Werbung

Gemeinden


Horbach

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Montabaur
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56412
Artikel aus Horbach

Vereine | Artikel vom 06.09.2020

„Kirmesständchen“ des MGV Cäcilia Horbach

„Kirmesständchen“ des MGV Cäcilia HorbachFür Chöre und Blasmusiker sind derzeit, auf Grund Corona-Pandemie, die Aktivitäten sehr eingeschränkt und die Bedingungen unter denen Vereinsarbeit stattfinden kann, derart grenzwertig, dass nur rund 60 Prozent der Chöre im Westerwald aktuell die Probenarbeit aufgenommen haben. Die Gründe sind vielfältig. Fehlende Proberäume, in denen die geltenden Abstandsregeln realisiert werden können, fehlender Chorklang bei drei Metern Abstand verunsichern den einzelnen Sänger/innen und nehmen den Spaß am Chorsingen und da ist auch noch die Angst, die viele ältere oder gesundheitlich Angeschlagene zur Zurückhaltung bewegt.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 28.07.2020

Das Blasorchester blies für eine Stunde die Pandemie weg

Das Blasorchester blies für eine Stunde die Pandemie wegAbstand und Nähe! Dieses zunächst gegensätzliche Wortpaar stand im Mittelpunkt beim Fensterkonzert des Blasorchesters Daubach des Seniorenzentrums Ignatius-Lötschert-Haus im Buchfinkenland. Abstand, weil die durch die Pandemie bedingten Einschränkungen strikt eingehalten wurden. Nähe, da die stimmungsvollen Klänge der Musiker/innen alle Anwesenden miteinander verbanden.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 03.07.2020

Musiker aus dem Gelbachtal spielten Mutmacher-Konzert

Musiker aus dem Gelbachtal spielten Mutmacher-KonzertNiemand konnte so genau sagen, über wie viele Fenster das Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus im Buchfinkenland verfügt. Am vergangenen Sonntag war an vielen dieser Fenster in Richtung Gackenbach jedenfalls was los: Grund dafür war das „Fensterkonzert“, zu dem die Gelbachtaler Musikanten im Hof des Altenheimes aufspielten.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 29.06.2020

Chorprobe des MGV Cäcilia Horbach auf Abstand

Chorprobe des MGV Cäcilia Horbach auf AbstandDas lange Warten auf Lockerungen der Landesregierung, für das Proben von Chören hat mit der Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) nun am 10. Juni theoretisch ein Ende. Wegen fehlenden Freigaben für geeignete Proberäume und -plätze mussten viele Chören dennoch zwei weitere Wochen warten.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 25.05.2020

WWV plant Kindertheaterreihe „Kultur für Kurze“ im Buchfinkenland

WWV plant Kindertheaterreihe „Kultur für Kurze“ im BuchfinkenlandNach Corona ist es für Kinder besonders wichtig, wieder gemeinsam was Schönes mit anderen „Kurzen“ zu erleben! Deshalb will der Westerwald-Verein Buchfinkenland möglichst noch im Jahr 2020 unter dem Motto „Kultur für Kurze“ einige Kindertheatergruppen zu Vorstellungen nach Gackenbach, Hübingen oder Horbach einladen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.05.2020

In der Altenpflege wird derzeit Großartiges geleistet

In der Altenpflege wird derzeit Großartiges geleistetNie zuvor wurde die Bedeutung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der professionellen Altenpflege so anerkannt, wie jetzt bei der Bewältigung der Corona-Pandemie. Dies wird auch deutlich in der Arbeit der Beschäftigten im Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus im Buchfinkenland. Der Vorstand des Fördervereins der Einrichtung und die Organisatoren des an das Haus angegliederten Seniorenprojektes „555 Schritte“ trafen sich jetzt am Internationalen Tag der Pflegenden, um danke zu sagen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 01.05.2020

Radwegebau im Westerwald : Mehr Hindernisse als Hoffnungsschimmer

Radwegebau im Westerwald : Mehr Hindernisse als HoffnungsschimmerDer Westerwald ist kein „Fahrradland“ und kann es so bald auch nicht werden! Ganz deutlich gilt das (trotz starker Zunahme der E-Bikes) für den Alltags-Radverkehr. Dafür, dass dies anders wird, passiert zwischen Rennerod und Montabaur sowie Ransbach-Baumbach und Wallmerod zu wenig. Auch die zuständigen übergeordneten Aufgabenträger machen keine Anstalten, dass sich das Tempo zur Umsetzung einer zukunftsfähigen Radverkehrsinfrastruktur verbessert – trotz aller Lippenbekenntnisse.

