Werbung

Gemeinden


Emmerzhausen

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden
Kennzeichen: AK
Postleitzahl: 57520
Artikel aus Emmerzhausen

Vereine | Artikel vom 11.07.2019

Lager Stegskopf wird als „Kulturdenkmal“ ausgewiesen

Lager Stegskopf wird als „Kulturdenkmal“ ausgewiesen Die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) bewertet das Lager Stegskopf als „Kulturdenkmal“, als „für Rheinland-Pfalz einzigartige bauliche Gesamtanlage“ und als „hochrangiges Zeugnis“ der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts. Auch der ehemalige Truppenübungsplatz soll durch die GDKE untersucht und bewertet werden. Die Forderung der Naturschutzinitiative e.V. (NI) nach Ausweisung des Lagers Stegskopf als Kulturdenkmal wird damit bestätigt.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Region | Artikel vom 24.06.2019

Initiative: Lager am Stegskopf soll Kulturdenkmal werden

Initiative: Lager am Stegskopf soll Kulturdenkmal werdenDer bundesweit anerkannte Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordert, dass der Lagerbereich auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Stegskopf Kulturdenkmal wird. Große Teile des Lagerbereiches mit seinen historischen Gebäuden bilden laut Initiative eine bewegte Geschichte seit 1914 bis heute ab.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.04.2019

Wölfin zum zweiten Mal am Stegskopf genetisch nachgewiesen

Wölfin zum zweiten Mal am Stegskopf genetisch nachgewiesenDas Senckenberglabor für Wildtiergenetik hat durch die Analyse einer genetischen Probe erneut einen Wolfsnachweis am Stegskopf bestätigt. Darüber informiert das rheinland-pfälzische Umweltministerium aktuell. Aufgrund des weiteren DNA-Nachweises, der eine inzwischen mindestens sechsmonatige Anwesenheit der Wölfin im gleichen Bezugsraum zeigt, kann nun auch wissenschaftlich von einem Wolfsterritorium am Stegskopf ausgegangen werden. „Es war richtig, dass wir die Landkreise Altenkirchen, Westerwald und Neuwied sowie die Stadt Koblenz im Frühjahr 2018 vorsorglich als ‚Präventionsgebiet Westerwald‘ ausgewiesen haben. Im Präventionsgebiet und im künftig sich darin befindenden Wolfsterritorium können 90 Prozent der förderfähigen Kosten für wolfssichere Zäune und Herdenschutzhunde primär für Schaf-, Ziegen- und landwirtschaftliche Wildhalter vom Land gefördert werden“, erklärte Umweltministerin Ulrike Höfken.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Politik | Artikel vom 06.02.2019

Wolfssichtung: „Zeit für Realitätssinn und Pragmatismus“

Wolfssichtung: „Zeit für Realitätssinn und Pragmatismus“Mit Blick auf die neuerliche Sichtung eines Wolfes am Stegskopf bekräftigt CDU-MdB Erwin Rüddel Forderungen von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner nach einem effektiven Wolfsmanagement. Für ihn ist es „höchste Zeit für Realitätssinn und Pragmatismus. Die Wolfsbestände müssen auf das für den Artenschutz erforderliche Maß begrenzt werden. Wenn auch überwiegend von der Kontroverse Wölfe und Weidetierhaltung gesprochen wird, muss eines noch ganz deutlich gesagt werden: Auch hier hat die Sicherheit der Menschen absolute Priorität.“

