Werbung

Gemeinden


Hundsangen

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Wallmerod
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56414
Artikel aus Hundsangen

Politik | Artikel vom 05.06.2020

Freibad Hundsangen öffnet am 15. Juni

Freibad Hundsangen öffnet am 15. JuniWer am Freibad von Hundsangen vorbei fährt, sieht seit Freitag weißen Rauch aufsteigen. In Hundsangen ein untrügliches Zeichen dafür, dass die Heizung läuft. Dass die Heizung läuft, ist dem einstimmigen Votum einer Öffnung des Freibades aller im Haupt- und Finanzausschuss vertretenen Partei-Mitglieder verdanken. Selten sah man im Haupt- und Finanzausschuss so viel Einstimmigkeit, wie als es darum ging, die Regularien für eine Öffnung des Freibades zu akzeptieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 29.05.2020

Spatenstich für neuen Kunstrasenplatz in Hundsangen

Spatenstich für neuen Kunstrasenplatz in Hundsangen„Wir sind froh, dass es losgeht.“ Die Ortsvorsteherin von Hundsangen, Melanie Brühl sprach zum Spatenstich des neuen Kunstrasenplatzes in Hundsangen den anwesenden Ehrengästen mit diesen Worten aus dem Herzen. Denn alle bestätigten diese Aussage mit einem Kopfnicken. „Seit 2006 sind wir an diesem Projekt dran“, wusste dann auch schon Ortsbeiratsmitglied Frank Göbel zu berichten. Projekt hieß in diesem Zusammenhang einen neuen Sportplatz für den Sportverein Hundsangen zu bauen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 17.03.2020

„Fairpachten-Veranstaltung“ des NABU Hundsangen stieß auf großes Interesse

„Fairpachten-Veranstaltung“ des NABU Hundsangen stieß auf großes InteresseDas Foyer der Ollmersch-Halle in Hundsangen war Ende Februar mit rund 50 Teilnehmern und Teilnehmerinnen gut besucht, als der Umweltwissenschaftler und Bio-Landwirt Ralf Demmerle, das Projekt „Fairpachten“ vorstellte. „Fairpachten“ startete bereits im Frühjahr 2018 mit seinem kostenlosen Beratungsangebot für alle, die landwirtschaftliche Flächen verpachten und sich mehr Natur wünschen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 16.03.2020

Rückblick: Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen

Rückblick: Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen
Die Jahreshauptversammlung des Naturschutzbundes Deutschland NABU-Gruppe Hundsangen fand am 6. März im Foyer der Ollmersch-Halle in Hundsangen statt. Zunächst wurde die Turteltaube vorgestellt, die der NABU-Bundesverband zusammen mit dem Landesbund für Vogelschutz in Bayern zum Vogel des Jahres 2020 gewählt hatte. Zusätzlich zu den jährlichen Regularien wurde diesmal über eine erforderlich gewordene neue Satzung abgestimmt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 08.03.2020

NABU Hundsangen startet neues Wiesenprojekt

NABU Hundsangen startet neues WiesenprojektDie Gruppe Hundsangen des Naturschutzbund (NABU) hat jetzt ein neues Naturschutzprojekt gestartet. Ziel des Projektes ist die ökologische Aufwertung einer Wiesenfläche in der Gemarkung Hundsangen. Auf der Wiesenfläche führt die NABU-Gruppe Hundsangen verschiedene Maßnahmen zur Strukturanreicherung für teils seltene und stark gefährdete Tierarten durch. So werden beispielsweise durch Baggerarbeiten ein großer, mit Ton ausgekleideter Flachwassertümpel von 500 Quadratmetern Größe und ein Grabenbereich für Amphibien geschaffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 26.02.2020

Turteltaube ist der Vogel des Jahres 2020

Turteltaube ist der Vogel des Jahres 2020Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen sind aber wenig romantisch: Die Turteltaube wurde vom NABU und seinem bayerischen Partner LBV (Landesbund für Vogelschutz) zum „Vogel des Jahres 2020“ gewählt. Damit wollen die Verbände darauf aufmerksam machen, dass die Turteltaube stark gefährdet ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 17.02.2020

Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen

Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen  
Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des Naturschutzbund Deutschland e. V., NABU-Gruppe Hundsangen werden alle Mitglieder am Freitag, den 6. März, ab 19 Uhr ins Foyer der Ollmersch-Halle in die Günterstraße 11 nach 56414 Hundsangen ganz herzlich eingeladen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 16.02.2020

Hundsangen: Fastnachtsmacht in Kinderhand

Hundsangen: Fastnachtsmacht in KinderhandÜber 100 aktive Kinder, 22 Betreuerinnen und Betreuer, 15 Techniker, viele ehrenamtliche Helfer und ein restlos ausverkauftes Haus. Nackte Daten, die eher ein urbanes Großereignis in einer Eventhalle suggerieren. Die Rede ist aber von der Kinderkappensitzung des Hundsänger Carnevalvereins (HCV), die in ihrer Art und in ihrem Zuschauerzuspruch seit Jahren eine Ausnahmestellung in der Fastnachtslandschaft der hiesigen Region darstellt. Aber nicht die blanken Fakten waren es, die über 400 Gäste in der Hundsangener Olmerschhalle begeisterten, sondern das hervorragende Programm, das von dem Karnevalsnachwuchs fantastisch dargeboten wurde.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.02.2020

Autofenster eingeschlagen - Zeugenaufruf

Autofenster eingeschlagen - ZeugenaufrufDie Polizei fragt: Wer hat gestern Abend zwischen 19 und 20:15 Uhr eine Person bemerkt, die auf dem Parkplatz des Sportplatzes in Hundsangen herumlungerte? In der angegebenen Zeit wurde das Fenster eines geparkten Audis eingeschlagen.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 13.02.2020

„Fairpachten“ – für mehr Artenvielfalt auf den Feldern

„Fairpachten“ – für mehr Artenvielfalt auf den Feldern Der Umweltwissenschaftler und Bio-Bauer Ralf Demmerle stellt das Projekt "Fairpachten" der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe vor. Ein Projekt mit dem Ziel, landwirtschaftliche Pachtflächen von Privateigentümern, Kirchen oder Kommunen naturnäher zu bewirtschaften und zu gestalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 02.02.2020

Obstbäume fachgerecht schneiden

Obstbäume fachgerecht schneidenAm 15. Februar lädt der Naturschutzverein Hahn am See e.V. zusammen mit der NABU-Gruppe Hundsangen und der Masgeik-Stiftung Molsberg alle interessierten Obstbaumbesitzer zu einem ausführlichen Obstbaumschnittkurs nach Hahn am See ein. Geleitet wird der Kurs vom Naturschutzreferenten Philipp Schiefenhövel der Will und Liselott Masgeik-Stiftung sowie Marcel Weidenfeller vom NABU Hundsangen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 02.02.2020

„Fassenacht for Future“ - Furioser Start der Hundsänger Karnevalisten

„Fassenacht for Future“	- Furioser Start der Hundsänger KarnevalistenEs scheint, als sei es ein Naturgesetz. Herausragende Karnevalsveranstaltungen und Hundsangen, das ist die Symbiose, die in der hiesigen Region seit Jahrzehnten ein Selbstverständnis genießt wie die Erdanziehungskraft. In der restlos ausverkauften Olmerschhalle startete der Hundsänger Carnevalverein mit seiner 1. Kappensitzung in die närrische Saison. Unter dem Motto: „Fassenacht for Future, uns gibts nur einmal“, ist die aktuelle Kampagne mit einem Augenzwinkern auf den anglizistischen Zeitgeist überschrieben. Das Publikum erlebte wieder einmal ein herausragendes Karnevalsevent.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 28.01.2020

Veränderung der Westerwälder Vogelwelt im „Auf und Ab“ von 200 Jahren

Veränderung der Westerwälder Vogelwelt im „Auf und Ab“ von 200 Jahren Der Naturschutzbund Hundsangen (NABU) hatte zu einem Vortrag ins Foyer der Ollmersch-Halle nach Hundsangen eingeladen. Diesmal ging es bei der sehr gut besuchten Veranstaltung um die Untersuchung der Vogelwelt in zwei Jahrhunderten. Referent des Abends war Antonius Kunz aus Nister von der „Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz“ (GNOR).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.01.2020