Weiterlesen » | Kommentare: 3
 
Vereine | Artikel vom 03.03.2020

Westerwald-Verein will nicht zum „Rentnerclub“ werden

Westerwald-Verein will nicht zum „Rentnerclub“ werdenZeit die wir uns nehmen, ist gut angelegtes Kapital! Das denken sicher auch die meisten der über 130 Mitglieder des Zweivereins Buchfinkenland im Westerwald-Verein. Denn viele davon beteiligen sich regelmäßig an dessen Aktionen und kommen auch gerne zur Jahreshauptversammlung. Diese fand jetzt im Gasthaus „Buchhäuser Mühle“ im Gelbachtal statt. Und viele waren gekommen um „gemeinsam die Zukunft des Vereins zu planen“ (so der Text der Einladung).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 20.02.2020

Seniorenzentrum im Buchfinkenland findet breite Unterstützung

Seniorenzentrum im Buchfinkenland findet breite Unterstützung  „Darf ich jetzt öfter kommen?“ Diese Frage wird den Mitarbeiterinnen der Tagespflege im Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach oft nach einem „Probetag“ in der Einrichtung gestellt. Vielen der meist hochaltrigen Gäste gefallen die familiäre Atmosphäre und die museal eingerichteten Räume meist auf Anhieb. Dies hat dazu geführt, dass das erst seit zwei Jahren bestehende Angebot im Buchfinkenland bereits weitgehend ausgelastet ist. Dies nahmen die Mitglieder des Fördervereins des Seniorenzentrums bei der Jahreshauptversammlung erfreut zur Kenntnis.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 14.02.2020

Westerwald-Verein Buchfinkenland plant die Zukunft

Westerwald-Verein Buchfinkenland plant die ZukunftHeimatpflege, Wandern, Kultur und Naturschutz: Das werden auch künftig die Schwerpunkte im Zweigverein Buchfinkenland des Westerwald-Vereins sein. Mit einem möglichst vielseitigen Programm soll ins 36. Vereinsjahr gestartet werden. Dabei sollen auch die Angebote für Kinder nicht zu kurz kommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 13.02.2020

Bedeutung der Flüchtlinge für die heimische Wirtschaft wächst

Bedeutung der Flüchtlinge für die heimische Wirtschaft wächstDas Forum Soziale Gerechtigkeit hat sich seit Ende 2015 - wie viele andere Organisationen und Personen - um die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen bei uns im Westerwald bemüht. Jetzt gibt es positive Nachrichten dazu: Innerhalb eines Jahres ist die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten von Angehörigen aus nichteuropäischen Asylherkunftsländern nach Auskunft der Agentur für Arbeit in Montabaur im Westerwaldkreis um 50 Prozent gestiegen – von 423 auf 634 Personen. „Es könnte kaum besser laufen, diese Zahl hat sich inzwischen bereits wieder erhöht und wird weiter steigen“, ist Forumssprecher Uli Schmidt sicher.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 09.02.2020

Auch 2020 regelmäßig 555 Schritte im Buchfinkenland

Auch 2020 regelmäßig 555 Schritte im Buchfinkenland„Einsam oder Zweisam? Nein: alle gemeinsam gegen Einsamkeit im Alter!“ Dies ist das Motto der Initiative „555 Schritte – fit bis in höchste Alter“ im Buchfinkenland für die neue Saison. Pünktlich zum Frühlingsbeginn startet wieder das abwechslungsreiche Jahresprogramm für die älteren Seniorinnen und Senioren ab etwa 80 Jahre aus Gackenbach, Hübingen und Horbach – und gerne auch Gästen aus den umliegenden Dörfern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 28.01.2020

Schwerpunktthema Tagespflege bei Mitgliederversammlung

Schwerpunktthema Tagespflege bei MitgliederversammlungEine strukturierte und dennoch abwechslungsreiche Tagesgestaltung gemeinsam mit anderen! Das bietet seit über zwei Jahren die Tagespflege im Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach. Mit der Gestaltung dieses immer wichtiger werdenden Angebotes beschäftigt sich der Förderverein der Einrichtung in seiner jährlichen Mitgliederversammlung am Samstag, 15. Februar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 08.01.2020

