Werbung

Gemeinden


Dernbach (Westerwald)

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Wirges
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56428
Artikel aus Dernbach (Westerwald)

Kultur | Artikel vom 17.02.2019

Hubertus Meyer-Burckhardt liest für Hospiz St. Thomas

Hubertus Meyer-Burckhardt liest für Hospiz St. ThomasTV-Produzent, Gastgeber der NDR Talk Show, Journalist und Autor Hubertus Meyer-Burckhardt ist am Mittwoch, dem 20. März in Dernbach zu Gast, um aus seinem Buch „Frauengeschichten – Was ich von starken Frauen gelernt habe" zu lesen. Ein Werk, das anregt, auch das eigene Leben zu hinterfragen und authentisch und ungesichert zu leben. Die Lesung findet um 19 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper (Rheinstraße 9, 56428 Dernbach) zugunsten des stationären Hospiz St. Thomas statt. Karten sind im Vorverkauf sowie am Tag der Lesung an der Abendkasse erhältlich (12 Euro pro Karte).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.02.2019

Hund brachte Frau zu Fall

Hund brachte Frau zu FallDurch einen unbeaufsichtigten Hund, der plötzlich auf eine mit ihrem Hund Gassi gehende Frau zu rannte, kam diese zu Fall. Dabei brach sie sich das Handgelenk. Zwei Passanten kamen der Dame zu Hilfe. Die Namen der Helfer sind unbekannt, daher bittet die Polizei die Zeugen sich zu melden.

Weiterlesen »
 
Wirtschaft | Artikel vom 11.02.2019

Spende für Hospizverein

Spende für HospizvereinAnstelle von Geschenken und Karten eine Spende an Vereine aus der Region. Das dachte sich die Energieversorgung Mittelrhein (evm). In der Vorweihnachtszeit verschickte sie ganz besondere Weihnachtsgrüße an Geschäftspartner und Bürgermeister als eCard. Die Empfänger konnten online entscheiden, welche Vereine von der EVM eine Spende erhalten sollen. Dafür mussten sie dem ausgewählten Verein nur eine Stimme geben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.02.2019

Geschenke zur diamantenen Hochzeit kommen Hospiz St. Thomas zugute

Geschenke zur diamantenen Hochzeit kommen Hospiz St. Thomas zuguteVor 60 Jahren gaben sich Kurt und Hanni Weber aus Wirscheid das Ja-Wort, im vergangenen Jahr wurde dieses Ereignis zelebriert. Die Geldgeschenke, die die beiden zu diesem Anlass erhalten haben, spendete das Paar an zwei gemeinnützige Organisationen: 500 Euro kommen dem Hospiz St. Thomas zugute.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 08.02.2019

Ministerin Bätzing-Lichtenthäler sprach mit Via-Salus-Mitarbeitern

Ministerin Bätzing-Lichtenthäler sprach mit Via-Salus-MitarbeiternWir berichteten von der Krisensitzung in großer Runde nach der Bekanntgabe des Insolvenzantrages und der Zustimmung des Amtsgerichts Montabaur, dieses zunächst in Eigenverantwortung durchzuführen. Es geht um rund 3.200 Arbeitsplätze insgesamt, 615 Arbeitsplätze davon sind alleine im Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach betroffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.02.2019

ViaSalus Dernbach: Krisensitzung in großer Runde

ViaSalus Dernbach: Krisensitzung in großer Runde Am Medienrummel im Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung in Koblenz war leicht abzulesen, welche Bedeutung die Pressekonferenz der Katharina Kasper ViaSalus GmbH für die Region Rhein-Westerwald, aber auch für Hessen und NRW hat. Denn nach der Bekanntgabe des Insolvenzantrages und der Zustimmung des Amtsgerichts Montabaur, dieses zunächst in Eigenverantwortung durchzuführen, geht es um rund 3.200 Arbeitsplätze, die an den Standorten in Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen beschäftigt sind. 615 Arbeitsplätze davon sind alleine im Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach betroffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 28.01.2019