Weiterlesen » | Kommentare: 4
 
Region | Artikel vom 04.02.2019

Erneuter Wolfsnachweis am Truppenübungsplatz Stegskopf

Erneuter Wolfsnachweis am Truppenübungsplatz StegskopfDie Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes für den Wolf (DBBW) hat einen erneuten Wolfsnachweis durch eine Foto-Aufnahme am Truppenübungsplatz Stegskopf bestätigt. Das Bild hat der dort tätige Revierförster der Bundesforsten Ende Dezember 2018 während einer Kontrollfahrt aufgenommen. Mitte Mai vergangenen Jahres konnte erstmalig anhand von Fotos ein Wolf vor Ort nachgewiesen werden. „Die vorsorgliche Ausweisung des ‚Präventionsgebietes Westerwald‘ Ende Mai war richtig und vorausschauend“, sagte Umweltministerin Ulrike Höfken angesichts der aktuellen Entwicklung. Die Naturschutzinitiative e. V. (NI) fordert: Das Land sollte nunmehr endlich seiner Verantwortung nachkommen, das Nationale Naturerbe Stegskopf auch als Naturschutzgebiet auszuweisen.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Vereine | Artikel vom 27.01.2019

SVS Emmerzhausen bei Landesmeisterschaften und Skimarathon

SVS Emmerzhausen bei Landesmeisterschaften und Skimarathon  Mit respektablen Ergebnissen kamen neun Aktive des Skivereins Stegskopf (SVS) Emmerzhausen aus dem Nordschwarzwald zurück. Dort nahmen sie an den Landesmeisterschaften Skilanglauf klassisch und beim Skimarathon Lemming Loppet in der freien Technik teil. Die nächsten Höhepunkte im Wettkampfkalender werden die Deutschen Meisterschaften im Skimarathon am 3. Februar in Oberammergau sowie die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Skilanglauf Freie Technik in Emmerzhausen am 10. Februar sein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.11.2018

Bauschutt am Stegskopf illegal entsorgt

Bauschutt am Stegskopf illegal entsorgt Im Bereich der Platzrandstraße Nord des ehemaligen Truppenübungsplatzes Stegskopf wurde illegal entsorgter Bauschutt gefunden. Es handelt sich um Asphalt, Beton, Pflastersteine, rote Ziegel und Abwasserrohre aus Ton. Die Polizei erbittet Zeugenhinweise.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 24.09.2018

Heimische Rollski-Fahrer auf Erfolgskurs

Heimische Rollski-Fahrer auf ErfolgskursAnfang September fanden in Boppard die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Rollski-Berglauf und am vergangenen Wochenende der Wilfried-Kühn-Rollskilauf in Speyer statt. Mit dabei waren Aktive des SVS Emmerzhausen. In Boppard zum Beispiel trat Marita Decker über die Distanz von 5,5 Kilometern und 300 Höhenmetern in der klassischen Technik an und wurde in 31:30 Minuten Rheinland-Pfalz-Meisterin der Damen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 27.03.2018

Jahrhundertentscheidung: Emmerzhausen kauft Stegskopf-Teile

Jahrhundertentscheidung: Emmerzhausen kauft Stegskopf-Teile Der Ortsgemeinderat von Emmerzhausen hat den Kauf von Teilen des Stegskopfes beschlossen. Ortsbürgermeister Heinz Dücker sprach von einer Jahrhundertentscheidung, deren Richtungsweisung sich erst in der Zukunft herausstellen werde. Für den Mobilmachungsstützpunkt, der in der ersten Hälfte der 1970er Jahre erbaut wurde, sieht die Ortsgemeinde künftig eine gewerbliche Nutzung vor. Auch für das frühere Truppenlager gibt es bereits Überlegungen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 14.02.2018

Siegfried-Koch-Gedächtnislauf im Skilanglaufzentrum Emmerzhausen

Siegfried-Koch-Gedächtnislauf im Skilanglaufzentrum EmmerzhausenAm Sonntag, 18. Februar findet im Skilanglaufzentrum Emmerzhausen der Siegfried-Koch Gedächtnislauf statt. Der Langlauf ist als Jedermann-Lauf konzipiert. Der Start ist für 13 Uhr vorgesehen. Sollte die Schlechtwetterklausel greifen gibt es die Infos auf der Homepage des Vereins.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.01.2018

