Werbung

Gemeinden


Horbach

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Montabaur
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56412
Artikel aus Horbach

Wirtschaft | Artikel vom 08.01.2019

Neujahresempfang im Buchfinkenland war informativ und unterhaltsam

Neujahresempfang im Buchfinkenland war informativ und unterhaltsam „Der Standort Buchfinkenland hat für uns als weltweit agierendes Unternehmen strukturelle Nachteile, die aber von den Vorteilen bei weitem übertroffen werden“. Dies stellte Bernd Höhne als Geschäftsführer der Medizintechnik Stephan GmbH in Gackenbach fest. Anlass war der traditionelle Neujahrsempfang des Seniorenzentrums Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach. Dabei wurden Antworten gesucht auf die Frage „Ist das Glas halb leer oder halb voll? Und dies bezogen auf die Kleinregion am südlichsten Zipfel des Westerwaldes. Es sollte ein ebenso informativer wie unterhaltsamer Abend werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.12.2018

Neujahresempfang am 4. Januar im Buchfinkenland

Neujahresempfang am 4. Januar im BuchfinkenlandSchon Tradition im Buchfinkenland hat der alljährlich in der ersten Woche des Jahres stattfindende Neujahrsempfang des Seniorenzentrums Ignatius-Lötschert-Haus und des Fördervereines der Pflegeeinrichtung. Dazu sind am Freitag, 4. Januar um 18 Uhr wieder alle Interessenten willkommen, die sich dem Haus oder den darin lebenden Menschen auf irgendeine Weise verbunden fühlen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 16.12.2018

Silvestersternfackelwanderung im Buchfinkenland

Silvestersternfackelwanderung im BuchfinkenlandAlle Jahre wieder: zur Einstimmung auf die Silvesternacht lädt der Zweigverein Buchfinkenland im Westerwald-Verein auch diesmal wieder alle „Buchfinken“ und Gäste zur Silvestersternfackelwanderung ein. Alle, egal ob jung oder schon etwas älter, ob mit Kind und Kegel oder allein, sind herzlich willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.11.2018

„Aktion Wühlmaus“: Engagement für Senioren im Buchfinkenland

„Aktion Wühlmaus“: Engagement für Senioren im Buchfinkenland Da waren am letzten Wochenende wieder viele fleißige Hände bei der jährlichen „Aktion Wühlmaus“ rund um das Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach im Einsatz. Da nahmen die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenheimes die lärmenden Motorsägen, Heckenscheren sowie Laubbläser einen Vormittag gerne in Kauf und verfolgten interessiert das geschäftige Treiben rund um das Haus. „Das ist doch schöner als Fernsehn gucken!“ meinte eine hochaltrige Dame und freute sich über so viel „Action“ vor ihrem Zimmerfenster.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.11.2018

555 Schritte zu den leckeren Martinsbrezeln

555 Schritte zu den leckeren MartinsbrezelnGoldbraun gebacken aus süßem Hefeteig, mit Zucker überzogen: So müssen sie sein, die Martinsbrezeln, die derzeit wieder Jung und Alt so gut schmecken. Denn es ist bald Sankt Martin, der Tag, an dem jährlich dem Heiligen Martin, dem Helfer der Armen, gedacht wird. Daran wollen auch die „555er“ wieder am Mittwoch, 7. November, denken. Dann endet schon wieder das Jahresprogramm der Senioreninitiative im Buchfinkenland.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.09.2018

555 historische Schritte im Haus der Geschichte

555 historische Schritte im Haus der Geschichte Die „555er“ im Buchfinkenland gehen wieder auf Tour. Das Ziel diesmal ist das Bonner Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Dabei geht es um die Gründung der Bundesrepublik und deren „Mythen“ wie das Wunder von Bern oder das Wirtschaftswunder. In drei kleinen und unterschiedlich schnellen Gruppen werden die Seniorinnen und Senioren durch das Haus geführt, natürlich barrierefrei.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.09.2018