Was Jugendliche in der Region von der Zukunft erwarten

Was Jugendliche in der Region von der Zukunft erwartenGeht das überhaupt: ein Jugendthema in einem Altenheim? Zumindest im Buchfinkenland passt das! „Wenn ich erst Minister bin: was Jugendliche im Westerwald von der Zukunft erwarten“ ist deshalb das Thema des traditionellen Neujahrsempfangs im Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 06.12.2019

Der Gesellschaft droht eine Fachkräftearmut in der Pflege

Der Gesellschaft droht eine Fachkräftearmut in der PflegeIm Westerwald und anderswo wird durch Pflege so schnell niemand arm, es ist aber auch nicht auszuschließen. Aber unsere Gesellschaft wird dadurch ärmer, dass ihr die Pflegekräfte auszugehen drohen! Darin stimmten die Teilnehmenden eines außergewöhnlichen Infoabends überein, der Pflegebedürftigen und deren Angehörigen die Angst vor der Pflege und deren Finanzierung etwas nehmen wollte. Dazu hatten in das Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach der Förderverein der Einrichtung, der VdK-Ortsverband Buchfinkenland/ Gelbachhöhen und das Forum Soziale Gerechtigkeit gemeinsam eingeladen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.11.2019

„Arm durch Pflege?“ ist Thema im Buchfinkenland

„Arm durch Pflege?“ ist Thema im BuchfinkenlandIm Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach geht es am 3. Dezember um ein für viele Menschen in der Region wichtiges Thema: „Arm durch Pflege? Was die Altenpflege leistet und was sie uns kosten kann“ ist der Titel eines Infoabends am Dienstag, 3. Dezember. Der Infoabend mit vielen Fachleuten beginnt um 18 Uhr, Dauer etwas mehr als zwei Stunden. Dazu laden gemeinsam ein der Förderverein der Einrichtung, der VdK-Ortsverband Buchfinkenland/Gelbachhöhen und das Forum Soziale Gerechtigkeit. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 02.11.2019

Arm durch Pflege? - Info-Abend zu Kosten der Altenpflege

Arm durch Pflege? - Info-Abend zu Kosten der Altenpflege„Arm durch Pflege? Was die Altenpflege leistet und was sie uns kosten kann“ ist das Thema eines Infoabends am Dienstag, 3. Dezember im Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach. Beginn ist um 18 Uhr, Dauer etwa zwei Stunden. Dazu laden gemeinsam ein der Förderverein der Einrichtung, der VdK-Ortsverband Buchfinkenland/Gelbachhöhen und das Forum Soziale Gerechtigkeit. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.09.2019

Seniorengymnastik für alle „Ü-80“ im Buchfinkenzentrum

Seniorengymnastik für alle „Ü-80“ im BuchfinkenzentrumBewegung tut gut. Sie hilft Gesundheit zu erhalten und Krankheit zu verhindern – in jeder Lebensphase, besonders im hohen Alter. Beim nächsten Treffen am Mittwoch, 2. Oktober wollen die „555er“ aus dem Buchfinkenland das gleich doppelt beherzigen: nämlich die üblichen 555 Schritte laufen und altersgemäße gymnastische Übungen ausführen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 11.09.2019

Vortrag und Exkursion zum „Lebensraum Streuobst"

Vortrag und Exkursion zum „Lebensraum Streuobst"„Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden“. Dieser Meinung von Johann Wolfgang von Goethe schloss sich der Zweigverein Buchfinkenland im Westerwald-Verein an und lud in Kooperation mit der Masgeik-Stiftung mit Sitz in Molsberg zu einer zweiteiligen Veranstaltung zum Thema „Lebensraum Streuobst“ ein. Das doppelte Fazit der Veranstalter nach Vortrag und Ex-kursion: Will man auf den Westerwälder Wiesen gutes Obst haben, macht das richtig Arbeit. Und mangelnde Pflege und Klimawandel machen immer mehr Obstbäumen den Garaus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.08.2019

Mit 555 Schritten im „b-o5“ Kunst und Natur entdecken

Mit 555 Schritten im „b-o5“ Kunst und Natur entdecken    Zeit die wir uns nehmen, ist gut angelegtes Kapital, auch im Alter. Sicher trifft das auch auf den Besuch der 555er-Senioren aus dem Buchfinkenland im weitgehend barrierefreien Kultur- und Naturerlebniszentrum „b-05“ im Montabaurer Stadtwald zu. Am Mittwoch, 4. September ist das ehemalige Nato-Munitionslager mit seinen mächtigen Bunkern ein lohnenswertes Ausflugsziel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 25.08.2019