Katharina Kasper Via Salus: Sanierung in Eigenverwaltung

Katharina Kasper Via Salus: Sanierung in EigenverwaltungDie „Katharina Kasper ViaSalus GmbH“ will sich einer grundlegenden Restrukturierung unterziehen. Die Geschäftsführung des Unternehmens hat dazu heute Morgen beim Amtsgericht Montabaur einen Antrag auf ein sogenanntes Eigenverwaltungs-Verfahren gestellt. Das Eigenverwaltungs-Verfahren bietet Via Salus den geeigneten rechtlichen Rahmen, um die notwendigen Sanierungsmaßnahmen bei laufendem Geschäftsbetrieb schnell und wirksam umzusetzen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 14.01.2019

Die „Jedermänner“ aus Dernbach, Garant für prima Laientheater

Die „Jedermänner“ aus Dernbach, Garant für prima LaientheaterNach dem durchschlagenden Erfolg des Theaterstücks „Die Feuerzangenbowle“ im September 2018, fanden aus gegebenem Anlass nochmals zwei Aufführungen im Pfarrzentrum von Dernbach statt. Somit hat sich eine Erfolgsgeschichte fortgeschrieben, die mit elf aufeinander folgenden ausverkauften Vorstellungen begann. Der Reinerlös dieser Theaterabende geht normalerweise abwechselnd entweder nach Uganda oder nach Indien. Durch die Vorstellungen im September wurden insgesamt 5.330 Euro eingespielt, davon entfielen 2.000 Euro für Uganda, und 3.300 Euro für Kerala in Indien.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.01.2019

Arzt-Patienten-Seminar: Schulter, Hüfte, Knie

Arzt-Patienten-Seminar: Schulter, Hüfte, Knie  Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 16. Januar, um 18 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper. Dr. med. Matiar Farnouche, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Unfall- und Gefäßchirurgie und Orthopädie am Herz-Jesu-Krankenhauses, referiert zum Thema: „Schulter, Hüfte, Knie – Was tun, wenn die großen Gelenke schmerzen?“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.12.2018

Spenden Hospiz St. Thomas statt Geschenke

Spenden Hospiz St. Thomas statt Geschenke Eine Geburtstagsfeier für den guten Zweck – das wünschte sich Dagmar Kießling zu ihrem 60. Geburtstag. Anstatt Geschenke mitzubringen, bat sie ihre Gäste darum, für das Hospiz St. Thomas in Dernbach zu spenden. Nun konnte sie eine Summe von 600 Euro an Hospizleiterin Eva-Maria Hebgen übergeben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 07.12.2018

Kultur im Hospiz: Lyrikabend zugunsten des Hospiz St. Thomas

Kultur im Hospiz: Lyrikabend zugunsten des Hospiz St. ThomasNelly Sachs gilt als erste deutsche Lyrikerin, die den Literatur-Nobelpreis erhielt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Hospiz" werden einige ihrer Gedichte am Montag, dem 10. Dezember, um 19 Uhr im Seminarraum des Hospiz St. Thomas von Schwester M. Simone Weber ADJC vorgestellt. Der Eintritt ist frei, um Spenden, die dem Hospiz St. Thomas in Dernbach zugutekommen, wird gebeten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.12.2018

Flohmarkt-Erlös für Palliativstation am Herz-Jesu-Krankenhaus

Flohmarkt-Erlös für Palliativstation am Herz-Jesu-Krankenhaus Über eine Spende in Höhe von 540 Euro darf sich die Palliativstation des HerzJesu-Krankenhauses Dernbach, freuen. Die Chorgemeinschaft Cäcilia Sankt Katharina aus Niedererbach hat das Geld bei einem kleinen, aber feinen Flohmarkt im Sommer eingenommen und freut sich, dass man hiermit die wichtige Arbeit der Palliativstation des Dernbacher Herz-Jesu-Krankenhauses unterstützen kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.11.2018

Erster Adventsbasar im Herz-Jesu-Krankenhaus

Erster Adventsbasar im Herz-Jesu-KrankenhausZum ersten Mal veranstaltet die Psychiatrische Tagesklinik des Herz-Jesu-Krankenhauses Dernbach einen Adventsbasar. Am Sonntag, 9. Dezember, verkaufen Patienten der Tagesklinik von 11 bis 18 Uhr ihre Werke und selbstgemachten Leckereien.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.11.2018

