Werbung

Nachricht vom 05.03.2021    

Englisch lesen und hören mit Overdrive

Beim Lesen und Hören den Englisch-Sprachschatz erweitern: Das funktioniert mit Overdrive Rheinland-Pfalz. Auch den Lesern der Stadtbibliothek Montabaur steht dieses neue digitale Angebot offen.

Digitale Angebote der Stadtbibliothek Montabaur

Montabaur. Unter rlp.overdrive.com oder über die App Libby können Kinder, Jugendliche und Erwachsene kostenlos englische Bücher und Hörbücher verschiedener Genres ausleihen.

Das Prozedere ist einfach. Wer einen Leseausweis besitzt, wählt auf der Homepage von Overdrive die Stadtbibliothek Montabaur aus und loggt sich mit der Ausweisnummer und dem persönlichen Passwort ein. Die Ausleihfrist für die digitalen Medien liegt je nach Wunsch zwischen sieben und 21 Tagen. Danach werden sie automatisch zurückgegeben, sofern dies nicht vorzeitig geschehen ist. Wenn ein Titel im Augenblick nicht zur Verfügung steht, kann man sich vormerken lassen. Die eBooks und Hörbücher lassen sich herunterladen und offline lesen oder hören oder aber direkt im Webreader.



Mit Overdrive erweitert die Onleihe Rheinland-Pfalz, der sich rund 85 Bibliotheken angeschlossen haben, ihr Spektrum. Inzwischen gibt es einen riesigen Pool an eBooks, Hörbüchern, Zeitschriften, Zeitungen und eLearning-Angeboten. Der Leserausweis ist zudem die „Eintrittskarte“ zur Lese-Lern-App eKidz, dem Duden Schülerwissen und Sprachwissen sowie dem Streamingdienst filmfriends.

Alle Infos zur Onleihe, den aktuellen Öffnungszeiten und Ausleihe-Bedingungen sowie dem Abholservice in Zeiten von Corona gibt es auf der Homepage der Stadtbibliothek unter www.stadtbibliothek-montabaur.de. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Coronafälle an Kitas und Schulen im Westerwaldkreis nehmen zu

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 19. April 6.093 (+13 bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 516 aktiv Infizierte, davon 396 Mutationen.


Corona: Westerwaldkreis verlängert Allgemeinverfügung

Die ab 12. April gültige Allgemeinverfügung im Westerwaldkreis, die aufgrund der 100er-Inzidenz und der Vorgaben des Landes RLP zu erlassen war, wird verlängert.


Corona im Westerwaldkreis fordert vier weitere Todesopfer

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 20. April 6.114 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 506 aktiv Infizierte, davon 385 Mutationen.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Erheblicher Sachschaden: Fahrer flüchtet von der Unfallstelle

Am Dienstagmorgen (20. April 2021) gegen 7:05 Uhr kam es an der Anschlussstelle Bendorf-Nord im dortigen Auffahrtsbereich zur B 42 in Fahrtrichtung Koblenz zu einem Verkehrsunfall mit Flucht.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Online-Lesung: Einfach ohne Plastik leben

Montabaur. Die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz finden bereits zum 10. Mal statt. Trotzdem kann man im Jahr 2021 von einer ...

Förderung des Musik- und Theaterwesens im Westerwaldkreis

Montabaur. Die Dachorganisationen der Westerwälder Musik- und Gesangvereine (Musikverbände und Chorverbände) können Zuschüsse ...

Chorverband Rheinland-Pfalz sucht den ‚Best Virtual Choir‘

Neuwied/Region. „Macht mit und zeigt uns, dass ihr euch von Corona nicht unterkriegen lasst.“ Mit diesen Worten fordern die ...

Buchtipp: „Tod der Schmetterlingsfrau“ von Heidi Fischer

Dierdorf/Karlsruhe. Die Balearen-Insel wird mit viel Liebe von ihrer schönen, naturbelassenen Seite gezeigt, abseits von ...

Industriedenkmal Sayner Hütte soll Weltkulturerbe werden

Bendorf. Neben der Anerkennung zum national bedeutenden Denkmal, zur Auszeichnung der Bundesingenieurkammer zum „Wahrzeichen ...

„Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald in 2021

Montabaur. Doch daraus wurde nix und die komplette Reihe musste abgesagt werden. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter ...

Weitere Artikel


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert weiter unter 50

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 46,6.

Kita Sonnenschein Selters
Zwei positive ...

Offener Brief des Betriebsrats des DRK-Krankenhauses Altenkirchen an die Gesundheitsministerin

Altenkirchen/Hachenburg. Der Offene Brief im Wortlaut:
Sehr geehrte Frau Ministerin Bätzing-Lichtenthäler, sehr geehrter ...

Westerwald Bank: Starkes Wachstum in schwierigen Zeiten

Hachenburg. Die Bilanzsumme wuchs um 11,2 Prozent auf 3,42 Milliarden Euro. Dabei konnte das Kreditgeschäft um 5,8 Prozent ...

ADAC startet Pilotprojekt gegen Motorradlärm im Gelbachtal

Koblenz/Montabaur. Die Biker halten dagegen und pochen auf ihr Recht, mit ihren legalen Maschinen immer und überall fahren ...

Online einkaufen – mit lokalen Partnern im Westerwald

Montabaur. Als fachkundige Gesprächspartner stehen Wendelin Abresch und Andreas Giehl von "Wäller Markt eG" zur Verfügung.

CDU-Fraktionsvorsitzender ...

Neuer Markenauftritt: Schäfer Shop definiert sich neu

Betzdorf. Mit dem neuen Claim „einfach. erstklassig. arbeiten." unterstreicht Schäfer Shop die eigene Haltung und positioniert ...

Werbung