Seniorenprojekt feiert kleines Jubiläum

Seniorenprojekt feiert kleines JubiläumSchon wieder gibt es im Buchfinkenland was zu feiern: Im September 2013 trafen sich die „555er“ zum ersten Mal zu einem Spaziergang. Und es kamen in den fünf Jahren danach immer mehr Ü-80-Senioren aus Hübingen, Gackenbach und Horbach sowie aus dem Seniorenzentrum dazu. Natürlich waren und sind auch Gäste aus Orten außerhalb des Buchfinkenlands immer willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.08.2018

Reinhard Lehmler erhielt die Ehrennadel des Landes

Reinhard Lehmler erhielt die Ehrennadel des Landes Reinhard Lehmler wirkt aktiv im Förderverein des Ignatius-Lötschert-Hauses in Horbach mit und gestaltet seit 2013 tatkräftig das Projekt „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ mit. Darüber hinaus war er von 1961 bis 2007 Küster an der Pfarrkirche Gackenbach, von 1969 bis 1979 Mitglied des Ortsgemeinderates und übt bis heute viele andere Funktionen aus. Jetzt erhielt er die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 08.07.2018

Waldcafé im Waldstadion: 555er überzeugten beim Fußball-Quiz

Waldcafé im Waldstadion: 555er überzeugten beim Fußball-Quiz Pünktlich zum jährlichen „Waldcafé“ der 555er im Buchfinkenland begann es zu regnen. Dabei wurden die Seniorinnen und Senioren bei ihren Treffen bisher fast immer von der Sonne verwöhnt. Schnell entschlossen wurde statt eines lauschigen Platzes im Wald „Plan B“ realisiert und das Café unter der Überdachung des Sportlerheimes im Waldstadion aufgebaut.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.06.2018

„555 Schritte“: Sommerprogramm startet mit „Wald-Café“

„555 Schritte“: Sommerprogramm startet mit „Wald-Café“Im Grünen schmecken Kaffee und Kuchen doppelt so gut! Deshalb führen die nächsten 555 Schritte am Mittwoch, 4. Juli, wieder ins „Wald-Café“. Wie im Juli der beiden letzten Jahre, nur diesmal an einem anderen schönen Platz in der üppigen Natur des Buchfinkenlandes am südlichsten Zipfel des Westerwaldes. Dort werden fleißige Hände Tische und Bänke aufstellen sowie ein richtiges Kuchenbüfett aufbauen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.06.2018

Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge

Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge
Mehr als 50 Jahre lang war das Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach das zweite Zuhause und eine der Wirkungsstätten der Barmherzigen Brüder Montabaur. Am 14. Dezember 1966 feierte man nach einer rund einjährigen Bauphase die Einweihung des Hauses, das ursprünglich als Altenheim und Noviziat, also als Wohnheim für Ordensbrüder in Ausbildung, geplant war. Seitdem wurde das Haus immer wieder modernisiert und erweitert, um den stetig wachsenden Anforderungen der Altenpflege gerecht werden zu können.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.06.2018

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren im Buchfinkenland

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren im BuchfinkenlandKaum ein anderes Thema beschäftigt die Medien derzeit so sehr, wie der Pflegenotstand. Während man in Berlin noch überlegt, wie man die 36.000 freien Stellen in der Pflege besetzen kann, werden im Westerwald bereits Tatsachen geschaffen. So eröffnete das Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach am Sonntag, den 10. Juni, seine neue angegliederte Tagespflegeeinrichtung. Doch selbstverständlich war auch bei dieser freudigen Veranstaltung der Fachkräftemangel in Deutschland das bestimmende Thema.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 05.06.2018