Polizei sucht Unfallverursacher von Hundsangen

Polizei sucht Unfallverursacher von HundsangenIn Hundsangen entfernte sich ein Unfallverursacher unerkannt, nachdem er auf das Heck eines geparkten Autos in der Grabenstraße aufgefahren war. Eine Ölspur wies in Richtung Hadamar. Die Polizeiinspektion Montabaur bittet die Bevölkerung um sachdienliche Zeugenaussagen.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 11.01.2020

Westerwälder Vogelwelt im Auf und Ab von 200 Jahren

Westerwälder Vogelwelt im Auf und Ab von 200 JahrenDer NABU Hundsangen lädt zu einem Vortrag von Antonius Kunz (GNOR) am 20. Januar ein: Die Vogelwelt des Westerwaldes ist in den letzten 200 Jahren erheblichen Veränderungen ausgesetzt gewesen, viele Arten sind verschwunden, andere sind völlig überraschend neu aufgetreten. Ein besonderes Augenmerk wird den jüngsten Bestandseinbrüchen ehemaliger „Allerweltsarten“ gelten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 01.01.2020

Jahresprogramm 2020 der NABU Gruppe Hundsangen erschienen

Jahresprogramm 2020 der NABU Gruppe Hundsangen erschienenDas neue Jahresprogramm 2020 der NABU (Naturschutzbund Deutschland) Gruppe Hundsangen mit über 20 interessanten Veranstaltungen und Vorträgen zu den unterschiedlichsten Natur- und Umweltthemen ist erschienen und im Internet zu sehen oder als Faltblatt zu bestellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.12.2019

Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Verkehrsunfallflucht - ZeugenaufrufDie Polizeiinspektion Montabaur bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montag auf Landesstraße 312 zwischen Hundsangen und Weroth in Fahrtrichtung Weroth ereignete. Gesucht wird ein PKW, der eine Autofahrerin überholte und weiterfuhr, als sich deren Wagen überschlug.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 14.12.2019

Winterwanderung entlang des Themenwegs Ton

Winterwanderung entlang des Themenwegs TonAm Montag, den 30. Dezember lädt der NABU Hundsangen zu einer etwa 11 Kilometer langen geführten Wanderung über den winterlichen Themenweg „Ton“ von Boden über Niederahr, Moschheim, Bannberscheid und wieder zurück nach Boden ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 07.12.2019

Mehr als 1.000 Einsendungen bei Ministeriums-Malwettbewerb

Mehr als 1.000 Einsendungen bei Ministeriums-MalwettbewerbSie haben gezeichnet, gebastelt und gemalt was das Zeug hält: Mehr als 1.000 Kunstwerke von Schülerinnen und Schülern aus mehr als 100 Schulen haben in den vergangenen Wochen das Ministerium erreicht. Jetzt steht die Gewinnerin fest. Trinity Frey von der Integrierten Gesamtschule Frankenthal hat mir ihrem Werk überzeugt und es auf die Weihnachtskarte des Ministeriums geschafft. Ella Gemmer aus der 1. Klasse der Erich-Kästner-Schule Hundsangen hat den fünften Platz geschafft und der Sonderpreis für die beste Arbeit als Klasse geht an die Klasse 5b, Robert Krups Realschule plus Neuwied.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 30.11.2019

Waldweihnacht der Tiere in Hundsangen

Waldweihnacht der Tiere in Hundsangen Die ersten Frostnächte ziehen ins Land, die Tage werden kürzer und kürzer und die Tiere im Wald und Feld haben sich in ihre Winterquartiere verkrochen oder stellen sich auf die kalte Jahreszeit ein. Wir Menschen freuen uns auf die gemütliche Adventszeit und Weihnachten steht vor der Tür.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 27.10.2019