Stipendium: 4.560 Euro für den Raiffeisen-Campus

Stipendium: 4.560 Euro für den Raiffeisen-Campus Die Westerwald Bank unterstützt den Raiffeisen-Campus in Dernbach erneut mit zwei Jahres-Stipendien im Wert von insgesamt 4.560 Euro. Das zweizügige Ganztags-Gymnasium mit derzeit 355 Lernenden finanziert sich zum Teil durch Spenden der Eltern in Höhe von monatlich 190 Euro. Wo dies nicht möglich ist, werden diese Beträge durch Stipendien gedeckt. Zwei solcher Stipendien hat die Westerwald Bank übernommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.11.2018

Hospiz St. Thomas läutete Weihnachtszeit ein

Hospiz St. Thomas läutete Weihnachtszeit einAm Mittwoch, dem 21. November fand der erste Adventsbasar im Hospiz St. Thomas in Dernbach statt. Bei weihnachtlicher Musik, Waffeln und Punsch wurde gemeinsam die Adventszeit eingeläutet. Auf dem Basar konnten die Besucher viele schöne gestrickte Stücke, gemalte Bilder und vieles Mehr entdecken. Dabei kam auch eine beachtliche Spendensumme für das Hospiz zusammen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.11.2018

Straßenverkehrsgefährdung - Geschädigter PKW-Fahrer gesucht

Straßenverkehrsgefährdung - Geschädigter PKW-Fahrer gesuchtEin Transporter-Fahrer zwang hinter Dernbach durch ein Überholmanöver einen entgegenkommenden Verkehrsteilnehmer zur Notbremsung. Der Gefährder konnte nicht mehr von der Polizei gesichtet werden, allerdings ist das Kennzeichen des Wagens bekannt. Nun bittet die Polizei den zum Abbremsen gezwungenen Autofahrer sich zu melden.

Weiterlesen »
 
Vereine | Artikel vom 15.11.2018

DCV zog nach Gottesdienst durch Derwisch

DCV zog nach Gottesdienst durch DerwischBeim Derwischer Carnevals Verein (DCV) lief dieses Jahr alles ein wenig anders: Da der 11.11. dieses Jahr ein Sonntag war, traf sich eine Abordnung des Vereins schon um 9:15 Uhr und besuchte den Gottesdienst für Lebende und Verstorbene des DCV in der Pfarrkirche St. Laurentius in Dernbach. Danach ging es direkt auf den Rathausplatz zur großen Aufstellung zum traditionellen Rathaussturm. Über 111 Narren und Freunde hatten sich versammelt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 15.11.2018

Mein Zuhause – Lebensräume aus zweiter Hand

Mein Zuhause – Lebensräume aus zweiter HandZu einem ganz aktuellen Thema lädt die BUND Kreisgruppe Westerwald seine Mitglieder und alle interessierten Gartenfreunde für Dienstag, den 27. November um 19 Uhr in das Restaurant Luda nach Dernbach, Hauptstraße 29 ein. Viele Hausbesitzer fragen sich vielleicht, ob sie ihren Garten jetzt im Winter für den kommenden Sommer umgestalten, oder neu anlegen sollen. Die Deutsche Gartenbau-Gesellschaft schreibt dazu: In den Garten gehören Pflanzen! Vielfältig blühend sind sie auch für Insekten eine wichtige Nahrungsquelle und das menschliche Auge erfreut sich ebenfalls an der Vielfalt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.11.2018

Nacht der Medizin im Herz-Jesu Krankenhaus in Dernbach

Nacht der Medizin im Herz-Jesu Krankenhaus in DernbachDas Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach hatte wirklich allen Grund, in Feierstimmung zu sein: Mit einer kleinen Einweihungsfeier wurde die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts festlich begangen. Im Rahmen der umfangreichen baulichen Maßnahmen wurden zwei weitere, von insgesamt vier OP-Sälen, sowie der Sterilgutflur, komplett modernisiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.11.2018

Raiffeisen-Campus erhält seltene Auszeichnung

Raiffeisen-Campus erhält seltene AuszeichnungEin "Qualitätssiegel für besonders erfolgreiche Umsetzung des Lebenskompetenzprogramms Lions Quest - Erwachsen werden“ schmückt ab sofort den Raiffeisen-Campus in Dernbach. Er ist damit die einzige Schule in Rheinland-Pfalz und eine von nur 67 Schulen bundesweit, die diese Auszeichnung bislang ihr eigen nennen können.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.11.2018