Das Wäller Radwegenetz soll alltagstauglicher werden

Das Wäller Radwegenetz soll alltagstauglicher werden Das touristische Radwegnetz im Westerwaldkreis wird immer wieder gelobt. Bei alltagstauglichen Strecken, die für den Berufsverkehr oder vielleicht zum Einkaufen genutzt werden können, hapert es nach Ansicht von Uli Schmidt aus Horbach. In einer ausführlichen Pressemitteilung legt das Kreistagsmitglied dar, wo es hapert und was nach seiner Ansicht geschehen muss, „damit mehr Wäller das Auto auch mal stehen lassen und auf das Fahrrad umsteigen.“ Unter anderem nimmt er auch Bezug zu Stellungnahmen des Kreisverbands Westerwald des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) sowie der Grünen-Landtagsfraktion im rheinland-pfälzischen Landtag.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.04.2018

Mit dem Daubacher Blasorchester im Abenteuerland

Mit dem Daubacher Blasorchester im Abenteuerland Große Reise mit dem Blasorchester Daubach: Ob Filmmusik, Polka oder Kabarett am Klavier, das Konzertprogramm hatte an für jeden Geschmack etwas zu bieten. Zudem präsentierte das Blasorchester dem Publikum in Uraufführung den „Daubacher Jubiläumsmarsch“, den Walter L. Born anlässlich des 60-jährigen Bestehens exklusiv für den Verein komponiert hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.04.2018

Auf Zeitreise auf der Festung Ehrenbreitstein

Auf Zeitreise auf der Festung Ehrenbreitstein Die Seniorinnen und Senioren der „555er“ aus dem Buchfinkenland waren auf Tour. Das Ziel war die Koblenzer Festung Ehrenbreitstein. In einem Stationentheater durfte die traditionsreiche Festung barrierefrei in Kleingruppen mit professionellen Schauspielern erkundet werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.03.2018

Westerwald-Verein weiterhin im Buchfinkenland aktiv

Westerwald-Verein weiterhin im Buchfinkenland aktivDer Westerwald-Verein im Buchfinkenland hat seine Planungen für 2018 vorgestellt: Geplant sind unter anderem eine Vogelstimmenwanderung, eine Kräuterwanderung sowie die Silvesterfackelwanderung. Gemeinsam mit dem Förderverein des Ignatius-Lötschert-Hauses und dem örtlichen Sportverein wird auch die erfolgreiche Senioreninitiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ fortgesetzt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.03.2018

Ignatius-Lötschert-Haus: Förderverein beschäftigte sich mit Verpflegung im Altenheim

Ignatius-Lötschert-Haus: Förderverein beschäftigte sich mit Verpflegung im Altenheim Wie werden die Bewohnerinnen und Bewohner im Altenheim verpflegt? Wie wichtig ist für die alten Menschen eine ausgewogene und bewohnerorientierte Ernährung? Mit diesen und vielen anderen Fragen zum Thema Verpflegung beschäftigte sich die Jahresmitgliederversammlung des Fördervereines für das Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach. Antworten konnten zumindest für das Seniorenzentrum im Buchfinkenland gegeben werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.02.2018

Mitgliederversammlung mit Kaffee und Kuchen

Mitgliederversammlung mit Kaffee und Kuchen Der Förderverein für das Ignatius-Lötschert-Haus lädt ein zur Mitgliederversammlung am 17. Februar mit Kaffee und Kuchen. Schwerpunktthema wird die Ernährung im Haus und die Arbeit rund um die Küche sein. Zudem wird der neue Träger, die Dernbacher Katharina Kasper Gruppe, vorgestellt. Vorstand und Heimleitung werden berichten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 02.02.2018

Westerwald-Verein Buchfinkenland lädt ein

Westerwald-Verein Buchfinkenland lädt einHeimatpflege, Wandern, Kultur und Naturschutz. Das werden auch künftig die Schwerpunkte im Zweigverein Buchfinkenland des Westerwald-Vereins sein. Mit einem möglichst vielseitigen Programm soll ins 34 Vereinsjahr gestartet werden. Dabei sollen auch die Angebote für Kinder nicht zu kurz kommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.01.2018