Winter-Exkursion rund um das Nationale Naturerbe Stegskopf

Winter-Exkursion rund um das Nationale Naturerbe StegskopfEin Erlebnis verspricht eine Exkursion unter dem Titel: „Winterzauber rund um das Nationale Naturerbe Stegskopf“ im Hohen Westerwald im Dreiländereck Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.11.2017

Stegskopf soll der Natur zur Verfügung stehen

Stegskopf soll der Natur zur Verfügung stehenDas großflächige Gelände des ehemaligen Truppenübungsgeländes Stegskopf soll der Natur zurückgegeben werden. Das ist beschlossene Sache und vernünftig. Noch keine Einigung herrscht allerdings in der Frage, was mit dem ehemaligen Gebäudekomplex geschehen soll.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 17.11.2017

Kein Ausschluss des Nordischen Sportes vom Stegskopf

Kein Ausschluss des Nordischen Sportes vom StegskopfHiermit widerspricht das DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum den Ausführungen der Naturschutzverbände NI, GNOR und Pollichia aus verschiedensten Gründen. Der Skiverein SVS Emmerhausen stellvertretend für die ganzen Skivereine im Skiverband Rheinland e.V. befindet sich seit über 50 Jahren durch den Status des Truppenübungsplatzes Lager Stegskopf in einer geographisch sehr ungünstigen Randlage, obwohl auf etlichen bisher schon freigegebenen Wegen durch die gute Höhenlage nordische Sportarten wie Skilanglauf, Rollski und Nordic Walking möglich wären, so wie es vor 50 Jahren einmal der Fall war.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.06.2017

Überwältigendes Interesse an Führung auf dem Stegskopf

Überwältigendes Interesse an Führung auf dem StegskopfDie Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Naturerbe GmbH (DBU), Naturschutzinitiative e.V. (NI), BIMA und POLLICHIA e.V. begingen gemeinsam den Tag des Nationalen Naturerbes auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Stegskopf. Es gab ein breites Interessen an der fünfstündigen Exkursion.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 30.01.2017

Heimische Skilangläufer bei Bezirksmeisterschaften stark

Heimische Skilangläufer bei Bezirksmeisterschaften starkMit über 60 Teilnehmern erfuhr die vom Skiverein Stegskopf (SVS) Emmerzhausen ausgetragene Bezirksmeisterschaft Westerwald am Samstag, 28. Januar im Skilanglauf (klassische Technik) eine hohe Resonanz. Bei guten Bedingungen trotz einsetzendem Tauwetter konnte ein spannender Wettkampf ausgetragen werden. Vor allem die jüngsten Langläufer hatten viel Spaß beim Rennen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 15.01.2017

Grüne besuchten Nationales Naturerbe Stegskopf

Grüne besuchten Nationales Naturerbe StegskopfDer grüne Kreisverband Altenkirchen hat zum Auftakt des neuen Jahres zu einer Wanderung eingeladen. Gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Tabea Rößner und den Grünen des Westerwaldkreises ging es zum Nationalen Naturerbe Stegskof.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.06.2016

Zur Zukunft Stegskopf Entscheidungen noch offen

Zur Zukunft Stegskopf Entscheidungen noch offenGibt es ein Interesse des Bundes an dem ehemaligen Truppenübungsplatz "Stegskopf" in der VG Daaden und soll dort ein experimentelles Weltraumüberwachungsradar (GESTRA) gebaut werden? Diese Frage und viele weitere sollen jetzt zügig beantwortet werden, teilte MdB Erwin Rüddel mit. Er will klare Anworten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.04.2016

AfA Stegskopf im "Stand-by"-Betrieb: Niemand soll entlassen werden

AfA Stegskopf im "Stand-by"-Betrieb: Niemand soll entlassen werdenFlüchtlingshilfe gelingt nur gemeinsam: Das Land findet Lösungen mit Beschäftigten und Vertragspartnern für die Zukunft auf dem Stegskopf. Die ADD teilt mit, das es keine betriebsbedingten Entlassungen geben wird, die meisten Angestellten sollen in die Einrichtung nach Diez wechseln. Auch werde der DRK Kreisverband keine Kündigungen aussprechen. Der Landrat sei bereits vor Ostern informiert worden.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 30.03.2016

Leiter der Aufnahmeeinrichtung Stegskopf verabschiedet

Leiter der Aufnahmeeinrichtung Stegskopf verabschiedetMit atemberaubender Geschwindigkeit wurden Fakten geschaffen: Bei der Einrichtung der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) auf dem Stegskopf, ebenso wie jetzt bei der Schließung. Mit einer Feierstunde in Trier wurden die Leiter der AfA Stegskopf am Dienstag, 29. März verabschiedet.