Vortrag und Exkursion zum Lebensraum Streuobstwiese

Vortrag und Exkursion zum Lebensraum StreuobstwieseAm Sonntag den 1. September lädt der Westerwald-Verein Buchfinkenland alle Streuobstbesitzer und Naturinteressierte zu einer Informationsveranstaltung rund um den „Lebensraum Streuobstwiese“ ein. Beginn der etwa dreistündigen Veranstaltung ist um 9 Uhr im Gasthaus „Zum Grünen Baum“, wo der Naturschutzreferent der Will und Liselott Masgeik-Stiftung, Dipl.-Biol. Philipp Schiefenhövel, zunächst einen Vortrag zu dieser artenreichen Kulturlandschaft präsentieren wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.07.2019

Orgelkonzert nur für Senioren „Ü-80“ in Gackenbach

Orgelkonzert nur für Senioren „Ü-80“ in GackenbachAm Mittwoch, 7. August erklingt die überregional bekannte „Doppelorgel“ in der Gackenbacher Pfarrkirche wieder einmal nur für Seniorinnen und Senioren ab 80 Jahre. Die Initiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ lädt dazu ein. Gespielt werden die beiden Instrumente meisterhaft von Organist Ralf Cieslik, der wieder ein Programm mit bekannten Kirchenliedern zusammengestellt hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.07.2019

„Neue“ Räume für das Seniorenzentrum „Ignatius-Lötschert-Haus“

„Neue“ Räume für das Seniorenzentrum „Ignatius-Lötschert-Haus“Der jährliche Arbeitseinsatz „Aktion Wühlmaus“ rund um das Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus ist im Buchfinkenland eine liebgewonnene Tradition. Dadurch zeigen viele Menschen in der Kleinregion am südlichsten Zipfel des Westerwaldes ihre Verbundenheit mit der Einrichtung – und den dort wohnenden pflegebedürftigen Menschen. Doch darüber hinaus bietet der Förderverein des Altenheimes weitere praktische Möglichkeiten mit anzupacken. So wurden jetzt an zwei vollen Tagen die Räume der früheren „Bürderklausur“ ohne finanzielle Belastung für das Haus renoviert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.07.2019

Waldsterben war Thema beim "Waldcafe" der "555er"

Waldsterben war Thema beim "Waldcafe" der "555er"Warum wird der Wald denn immer brauner und warum sterben denn so viele Fichten? Gefährdet der Klimawandel bald auch unsere Buchen und andere Arten? Diese Fragen stellten einige Seniorinnen und Senioren der Initiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ beim diesjährigen „Waldcafé“ im Grünen. Dabei war der Wald nicht nur die passende Kulisse für einen schönen Nachmittag, sondern in Gesprächen, Gesang und bei einem Quiz beschäftigten sich die 555er auch mit dem Zustand des ihnen seit Jahrzehnten vertrauten heimischen Waldes.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.06.2019

Auf zum „Wald-Café“ im Grünen

Auf zum „Wald-Café“ im GrünenIm Grünen schmecken Kaffee und Kuchen doppelt so gut! Deshalb führen die nächsten 555 Schritte am Mittwoch, 3. Juli, wieder ins „Wald-Café“. Wie im Juli der letzten drei Jahre, werden fleißige Hände, Tische und Bänke aufstellen sowie ein richtiges Kuchenbuffet aufbauen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.06.2019

Senioren gingen gemeinsam auf „Kreuzfahrt“

Senioren gingen gemeinsam auf „Kreuzfahrt“Immer ist was los bei den „555ern“ im Buchfinkenland: jetzt gingen die Seniorinnen und Senioren aus dem Buchfinkenland und angrenzenden Gemeinden sogar gemeinsam auf „Kreuzfahrt“. Mit Kapitän Manfred Kessler vom Chapiteau-Theater startete die Sonderfahrt, nachdema lle Passagiere im Gesellschaftsraum des Ignatius-Lötschert-Hauses eine „Bordkarte“ erhalten hatten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.06.2019

„Kreuzfahrt“ mit Landgang am 12. Juni im Buchfinkenland

„Kreuzfahrt“ mit Landgang am 12. Juni im Buchfinkenland   Zufrieden alt werden ist möglich! Und die 555er-Senioren im Buchfinkenland wollen weiterhin etwas dazu beitragen, dass das viele ältere „Buchfinken“ von sich sagen können. Dafür ist ihnen kein Weg zu weit: am Mittwoch, 12. Juni gehen sie deshalb sogar zusammen auf „Kreuzfahrt“. Zumindest stechen die 555er dann mit einem kleinen musikalischen Theaterdampfer in See.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 03.05.2019