Zwischen Egoismus und Nächstenliebe

Zwischen Egoismus und NächstenliebeFast den gesamten christlichen Glauben beinhaltet das Bibelwort „Einer trage des anderen Last“. Enthält es doch die Aufforderung für den Nächsten da zu sein. Aber was bedeutet uns dies in unserer modernen Gesellschaft, in der auch im Westerwald zu viele sich selbst der Nächste sind, der Egoismus zum Normalfall geworden ist. Antworten darauf wurden beim traditionellen Neujahrsempfang im Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach gesucht. Doch es wurde auch gefeiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.01.2018

Viele Wäller diskutierten über die schwierige politische Situation

Viele Wäller diskutierten über die schwierige politische Situation „Es wird in der SPD nicht genug gestritten über den künftigen Kurs und die notwendige Erneuerung der Partei!“ Diese Meinung vertrat Kommunikationsberater Prof. Dr. Klaus Kocks beim „Roten Talk im Grünen Baum“. Dazu hatte der SPD-Ortsverein Stelzenbach eingeladen und das Gasthaus im Buchfinkenland war – wie schon bei der ersten Ausgabe dieses Formates – wieder bis auf den letzten Platz besetzt. Und gestritten wurde auch: fast 50 „Sozis“ und Gäste diskutierten leidenschaftlich darüber, wie es mit der SPD auf Bundesebene und in der Region weitergehen kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 25.12.2017

„Roter Talk im Grünen Baum“ zur Zukunft der SPD

„Roter Talk im Grünen Baum“ zur Zukunft der SPD Wohin man auch blickt und mit wem man auch redet: bei den Sozis herrscht derzeit eine Mischung aus Verzweiflung und Ratlosigkeit. Alle Optionen sind mies, das Wahlergebnis vom September hat die SPD traumatisiert und die Führung wirkt wenig souverän. Eigentlich müsste die gesamt SPD jetzt in Kur um sich für die Zukunft neu aufzustellen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.12.2017

Neujahresempfang im Buchfinkenland

Neujahresempfang im BuchfinkenlandImmer wieder in der ersten Woche des Jahres laden das Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach und der Förderverein der Pflegeinrichtung zu einem Neujahrsempfang ein. Dazu sind nach Anmeldung am Freitag, 5. Januar 2018 um 18 Uhr alle Interessenten willkommen, die sich dem Haus oder den darin lebenden Menschen auf ringendeine Weise verbunden fühlen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.12.2017

Haushaltshilfen aus Osteuropa sind oft unverzichtbar

Haushaltshilfen aus Osteuropa sind oft unverzichtbarNach einer auf den Westerwaldkreis runtergebrochenen aktuellen Statistik leben in etwa 400 Haushalten im Kreis Frauen aus Osteuropa als Haushaltshilfen. Sie ermöglichen älteren Menschen bei Pflegebedürftigkeit in der eigenen Wohnung zu bleiben. Auch bei uns ist dadurch eine Parallelwelt zur stationären und ambulanten Pflege entstanden, die nicht kontrolliert wird und rechtlich meist fragwürdig ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 16.12.2017

Silvester-Fackelwanderung im Buchfinkenland

Silvester-Fackelwanderung im BuchfinkenlandZur Einstimmung auf die Silvesternacht lädt der Zweigverein Buchfinkenland im Westerwald-Verein auch diesmal wieder alle „Buchfinken“ und Gäste zur Silvestersternfackelwanderung ein. Alle, egal ob jung oder schon etwas älter, ob mit Kind und Kegel oder allein, sind herzlich willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.12.2017

Häusliche Pflege ist Thema von Prof. Dr. Edmunds

Häusliche Pflege ist Thema von Prof. Dr. EdmundsMit der häuslichen Pflege übernehmen Angehörige eine schwere Last. Da sie sich von der Politik oft im Stich gelassen fühlen, sind viele Familien gezwungen, Pflegekräfte aus Ost- und Mitteleuropa einzustellen. Doch die Arbeit der sogenannten „Live-Ins“, die rund um die Uhr in privaten Haushalten von Pflegebedürftigen leben, findet oft unter menschenunwürdigen Bedingungen statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.11.2017

