Werbung

Nachricht vom 04.03.2021    

„Zeigt her eure Künste!“

Musiker, Kabarettisten und Dichter, Solisten, Chöre, Bands und Comedians hergehört! Die Hachenburger KulturZeit veranstaltet einen Wettbewerb für regionale Künstlerinnen und Künstler.

Hachenburger Kunstwettbewerb lockt. Foto: Veranstalter

Hachenburg. In diesen für die Kultur schwierigen Zeiten wollen die Kultur-Veranstalter Kulturschaffende unterstützen und sichtbar machen, wie kulturell reichhaltig und lebendig unsere Region ist.

A-Cappella, Bigband oder Blasmusik, Bowie, Beethoven oder Elektrobeats, Stand-up-Comedy, Kabarett oder eine Lesung aus eurem neuesten Buch – alles, was Kultur ist, kann eingereicht werden. Was ihr dazu braucht? Ein YouTube-Video von euch und eurer Kunst, wo ihr singt, lest, auftretet. Das Video sollte nicht länger als vier Minuten sein, und ihr solltet urheberrechtlich die Inhaber des Videos sein, so dass es auf hachenburger-kulturzeit.de zur Abstimmung gestellt werden kann.

Und was winkt als Preis? Nichts Geringeres als die Bretter, die die Welt bedeuten … der Auftritt auf einer großen Bühne, vor einem begeisterten Publikum. Denn der/die Gewinner treten bei den beliebten Hachenburger Picknick-Konzerten im Sommer 2021 auf, immer vorausgesetzt, Veranstaltungen dürfen generell stattfinden. Zudem wird es ein Preisgeld geben.



Einzige Voraussetzung für die Teilnahme am Contest: Der Bewerber oder mindestens ein/e Teilnehmer/in eurer Formation muss ihren Wohnsitz in der VG Hachenburg haben. Bewerben könnt ihr euch bis zum 15. März 2021 per E-Mail an kontakt@hachenburger-kulturzeit.de, bitte mit folgenden Angaben: der Link zu eurem Bewerbungsvideo, Namen aller Mitglieder der Band/Formation, Adresse des in der VG Wohnenden, Künstlerporträt, Website-Link, ein Foto von euch/eurem Ensemble.

Im nächsten Schritt werden die Videos auf hachenburger-kulturzeit.de veröffentlicht, und dann haben die User/innen die Wahl. In einem Online-Voting wird der Sieger ermittelt. Sollten sehr viele Beiträge eingereicht werden, behält sich die KulturZeit vor, eine Vorabauswahl zu treffen.

Los geht’s, zeigt her eure Künste! (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Coronafälle an Kitas und Schulen im Westerwaldkreis nehmen zu

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 19. April 6.093 (+13 bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 516 aktiv Infizierte, davon 396 Mutationen.


Corona: Westerwaldkreis verlängert Allgemeinverfügung

Die ab 12. April gültige Allgemeinverfügung im Westerwaldkreis, die aufgrund der 100er-Inzidenz und der Vorgaben des Landes RLP zu erlassen war, wird verlängert.


Corona im Westerwaldkreis fordert vier weitere Todesopfer

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 20. April 6.114 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 506 aktiv Infizierte, davon 385 Mutationen.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Erheblicher Sachschaden: Fahrer flüchtet von der Unfallstelle

Am Dienstagmorgen (20. April 2021) gegen 7:05 Uhr kam es an der Anschlussstelle Bendorf-Nord im dortigen Auffahrtsbereich zur B 42 in Fahrtrichtung Koblenz zu einem Verkehrsunfall mit Flucht.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Online-Lesung: Einfach ohne Plastik leben

Montabaur. Die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz finden bereits zum 10. Mal statt. Trotzdem kann man im Jahr 2021 von einer ...

Förderung des Musik- und Theaterwesens im Westerwaldkreis

Montabaur. Die Dachorganisationen der Westerwälder Musik- und Gesangvereine (Musikverbände und Chorverbände) können Zuschüsse ...

Chorverband Rheinland-Pfalz sucht den ‚Best Virtual Choir‘

Neuwied/Region. „Macht mit und zeigt uns, dass ihr euch von Corona nicht unterkriegen lasst.“ Mit diesen Worten fordern die ...

Buchtipp: „Tod der Schmetterlingsfrau“ von Heidi Fischer

Dierdorf/Karlsruhe. Die Balearen-Insel wird mit viel Liebe von ihrer schönen, naturbelassenen Seite gezeigt, abseits von ...

Industriedenkmal Sayner Hütte soll Weltkulturerbe werden

Bendorf. Neben der Anerkennung zum national bedeutenden Denkmal, zur Auszeichnung der Bundesingenieurkammer zum „Wahrzeichen ...

„Musik in alten Dorfkirchen“ im Westerwald in 2021

Montabaur. Doch daraus wurde nix und die komplette Reihe musste abgesagt werden. Die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter ...

Weitere Artikel


Vincenz Virtuell thematisiert Aktuelles aus der Krebsmedizin

Limburg. Thema waren die aktuellen Entwicklungen der Krebsmedizin, von der Vorsorge über Therapie bis zu Reha und Nachsorge, ...

Lockdown - so geht es in Rheinland-Pfalz weiter

Region. „Die Pandemie bedroht viele Existenzen und das Lebenswerk vieler Menschen in Einzelhandel, Gastronomie, Kultur und ...

LKW Abstands- und Überholverbotskontrollen auf A 3

Montabaur. Am 3. März 2021 führte die Polizeiautobahnstation mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei eine gezielte LKW ...

Lockdown - so geht es mit den Kitas weiter

Region. Die Erzieher und die Beschäftigten in Kitas werden aktuell geimpft. Mitte März werden nahezu alle, die sich schon ...

Mitmachen bei Kneipp-Wochen 2021

Bad Marienberg. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, auf den Beitrag Kneipps zum deutschen Gesundheitswesen, zur Kultur und zur ...

Mittwoch Digtal: „Unser Wald von morgen“

Hachenburg. Bereits 2019 hat er erstmals Waldbesitzer und Experten zu einem Austausch zusammengerufen, um eine Bestandsaufnahme ...

Werbung