Frühlingswanderung, Walderlebnisspiele für Kinder und mehr

Frühlingswanderung, Walderlebnisspiele für Kinder und mehrAuch in diesem Frühling sowie dem nahenden Somme lädt der Zweigverein Buchfinkenland im Westerwald-Verein wieder zu einigen interessanten Veranstaltungen in die heimische Natur für Kinder und Erwachsene ein: Frühlings-Wanderung im Eisenbachtal am 12. Mai, Spiele und Entdeckungen im Wald für Kinder am 18. Mai, ein Sommergrillfest für die ganze Familie am 13. Juli und ein Wochenendausflug vom 6. bis 9. September.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.04.2019

Gesang, Blasmusik, Klassik und Folkmusik für Senioren

Gesang, Blasmusik, Klassik und Folkmusik für Senioren   Am Mittwoch, 8. Mai dürfen sich die vielen Seniorinnen und Senioren der Initiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ aus dem Buchfinkenland, den umliegenden Dörfern sowie aus dem Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach erstmals auf einen „Musikstationenweg“ freuen. Dabei warten auf dem Spaziergang vom Altenheim durch den angrenzenden grünen Frühlingswald an vier verschiedenen „Stationen“ kleine Gruppen von Musikern und Sängern auf die nahenden 555er und spielen beziehungsweise singen je zwei Lieder.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 13.04.2019

Handlungsbedarf in der Altenpflege im Westerwald

Handlungsbedarf in der Altenpflege im WesterwaldDem Westerwaldkreis obliegt die Sicherstellung der ambulanten und stationären Altenpflege im Zuge der kommunalen Daseinsvorsorge und Selbstverwaltung. Gefordert wird das im Landesgesetz zur Sicherstellung und Weiterentwicklung der pflegerischen Angebotsstruktur. Diese hat der Kreis regelmäßig in einem Pflegestrukturplan darzustellen. Da dies zuletzt 2013 auf Datengrundlagen von 2011 der Fall war, die Altenpflege aber auch bei uns nicht frei von Problemen und Zukunftsängsten ist, hat SPD-Kreistagsmitglied Uli Schmidt (Horbach) in einem Schreiben an die Kreisverwaltung bereits Ende 2018 eine Fortschreibung angeregt. Zuvor hatte er bereits Vorschläge für eine Aufwertung der auch gesetzlich vorgeschriebenen Kreispflegekonferenz gemacht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.04.2019

Gast im Herz der Diözese: Limburger Dom

Gast im Herz der Diözese: Limburger Dom    „Hier schlägt das Herz der Diözese Limburg!“ Mit diesem Satz begrüßte Dompfarrer Gereon Rehberg die „555er“ Seniorinnen und Senioren aus dem Buchfinkenland im Dom zu Limburg. Obwohl seine Zeit als Pfarrer der Buchfinkenlandgemeinden fast 24 Jahre zurückliegt, ließ es sich Rehberg nicht nehmen, viele seiner inzwischen hochaltrigen früheren Gemeindemitglieder in der Bischofstadt zu begrüßen. Bei der spürbaren Wiedersehensfreude war es auch zu verschmerzen, dass Bischof Georg Bätzing leider die Gäste nicht auch persönlich begrüßen konnte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.03.2019

Bürgergemeinschaft Altenheim: Projektgruppen sollen Arbeitseinsätze stemmen

Bürgergemeinschaft Altenheim: Projektgruppen sollen Arbeitseinsätze stemmenEine echte „Bürgergemeinschaft“ zum Wohle der pflegebedürftigen alten Menschen will der Förderverein des Seniorenzentrums „Ignatius-Lötschert-Haus“ in Horbach werden. Dankbar ist der Vorstand mit dem Träger der Einrichtung für viele Spender, die die Arbeit des Fördervereines regelmäßig unterstützen: So hat aktuell eine verstorbene Bewohnerin des Hauses verfügt, das alle „Trauerspenden“ an den Verein gehen und damit naturnahe Projekte rund um Haus verwirklicht werden sollen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.02.2019

Auch 2019 wieder regelmäßig 555 Schritte im Buchfinkenland

Auch 2019 wieder regelmäßig 555 Schritte im Buchfinkenland„Gemeinsam statt einsam“ ist das Motto der Initiative „555 Schritte – fit bis in höchste Alter“ für die neue Saison. Pünktlich zum Frühlingsbeginn startet das abwechslungsreiche Jahresprogramm für die älteren Seniorinnen und Senioren aus Gackenbach, Hübingen und Horbach – und gerne auch Gästen aus den umliegenden Dörfern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 20.02.2019