24-Stunden-Pflege zu Hause

24-Stunden-Pflege zu HauseImmer mehr Frauen aus Osteuropa wohnen und arbeiten auch in Westerwälder Haushalten, wo sie Pflegebedürftige betreuen. Diese Frauen, die meist rund um die Uhr verfügbar sein müssen, leben oft unter unfairen Bedingungen. Diesen ganz speziellen Pflegenotstand hat Prof. Bernhard Emunds untersucht und dazu das bundesweit beachtete Buch „Damit es Oma gutgeht – Pflege-Ausbeutung in den eigenen vier Wänden“ geschrieben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 16.11.2017

Spielvereinigung 1920 Horbach ist „Verein des Monats“

Spielvereinigung 1920 Horbach ist „Verein des Monats“Der Oktober-Gewinner des Wettbewerbs „Verein des Monats“ des Online-Portals vereinsleben.de steht fest: Die Spvgg. 1920 Horbach. Mit der Aktion „Verein des Monats“ werden Vereine belohnt, die sich über die „tägliche Routine“ hinaus engagieren – insbesondere im sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.11.2017

Im Buchfinkenland waren wieder die „Wühlmäuse“ los

Im Buchfinkenland waren wieder die „Wühlmäuse“ los Einige lärmende Motorsägen und Laubbläser, 56 helfende Hände und zwei große weithin qualmende Feuer. Kein Zweifel: im Buchfinkenland waren wieder einmal die „Wühlmäuse“ in Aktion. Wie in jedem Jahr beim Arbeitseinsatz rund um das Seniorenzentrum „Ignatius-Lötschert-Haus“ in Horbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.10.2017

Am 4. November sind Helfer willkommen zur „Aktion Wühlmaus“

Am 4. November sind Helfer willkommen zur „Aktion Wühlmaus“  „Als Köder für Wühlmausfallen haben sich geschälte Möhren oder Selleriestücke bewährt“. So rät es die Fachliteratur den Gartenfreunden. Ganz ohne Fallen und Köder kommt dagegen der jährliche Arbeitseinsatz „Aktion Wühlmaus“ rund um das Ignatius-Lötschert-Haus klar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 21.10.2017

Förderverein für das Ignatius-Lötschert-Haus ist aktiv

Förderverein für das Ignatius-Lötschert-Haus ist aktivMit der Dernbacher Katharina Kasper Gruppe hat vor wenigen Monaten ein neuer Träger erfolgreich das Kommando im Horbacher Altenheim übernommen. Das sorgt unverkennbar für frischen Wind im traditionsreichen Ignatius-Lötschert-Haus. Diesen will der Förderverein der Einrichtung nutzen um möglichst viele neue Mitglieder zu werben. Damit beim Neujahrsempfang endlich das 200. Mitglied begrüßt werden kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.10.2017

Buchfinken reisten von der Lindenstraße in den kalten Krieg

Buchfinken reisten von der Lindenstraße in den kalten KriegRegen, Regen und nochmals Regen: Wenn das Wetter mehr als bescheiden ist, droht auch eine optimal vorbereitete Vereinstour zu scheitern. Nicht so beim Jahresausflug des Zweigvereins Buchfinkenland im Westerwald-Verein. Im Gegenteil: das Interesse an den Sehenswürdigkeiten und die Stimmung unter den „Buchfinken“ waren bestens.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.10.2017

Jahresprogramm „555 Schritte“ endet mit Brezelwanderung

Jahresprogramm „555 Schritte“ endet mit BrezelwanderungDie vielfältigen Aktivitäten der „555er“ im Buchfinkenland wie zuletzt der Besuch in der Gedenkstätte in Hadamar enden für 2017 am Mittwoch, 8. November. Wie im letzten Jahr wird dann wieder zu einem „Brezelspaziergang“ eingeladen. Treff dazu ist wie immer um 14 Uhr am Ignatius-Lötschert-Haus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.10.2017