Weiterlesen » | Kommentare: 4
 
Region | Artikel vom 24.03.2016

Vorerst keine neuen Flüchtlinge für Aufnahmeeinrichtung Stegskopf

Vorerst keine neuen Flüchtlinge für Aufnahmeeinrichtung StegskopfDie Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Stegskopf in der Gemeinde Emmerzhausen wird im Stand-by-Betrieb als Reserve vom Land Rheinland-Pfalz vorgehalten. Das teilte Integrationsministerin Irene Alt mit. Neue Flüchtlinge werden derzeit nicht aufgenommen, die dort noch lebenden Menschen werden zeitnah verlegt.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Region | Artikel vom 03.02.2016

Stegskopf: Verantwortliche reagieren auf Kritik

Stegskopf: Verantwortliche reagieren auf KritikStarke Kritik an der Versorgung der Flüchtlinge in der Einrichtung auf dem Stegskopf hatte Dr. Josef Brendebach öffentlich geübt. Die Verantwortlichen sahen sich nun kurzfristig in der Pflicht, Pressevertretern Rede und Antwort zu stehen und die Vorwürfe des mittlerweile zurückgetretenen ehrenamtlichen Leiters des Ärzteteams zu entkräften.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Region | Artikel vom 22.01.2016

AfA-Leitung gewährte Einblick in die Arbeit auf dem Stegskopf

AfA-Leitung gewährte Einblick in die Arbeit auf dem StegskopfEs gibt derzeit einen kommissarischen Leiter der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) Stegskopf, der diese Arbeit gerne weiterführen möchte. Holger Rittinger hat sich offiziell um diese Stelle beworben. Er und sein Kollege gewährten einen Einblick in die Arbeit und beantworteten auch kritische Fragen. Bislang war den Kurieren kein Einblick in die Strukturen gewährt worden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.01.2016

Übertragung von Stegskopf-Flächen an die DBU beschlossen

Übertragung von Stegskopf-Flächen an die DBU beschlossenDie Übertragung von Stegskopf-Flächen an die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) beschloss der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages. Die Bundestagsabgeordneten der CDU in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen nehmen dazu Stellung. Nicht betroffen von der Flächenübertragung ist das entstandene Flüchtlingsdorf Stegskopf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.01.2016

AfA Stegskopf erhielt Spende in Höhe von 19.000 Euro

AfA Stegskopf erhielt Spende in Höhe von 19.000 EuroDer DRK Kreisverband Altenkirchen nahm die bislang größte Einzelspende für die Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber (AfA) Stegskopf entgegen. Die Siegener Firma, G.I.B., Gesellschaft für Information und Bildung mbH machte dies möglich. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzten Urlaubstage und Überstunden in Euro um, und die Geschäftsleitung rundete kräftig auf. So kamen 19.000 Euro zusammen.