Arbeitseinsatz auf den NABU-Streuobstwiesen

Arbeitseinsatz auf den NABU-StreuobstwiesenUnter der Leitung des Naturschutzwartes Leander Hoffmann, lädt der NABU Hundsangen alle Interessierten zur tatkräftigen Unterstützung beim Schneiden von Obstbäumen und Kopfweiden sowie beim Bau eines Weidezaunes ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 10.10.2019

Herbstlicher Vogelzug am Wiesensee erlebt

Herbstlicher Vogelzug am Wiesensee erlebt Weltweit zieht im Herbst und Frühjahr ein Teil der Vögel in südliche Gefilde und im Frühjahr, wenn es wieder wärmer wird, kommen sie zur Brut in geeignete Lebensräume zurück. Ganz bekannt sind hier unsere Weiß- und Schwarzstörche, die vielfach sogar in Folgejahren mit der Partnerin im gleichen Nest brüten. Das haben erst die Beringungen von Vogelkundlern gezeigt. Die Leitung der Beobachtungsexkursion hatte Georg Fahl, Meudt-Eisen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 23.09.2019

NABU Hundsangen on Tour: Naturschutz im Wandel der Zeit

NABU Hundsangen on Tour: Naturschutz im Wandel der ZeitDie NABU Gruppe Hundsangen veranstaltete im Rahmen von „NABU on Tour“ am 7. September einen Ausflug zum Braunkohlerevier Hambacher Forst bei Morschenich und zum „Museum zur Geschichte des Naturschutzes“ im Schloss Drachenburg in Königswinter. Mit vollbesetztem Bus und guter Stimmung ging es zunächst zum Hambacher Forst.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 23.09.2019

Vogelzug live am Wiesensee erleben

Vogelzug live am Wiesensee erlebenFür mehr als einhundert in Deutschland brütende Vogelarten beginnt im Herbst die Reise in den Süden. Ein faszinierendes Naturschauspiel, das wir am Himmel beobachten können. Wussten Sie, dass Kraniche unter günstigen Bedingungen auch mal 120 Kilometer pro Stunde fliegen oder dass Küstenseeschwalben jährlich 40.000 Kilometer zurücklegen?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.09.2019

Jugendfeuerwehren der VG Wallmerod zeigten ihr Können

Jugendfeuerwehren der VG Wallmerod zeigten ihr KönnenViele Eltern, Großeltern oder Freunde zeigten sich interessiert von dem Stand der Ausbildung der Jugendlichen der Jugendwehren der Verbandsgemeinde. Insgesamt zehn Jugendfeuerwehren sind in der Verbandsgemeinde Wallmerod und dazu noch eine Bambinifeuerwehr mit Sitz in Meudt. Sie alle fanden sich ein bei der jährlich stattfindenden, gemeinsamen Abschlussübung die in diesem Jahr in Hundsangen im Haus der Zahnärzte stattfand.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 13.09.2019

NABU-Jahresprogrammplanung 2020 wird erstellt

NABU-Jahresprogrammplanung 2020 wird erstelltUnter der Leitung von Marcel Weidenfeller findet die diesjährige Terminabsprache für das Gruppenprogramm 2020 des NABU Hundsangen am Freitag, den 20 September statt. Die NABU-Gruppe freut sich auf neue Veranstaltungsvorschläge, gerne auch vorab per E-Mail.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.08.2019

Hundsangen: Versuchter Aufbruch eines Geldausgabeautomaten

Hundsangen: Versuchter Aufbruch eines GeldausgabeautomatenDie Kriminalpolizei Montabaur bittet um Zeugenhinweise zu einem versuchten Aufbruch eines Geldautomaten in Hundsangen in der Nacht von Montag auf Dienstag. Zwei maskierte Täter fuhren mit einem PKW rückwärts vor die Bank. Angaben zum Kennzeichen oder der Marke des Wagens wären hilfreich.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 14.08.2019

