an der Kleinen NisterSeit vielen Jahren ist es ein Höhepunkt im Westerwälder Veranstaltungssommer: Das Limbacher Brückenfest ist für Familien, Singles, Pärchen und Gruppen ein Kult-Event und seit über 40 Jahren ein beliebter Publikumsmagnet für Groß und Klein. Lichter, Feuerwerk, Musik und nette Leute - darum dreht es sich wieder am Samstag, den 13. Juli rund um die Limbacher Steinbrücke.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.06.2019

Geführte Wanderung zu „Sahneblicken“ auf Wanderdorf Limbach

Geführte Wanderung zu „Sahneblicken“ auf Wanderdorf LimbachAm 23. Juni kommen Wanderfreunde rund ums Wanderdorf Limbach auf ihre Kosten: Die Höhepunkte der drei kurzen Limbacher Runden werden kombiniert, dabei werden auch die schönsten „Sahneblicke“ auf den Ort angelaufen. Mit vielen naturnahen Abschnitten und einem Besuch der mittelalterlichen Schiefergrube Assberg lässt dieses „Limbacher-Runden-Medley“ Wanderherzen höher schlagen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 04.06.2019

Rad-Wanderung an Pfingsten führt ins „Paradies“

Rad-Wanderung an Pfingsten führt ins „Paradies“Passend zum Fest führt die nächste „Natur & Kultur-Rad-Wanderung“ des Limbacher Kultur- und Verkehrsvereins (KuV) am Pfingstsonntag, den 9. Juni über gut 40 Kilometer zum „Paradies“ ins Daadener Land. Von Limbach geht es über Streithausen zunächst waldreich durch den Nauberg über den Steinbruch „Weiße Lei“ in Richtung Mörlen und von dort über Langenbach nach Weitefeld. Mit herrlichem Blick auf Daaden mit seiner das Stadtbild prägenden barocken Pfarrkirche wird am Reiterhof Silberberg vorbei über Biersdorf ins „Paradies“ nach Niederdreisbach geradwandert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.05.2019

20 Meter unter Tage: Das historische Schieferbergwerk Assberg am Westerwaldsteig

20 Meter unter Tage: Das historische Schieferbergwerk Assberg am Westerwaldsteig Das Schieferbergwerk „Assberg“ in Limbach zeugt vom Schieferabbau in der Kroppacher Schweiz, der dort schon seit dem Mittelalter stattgefunden hat. Der Stollen des Schieferbergwerkes ist in 20 Meter Tiefe über eine Treppe begehbar. Das unterirdische Bergwerk wurde von Hand ausgehauen, dabei wurden die einzelnen Schieferschichten abgetragen, nach oben befördert und zu Dachschiefer verarbeitet. Das alte Schieferbergwerk befindet sich in unmittelbarer Nähe des Westerwaldsteiges und gehört zu den historischen Attraktionen des Wanderweges.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.05.2019

Zeugnisse des Bergbaus geführt erwandern

Zeugnisse des Bergbaus geführt erwandernWanderfreunde aufgepasst: Bis einschließlich Oktober bietet der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein Freunden geführter Wanderungen wieder die Möglichkeit, die „Limbacher Runden“ geführt kennenzulernen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.05.2019

Dorfmuseum in Limbach überzeugt mit bemerkenswerter Ausstellung

Dorfmuseum in Limbach überzeugt mit bemerkenswerter AusstellungDas Dorfmuseum in Limbach im Westerwald überzeugt mit einer bemerkenswerten Ausstellung alter Gebrauchsgegenstände, Fotos und Dokumente der Zeitgeschichte. Mehr als 1.650 Exponate zeugen vom Leben der Westerwälder in den früheren Jahren. In der Scheune kann man die alte fahrbare Handlöschpumpe mit Holzwagenrädern der früheren Dorffeuerwehr besichtigen. Im Dachgeschoss des Museums befindet sich eine Ausstellung heimischer Wildtiere und Vögel. Bei freiem Eintritt ist das Museum täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 15.05.2019