Weiterlesen » | Kommentare: 3
 
Region | Artikel vom 24.12.2015

Ein Verletzter bei Gewalt in der AfA Stegkopf

Ein Verletzter bei Gewalt in der AfA StegkopfBei den gewaltsamen Auseinandersetzungen in der AfA Stegskopf am Mittwoch, 23. Dezember meldet die Polizei einen verletzten Mann iranischer Herkunft. Fünf Personen wurde vorübergehend festgenommen und anderweitig untergebracht. Warum es zu der Massenschlägerei kam ist unbekannt, Alkohol soll eine Rolle gespielt haben.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 23.12.2015

Gewalttätige Auseinandersetzungen in der AfA Stegskopf

Gewalttätige Auseinandersetzungen in der AfA StegskopfEs hat nach den ersten Polizeimeldungen gewalttätige Auseinandersetzungen in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber (AfA) Stegskopf am Mittwoch, 23. Dezember gegeben. Ob es verletzte Personen gibt, ist derzeit nichts bekannt, ebenso zu den eingesetzten Polizeikräften. Berichterstattern der unterschiedlichen Medien wurde das Betreten des Geländes verweigert. Somit können wir erneut nicht unabhängig berichten.

Weiterlesen » | Kommentare: 11
 
Region | Artikel vom 20.12.2015

Weihnachtsfreude für rund 400 Kinder

Weihnachtsfreude für rund 400 KinderEs gab strahlende Kinderaugen und überraschte Gesichter in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) Stegskopf. Der spezielle Arbeitskreis der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Heller-Daadetal verteilte am Freitag, 18. Dezember, rund 400 Pakete. Weitere Weihnachtspäckchen trafen ein und werden in den kommenden Tage an die ankommenden Kinder und Jugendlichen verteilt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.11.2015

Die ersten Flüchtlinge sind auf dem Stegskopf gut aufgehoben

Die ersten Flüchtlinge sind auf dem Stegskopf gut aufgehobenDie Versorgung und die Unterkünfte verdienten viel Lob und Anerkennung von Politikern des Landes Rheinland-Pfalz und der Kreise Altenkirchen und des Westerwaldkreises. Aktuell haben 516 Menschen bislang Einzug gehalten. Alles läuft nach Plan. Für polemische und fremdenfeindliche Vorurteile, die in der Öffentlichkeit diskutiert werden, gibt es keine Beweise.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.10.2015

Afa Stegskopf: ein Hochsicherheitstrakt oder ein neues Zuhause?

Afa Stegskopf: ein Hochsicherheitstrakt oder ein neues Zuhause?Eine kuriose Verwandlung von einem militärischen Sicherheitsbereich, über eine angedachte Naturschutzzone zu einem jetzt geplanten Flüchtlingslager nahe Emmerzhausen. Geblieben sind unüberwindbare Zäune und eine Vielzahl von Wachleuten, die den gesamten Stegskopfbereich dicht machen. Was sich innerhalb der Zäune abspielt bleibt für die Öffentlichkeit unsichtbar. Die Anordnung „von oben“ (wer immer das auch ist) lautet: keiner kommt rein! Außer natürlich die Firmen die dort arbeiten.

Weiterlesen » | Kommentare: 4
 
Region | Artikel vom 03.05.2015

Ab Mitte Mai Vollsperrung für Durchgangsverkehr

Ab Mitte Mai Vollsperrung für DurchgangsverkehrDer Ausbau der Landesstraße 280 in Emmerzhausen startet Mitte Mai. Dann wird die Ortsdurchfahrt für den Durchgangsverkehr für die Dauer von etwa sieben Monaten gesperrt. Die Umleitungsstrecke ist dann ausgeschildert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.03.2015

Konversionsprozess Stegskopf macht Fortschritte

Konversionsprozess Stegskopf macht FortschritteWirtschaftsministerin Evelin Lemke informierte die Anrainer des ehemaligen Truppenübungsplatzes Daaden beim Besuch in Emmerzhausen zu den Fortschritten im Konversionsprozess. Es gab Informationen zu den anstehenden Arbeiten des Kampfmittelräumdienstes.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.04.2014

Erster Naturschutztag auf dem Stegskopf

Erster Naturschutztag auf dem StegskopfZum 1. Naturschutztag Stegskopf im zukünftigen Nationalen Naturerbe hoffen die Naturschutzverbände zahlreiche Gäste auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz begrüßen zu können. Am Samstag, 10. Mai, ab 11 Uhr wird der Naturschutztag begangen. Anmeldung erforderlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.07.2013

