Werbung

Nachricht vom 02.03.2021    

Spende für die Westerwälder Seenplatte

Im November 2020 übergab Olaf Gstettner, der Leiter des Hotels Zugbrücke Grenzau GmbH, Vertretern des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) eine großzügige Spende für die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe zur Verwendung für die Westerwälder Seenplatte.

Spendenübergabe an den NABU zum Erhalt der Westerwälder Seenplatte. Foto: Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH

Holler. Diese hatte die NABU-Stiftung ein Jahr zuvor vom Fürstenhaus zu Wied erworben. Die alte Teichlandschaft bietet mit ihren sieben Weihern vielen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat. Wasservögel wie Zwergtaucher und Rothalstaucher, Reiherente und Tafelente, Wasserralle und Teichrohrsänger sind hier zuhause. Aber auch Schwarzstorch, Fischadler und Silberreiher profitieren vom reichen Nahrungsangebot. Durchziehenden Vogelarten wie Alpenstrandläufer, Bekassine und Flussregenpfeifer dienen die Seen als Rasthabitat.

Die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe plant, in Kooperation mit dem Land Rheinland-Pfalz die Seenplatte künftig so zu entwickeln, dass sie als wertvoller Lebensraum für die Tiere und Pflanzen erhalten bleibt. Es sind wasserbauliche Sanierungsmaßnahmen und naturschutzfachliche Arbeiten geplant. Die Stiftung wird sich dabei darum bemühen, die Menschen und Besucher der Region in den Schutz der Natur einzubinden. In Zusammenarbeit mit dem NABU Rheinland-Pfalz sollen hierfür Maßnahmen zur Besucherlenkung und zur Akzeptanzförderung entwickelt werden.



Weitere Informationen über die Westerwälder Seenplatte erhalten Sie auf der Homepage der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe: https://naturerbe.nabu.de/naturparadiese/rheinland-pfalz/seenplatte/index.html.


Mehr dazu:   Naturschutz  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Westerwald-Verein Buchfinkenland: Maiwanderung, Kinderausflug und Jahreshauptversammlung

Buchfinkenland. Auf dem Weg liegt auch der altehrwürdige Forsthaus Elisenhof. Die Wegstrecke beträgt insgesamt etwa neun ...

Wirges feiert seine Vereine im Bürgerhaus: "Hurra, wir leben noch"

Wirges. Man könnte diese Veranstaltung auch mit einem Buchtitel von Johannes Mario Simmel überschreiben: "Hurra, wir leben ...

Westerwaldverein Bad Marienberg: Ehrung für 70 Jahre Vereinstreue

Bad Marienberg. Wir schreiben das Jahr 1952: Der Zweite Weltkrieg ist gerade sieben Jahre vorbei. Die Montanunion wird gegründet, ...

Wirgeser Karnevalsgesellschaft erhält Scheck über 800 Euro für die Bambini-Tanzgruppe

Wirges. Die Spende über 800 Euro soll zweckgebunden verwandt werden, um damit die jüngste Tanzgruppe der KG, die Bambinis ...

Wirgeser Vereine kennenlernen am Tag der Vereine

Wirges. Im und rund ums Bürgerhaus präsentieren sich insgesamt 22 Vereine aus Wirges von 11 Uhr bis 17 Uhr mit den vielfältigen ...

Jahreshauptversammlung und Wanderung des Westerwaldvereins

Region. Vor der Jahreshauptversammlung (JHV), die um 14 Uhr beginnen sollte, machten sich 15 Wanderer aus Eitelborn, Rennerod ...

Weitere Artikel


Landtagswahl: Die Kandidierenden für den Wahlkreis 5 vorgestellt

Janick Pape (CDU): „Städte und Gemeinden wieder stärken“

Janik Pape ist durch und durch geprägt von seiner ehrenamtlichen ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Beispielsweise sollte ein Gründer wissen, welche Steuern wann gezahlt werden müssen und wie die Zusammenarbeit ...

Rossmann-Filiale in Hachenburg brennt - Feuer unter Kontrolle

Hachenburg. Am Dienstagabend wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Hachenburg von der Rettungsleitstelle Montabaur ...

Ab 4. März Besuch im Zoo Neuwied wieder möglich!

Neuwied. Wichtig: Die zu wählenden Zeitfenster begrenzen die Zugangszeit am Eingang, das heißt innerhalb dieser Zeit muss ...

NI kritisiert Kahlschlag im Helferskirchener Buchenforst

Helferskirchen. Auch zahlreiche Waldspaziergänger hatten sich an die Naturschutzinitiative e.V. (NI) gewandt, die die Forstarbeiten ...

Rainer Kaul neuer Vorsitzender Aufsichtsrat Blutspendedienst West

Mainz/Linkenbach. Rainer Kaul folgt auf Dr. jur. Fritz Baur, den Präsidenten des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe. Neuer ...

Werbung