Senioren stellten sich den Greueltaten der Nazis

Senioren stellten sich den Greueltaten der NazisHadamar ist eine schöne Kleinstadt mit langer Geschichte und einem reichhaltigen Kulturerbe. Aber es ist auch die Stadt, in denen die Nazis grausame Verbrechen an vielen tausend wehrlosen Euthanasieopfern verübt haben. Dieser dunklen Vergangenheit stellte sich jetzt die Senioreninitiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ aus dem Buchfinkenland bei einem Besuch in Hadamar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.09.2017

555 Schritte führen in die Vergangenheit

555 Schritte führen in die VergangenheitVor über 72 Jahren erreichten amerikanische Truppen Hadamar und befreiten viele Patienten der damaligen Landesheilanstalt. Tausende waren zuvor dort ermordet worden. Die „555er“ aus dem Buchfinkenland besuchen am Mittwoch, 4. Oktober die heute dort bestehende Gedenkstätte und wollen dadurch auch an die Opfer erinnern, von denen viele auch aus dem Westerwald kamen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 04.09.2017

Berufliche Reha ist Ziel einer Bustour – noch Plätze frei

Berufliche Reha ist Ziel einer Bustour – noch Plätze frei Menschen die aufgrund einer psychischen Erkrankung, einer körperlichen Behinderung oder einem sonstigen Handicap in ihren beruflichen und sozialen Möglichkeiten eingeschränkt sind, haben oft Anspruch auf eine berufliche Rehabilitation. Nach Krankheit oder Unfall kann jeder und jede ganz plötzlich vor der Frage stehen, wie es jetzt weitergehen kann und welche Wege zurück ins Berufsleben es gibt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.07.2017

Abendexkursion mit Gerd Frink führte ins Naturschutzgebiet

Abendexkursion mit Gerd Frink führte ins NaturschutzgebietDer Westerwald-Verein wurde vor 130 Jahren auch gegründet, um den praktischen Naturschutz vor Ort zu unterstützten, um einen Beitrag zum Erhalt unserer vielfältigen heimischen Tier- und Pflanzenwelt zu leisten. Diesem Ziel verbunden fühlt sich auch der mit 33 Jahren noch recht junge Zweigverein Buchfinkenland, der jetzt zu einer abendlichen Exkursion in das 20 Hektar große Naturschutzgebiet (NSG) Stelzenbachwiesen eingeladen hatte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.07.2017

1. Preis für 555 Schritte in Berlin

1. Preis für 555 Schritte in Berlin  Die Freude im Buchfinkenland ist groß, denn der „Deutsche Apothekenpreis“ 2017 geht in diese Kleinregion am südlichsten Zipfel des Westerwaldes. Der Förderverein des Seniorenzentrums „Ignatius-Lötschert-Haus“ wurde jetzt in Berlin für sein erfolgreiches Projekt „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ ausgezeichnet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.07.2017

Senioren waren fit beim Heimatquiz

Senioren waren fit beim Heimatquiz Für einige ältere „Buchfinken“ waren die hochsommerlichen Temperaturen doch zu anstrengend um dabei noch 555 Schritte zu gehen. Doch die 55 Ü-80-Senioren und Seniorinnen aus dem Buchfinkenland und angrenzenden Orten, die zum monatlichen Treff der Initiative „555 Schritte –fit bis ins höchste Alter“ ins Wald-Café unweit des Waldstadions in Horbach gekommen waren, meinten einvernehmlich: „Wenn die wüssten, was sie verpasst haben!“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.06.2017

555 Schritte führen ins Wald-Café

555 Schritte führen ins Wald-Café  Im Grünen schmecken Kaffee und Kuchen doppelt so gut. Deshalb führen die nächsten 555 Schritte der gleichnamigen Seniorenaktion im Buchfinkenland am Mittwoch 5. Juli ins „Wald-Café“. Wie im Sommer letzten Jahres in der Wüstung Willgenhausen unweit der sagenumwobenen „Altweibereiche“. Nur diesmal an einem anderen schönen Platz in der Natur.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 22.06.2017

Jenseits der GroKo: Welche politischen Alternativen gibt es?