"ViaSalus"-Insolvenz betrifft Ignatius-Lötschert-Haus nicht

"ViaSalus"-Insolvenz betrifft Ignatius-Lötschert-Haus nicht Die zuverlässige ärztliche Versorgung ist auch in der stationären Altenpflege wichtig. Deshalb war dies das Schwerpunktthema der diesjährigen Mitgliederversammlung des Fördervereines im Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach. Die Mitglieder konnten ebenso wie Heimleitung, Beschäftigte und Bewohnervertretung erfreut zur Kenntnis nehmen, dass die medizinische Versorgung im Haus auf einem guten Niveau gesichert ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 15.02.2019

Rente, Pflege, Sucht, Arbeitslosigkeit

Rente, Pflege, Sucht, ArbeitslosigkeitTrotz seit zehn Jahren ungebrochenem wirtschaftlichen Aufschwung geht es auch im Westerwald für immer mehr Menschen ungerecht zu. Grund dafür: Für sie bleibt immer weniger gesellschaftliche Teilhabe übrig, während andere vermeintlich immer reicher werden. Es wächst ein diffuser Zorn und die Politik vom Bund über das Land bis zur Kommune sucht nach mehr Gerechtigkeit. Dies zeigt die aktuelle Debatte um die „Respekt-Rente“ oder die Überwindung von „Hartz IV“. Das Forum Soziale Gerechtigkeit geht den Ursachen mit einigen thematischen Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2019 nach. Bei mehreren Aktionen steht die gesellschaftliche Armut mit ihren Auswirkungen im Brennpunkt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 29.01.2019

Schwerpunktthema ärztliche Versorgung im Altenheim

Schwerpunktthema ärztliche Versorgung im AltenheimAuch für alte und pflegebedürftige Menschen ist die medizinische Betreuung durch einen Hausarzt beziehungsweise eine Hausärzten wichtig. Deshalb ist die zuverlässige ärztliche Versorgung im Seniorenzentrum Schwerpunktthema der diesjährigen Mitgliederversammlung des Fördervereins für das Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 08.01.2019

Neujahresempfang im Buchfinkenland war informativ und unterhaltsam

Neujahresempfang im Buchfinkenland war informativ und unterhaltsam „Der Standort Buchfinkenland hat für uns als weltweit agierendes Unternehmen strukturelle Nachteile, die aber von den Vorteilen bei weitem übertroffen werden“. Dies stellte Bernd Höhne als Geschäftsführer der Medizintechnik Stephan GmbH in Gackenbach fest. Anlass war der traditionelle Neujahrsempfang des Seniorenzentrums Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach. Dabei wurden Antworten gesucht auf die Frage „Ist das Glas halb leer oder halb voll? Und dies bezogen auf die Kleinregion am südlichsten Zipfel des Westerwaldes. Es sollte ein ebenso informativer wie unterhaltsamer Abend werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.12.2018

Neujahresempfang am 4. Januar im Buchfinkenland

Neujahresempfang am 4. Januar im BuchfinkenlandSchon Tradition im Buchfinkenland hat der alljährlich in der ersten Woche des Jahres stattfindende Neujahrsempfang des Seniorenzentrums Ignatius-Lötschert-Haus und des Fördervereines der Pflegeeinrichtung. Dazu sind am Freitag, 4. Januar um 18 Uhr wieder alle Interessenten willkommen, die sich dem Haus oder den darin lebenden Menschen auf irgendeine Weise verbunden fühlen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 16.12.2018

Silvestersternfackelwanderung im Buchfinkenland

Silvestersternfackelwanderung im BuchfinkenlandAlle Jahre wieder: zur Einstimmung auf die Silvesternacht lädt der Zweigverein Buchfinkenland im Westerwald-Verein auch diesmal wieder alle „Buchfinken“ und Gäste zur Silvestersternfackelwanderung ein. Alle, egal ob jung oder schon etwas älter, ob mit Kind und Kegel oder allein, sind herzlich willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.11.2018