Fledermausnacht im Westerwald - Batman live erleben

Fledermausnacht im Westerwald - Batman live erlebenWie orientieren sich Fledermäuse bei völliger Dunkelheit? Saugen Fledermäuse Blut? Wie können sie kopfüber schlafen ohne herunterzufallen? Am Samstag, den 24. August wird der NABU Hundsangen viele spannende Fragen rund um die geflügelten Jäger der Nacht auf teilweise spielerische Art beantworten. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, endet um 22 Uhr und wird von Marcel Weidenfeller geleitet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 20.07.2019

Locker mit Schwung - mit der Sense richtig mähen

Locker mit Schwung - mit der Sense richtig mähenAm Samstag, den 27. Juli lädt der NABU Hundsangen zusammen mit den Freunden Alter Technik (FAT) Hundsangen alle Interessierten ein, die mehr über den Umgang mit einer Sense erfahren möchten. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erlernen die theoretischen und praktischen Grundlagen im Umgang mit der Sense.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 07.07.2019

NABU on Tour: Hambacher Forst und Königswinter

NABU on Tour: Hambacher Forst und Königswinter„Naturschutz im Wandel der Zeit“ ist das Thema der Veranstaltung „NABU on Tour“ am Samstag, den 7. September. Die Programmpunkte sind der Hambacher Forst, das Museum zur Geschichte des Naturschutzes sowie Burg Drachenfels, Schlosspark und Nibelungenhalle auf dem Drachenfels bei Königswinter. Anmeldung ist erforderlich bis zum 25. Juli.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.06.2019

Gefährliche Körperverletzung in Hundsangen

Gefährliche Körperverletzung in HundsangenAus bisher unerklärlichen Gründen wurde in Hundsangen ein 19-Jähriger von zwei unbekannten jungen Männern angegriffen, zu Boden geworfen und getreten. Zeugen des Vorfalls vertrieben die Aggressoren und verhinderten durch ihr Eingreifen schwerere Verletzungen.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 03.06.2019

Gehölz- und Pflanzenkunde für Kinder und Erwachsene

Gehölz- und Pflanzenkunde für Kinder und ErwachseneWie Kinder und Erwachsene für die Vielfalt der Pflanzen begeistert werden können, zeigten die Biologen Ursula und Manfred Braun bei einer Veranstaltung des NABU Hundsangen. Das Umfeld des Sportplatzes und der alte, artenreiche Wald dahinter bot bei schönem Wetter wieder mal beste Voraussetzung für eine Tour in die Natur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.05.2019

Rasender Motorradfahrer überführt

Rasender Motorradfahrer überführtEin rasanter Motorradfahrer, der innerhalb der Ortslage Hundsangen die Beschleunigung seiner beiden Maschinen ausprobierte, konnte anhand deutlicher Polizeifotos und gründlicher Ermittlungsarbeit trotz abgedeckter Nummernschilder ermittelt werden. Das vorsätzlich gesetzeswidrige Fahrverhalten zieht Führerscheinentzug und Strafverfahren nach sich.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 15.05.2019

NABU Hundsangen: Pflanzenkunde für Kinder und Erwachsene

NABU Hundsangen: Pflanzenkunde für Kinder und ErwachseneKinder und Erwachsenen lernen bei einer Exkursion des NABU Hundsangen spielerisch die Unterschiede zwischen Bäumen, Sträuchern und Krautpflanzen kennen. In einfacher Form werden Blütenaufbau und Vermehrung erläutert. Kleine Sammelübungen runden die Unternehmung ab.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 25.04.2019

Vogelkonzert für Frühaufsteher: Wer singt denn da?

Vogelkonzert für Frühaufsteher: Wer singt denn da?Am Sonntag, den 5. Mai lädt die NABU-Gruppe Hundsangen alle Naturinteressierten und Vogelliebhaber und Liebhaberinnen zu einer erlebnisreichen Frühexkursion durch die morgendliche Stimmvielfalt der heimischen Vogelwelt ein. Die Teilnehmer können sich auf fachlich fundierte Informationen zu den gefiederten Sängern der Dorf-, Feld-, und Waldlandschaft um Niedererbach freuen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 14.04.2019