100 Jahre Limbacher Dorfmusikanten - Festwochenende am 18. und 19. Mai

100 Jahre Limbacher Dorfmusikanten - Festwochenende am 18. und 19. Mai Am Samstag, 18. Mai geben die Limbacher Dorfmusikanten nach der musikalischen Festeröffnung um 20 Uhr die Bühne frei für Viera Blech. Die herausragende Tiroler Blasmusik-Band zählt zu den besten Gruppen im deutschsprachigen Raum und wird sicherlich für beste Unterhaltung im Festzelt sorgen. DJ Jens Hennemann legt anschließend bis in die Morgenstunden auf. Achtung, die Veranstaltung am 18. Mai ist bereits ausverkauft! Der Sonntag, 19. Mai wird der Festtag für die ganze Familie: ab 11 Uhr spielen die Limbacher Dorfmusikanten zum gemütlichen Frühschoppen, anschließend werden der Musikverein Luckenbach, der Musikverein Steinebach und das Schulorchester der Realschule plus Hachenburg die Gäste musikalisch unterhalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 07.05.2019

Rad-Wanderung durch vier Flusstäler zum Bismarckturm

Rad-Wanderung durch vier Flusstäler zum BismarckturmAm Sonntag, den 12. Mai, starten die diesjährigen „Natur & Kultur-RadWanderungen“ des Kultur- und Verkehrsvereins Limbach e.V. (KuV). Georg Ehl, Thomas Schneider, Philipp Bellinger und Jochen Bongartz haben auch für 2019 wieder tolle Touren erkundet. Gleich zum Auftakt gibt es eine herrliche neue Runde: Über circa 50 Kilometer und rund 800 Höhenmeter führen die „Radjungs“ in gemütlichem Tempo (im Schnitt ca. 13 Stundenkilometer) durch vier Flusstäler zum Bismarckturm bei Altenkirchen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 23.04.2019

Attraktives Programm für Wander- und Rad-Wander-Freunde

Attraktives Programm für Wander- und Rad-Wander-FreundePünktlich zum Start der warmen Jahreszeit präsentiert der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) sein neues Draußen-Programm. Bis einschließlich Oktober gibt es nun für alle Wander- und Rad-Wander-Freunde monatlich je eine geführte Tour. Das Angebot „Wandern, aber stramm!“, zu dem stets am vierten Sonntag des Monats geladen wird, richtet sich an alle, die gern zügig wandern. „Geschnellwandert“ mit circa 5 Stundenkilometern wird dabei entlang der über 25 "LIMBACHER RUNDEN" des KuV.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 09.04.2019

„Kleeblattwanderungen“ eröffnen die Wander- und Rad-Saison

„Kleeblattwanderungen“ eröffnen die Wander- und Rad-SaisonBereits zum fünften Mal eröffnet der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) am Sonntag, den 14. April mit den „Kleeblattwanderungen“ die Wander- und Radsaison im Wanderdorf Limbach. Wanderfreunde können zwischen vier geführten Rundtouren wählen: Die mit 19 Kilometern längste und von Ralph Hilger zügig geführte Tour (circa 5 Stundenkilometer) verläuft mit herrlichen Fernblicken entlang der „LIMBACHER RUNDE 40“ über die alte preußisch-nassauische Grenze zur „Schönen Aussicht“ nach Brunken.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.04.2019

Vortrag: "Tiefer Westerwald“ – eine Reise ins Erdinnere

Vortrag: "Tiefer Westerwald“ – eine Reise ins ErdinnereAm kommenden Mittwoch, den 10. April, um 19 Uhr holt der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) den im Rahmen seiner Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ im März aufgrund einer Erkrankung des Referenten kurzfristig ausgefallenen Vortrag nach. Im Limbacher Haus des Gastes (Hardtweg 3, barrierefreier Zugang, Mikrofoneinsatz) setzt Gerd Mathes, Geobotschafter des GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus, mit seinem Vortrag „‘Tiefer Westerwald‘ – eine Reise ins Erdinnere“ einen abschließenden Höhepunkt der Veranstaltungsreihe für das Winterhalbjahr 2018/19.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 29.03.2019