Rathausstürmung: Derwischer Karnevalisten wollen Wurfmaterial gewinnen

Rathausstürmung: Derwischer Karnevalisten wollen Wurfmaterial gewinnen Am 11.11. hatten die Narren aus Dernbach wieder zum traditionellen Sturm des Rathauses in Dernbach geladen. Da für die anstehenden Umzüge jede Menge Wurfmaterial benötigt wird, erklärte Markus Schäfer die Aktion „Palettenparty“ der Energieversorgung Mittelrhein (EVM). Die EVM beabsichtigt auch in dieser Session wieder, unter Karnevalsvereinen elf Paletten voll mit Wurfmaterial zu verlosen. Die Bedingung zur Teilnahme an der „Palettenparty“ ist ganz einfach: Jeder Verein, der mitmacht, muss ein kreatives Foto mit kostümierten Karnevalisten an die EVM schicken.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.11.2018

10.500 Euro für den guten Zweck

10.500 Euro für den guten ZweckWas für ein Abend! Nicht nur das Publikum, das sich am Sonntag, 11. November in der Stadthalle Ransbach-Baumbach eingefunden hatte, war von dem Auftritt der Mainzer Hofsänger begeistert. Besonderen Grund zur Freude hatte auch das Hospiz St. Thomas, für das an diesem Abend 10.500 Euro an Spenden zusammenkamen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.11.2018

Gemeinsam Stärken aktivieren für mehr Lebensqualität

Gemeinsam Stärken aktivieren für mehr LebensqualitätIm Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach stand das Thema „Sozialraumorientierung – Gemeinsam Stärken aktivieren für mehr Lebensqualität“ zur Diskussion. Aus ganz Deutschland reisten die Referenten für Quo Vadis nach Dernbach, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Bereich der Sozialraumorientierung zu vermitteln. Elisabeth Disteldorf, Geschäftsführerin der Katharina Kasper ViaSalus GmbH, begrüßte hierzu zahlreiche Tagungsteilnehmerinnen und Teilnehmer, die einen Tag lang interessanten Fachvorträgen von fünf ausgewiesenen Experten lauschen konnten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 06.11.2018

Benefizkonzert am 11. November mit Mainzer Hofsängern

Benefizkonzert am 11. November mit Mainzer HofsängernRestkarten sind noch erhältlich für das Benefizkonzert der Mainzer Hofsänger zugunsten des Hospiz St. Thomas in Dernbach. Wer die Mainzer Hofsänger erlebt, verbucht diese Erfahrung meist unter der Kategorie „unvergessliche Ereignisse“. Kaum ein Chor kann den Menschen aller Generationen so direkt in die Herzen singen wie die Mainzer Hofsänger. Sie begeistern mit ihrem voluminösen Chorklang, strahlenden Tenören und profunden Bässen ihr Publikum bei all ihren Auftritten. Über die Jahre hinweg haben sich die Mainzer Hofsänger ein großes und vielseitiges Repertoire angeeignet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.11.2018

Hospiz St. Thomas feierte erstes Jubiläum

Hospiz St. Thomas feierte erstes JubiläumGut ein Jahr ist es nun her, dass die Vision eines stationären Hospizes für den Westerwald Wirklichkeit wurde. Unter der Schirmherrschaft des Landrates Achim Schwickert wurde am Sonntag, 4. November das erste Jubiläum der karitativen Einrichtung in Dernbach gefeiert. Die Jubiläumsfeier stand im Zeichen der Kunst.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.11.2018

Medizin hautnah erleben

Medizin hautnah erlebenKostenlose Gesundheitschecks, informative Vorträge und Führungen durch die gerade fertiggestellten neuen Operationssäle – das und vieles mehr erwartet die Besucher der Nacht der Medizin im Herz-Jesu-Krankenhaus am Mittwoch, 14. November, ab 18 Uhr. Anlass ist die Fertigstellung des zweiten und letzten Bauabschnitts am Herz-Jesu-Krankenhaus, der am selben Tag feierlich eröffnet wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.11.2018

