Werbung

Album


Region

Multitalent aus Hellenhahn-Schellenberg meistert ein Schicksal

Multitalent aus Hellenhahn-Schellenberg meistert ein Schicksal

Edelbert Hölper ist ein großer Zappa-Fan. (Alle Fotos: Willi Simon)


» zurück zum Artikel
Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):

Aktuelle Artikel aus der Region


Unfall-Zeugen in Wallmerod gesucht

Wallmerod. Am Mittwoch, dem 20. Oktober gegen 18.20 Uhr, kam es in der Frankfurter Straße in Wallmerod zu einem Verkehrsunfall, ...

Corona im Westerwaldkreis: Gesundheitsamt meldet 269 aktive Fälle

Montabaur. Die meisten aktiven Fälle verzeichnet weiterhin die Verbandsgemeinde Bad Marienberg mit 63 aktiven Fälle, gefolgt ...

Kleiner Wäller Wolfensteine: Wanderfreude für die ganze Familie

Bad Marienberg. Wer auf gut beschilderten Strecken den Westerwald erwandern will, dem begegnen oftmals die Wäller Touren. ...

Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks: 24 Landessiege gehen in den Kammerbezirk Koblenz

Koblenz. 24 Teilnehmer schafften es in ihren Gewerken auf Platz eins, neun Teilnehmer belegten Platz zwei und einmal gab ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen „Allerheiligen“

Moschheim. Das bedeutet: Die Entleerung findet anstatt montags erst dienstags, anstatt dienstags erst mittwochs, anstatt ...

Exkursion zur Tutanchamun-Ausstellung

Westerburg. Die Ausstellung gewährt einen einzigartigen Einblick in die Archäologie des Alten Ägyptens und präsentiert die ...

Weitere Artikel


Gewerkschaft NGG: “Gesetzliche Altersvorsorge stärken“

Westerwaldkreis. Ein Leben lang arbeiten – und trotzdem reicht die Rente nicht: Im Westerwaldkreis seien rund 5.800 Vollzeitbeschäftigte ...

Alkoholisierter Geisterfahrer gefährdet Autofahrer auf der Europabrücke

Koblenz. Nachdem man ihm zunächst nicht habhaft werden konnte, wurde kurze Zeit später ein Falschfahrer auf der Europabrücke ...

Im Einklang: Photovoltaik, Batteriespeicher und Elektromobilität

Westerwaldkreis. Viele Haushalte zögern mit dem Umstieg auf ein Elektroauto. Nicht selten ist die nicht ausreichende Anzahl ...

Nicole nörgelt - über Impfzwang und die Pflicht der Allgemeinheit

Und nun, meine Damen und Herren, stehen wir an einer Kreuzung, bei der die Sichtweise und Einstellung die Richtung entscheiden. ...

Buchtipp: „Regenbogen meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Der bunte Regenbogenband soll nur Gutes tun, daher geht der Erlös jedes Exemplars in die Spende ...

„KOPFÜBER“-Theatertreffen eröffnet das „Jusch“ in Neuwied

Neuwied. Wegen eines Platzregens bei Mainz, traf Katharina Binz, die Ministerin für Familie, Frauen, Kultur und Integration ...

Werbung