Unterwegs mit der Kräuter-Hexe: Delikatessen am Wegesrand

Unterwegs mit der Kräuter-Hexe: Delikatessen am WegesrandAm 28. April lädt der NABU Hundsangen alle Naturinteressierten zu einer informativen und unterhaltsamen Kräuterführung ein. Leiterin der Exkursion ist die Kräuterpädagogin aus Merkelbach, Katharina Kindgen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz der Firma Fischer Gartenkultur, Am Buch 4, Kreuzung B8/L341bei 56414 Hundsangen. Die Veranstaltung dauert circa 2,5 Stunden und ist kostenfrei. Dennoch freut sich der NABU über eine Spende.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 15.03.2019

Jahreshauptversammlung des Naturschutzbundes Hundsangen

Jahreshauptversammlung des Naturschutzbundes Hundsangen  Die Jahreshauptversammlung des Naturschutzbundes Hundsangen (NABU) fand wieder im Foyer der Ollmersch-Halle in Hundsangen statt. Neben den alljährlichen Regularien wie Tätigkeitsbericht, Kassenprüfung und Beschlüsse stellte Leander Hoffmann in Form einer PowerPoint-Präsentation die „Feldlerche -Vogel des Jahres 2019-“ vor.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.03.2019

Drunter und drüber - Flussfotos aus der Lahn

Drunter und drüber - Flussfotos aus der LahnDer Unterwasserfotograf Eckhard Krumpholz fotografiert seinen Heimatfluss Lahn seit Jahren von der Quelle bis zur Mündung und immer in seiner einzigartigen Handschrift: jedes Foto zeigt gleichzeitig den Blick ins Wasser hinein und auf das umgebende Ufer. Diese Halb-und-Halb-Fotografie offenbart neue Sichtweisen auf Städte, Menschen, die Natur und das, was wir daraus gemacht haben. Nur auf den ersten 40 Kilometern zeigt sich der Fluss noch so, wie ihn sich Kinder vorstellen: glasklar, quirlig und in einer idyllischen Landschaft. Schnell wandelt sich das Bild und der Fluss dümpelt braun und trüb vor sich hin.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 04.03.2019

NABU wählt Feldlerche zum Vogel des Jahres 2019

NABU wählt Feldlerche zum Vogel des Jahres 2019Der NABU hat die Feldlerche (Alauda arvensis) zum „Vogel des Jahres 2019“ gewählt. Mit der Auswahl verbindet der Verband die Forderung nach einer grundlegenden Änderung der europäischen Agrarpolitik. Auf den Star, Vogel des Jahres 2018, folgt ein weiterer Vogel der Agrarlandschaft. Damit kürte der NABU die Feldlerche zum zweiten Mal zum „Vogel des Jahres“ nach 1998.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 24.02.2019

Fetzige Narrenshow der Hundsänger Kids

Fetzige Narrenshow der Hundsänger KidsSchon lange vor Veranstaltungsbeginn strömten die Gäste in die Ollmerschhalle, um sich Sitzplätze für die Hundsänger Kinder- und Jugendsitzung zu sichern. Sie bekamen von dem Karnevalsnachwuchs des Hundsänger Carnevalvereins (HCV) ein mitreißendes Programm präsentiert. Mit einer einnehmenden Begeisterung und erstaunlichem Können heizten die jungen Bühnenasse ihrem Publikum gehörig ein. Man erkannte schnell: Die Talenteschmiede des HCV hat noch manches heiße Eisen im Feuer.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 10.02.2019

Heinz-Peter Weidenfeller: Ein Hans Dampf in allen Gassen

Heinz-Peter Weidenfeller: Ein Hans Dampf in allen GassenDer Hundsänger Carnevalverein (HCV) verlieh Heinz-Peter Weidenfeller den Heini-Gröschen-Orden, die höchste Ehrung, die der Verein zu vergeben hat. Eine Auszeichnung, die nur ganz wenige Mitglieder erfahren, und zwar solche, die sich durch eine außergewöhnliche Lebensleistung für den HCV verdient gemacht haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.02.2019