Betrunken Unfallflucht begangen und sich nicht um Schwerverletzten gekümmert

Betrunken Unfallflucht begangen und sich nicht um Schwerverletzten gekümmertAm 31. Oktober, gegen 20:40 Uhr verursachte ein 36-jähriger Autofahrer auf der Autobahn A 3, kurz vor dem Autobahndreieck Dernbach, einen Verkehrsunfall, indem er beim Fahrstreifenwechsel die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und dabei ein anderes Fahrzeug touchierte.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 26.10.2018

Fachtagung zur Zukunft der Altenpflege: Gemeinsam Stärken aktivieren

Fachtagung zur Zukunft der Altenpflege: Gemeinsam Stärken aktivieren 
Das Thema klingt ein wenig sperrig: „Sozialraumorientierung – Gemeinsam Stärken aktivieren für mehr Lebensqualität“. Dahinter verbirgt sich die diesjährige Fachtagung der Katharina Kasper ViaSalus GmbH zur Zukunft der Altenpflege. Renommierte Referenten aus Theorie und Praxis sind angekündigt. Auch di DIskussion wird nicht zu kurz kommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.10.2018

Besondere Pilgerschar aus Seniorenzentrum in Rom

Besondere Pilgerschar aus Seniorenzentrum in RomPilgerreisen sind immer beschwerlich. Es braucht Ausdauer, gute Nerven und eine robuste Kondition. Unter solchen Voraussetzungen würde man nicht direkt an pflegebedürftige Menschen denken. Doch fünf Ordensschwestern des Seniorenzentrums St. Agnes haben eine solche Pilgerreise kürzlich auf sich genommen, getreu dem Motto: Wo ein Wille ist, da ist ein Weg!

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.10.2018

Die Depression hat viele Gesichter

Die Depression hat viele GesichterDas Seniorenzentrum St. Josef in Dernbach lud am 17. Oktober zu einem Fachtag zum Thema „Depressionen im Alter“ ein. Interessierte und Betroffene kamen zusammen, um sich über dieses wichtiges Thema zu informieren. Es gab Zahlen, Daten und Fakten, die zu denken geben: Fast 40 Prozent der über 70-Jährigen leiden unter depressiven Episoden, Therapiemöglichkeiten werden kaum ausgeschöpft und die Menschen, die Betroffene versorgen, stehen mit ihren Problemen allzu oft alleine dar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.10.2018

Bericht aus Rom: Katharina Kasper ist die erste Heilige des Bistums Limburg

Bericht aus Rom: Katharina Kasper ist die erste Heilige des Bistums LimburgDieser 14. Oktober war ein besonderer Tag für viele Westerwälder Katholiken: Mit Katharina Kasper wurde die Gründerin der Armen Dienstmägde Jesu Christi aus Dernbach in Rom heiliggesprochen. Das Bistum Limburg informiert per Pressemitteilung über die Liturgie und berichtet über die Eindrücke der Wäller Pilger in der Ewigen Stadt.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 14.10.2018

Bestmögliche Behandlung für ältere Patienten im Westerwald

Bestmögliche Behandlung für ältere Patienten im WesterwaldDurch verschiedene Vorerkrankungen, eine veränderte Knochendichte und verlangsamte Heilungsprozesse benötigen ältere Patienten nach Knochenbrüchen eine besonders auf sie abgestimmte Behandlung. Diese erhalten Sie im Alterstraumatologischen Zentrum (ATZ) am Herz-Jesu Krankenhaus in Dernbach, wo sie fachübergreifend und nach festgelegten Standards behandelt werden. Nun wurde das ATZ in Dernbach als das erste im Westerwald durch Cert iQ zertifiziert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.10.2018

Erfolgreicher Schritt in Richtung Zukunft

Erfolgreicher Schritt in Richtung ZukunftEs ist geschafft! Im September haben gleich sieben Absolventinnen der Katharina Kasper Akademie einen weiteren Meilenstein ihrer beruflichen Entwicklung hinter sich gelassen und ihre Weiterbildung zur „Pflegeberaterin nach Paragraph 7a SGB XI“ mit Bravour abgeschlossen. Es war eine fröhliche, bunt gemischte Gruppe“, berichtete Gabriele Heinrich, Bildungsmanagerin der Katharina Kasper Akademie.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.10.2018