Limbacher Dorfmusikanten feiern veranstaltungsreiches Jubiläum

Limbacher Dorfmusikanten feiern veranstaltungsreiches JubiläumDie Limbacher Dorfmusikanten 1919 können in diesem Jahr auf eine hundertjährige Vereinsgeschichte zurückblicken und feiern dies mit mehreren Veranstaltungen und Aktionen. Auftakt ist ein Jubiläumskonzert am 13. April, es folgt ein Festwochenende am 18. und 19. Mai mit abwechslungsreichem Programm. Zusammen mit dem Limbacher Kultur- und Verkehrsverein geht es bei der Jubiläums-Wanderung am 19. Mai auf dem Druidensteig hinauf zum Barbaraturm.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 11.03.2019

„Tiefer Westerwald“ – eine Reise ins Erdinnere

„Tiefer Westerwald“ – eine Reise ins ErdinnereZum Abschluss seiner Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ („HudL“) im Winterhalbjahr 2018/2019 lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) für kommenden Montag, den 18. März, um 19 Uhr ins Limbacher Haus des Gastes (Hardtweg 3, barrierefreier Zugang, Mikrofoneinsatz). Gerd Mathes, Geobotschafter des GEOPARK Westerwald-Lahn-Taunus, setzt mit seinem Vortrag „‘Tiefer Westerwald‘ – eine Reise ins Erdinnere“ einen letzten Höhepunkt der Veranstaltungsreihe.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 12.02.2019

Westerwald-Brauerei: Zwischen Heimat, Tradition und Innovation

Westerwald-Brauerei: Zwischen Heimat, Tradition und InnovationZur Fortsetzung seiner Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ („HudL“) lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) für kommenden Montag, den 18. Februar, um 19 Uhr wieder ins Haus des Gastes nach Limbach (Hardtweg 3, barrierefreier Zugang, Mikrofoneinsatz). Diesmal berichtet Jens Geimer, geschäftsführender Gesellschafter der Westerwald-Brauerei, von den täglichen Herausforderungen eines mittelständischen Unternehmens im harten Wettbewerb mit nationalen und internationalen Konzernen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 06.02.2019

Zwischen Tradition und Innovation: Alexander Graf von Hachenburg

Zwischen Tradition und Innovation: Alexander Graf von HachenburgIm Rahmen der Reihe „Kultur unter der Lupe“ präsentierte der Kultur- und Verkehrsverein Limbach den Referenten Dr. Jens Friedhoff, seit 2012 Stadtarchivar von Hachenburg, im Haus des Gastes. Am 5. Februar fand der Ersatztermin für den am 17. Dezember ausgefallenen Vortrag „Alexander Graf von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder Originals“ mit sehr großem Publikumsinteresse statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 29.01.2019

Graf Alexander von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder Originals

Graf Alexander von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder OriginalsAm kommenden Dienstag, den 5. Februar, um 19 Uhr holt der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) den im Rahmen seiner Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ im Dezember aufgrund einer Autopanne kurzfristig ausgefallenen Vortrag über Graf Alexander von Hachenburg nach. Unter dem Titel „Auf den Spuren eines Westerwälder Originals“ porträtiert der Hachenburger Stadtarchivar, Dr. Jens Friedhoff, den letzten adligen Herren des barocken Stadtschlosses.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 15.01.2019