„Aktion Wühlmaus“: Engagement für Senioren im Buchfinkenland

„Aktion Wühlmaus“: Engagement für Senioren im Buchfinkenland Da waren am letzten Wochenende wieder viele fleißige Hände bei der jährlichen „Aktion Wühlmaus“ rund um das Seniorenzentrum Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach im Einsatz. Da nahmen die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenheimes die lärmenden Motorsägen, Heckenscheren sowie Laubbläser einen Vormittag gerne in Kauf und verfolgten interessiert das geschäftige Treiben rund um das Haus. „Das ist doch schöner als Fernsehn gucken!“ meinte eine hochaltrige Dame und freute sich über so viel „Action“ vor ihrem Zimmerfenster.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.11.2018

555 Schritte zu den leckeren Martinsbrezeln

555 Schritte zu den leckeren MartinsbrezelnGoldbraun gebacken aus süßem Hefeteig, mit Zucker überzogen: So müssen sie sein, die Martinsbrezeln, die derzeit wieder Jung und Alt so gut schmecken. Denn es ist bald Sankt Martin, der Tag, an dem jährlich dem Heiligen Martin, dem Helfer der Armen, gedacht wird. Daran wollen auch die „555er“ wieder am Mittwoch, 7. November, denken. Dann endet schon wieder das Jahresprogramm der Senioreninitiative im Buchfinkenland.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.09.2018

555 historische Schritte im Haus der Geschichte

555 historische Schritte im Haus der Geschichte Die „555er“ im Buchfinkenland gehen wieder auf Tour. Das Ziel diesmal ist das Bonner Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Dabei geht es um die Gründung der Bundesrepublik und deren „Mythen“ wie das Wunder von Bern oder das Wirtschaftswunder. In drei kleinen und unterschiedlich schnellen Gruppen werden die Seniorinnen und Senioren durch das Haus geführt, natürlich barrierefrei.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.09.2018

Seniorenprojekt feiert kleines Jubiläum

Seniorenprojekt feiert kleines JubiläumSchon wieder gibt es im Buchfinkenland was zu feiern: Im September 2013 trafen sich die „555er“ zum ersten Mal zu einem Spaziergang. Und es kamen in den fünf Jahren danach immer mehr Ü-80-Senioren aus Hübingen, Gackenbach und Horbach sowie aus dem Seniorenzentrum dazu. Natürlich waren und sind auch Gäste aus Orten außerhalb des Buchfinkenlands immer willkommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.08.2018

Reinhard Lehmler erhielt die Ehrennadel des Landes

Reinhard Lehmler erhielt die Ehrennadel des Landes Reinhard Lehmler wirkt aktiv im Förderverein des Ignatius-Lötschert-Hauses in Horbach mit und gestaltet seit 2013 tatkräftig das Projekt „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ mit. Darüber hinaus war er von 1961 bis 2007 Küster an der Pfarrkirche Gackenbach, von 1969 bis 1979 Mitglied des Ortsgemeinderates und übt bis heute viele andere Funktionen aus. Jetzt erhielt er die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 08.07.2018

Waldcafé im Waldstadion: 555er überzeugten beim Fußball-Quiz

Waldcafé im Waldstadion: 555er überzeugten beim Fußball-Quiz Pünktlich zum jährlichen „Waldcafé“ der 555er im Buchfinkenland begann es zu regnen. Dabei wurden die Seniorinnen und Senioren bei ihren Treffen bisher fast immer von der Sonne verwöhnt. Schnell entschlossen wurde statt eines lauschigen Platzes im Wald „Plan B“ realisiert und das Café unter der Überdachung des Sportlerheimes im Waldstadion aufgebaut.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.06.2018

„555 Schritte“: Sommerprogramm startet mit „Wald-Café“

„555 Schritte“: Sommerprogramm startet mit „Wald-Café“Im Grünen schmecken Kaffee und Kuchen doppelt so gut! Deshalb führen die nächsten 555 Schritte am Mittwoch, 4. Juli, wieder ins „Wald-Café“. Wie im Juli der beiden letzten Jahre, nur diesmal an einem anderen schönen Platz in der üppigen Natur des Buchfinkenlandes am südlichsten Zipfel des Westerwaldes. Dort werden fleißige Hände Tische und Bänke aufstellen sowie ein richtiges Kuchenbüfett aufbauen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.06.2018

Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge

Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge
Mehr als 50 Jahre lang war das Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach das zweite Zuhause und eine der Wirkungsstätten der Barmherzigen Brüder Montabaur. Am 14. Dezember 1966 feierte man nach einer rund einjährigen Bauphase die Einweihung des Hauses, das ursprünglich als Altenheim und Noviziat, also als Wohnheim für Ordensbrüder in Ausbildung, geplant war. Seitdem wurde das Haus immer wieder modernisiert und erweitert, um den stetig wachsenden Anforderungen der Altenpflege gerecht werden zu können.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.06.2018