Gründerin der Dernbacher Schwestern: Papst spricht Katharina Kasper heilig

Gründerin der Dernbacher Schwestern: Papst spricht Katharina Kasper heiligViele Pilger aus dem Bistum Limburg und besonders aus dem Westerwald verbringen dieses Wochenende in Rom. Am Sonntag, 14. Oktober, findet dort die Heiligsprechung von Katharina Kasper, der Gründerin der Dernbacher Schwestern, statt. Doch wer nicht dabei sein kann, hat eine Reihe von Möglichkeiten, die Heiligsprechung medial zu verfolgen. Und eine Woche später, am 21. Oktober, feiert der Westerwald die neue Heilige.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.10.2018

Arzt-Patienten-Seminar

Arzt-Patienten-SeminarDas Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 24. Oktober, um 18 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper. Dr. med. Stanislaus Konzal, Facharzt für Orthopädie und seit drei Jahren Leiter des EndoProthetikZentrums Dernbach/Westerwald, referiert zum Thema: „Zwischen Anspruch und Realität – Implantation von Hüft- und Knieendoprothetik“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.10.2018

Weiterbildung zur Care Fachkraft erfolgreich absolviert

Weiterbildung zur Care Fachkraft erfolgreich absolviertNach einem knappen Jahr Weiterbildung dürfen sich 25 Absolventinnen und Absolventen der Katharina Kasper Akademie nun Palliative Care Fachkraft nennen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammen aus dem Raum Düsseldorf, Frankfurt am Main, Koblenz, dem Westerwald sowie dem Rhein-Hunsrück-Kreis. Ihre Kenntnisse werden sie nun in Krankenhäusern, stationären und ambulanten Einrichtungen der Langzeitpflege, auf Palliativstationen sowie in stationären und ambulanten Hospizen einbringen, um Patienten, Gäste und deren An- und Zugehörige bestmöglich in der letzten Lebensphase unterstützen und begleiten zu können.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.09.2018

CDU schlägt Katharina-Kasper-Pilgerweg vor

CDU schlägt Katharina-Kasper-Pilgerweg vor
Gibt es demnächst im Westerwald einen neuen Pilgerweg? Die CDU-Kreistagsfraktion hat mit einem Antrag für die nächste Kreistagssitzung hierzu einen ersten Schritt getan. Der Westerwälder Kreistag soll einen Prüfauftrag für einen Katharina-Kasper-Pilgerweg beschließen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.09.2018

Großer Weiterbildungsstart an der Katharina-Kasper-Akademie

Großer Weiterbildungsstart an der Katharina-Kasper-Akademie„Auf zu neuen Ufern“ hieß es am Mittwoch, 12. September, in der Katharina Kasper Akademie in Dernbach. Grund dafür war der große Weiterbildungsstart im September: Insgesamt 69 Teilnehmende nehmen aktuell ihre Weiterbildung auf, um sich für Leitungsaufgaben im Gesundheits- und Sozialwesen fachlich zu qualifizieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.09.2018

Machalet trifft Matheis: Wie steht es um die ärztliche Versorgung auf dem Land?

Machalet trifft Matheis: Wie steht es um die ärztliche Versorgung auf dem Land?Wie lässt sich die hausärztliche und fachärztliche Versorgung in ländlichen Regionen auch in Zukunft sichern? Diese Frage beschäftigt derzeit Deutschland und taucht regelmäßig in den Medien auf. Auch im Westerwald stellt sich diese wichtige Frage bei Bürgern, Ärzten, Politikern. SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet und Dr. Günther Matheis, Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, diskutierten das Thema im Rahmen der Reihe „Tanja trifft…“ im Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.09.2018

Geburtstagswunsch für den guten Zweck

Geburtstagswunsch für den guten ZweckSich zum Geburtstag keine Geschenke, sondern eine Spende für das Hospiz St. Thomas wünschen? Mit Margarete Müller setzte nun eine weitere Westerwälderin diese großartige Idee in die Tat um. „Eigentlich wollte ich meinen Geburtstag gar nicht feiern“, erzählte Margarete Müller bei der Spendenübergabe, „aber meine Tochter hat mich dann doch überredet.“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.08.2018