Jenseits der GroKo: Welche politischen Alternativen gibt es?Welche politischen Alternativen links von der Mitte gibt es zur Großen Koalition? Über diese Frage wird auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung am Mittwoch, 5. Juli um 19 Uhr im Saal des Gasthauses „Zum grünen Baum“ in Horbach informiert und diskutiert. Alle Interessenten aus dem Westerwald und dem Rhein-Lahn-Kreis sind zu dieser sicher sehr spannenden Veranstaltung mit Vorträgen, Musik und Diskussion sowie einem abschließenden Imbiss herzlich willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 11.06.2017

Jenseits der GroKo: Welche politischen Alternativen gibt es?

Jenseits der GroKo: Welche politischen Alternativen gibt es?„Jenseits der GroKo: Welche politischen Alternativen gibt es?“ Über diese Frage wird auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung am Mittwoch, 5. Juli um 19 Uhr im Saal des Gasthauses „Zum grünen Baum“ in Horbach informiert und diskutiert. Alle Interessenten aus dem Westerwald und dem Rhein-Lahn-Kreis sind zu dieser sicher sehr spannenden Veranstaltung mit Vorträgen, Musik und Diskussion sowie einem abschließenden Imbiss herzlich willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 28.05.2017

Kinder sind am 10. Juni zu Walderlebnisspielen willkommen

Kinder sind am 10. Juni zu Walderlebnisspielen willkommen Kinder brauchen Lebensräume, um ihre Neigungen ausleben und um Neues ausprobieren zu können. Der Wald bietet auch spielerisch für die Kleinen alles was sie dafür brauchen. Deshalb lädt der Westerwald-Verein Buchfinkenland wir Samstag, 10. Juni von 14 bis 16.30 Uhr wieder alle Kinder aus dem Buchfinkenland und den Nachbarorten zu Walderlebnisspielen ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.04.2017

Am 3. Mai steht das Wohlbefinden der Senioren im Mittelpunkt

Am 3. Mai steht das Wohlbefinden der Senioren im Mittelpunkt  Ob auch Uwe Seeler zum nächsten Treffen der 555er ins Buchfinkenland kommt? Zumindest wurde er kürzlich auch 80 Jahre alt und gehört jetzt altersmäßig zur Zielgruppe! Beim nächsten Treffen könnte sich „uns Uwe“ damit beschäftigen, dass die richtige Ernährung und ausreichend Bewegung auch im Alter erheblich dazu beitragen, lange gesund und fit zu bleiben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.04.2017

Niemand darf verloren gehen!

Niemand darf verloren gehen! „Niemand darf verloren gehen!“ Unter diesem Thema steht die diesjährige „Sozialrundreise“ des Forums Soziale Gerechtigkeit. Wie der Titel vermuten lässt, werden an dem Tag soziale Einrichtungen und Organisationen besucht, die auch dem einzelnen „Wäller“ in sozialen Notlagen zur Seite stehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.04.2017

Tradition und Innovation der Keramik auf der Spur

Tradition und Innovation der Keramik auf der SpurMit einer Fahrt in den Frühling erlebten die „555er“ bei strahlendem Sonnenschein den Auftakt ihres Jahresprogrammes 2017. Ziel der hochaltrigen Seniorinnen und Senioren aus dem Buchfinkenland und angrenzender Gemeinden war das Kannenbäckerland. Dort gab es für die 44 Teilnehmenden rund um den Ton viel zu entdecken.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.03.2017

Ignatius-Lötschert-Haus Horbach wechselt Eigentümer

Ignatius-Lötschert-Haus Horbach wechselt EigentümerAm 1. April wird das in der Region sehr bekannte und beliebte Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach, das sich in der Trägerschaft der Barmherzigen Brüder aus Montabaur befindet, von der Katharina Kasper ViaSalus GmbH mit Sitz in Dernbach übernommen. Dies wurde im Rahmen eines Pressegespräches am Freitag, 31. März, offiziell bekannt gegeben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.03.2017