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren im Buchfinkenland

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren im BuchfinkenlandKaum ein anderes Thema beschäftigt die Medien derzeit so sehr, wie der Pflegenotstand. Während man in Berlin noch überlegt, wie man die 36.000 freien Stellen in der Pflege besetzen kann, werden im Westerwald bereits Tatsachen geschaffen. So eröffnete das Ignatius-Lötschert-Haus in Horbach am Sonntag, den 10. Juni, seine neue angegliederte Tagespflegeeinrichtung. Doch selbstverständlich war auch bei dieser freudigen Veranstaltung der Fachkräftemangel in Deutschland das bestimmende Thema.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 05.06.2018

Das Wäller Radwegenetz soll alltagstauglicher werden

Das Wäller Radwegenetz soll alltagstauglicher werden Das touristische Radwegnetz im Westerwaldkreis wird immer wieder gelobt. Bei alltagstauglichen Strecken, die für den Berufsverkehr oder vielleicht zum Einkaufen genutzt werden können, hapert es nach Ansicht von Uli Schmidt aus Horbach. In einer ausführlichen Pressemitteilung legt das Kreistagsmitglied dar, wo es hapert und was nach seiner Ansicht geschehen muss, „damit mehr Wäller das Auto auch mal stehen lassen und auf das Fahrrad umsteigen.“ Unter anderem nimmt er auch Bezug zu Stellungnahmen des Kreisverbands Westerwald des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) sowie der Grünen-Landtagsfraktion im rheinland-pfälzischen Landtag.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 16.04.2018

Mit dem Daubacher Blasorchester im Abenteuerland

Mit dem Daubacher Blasorchester im Abenteuerland Große Reise mit dem Blasorchester Daubach: Ob Filmmusik, Polka oder Kabarett am Klavier, das Konzertprogramm hatte an für jeden Geschmack etwas zu bieten. Zudem präsentierte das Blasorchester dem Publikum in Uraufführung den „Daubacher Jubiläumsmarsch“, den Walter L. Born anlässlich des 60-jährigen Bestehens exklusiv für den Verein komponiert hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Waldbrandgefahr durch Feuerwehr gebannt
Horbach. Am Samstag, 20. April, gegen 21:30 Uhr wurde ein Feuer in der Gemarkung Horbach telefonisch mitgeteilt. Durch die ...

Vogelstimmenwanderung im Buchfinkenland
Buchfinkenland/Horbach. Fast seit Gründung des Zweig-Vereins Buchfinkenland im Westerwald-Verein lädt dieser zu Vogelexkursionen ...

Kräuterwanderung im Buchfinkenland
Buchfinkenland. Von der Frühjahrskur zum Entschlacken bis zur Stärkung der Abwehrkräfte für den Winter – die heimischen Heilkräuter ...

Wasserwanderung im Buchfinkenland fällt aus
Horbach. Die vom SPD Ortsverein Stelzenbach geplante Wasserwanderung am Mittwoch, 16. August um 18 Uhr im Buchfinkenland ...

Unerlaubt von der Unfallstelle entfernt
Horbach. In Horbach, Buchenweg, wurde ein auf dem Parkplatz des Friedhofs abgestellter PKW VW am Sonntag, 25. Juni durch ...

Verkehrsunfall auf Friedhofsparkplatz
Horbach. Im Buchenweg wurde ein auf dem Parkplatz des Friedhofs abgestellter PKW VW am 25. Juni durch einen unbekannten PKW ...

Parkender PKW angefahren - Verursacher flüchtig
Horbach. In der Nacht zum Freitag, 24. Juni, im Zeitraum zwischen 20.15 und 0.05 Uhr, kam es in der Straße „Vorm Tor“ zu ...

Italienreise mit Stoepel und Herrmann kann nicht stattfinden
Buchfinkenland. Wegen Erkrankung eines Künstlers musste die Ende Juni in der Kapelle des Familienferiendorfes in Hübingen ...

Trunkenheitsfahrt
Horbach. Bei der Kontrolle eines 43-jährigen Fahrzeugführers in der Nacht zum Heiligabend konnte bei diesem Atemalkoholgeruch ...

Rollstuhl gestohlen
Horbach. Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Zeit von Donnerstag, 22. August, 20 Uhr, bis Freitag, 23. August, ...



Unternehmen



Vereine

Werbung