Truppenübungsplatz Stegskopf: Kein Konsens zur Nutzung in Sicht

Truppenübungsplatz Stegskopf: Kein Konsens zur Nutzung in SichtUmweltministerin Ulrike Höfken besuchte nun den Truppenübungsplatz Stegskopf, um sich ein Bild des Areals und der Situation vor Ort zu machen. Da prallten die Interessen für eine zukünftige Nutzung aufeinander. Industrieinteressen, wie Windpark und Fotovoltaikanlagen im großen Stil stehen dem Naturschutz gegenüber. Höfken zeigte sich zuversichtlich, dass man eine Lösung finden werde. Teilflächen sollen unter Naturschutz gestellt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 5
 
Region | Artikel vom 18.08.2012

Zukunft des Stegskopfes noch immer ungewiss

Zukunft des Stegskopfes noch immer ungewissAuf Einladung von MdB Erwin Rüddel fanden sich zahlreiche Teilnehmer, darunter eine Delegation der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sowie Politiker und Anrainergemeinden, zu einer großen Gesprächsrunde auf dem Kasernengelände des Stegskopfes ein, um sich über die zukünftigen Nutzungsmöglichkeiten des Areal zu beraten.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 10.11.2010

Ralf Grzybinski aus Emmerzhausen sammelt Bibeln

Ralf Grzybinski aus Emmerzhausen sammelt BibelnPassionierte Sammler gibt es auf der ganzen Welt. Darunter auch Menchen, die Bibeln sammeln. Einer von ihnen ist Ralf Grzybinski aus Emmerzhausen. Kürzlich fand seine Bibelausstellung in Gebhardshain große Ausmerksamkeit. Grzybinski belässt es nicht nur auf das Sammeln von Bibeln, sondern befasst sich auch mit seinen Exponaten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Vorfahrt missachtet
Emmerzhausen. Etwa 3.500 Euro Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen, 28. Mai, in Emmerzhausen. ...

Diebstahl von Schrott
Emmerzhausen. Am Montagnachmittag, 15. April, zwischen 16 und 18 Uhr, kam es in Emmerzhausen, Schulstraße zu einem Diebstahl ...

E-Bike im Wald gefunden: Besitzer gesucht
Emmerzhausen. Am Wochenende (23./24. März) wurde im Wald bei Emmerzhausen ein E-Mountainbike gefunden. Bislang konnte das ...

Zaunelement samt Pfosten wurde beschädigt
Emmerzhausen. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Mercedes Sprinters befuhr am Freitag, 23. November, um 14.10 Uhr, den ...

Zwei Gartenskulpturen wurden beschädigt
Emmerzhausen. Bislang unbekannte Täter beschädigten vermutlich am vergangenen Wochenende (18./19. August) zwei Gartenskulpturen ...

Fackellauf in Emmerzhausen
Emmerzhausen. Aufgrund der kurzfristig tollen Schneelage hat sich der SVS Emmerzhausen/Stegskopf im Skibezirk Rheinland-Ost ...

LKW-Fahrer stieg aus und wurde von PKW erfasst
Emmerzhausen. Am Mittwoch, den 17. Januar, gegen 19.20 Uhr, wurde ein 34-jähriger LKW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf ...

Kaminbrand wurde durch Feuerwehr unter Kontrolle gebracht
Emmerzhausen. Zu einem Kaminbrand kam es am Mittag des Mittwoch, 1. November in Emmerzhausen. Der Schornstein zündete im ...

Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht
Emmerzhausen. Eine 38-jährige PKW-Fahrerin befuhr am Donnerstag, 21. September um 20.20 Uhr die Landesstraße 280 von Emmerzhausen ...

Verlorene Metalltür auf der L280
Emmerzhausen. Gleich zwei Verkehrsteilnehmer fuhren am Freitag, 15. September um 7.20 Uhr mit ihren PKW über eine, auf der ...



Unternehmen



Vereine

SVS Emmerzhausen e.V.
 

Werbung