Hundsangen ließ es mal wieder krachen

Hundsangen ließ es mal wieder krachenDer Run auf die Eintrittskarten war unfassbar. Der Kartenvorverkauf der drei Kappensitzungen des Hundsänger Carnevalvereins (HCV)mutierte zu einem Blitz-Ticketing. Innerhalb von Stunden hieß es: nichts geht mehr! Das Programm der Auftaktveranstaltung lieferte den logischen Grund für diese außergewöhnlichen Begehrlichkeiten. Ein Karnevalsspektakel bei dem kurzweilig, witzig, spritzig der Facettenreichtum des Karnevals in einer unglaublich professionellen Performance aufgezeigt wurde. Eine Show, die jeden in der proppenvollen Ollmersch-Halle begeisterte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.01.2019

Randalierer beschädigten Fahrzeuge

Randalierer beschädigten FahrzeugeDie Polizei bittet um Zeugenaussagen zu Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen: In Hundsangen wurden wiederholt Sachbeschädigungen an Fahrzeugen verübt, zuletzt am 5. Januar. In Hachenburg wurde in der Nacht zum 10. Januar ein Mofa mit Sekundenkleber beschädigt, sodass das Fahrzeug nicht mehr genutzt werden kann.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 09.01.2019

Jahresprogramm 2019 des NABU Hundsangen ist erschienen

Jahresprogramm 2019 des NABU Hundsangen ist erschienenDas neue Jahresprogramm 2019 der NABU (Naturschutzbund Deutschland) Gruppe Hundsangen mit 20 interessanten Veranstaltungen und Vorträgen zu den unterschiedlichsten Natur- und Umweltthemen ist erschienen. Das Highlight im diesjährigen Programm ist „NABU on Tour“: „Naturschutz im Wandel der Zeit“ Von den Anfängen des Naturschutzes bis zur Zerstörung des Hambacher Forstes am Samstag, 7. September.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 06.01.2019

Grünhaus – Vom Tagebau zum Naturparadies

Grünhaus – Vom Tagebau zum NaturparadiesÜber hundert Jahre lang prägte der Braunkohleabbau die Niederlausitz. Die Kohlebagger fraßen sich durch die Erde, gingen über Dörfer hinweg und verwandelten die Lausitzer Kulturlandschaft in eine Mondlandschaft. Doch in den Tagebauen Klettwitz und Kleinleipisch südlich von Finsterwalde erhielt die Natur nach dem Ende des Bergbaus eine zweite Chance.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 01.01.2019

Winterwanderung des NABU Hundsangen durch den Wildpark Weilburg

Winterwanderung des NABU Hundsangen durch den Wildpark WeilburgMit den Wildpferden, Wisenten, Elchen, Bären, den Wildkatzen, Wölfen und Luchsen sowie den naturnahen alten Buchenmischwäldern und Gewässern gehört der Tierpark Weilburg zu den besonderen Naturerlebnisgebieten unserer Heimat. Grund genug für den NABU Hundsangen zum Jahresende wieder mal den alten Wald und den Tierpark aufzusuchen. Am Bärenbrunnen in Hundsangen starteten die 26 Teilnehmer. Im Verlauf der Rundwanderung konnten bis auf die scheue Wildkatze alle Arten des Wildparks beobachtet oder fotografiert werden. Der gemeinsame Abschluss in der Gaststätte am Park gab Gelegenheit die Beobachtungen zu besprechen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 13.12.2018

Winterwanderung durch den Wildpark „Tiergarten Weilburg“

Winterwanderung durch den Wildpark „Tiergarten Weilburg“
Am Sonntag, den 30. Dezember lädt der NABU Hundsangen zu einer etwa 4 Kilometer langen Wanderung durch den „Tiergarten Weilburg“ ein. Unter der Leitung von Diplom-Biologe Peter Fasel können die Teilnehmer die europäische Fauna bestaunen. Neben Wisent, Auerochse, Rothirsch und Elch können auch Braunbären, Luchse und Wildkatzen beobachtet werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 12.12.2018