10.000 Euro für Hospiz St.Thomas: Kreative Idee führt zu beeindruckender Spende

10.000 Euro für Hospiz St.Thomas: Kreative Idee führt zu beeindruckender Spende Die Firma Klöckner Pentaplast hat eine kreative Antwort auf die Frage gefunden, was man mit alten Firmenhandys machen kann: Im letzten Jahr bot Klöckner Pentaplast den eigenen Mitarbeitern die nicht mehr benötigten Geräte für einen geringen Preis zum Kauf an und entschied sich, den Erlös an das Hospiz St. Thomas in Dernbach zu spenden. „Der Grundgedanke war, unseren Mitarbeitern etwas Gutes zu tun und dabei gleichzeitig die Menschen im Westerwald zu unterstützen“, erzählt Achim Hummer, Personalleiter Deutschland des 1965 in Montabaur gegründeten Unternehmens. So stand für die Verantwortlichen von Anfang an fest, dass der Erlös gespendet werden sollte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.08.2018

Krankenpflegeschule Dernbach: Examen erfolgreich abgeschlossen

Krankenpflegeschule Dernbach: Examen erfolgreich abgeschlossenDie Krankenpflegeschule am Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach hat neun Absolventen ihre ZEugnisse überreicht. Für die Zeit nach der dreijährigen Ausbildung haben sich alle bereits einen Arbeitsplatz gesichert: Fünf von ihnen führen ihre berufliche Laufbahn im Herz-Jesu-Krankenhaus fort. Die übrigen vier Absolventen haben im Klinikum Mittelmosel in Zell und anderen Pflegeeinrichtungen eine Anstellung nach ihren Wünschen gefunden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.08.2018

Derwischer Carnevals Verein feiert Sommer-Familientag

Derwischer Carnevals Verein feiert Sommer-FamilientagDer diesjährige Sommer-Familientag des Derwischer Carnevals Vereins 1983 e.V. fand kürzlich bei schönstem Hochsommerwetter im Seniorenzentrum St. Josef in Dernbach statt. Hier trafen sich über 50 kleine und große Vereinsmitglieder an der Boule-Bahn.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.08.2018

„Quo Vadis Altenpflege"

„Quo Vadis Altenpflege" Bereits zum 9. Mal lädt die Katharina Kasper ViaSalus GmbH zur „Quo Vadis", einer der größten Veranstaltungen in der Altenpflege in Rheinland-Pfalz, ein. Am 7. November erwarten die Teilnehmer in Dernbach mit Alexander Künzel, Dr. Holger Spieckermann, Ursula Kremer-Preiß, Gerhard Schiele und Hans-Werner Hüwel gleich fünf renommierte Referenten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.08.2018

FCK-Fan-Club Kuhnhöfen/Arnshöfen spendet an Hospiz St. Thomas

FCK-Fan-Club Kuhnhöfen/Arnshöfen spendet an Hospiz St. Thomas
Bundesliga für den guten Zweck: Der FCK-Fan-Club Kuhnhöfen/Arnshöfen spendet den Erlös aus dem jährlichen Bundesliga-Tippspiel an das Hospiz St. Thomas. Alle Tipper zahlen 10 Euro, davon werden 20 Prozent an einen guten Zweck gespendet. Über die beachtliche Summe von 1876 Euro darf sich das Hospiz St. Thomas in Dernbach freuen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.08.2018

Ein ganz besonderer Geburtstagswunsch

Ein ganz besonderer GeburtstagswunschZu seinem 80. Geburtstag wünschte Dieter Dünnes sich keine Geschenke von seinen Gästen, sondern eine Spende für den guten Zweck. Und das kam bei seinen rund 50 Gästen sehr gut an. 900 Euro wurden bei seiner Geburtstagsfeier für das Hospiz St. Thomas gesammelt. Da war selbst das Geburtstagskind überrascht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 07.08.2018

DFB-Beachsoccer-Regionalentscheid in Dernbach

DFB-Beachsoccer-Regionalentscheid in Dernbach Der Fußballverband Rheinland war in diesem Jahr erstmals Ausrichter des DFB-Regionalentscheids West/Südwest, für das sich sechs Mannschaften qualifiziert hatten. Vier kamen aus dem Südwesten und zwei, darunter der amtierende Westfalenmeister Arminia Appelhülsen aus dem Regionalverband Westen. Austragungsort war die hervorragende geeignete Anlage des Beachclubs Montabaur/ Dernbach, auf der der FVR schon mehrfach Gast war.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.08.2018

