Werbung

Nachricht vom 08.03.2021    

124 einzigartige Uhu-Bilder für den Stöffel-Park

124 wundervolle Werke hat der Stöffel-Park zugesendet bekommen! Der Aufruf zur Malaktion – zu Ehren des neu eingezogenen Uhu-Paars Hannes und Grete – hat Kinder und Erwachsene zwischen 3 und 80 Jahren kreativ werden lassen.

Tolle Ergebnisse der Uhu-Malaktion. Foto: Tatjana Steindorf

Enspel. Und jedes Bild ist eine Freude, jedes ist ein Unikat, jeder Uhu hat seinen eigenen Charakter und Charme. Das hat Martin Rudolph und seine Mitarbeiterinnen so begeistert, dass er jede Menge kleiner und größerer Geschenke zusammentrug – einige gesponsert von Firma Koch, Westerburg -, um den Teilnehmer/innen herzlich für das Mitmachen zu danken. Für jeden gibt es eine Kleinigkeit.

Die Zusendungen wurden achtsam behandelt
Stundenlang waren Martina Groszewski und Elke Reddig vom Stöffel-Park-Team mit dem Zusammenstellen der Listen und dann mit der Auslosung der Preise beschäftigt, wofür ein Zufalls-Zahlengenerator (den man im Internet findet) verwendet wurde. Ja, und schließlich wurden noch die vielen Geschenktüten gefüllt.

Es haben Malgruppen mitgemacht – wie die Grundschule Höhn, die Stöffelmausschule Stockum-Püschen und die Kids des katholischen Kindergartens in Wirges. Es gab auch Gemeinschaftswerke von Großeltern und Enkel. Jugendliche machten mit, und einige erwachsene Hobbymalerinnen, die schon seit Jahren Aquarellbilder malen, hatten ebenfalls ihre Uhus eingereicht. Das war in Zeiten des Corona-Shutdowns eine motivierende, gemeinschaftliche Aktion. Das Stöffel-Park-Team sagt: „Ein großes Dankeschön und malt weiter so!“



Uhu-Bilder werden ausgestellt
Alle Bilder, die den Park per E-Mail erreichten, wurden von den Stöffel-Mitarbeiterinnen ausgedruckt und laminiert, damit sie demnächst im Tertiärum gezeigt werden können. Die Bilder, die ausschließlich auf Instagram gestellt wurden, sind nicht dabei, sondern hier zu sehen: #StoeffelUhuBild

Die Geschenktüten warten auf die Maler/innen
Die Maler/innen können sich ihre „Geschenktüte“ bereits abholen. Aber: Bitte vorher anrufen und Termin abmachen, dann wird sie vor die Tür der Infothek gestellt. Wer lieber den Besuch mit einem Rundgang durch den Park verbinden und dem Uhu-Paar einen Besuch abstatten möchte, kann auch später kommen, sobald es die Corona-Regeln wieder zulassen. (Bis zum 30. Juni 2021 stehen die Gewinne zum Abholen bereit. Was übrig bleibt, wird gespendet.)

Der Stöffel-Park ist erreichbar unter Telefon 02661/980980-0. (Tatjana Steindorf)


Mehr dazu:   Tourismus  
Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Japanerin Ruth Hidaka singt bei Lobpreisgottesdienst in Rückeroth

Westerwaldkreis. Ruth Hidaka ist in der Region keine Unbekannte: Bis 2011 war die gebürtige Japanerin unter anderem als Kirchenmusikerin ...

Eric Pfeil bei den 23. Westerwälder Literaturtagen in Hillscheid: Ciao Amore, Ciao

Hillscheid. Ein Land, in dem Opernarien gepfiffen werden, überall Denkmäler namhafter Sänger herumstehen und die Einschaltquoten ...

Jazz am Donnerstag im Gewölbe: Swingin' Mr. Smith kommt in den Kultur-Keller Montabaur

Montabaur. Saxophonlegende Scott Hamilton schreibt über sein 2018 erschienenes Live-Album: "Axel Schmitt is a young tenor ...

Buchtipp: "Mordsknall" von Micha Krämer

Kausen/Dierdorf. Da Installateur Martin auch die Gasanschlüsse verlegt hat, gerät er in Verdacht, die Gasexplosion verursacht ...

Pfingstkonzert: Nentershäuser Musiker lassen musikalisch die Sonne aufgehen

Nentershausen. Unter dem Motto "Die Sonne geht auf" wird es am Sonntag, 19. Mai, ab 17 Uhr in der Freiherr-vom-Stein-Halle ...

Navid Kermani ist am 23. Mai im Kulturwerk Wissen zu Gast

Wissen. Der Ausgangspunkt dieses Romans ist eine Schriftstellerin auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs und gleichzeitig am Tiefpunkt ...

Weitere Artikel


322.000 Euro für Projekte in der VG Bad Marienberg

Bad Marienberg. Den größten Betrag erhält die Ortsgemeinde Neunkhausen. Für das Bürgerhaus stehen 180.000 Euro Fördermittel ...

Interessensabfrage für ein Ganztagsschulangebot an der Grundschule Hof

Hof. Die Schule ist damit baulich und von den Abläufen längst an ihrer Kapazitätsgrenze angelangt. Aus diesem Grund prüft ...

Ostern im Keramikmuseum: Die neuen DIY Boxen sind da!

Höhr-Grenzhausen. „Diesmal wollen wir Euch die Vorfreude auf den Frühling und das Osterfest versüßen. Es stehen zwei Angebote ...

Handelsexperte Hölper stellt sich Fragen zum regionalen Bündnisprojekt Wäller Markt

Westerburg. Als Geschäftsführer einer Einkaufs- und Marketing-Verbundgruppe*, der mehr als 1.800 inhabergeführte Fachgeschäfte ...

CDU Ortsverband Neuhäusel informiert „Hilfe zur Selbsthilfe für Neuhäusel“

Neuhäusel. Dabei hat er den hilfsbedürftigen Impfwilligen in enger Kooperation mit einem Transportunternehmen der Region, ...

Schwere Räuberische Erpressung einer Sparkassen-Kundin

Höhr-Grenzhausen. Während eine Kundin am Geldausgabeautomaten der Sparkasse WW-Sieg am Sonntag 7. März 2021 gegen 10 Uhr ...

Werbung