Eine musikalische Expedition der Extraklasse

Eine musikalische Expedition der ExtraklasseNach monatelangen Reisevorbereitungen brach das Kreuzfahrtschiff MS Blasorchester Daubach am vergangenen Samstag zu seiner Jungfernfahrt auf. Beim Betreten des Buchfinkenzentrums in Horbach mussten sich die Abenteurer zunächst durch eine tropische Höhle kämpfen, um sich dann in der vollbesetzten Halle Auge in Auge mit wilden Tieren wie einem Geparden, einem australischen Känguru und einem afrikanischen Wildschwein wiederzufinden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.03.2017

Fahrt in den Frühling führt am 5. April ins Kannenbäckerland

Fahrt in den Frühling führt am 5. April ins Kannenbäckerland  Die ersten „555 Schritte“ für die Seniorinnen und Senioren aus dem Buchfinkenland in diesem Jahr stehen am Mittwoch, 5. April bei einem Halbtagesausflug ins Kannenbäckerland auf dem Programm. Zum Thema „Das weiße Gold des Westerwaldes und was daraus gemacht wird“ werden das Tonbergbaumuseum in Siershahn sowie das Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen besucht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.02.2017

Singen können sie alle!

Singen können sie alle! Die noch vorhandenen Ressourcen der pflegebedürftigen alten Menschen werden gefördert und die Senioren werden im Rahmen ihrer Möglichkeiten in Alltagsaktivitäten einbezogen. Dadurch können die Bewohnerinnen und Bewohner des Ignatius-Lötschert-Hauses am gesellschaftlichen Leben im Haus und darüber hinaus teilhaben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Vogelstimmenwanderung im Buchfinkenland
Buchfinkenland/Horbach. Fast seit Gründung des Zweig-Vereins Buchfinkenland im Westerwald-Verein lädt dieser zu Vogelexkursionen ...

Kräuterwanderung im Buchfinkenland
Buchfinkenland. Von der Frühjahrskur zum Entschlacken bis zur Stärkung der Abwehrkräfte für den Winter – die heimischen Heilkräuter ...

Wasserwanderung im Buchfinkenland fällt aus
Horbach. Die vom SPD Ortsverein Stelzenbach geplante Wasserwanderung am Mittwoch, 16. August um 18 Uhr im Buchfinkenland ...

Unerlaubt von der Unfallstelle entfernt
Horbach. In Horbach, Buchenweg, wurde ein auf dem Parkplatz des Friedhofs abgestellter PKW VW am Sonntag, 25. Juni durch ...

Verkehrsunfall auf Friedhofsparkplatz
Horbach. Im Buchenweg wurde ein auf dem Parkplatz des Friedhofs abgestellter PKW VW am 25. Juni durch einen unbekannten PKW ...

Parkender PKW angefahren - Verursacher flüchtig
Horbach. In der Nacht zum Freitag, 24. Juni, im Zeitraum zwischen 20.15 und 0.05 Uhr, kam es in der Straße „Vorm Tor“ zu ...

Italienreise mit Stoepel und Herrmann kann nicht stattfinden
Buchfinkenland. Wegen Erkrankung eines Künstlers musste die Ende Juni in der Kapelle des Familienferiendorfes in Hübingen ...

Trunkenheitsfahrt
Horbach. Bei der Kontrolle eines 43-jährigen Fahrzeugführers in der Nacht zum Heiligabend konnte bei diesem Atemalkoholgeruch ...

Rollstuhl gestohlen
Horbach. Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Zeit von Donnerstag, 22. August, 20 Uhr, bis Freitag, 23. August, ...

Linksabbieger übersah entgegenkommendes Fahrzeug
Horbach. Am Donnerstagabend, 27. Juni übersah auf der K 171 beim Linksabbiegen die 40-jährige Fahrerin eines VW-Polo einen ...



Unternehmen



Vereine

Werbung