Vortrag über Auf und Ab der Westerwälder Vogelwelt

Vortrag über Auf und Ab der Westerwälder VogelweltZur Fortsetzung seiner Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ („HudL) lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) für kommenden Montag, den 21. Januar, um 19 Uhr wieder ins Haus des Gastes nach Limbach (Hardtweg 3, barrierefreier Zugang, Mikrofoneinsatz). Zum Start ins neue Jahr ist Antonius Kunz zu Gast und wirft einen Blick auf Veränderungen der Westerwälder Vogelwelt seit Beginn der systematischen Untersuchungen vor knapp 200 Jahren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 04.01.2019

25 attraktive Limbacher Runden um das Wanderdorf Limbach

25 attraktive Limbacher Runden um das Wanderdorf LimbachEin besonders engagierter Verein ist der Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV), der den Ort an der Kleinen Nister in der schönen Kroppacher Schweiz zum Freizeit- und Wanderdorf erhob und sich in der örtlichen Zukunftsinitiative „Limbach 2020“ einbringt. 300 Kilometer Wanderwege und über 25 beschilderte Rundwege zwischen 3,3 und 24,5 Kilometer Länge bieten zu Fuß und per Rad Naherholung und Naturerlebnis für jeden Anspruch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 18.12.2018

Graf Alexander von Hachenburg wurde zum Wolf

Graf Alexander von Hachenburg wurde zum Wolf Der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) Limbach hatte am Montag, 17. Dezember zu einem Vortrag über Graf Alexander von Hachenburg eingeladen. Als der Referent, der Hachenburger Stadtarchivar Dr. Jens Friedhoff, nach einer halben Stunde Wartezeit noch nicht angekommen war, bot sich der im Publikum anwesende Diplom-Biologe Dr. Frank Wörner spontan als Diskussionsleiter zum Thema „Wolf“ an. Damit hatte er einen Nerv getroffen, denn es entspann sich ein lebhaftes Gespräch und die Zuhörer blieben, bis Ralph Hilger vom KuV mit Blick auf die Uhr die Veranstaltung beendete.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 11.12.2018

Graf Alexander von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder Originals

Graf Alexander von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder OriginalsFür kommenden Montag, den 17. Dezember, um 19.30 Uhr lädt der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) zur Fortsetzung seiner Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ wieder ins Haus des Gastes nach Limbach (Hardtweg 3, barrierefreier Zugang, Mikrofoneinsatz). Unter dem Titel „Auf den Spuren eines Westerwälder Originals“ porträtiert der Hachenburger Stadtarchivar, Dr. Jens Friedhoff, mit Graf Alexander von Hachenburg den letzten adligen Herren des barocken Stadtschlosses.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 10.12.2018

Fröhliche Bergweihnacht im regenfesten Limbacher „Christstollen“

Fröhliche Bergweihnacht im regenfesten Limbacher „Christstollen“ Den Besuch der Bergweihnacht auf dem Limbacher Assberg sollte man mit einer adventlichen Wanderung auf dem „Limbacher Panoramaweg“ kombinieren. Über diesen bot der veranstaltende Kultur- und Verkehrsverein (KuV) Limbach um 13:15 Uhr ab dem Haus des Gastes eine 5 Kilometer lange geführte Tour zum „Christstollen“ an. Für den Rückweg wurde eine Fackelwanderung organisiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.12.2018

Stimmungsvolle Bergweihnacht am Limbacher „Christstollen“

Stimmungsvolle Bergweihnacht am Limbacher „Christstollen“Am Sonntag, dem 9. Dezember (2. Advent), lohnt sich der Besuch der mittelalterlichen Limbacher Schiefergrube ganz besonders. Denn der örtliche Kultur- und Verkehrsverein (KuV) verwandelt das bergbauliche Kleinod wieder in einen „Christstollen“ und feiert ab 13:30 Uhr eine heimelige Bergweihnacht. Lichter, Kerzen und eine festliche Dekoration erfüllen Umfeld, Stollen und das Dunkel der Grube in zwanzig Metern Tiefe mit weihnachtlichem Glanz und sorgen so für eine unvergleichliche Atmosphäre.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.11.2018