Weihnachtskonzert Hundsangen mit vielen Sängern

Weihnachtskonzert Hundsangen mit vielen Sängern„Macht hoch die Tür…“. Auch in Hundsangen gehörte dieser Weihnachtsklassiker zum gemeinsam mit dem Publikum gesungenen Schlusslied, das ein wundervolles Adventskonzert in der Pfarrkirche St. Goar abrundete. Doch bevor das gemeinsame Stück erklang, lag es an den musiktreibenden Vereinen aus dem Dorf, dieses Advents-Konzert gemeinsam zu bestreiten. Zum zweiten Mal lag die Organisation beim Männerchor „Harmonie“, der mit dieser Veranstaltung sein Jubiläumsjahr zum 80-jährigen Bestehen abschloss.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 23.11.2018

Namibia, das Land der Gegensätze

Namibia, das Land der GegensätzeDer NABU Hundsangen lädt für Dienstag, den 4. Dezember zu einem Vortrag über die ehemalige Kolonie „Deutsch West-Afrika“ ein. In seinem naturkundlichen Vortrag stellt Dipl.-Biol. Dr. Johannes Leonhardt (Bendorf) sowohl die geologischen und naturkundlichen Aspekte Namibias als auch die Kulturgeschichte der Urbevölkerung dieses Landes und deren Leben im 21. Jahrhundert vor.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.11.2018

Arbeitseinsatz auf den NABU-Streuobstwiesen: Wer macht mit?

Arbeitseinsatz auf den NABU-Streuobstwiesen: Wer macht mit? Der NABU Hundsangen ist auf der Suche nach Unterstützung beim Schneiden von Obstbäumen und Kopfweiden sowie zum Pflanzen von Ersatzbäumen. Viele der über 300 auf privaten und öffentlichen Flächen vom NABU gepflanzten Hecken und Gehölze benötigen periodische Pflegeschnitte. Am nächsten Samstag, den 10. November, gibt es einen Arbeitseinsatz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

NABU Veranstaltung mit Libellen fällt aus
Hundsangen. Auf Grund der nach wie vor gegebenen Coronasituation wird die für Samstag 11. Juli, 14 Uhr geplante Veranstaltung ...

NABU Veranstaltung fällt wegen Corona-Lage aus
Hundsangen. Auch die für Samstag, den 27. Juni, ab 14 Uhr geplante Exkursion der NABU Gruppe Hundsangen zum Thema „Unsere ...

NABU Veranstaltung zum Naturhof Metternich fällt wegen Corona-Lage aus
Hundsangen. Auch die für Samstag, den 6. Juni 2020, ab 9:30 Uhr geplante Exkursion der NABU Gruppe Hundsangen zum Naturhof ...

NABU Veranstaltung fällt wegen Corona aus
Hundsangen. Auch die für Freitag, den 29. Mai ab 16:30 Uhr geplante Exkursion der NABU Gruppe Hundsangen zum Thema „Neophyten ...

NABU-Gruppe Hundsangen sagt Veranstaltungen ab
Hundsangen. Aufgrund der aktuellen Situation und Lage in der Coronakrise halten sich die NABU-Mitarbeiter auch an die Empfehlungen ...

NABU-Hundsangen reagiert auf Corona-Virus
Hundsangen. Am Freitag, den 27. März von 19 bis 22 Uhr plante die NABU-Gruppe Hundsangen den Film „Die rote Linie - die Geschichte ...

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Hundsangen. Am Freitag, den 10. Januar um 12.19 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 8 in einer abschüssigen Rechtskurve ...

NABU-Jahresabschluss
Hundsangen. Die NABU-Gruppe Hundsangen lädt alle Mitglieder und Interessierte am Freitag, den 22. November, zum diesjährigen ...

Straßensperrung B 8
Hundsangen. Im Zeitraum vom 4. November bis einschließlich 9. November ist die Bundesstraße 8 [B8] zwischen der Anschlussstelle ...

Arbeitseinsatz Nistkastenreinigung
Hundsangen. Der NABU Hundsangen sucht helfende Hände: Unter der Leitung von Leander Hoffmann will der NABU Hundsangen mit ...



Unternehmen



Vereine

Werbung