Feuerwehr Dernbach freut sich über großzügige Spende

Feuerwehr Dernbach freut sich über großzügige Spende“Die Feuerwehr in Dernbach liegt uns sehr am Herzen“, sagt der Inhaber der Zahnarztpraxis Veit-Peter Hain aus Dernbach anlässlich der Überreichung eines Schecks in Höhe von 500 Euro. Die Zahnarztpraxis Hain vergibt den Betrag in der oben genannten Höhe an eine gemeinnützige Stelle, um so ihre Verbundenheit mit der Gemeinde Dernbach zum Ausdruck zu bringen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.07.2018

“Was haben wir gelacht!“

“Was haben wir gelacht!“Zehn Bewohner der Seniorenzentren St. Josef und St. Agnes wagten wieder eine Reise ans große Meer. Die Abenteuerlust stand den Senioren ins Gesicht geschrieben, als die Busse gepackt waren und alle reisefertig auf ihren Plätzen saßen, denn es hieß in den Seniorenzentren St. Josef und St. Agnes auch in diesem Sommer wieder: Auf geht´s zum Bewohnerurlaub ans Meer! Einmal im Jahr fahren Mitarbeiter der Einrichtung mit interessierten Bewohnern für eine Woche nach Holland an die Nordsee. Dort verbringt die Gruppe gemeinsam in einem seniorengerechten Haus die Zeit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.07.2018

LKW Auflieger auf A 3 in Vollbrand

LKW Auflieger auf A 3 in VollbrandAm Freitag, den 20. Juli, gegen 7.47 Uhr, meldete die Rettungsleitstelle Montabaur einen brennenden LKW auf der Autobahn A 3 in Höhe Dernbacher Dreieck in Fahrtrichtung Köln. Die entsandte Funkstreife stellte fest, dass in Höhe Kilometer 80,5 ein Sattelauflieger im "Vollbrand" stand.

Weiterlesen »
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Mitglieder VdK spenden an das Hospiz St. Thomas
Dernbach. Jedes Jahr veranstalten die Mitglieder des Sozialverbandes VdK OV Ransbach-Baumbach/ Haiderbach eine Weihnachtsfeier, ...

„DCV-Fahrplan“ mit den geplanten Aktivitäten der Session 2019
Dernbach/Westerwald. Der Kartenvorverkauf für die Sitzungen des Derwischer Carnevals Verein 1983 e.V. startete am 11.11.2018 ...

Das Benefizkonzert mit Django Reinhardt fällt aus
Dernbach. Das Benefizkonzert zugunsten des Hospiz St. Thomas mit Django Reinhardt am 2. Dezember in der Stadthalle Ransbach-Baumbach ...

Seminar zu Hüft- und Knieendoprothetik
Dernbach. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 24. Oktober, um 18 ...

Seminar: Herzinfarkt – was tun?
Neuwied. Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt herzlich ein zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 19. September, ...

Unfall mit Trike-Fahrer
Dernbach. Einen gebrochenen Fuß erlitt ein 58-jähriger Trike-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Wallmerod am Sonntag, 9. September. ...

Rettungskräfte üben am Dernbacher Krankenhaus
Dernbach. Rettungskräfte aus dem Westerwaldkreis proben am morgigen Samstag, 8. September, ab 13 Uhr den Einsatz bei einem ...

Stricken fürs Hospiz St. Thomas in Dernbach
Dernbach. Stricken fürs Hospiz: Ran an die Stricknadel, fertig, los. Kaum neigt sich der Sommer dem Ende zu, finden wir in ...

Dr. Tanja Machalet trifft Dr. Günther Matheis
Dernbach. Im Rahmen ihrer Gesprächsreihe „Tanja trifft …“ spricht SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet, MdL, mit Dr. ...

Walter Bläser spendet 1.500 Euro an das Hospiz St. Thomas
Dernbach. Zu seinem 70. Geburtstag wünschte Walter Bläser sich keine Geschenke, sondern Spenden für das Hospiz St. Thomas ...



Unternehmen



Vereine

Werbung