Vortragsreihe nimmt Westerwald „unter die Lupe“

Vortragsreihe nimmt Westerwald „unter die Lupe“„Kennst Du Deine Heimat?“ Auf diese Frage werden die meisten wohl mit einem überzeugten „Na klar!“ antworten. Und auf den ersten Blick mag das ja auch stimmen. Aber im Detail? Alle, die es genauer wissen möchten, sind bei der Vortragsreihe „Heimat unter der Lupe“ („HudL“) genau richtig. Die wird vom Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) von November bis März angeboten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.10.2018

Limbacher Runden: Abschlusswanderung führt nach Rosenheim

Limbacher Runden: Abschlusswanderung führt nach Rosenheim Zum Abschluss seiner diesjährigen Wandersaison bietet der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) eine „Wanderperle“ als geführte Tour an. Mit ihren rund zehn Kilometern gehört sie zu den kürzeren Limbacher Runden. Doch ist sie eine der beliebtesten, die Runde zur St. Jakobus Kirche nach Rosenheim. Los geht es am nächsten Sonntag, den 28. Oktober, um 9.30 Uhr, am Haus des Gastes (Hardtweg 3) in Limbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.10.2018

Zur Wiedquelle: Radtour-Zweierlei zum Saisonabschluss

Zur Wiedquelle: Radtour-Zweierlei zum Saisonabschluss Zum Abschluss der diesjährigen Radsaison bietet der Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. (KuV) gleich zwei Touren zur Quelle der Wied. Beide Touren starten zeitgleich am Sonntag, den 14. Oktober, um 9.30 Uhr am Limbacher Haus des Gastes (Hardtweg 3). Es gibt eine gemütlichere Tour über 40 Kilometer und eine anspruchsvollere über 60 Kilometer.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.09.2018

Limbacher Runden: Die Dauerberger Alm ruft

Limbacher Runden: Die Dauerberger Alm ruft  Der Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. (KuV) lädt ein zur Wanderung zur Dauersberger Alm. Den Großteil des Weges zur Alm weist dabei der Druidensteig. Im Wechsel zwischen naturnahen und befestigten Wegen führen Thomas Schneider und Ralph Hilger zunächst hinauf zum Barbaraturm. Von dessen Aussichtsplattform bietet sich ein herrlicher Panoramablick über den Westerwald bis zum Siebengebirge und ins Wildenburger und Bergische Land.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 10.09.2018

Limbach lädt zum Tag des Geotops

Limbach lädt zum Tag des GeotopsAm Sonntag, 16. September, ist deutschlandweit der Tag des Geotops. Der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) Limbach bietet ab 11 Uhr eine kostenlose Führung in die Dachschiefergrube Assberg in der Gemeinde Limbach. Die Zufahrt zur Grube Assberg ist ausgeschildert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 10.09.2018

10 Jahre WW-Steig: Jubiläumstour und Wandermarathon

10 Jahre WW-Steig: Jubiläumstour und WandermarathonDer Westerwald-Steig feiert seinen 10. Geburtstag und der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) feiert mit: Am Sonntag, den 16. September, führen die „Becker Buam“ Maik, Tim und Jörg die 10. Etappe des Steiges als Jubiläumstour. Start ist in Limbach und Ziel ist Kloster Marienthal.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.08.2018

Tour der Blicke: Kultur- und Verkehrsverein Limbach lädt zur Sonntagswanderung

Tour der Blicke: Kultur- und Verkehrsverein Limbach lädt zur Sonntagswanderung Für kommenden Sonntag, den 26. August, lädt der Kultur- und Verkehrsverein (KuV) Limbach zur nächsten flott geführten Wanderung seiner Reihe „Wandern, aber stramm!“ Susi Leyendecker und Julia Bongartz kombinieren auf 14 Kilometern die fünf schönsten Ausblicke rund um Limbach zu einer abwechslungsreichen „Tour der Blicke“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 06.08.2018

