Werbung

Album


Region

Weiherhellbach in Niederelbert: Der Umzug der Fische

Weiherhellbach in Niederelbert: Der Umzug der Fische

Die Wassertiere wurden aus dem alten Betongraben in das neue Bett des Weiherhellbachs umgesiedelt. Umzugshelfer waren (v.r.) Manfred Fetthauer von der Arge Nister, Eva Molsberger-Lange vom NABU Holler und Markus Kuch, Sachgebietsleiter Umwelt bei der VG-Verwaltung. (Quelle: VG Montabaur)


» zurück zum Artikel
Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):

Aktuelle Artikel aus der Region


Vollbrand im Turm der Kirche in Nordhofen: Glückliche Fügung verhindert Schlimmeres

Nordhofen. Der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Nordhofen, Michael Rother, war einer der ersten, die das Feuer bemerkt ...

Hände hoch fürs Handwerk: Der Staffelstab zeigt überregional Wirkung

Montabaur. Beim damaligen Aktionstag schlüpften 19 prominente Vertreter aus der regionalen Politik und von der Agentur für ...

Mit der Kreisjugendpflege ins Planetarium

Montabaur. Diese Fragen haben Tamara Bürck, Kreisjugendpflege des Westerwaldkreises, und Hannah Horsch, Jugendpflege Westerburg, ...

Vollbrand im Turm der Kirche in Nordhofen

Nordhofen. Hilfreich könnte sich für die Feuerwehren der Umstand erweisen, dass gerade zurzeit ein mittleres Unwetter mit ...

Radelnd Highlights der Region entdecken: Neue Tour von Raderlebnis Westerwald

Altenkirchen/Region. Gestartet wurde am Freitagmorgen auf dem Weyerdamm in Altenkirchen. Die erste Etappe führte entlang ...

Kostenfrei geführte Wanderung in Zusammenarbeit mit den Hotels im Kannenbäckerland

Hillscheid. Startpunkt ist das Hotel Hüttenmühle (Hüttenmühle 1) in Hillscheid. Mit einem zertifizierten Wanderführer geht ...

Weitere Artikel


Benefizspiel für die Flutopfer: SG Westerburg empfängt TSV Steinbach

Westerburg. Die SG Westerburg/Gemünden/Willmenrod empfängt am kommenden Samstag, 24. Juni, die Profimannschaft des TSV Steinbach ...

„Leben im Gebhardshainer Land im Wandel der Zeit“ – Konrad Schwan bringt Buch raus

Kausen. Ein Buch „Leben im Gebhardshainer Land im Wandel der Zeit“ hat Konrad Schwan herausgegeben. Auf etwa 140 Seiten beschreibt ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenz steigt leicht an

Montabaur. Der relevante Inzidenzwert des Kreises liegt nun bei 6,4 (Stand: 21. Juli, 15 Uhr) und ist damit seit Montag (5,4) ...

Die "555er" freuen sich auf den Neustart mit dem Wald-Café in Horbach

Horbach. Seit wenigen Wochen gibt es in der VG Montabaur eine neue „Gemeindeschwer plus“, die Ansprechpartnerin für die Sorgen ...

Mit Kunst und Kunsthandwerk: "Ausstellung im Hof" in Herschbach

Herschbach (Oberwesterwald). Im Jahr 2020, ist die „Ausstellung im Hof“ leider wegen Corona ausgefallen. Der Veranstalter ...

Tipps für einen perfekten Rasen

Der perfekte Rasen ist alles andere als ein Zufallsprodukt, er lässt sich sozusagen „herbeipflegen“; allerdings beginnt die ...

Werbung