Rad-Wanderung zum „Schmanddippe“

Rad-Wanderung zum „Schmanddippe“Für Sonntag, den 12. August lädt der Limbacher Kultur- und Verkehrsverein (KuV) wieder zu einer „Natur & Kultur-Rad-Wanderung“. Diesmal weisen Bianca Kögler, Georg Ehl und Thomas Schneider den Weg zum „Schmanddippe“ nach Hartenfels. Zunächst führen sie von Limbach über Hattert durchs Wiedtal hinauf zum Dreifelder Weiher. Von dort sind Hartenfels und die über dem Dorf thronende Burgruine „Schmanddippe“ aus dem 13. Jahrhundert rasch erreicht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 16.07.2018

Flott geführte Wanderung zum Barbaraturm

Flott geführte Wanderung zum Barbaraturm
Nachdem im Juni auf einer Tagestour die komplette Kroppacher Schweiz erwandert wurde, lädt der Kultur- und Verkehrsverein Limbach e.V. (KuV) für Sonntag, den 22. Juli bei „Wandern, aber stramm!“ diesmal zu einer „nur“ rund 10 Kilometer langen Tour. Andrea und Martin Schüler freuen sich, auf der Limbacher Runde 23 hinauf ins „Preußenland“ zum Barbaraturm zu führen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 04.07.2018

Das Sommernachtserlebnis im Tal der Kleinen Nister

Das Sommernachtserlebnis im Tal der Kleinen NisterDas Limbacher Brückenfest besitzt generationenübergreifend Kultstatus und lockt auch zur 47. Auflage wieder zahllose Gäste in das idyllische Dorf inmitten der Kroppacher Schweiz. Los geht es am 14. Juli mit den Limbacher Dorfmusikanten, die die Gäste ab 19 Uhr musikalisch begrüßen werden. Anschließend heizt die „nice partyband“ den Gästen bis in die frühen Morgenstunden ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 04.07.2018

Limbach: Rad-Wanderung diesmal als Überraschungstour

Limbach: Rad-Wanderung diesmal als ÜberraschungstourDer Kultur- und Verkehrsverein (KuV) Limbach lädt für Sonntag, 8. Juli zu einer besonderen Überraschungstour mit dem Fahrrad ein. Die geführte Rad-Wanderung startet in Limbach am Haus des Gastes und wird ca 40 Kilometer mit Natur und Kultur der Region gespickt sein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.06.2018

Geführte Wanderung ans „Weltende“

Geführte Wanderung ans „Weltende“Der Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) lädt zu einer geführten Wanderung ans „Weltende“ für Sonntag, 24. Juni ein. Dabei geht es durch einen der schönsten Landstriche der Region. Die Teilnahme ist kostenfrei, Start ist um 9.30 Uhr in Limbach am Haus des Gastes.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.06.2018

Radwanderung zur Käserei auf Hof Farrenau

Radwanderung zur Käserei auf Hof FarrenauDer Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) lädt zur nächsten Radwanderung am kommenden Sonntag, den 10. Juni, ein. Auf rund 40 Kilometern geht es unter anderem zur Mudenbacher Pulvermühle in der Farrenau, die heute einen Demeter-Biohof mit Milchschafen und eigener Käserei beherbergt. Bei den „Natur & Kultur-RadWanderungen“ des Vereins geht es nicht um Tempo oder sportliches Training, sondern um Naturgenuss und das Kennenlernen kultureller Sehenswürdigkeiten der Region.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.05.2018

Geführt durch stille Täler wandern

Geführt durch stille Täler wandernWanderfreunde aufgepasst: Bis einschließlich Oktober bietet der Kultur- und Verkehrsverein Limbach (KuV) allen Freunden geführter Wanderungen wieder die Möglichkeit, die "Limbacher Runden" geführt zu erkunden. Unter dem Titel „Wandern, aber stramm!“ wird jeweils am vierten Sonntag im Monat eine „Limbacher Runde des Monats“ als flott geführte Tour angeboten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.05.2018

Radwanderung zu einem Naturjuwel

Radwanderung zu einem NaturjuwelDer Kultur- und Verkehrsverein Limbach lädt ein zu seiner nächsten geführten Radwanderung. Am 13. Mai geht es zur Bacher Lay im hohen Westerwald. Der stillgelegte Basaltsteinbruch an der Schwarzen Nister zwischen Bad Marienberg und Nisterau ist mit seiner mächtigen, fast senkrechten Basaltsteinwand heute ein Naturschutzgebiet und Teil des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus. Start ist um 9.30 Uhr am Haus des Gastes in Limbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.04.2018

Mit Kleeblattwanderungen in die neue Saison

Mit Kleeblattwanderungen in die neue Saison Wenn in Limbach die Wander- und Radsaison eröffnet wird, ist mächtig viel los: Es gibt unterschiedliche Wander- und Radtouren mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten. Wanderfreunde dürfen sich wieder auf vier Touren entlang der so genannten Limbacher Runden freuen. Egal, ob zu Fuß oder mit Rad, ob schnell oder gemütlich, nach der Rückkehr sind alle Teilnehmer und gerne auch weitere Gäste eingeladen, sich beim „Après Wandern“ mit leckerem Eintopf und Kuchen zu stärken.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.03.2018

Dachstuhlbrand in Limbach

Dachstuhlbrand in LimbachKurz nach Mitternacht wurden die Feuerwehren aus der VG Hachenburg zu einem Brand nach Limbach alarmiert. Dort war der Dachstuhl eines größeren Anbaus an einem Wohnhaus in Brand geraten. Als die ersten Kräfte eintrafen, sahen sie sich einem Vollbrand gegenüber. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Weiterlesen »
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Limbach: WLAN-Hotspot im Haus des Gastes
Limbach. Nun gibt es auch WLAN im Zentrum von Limbach: Das Haus des Gastes bekommt einen so genannten Hotspot, der kostenfreies ...

Blitz schlägt in Gartenhütte ein
Limbach. Im Verlauf des gestrigen Unwetters (Donnerstag, 7. Juni) schlug gegen 14.20 Uhr ein Blitz in einer Gartenhütte in ...

Limbach: Freier Eintritt bei den Dorfmusikanten
Limbach. Die Limbacher Dorfmusikanten veranstalten am kommenden Samstag, 28. April, ein ganz besonderes Themenkonzert: Unter ...

Einbruch in Einfamilienhaus
Limbach. In der Zeit vom Donnerstag, 18. bis Freitag, 19. Februar brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Limbach ...

Krad wurde entwendet
Limbach. In der Zeit vom Dienstag, 3. November bis zum Dienstag, 10. November entwendeten unbekannte Täter aus einem Schuppen ...

Wander-Quiz Bachlehrpfad
Limbach. Warum heißt der Waschbär Waschbär? Wo hat der Eisvogel sein Nest? Und was ist ein Landkärtchen? Antworten auf diese ...

"Kleeblattwanderungen" zusätzliches Nachmittagsprogramm mit E-Bike Probefahrt
Limbach. Anlässlich seines 60-jährigen Bestehens veranstaltet der Kultur- und Verkehrsverein im Wander- und Radfahrzentrum ...

Körperverletzung
Limbach. Am Sonntag, 13. Juli, kam es gegen 2:30 Uhr zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem alkoholisierten ...

An zwei Baumaschinen wurde Dieselkraftstoff abgezapft
Limbach. In der Nacht zu Samstag, 12. April wurden durch bislang unbekannte/m Täter in der Ortschaft Limbach (Baustelle) ...

Holzpalettendiebstahl an der Straßenbaustelle in Limbach
Limbach. In der Zeit von Montag, 17. März, 17.30 Uhr bis Dienstag, 18. März, 7.15 Uhr wurde von unbekannten Tätern in Limbach, ...



Unternehmen



Vereine

Werbung