Werbung

Nachricht vom 18.02.2021    

Satzungen und Jahresabschlüsse der VG-Werke Ransbach-Baumbach

Die Haushaltsatzung des Zweckverbandes Kindertagesstätte Haiderbach, die Haushaltsatzung der Ortsgemeinde Breitenau und die Jahresabschlüsse der Werke liegen im Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach zu jedermanns Einsicht aus.

Wappen

Ransbach-Baumbach. Der Entwurf der Haushaltssatzung 2021 des Zweckverbandes Kindertagesstätte Haiderbach mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen wurde den Mitgliedern der Verbandsversammlung zugeleitet. Diese liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach, Rheinstraße 50, 56235 Ransbach-Baumbach, Zimmer 205, während der Dienststunden bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch die Verbandsversammlung zur Einsichtnahme öffentlich aus.

Der Entwurf der Haushaltssatzung 2021 der Ortsgemeinde Breitenau mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen wurde dem Ortsgemeinderat Breitenau zugeleitet. Dieser liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach, Rheinstraße 50, 56235 Ransbach-Baumbach, Zimmer 213, während der Dienststunden bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme öffentlich aus.



Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung, des Haushaltsplanes oder seiner Anlagen können innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung durch die Einwohner der Ortsgemeinde Breitenau beim Ortsbürgermeister oder der Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach, schriftlich oder zur Niederschrift eingereicht werden.

Die Jahresabschlüsse 2018 des Wasser- und Abwasserwerkes (Bilanzen und Erfolgsrechnungen) liegen in der Zeit vom 18. Februar 2021 bis 3. März 2021 im Rathaus der Verbandsgemeindeverwaltung Ransbach-Baumbach zu jedermanns Einsicht aus. Aufgrund der geänderten Öffnungszeiten des Rathauses im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist für die Einsicht eine Terminvereinbarung erforderlich. Zum Zwecke der Terminvergabe können Sie sich im Vorfeld telefonisch mit Karsten Klein, Telefon 02623/86-166, in Verbindung setzen. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 14.04.2021

Westerwaldkreis hat aktuell 437 Corona-Infizierte

Westerwaldkreis hat aktuell 437 Corona-Infizierte

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 14. April 5.867 (+45) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 437 aktiv Infizierte, davon 285 Mutationen.


Fahrer während Ausgangssperre alkoholisiert unterwegs

Beamte der Polizeiinspektion stellten in Alpenrod bei einer Kontrolle einen Autofahrer unter Alkoholeinfluss fest, der zudem gegen die Ausgangssperre verstieß. Es wurden ein Strafverfahren und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstellt.


Wirtschaft, Artikel vom 14.04.2021

Umbau Hisgen-Gebäude startet

Umbau Hisgen-Gebäude startet

Bald ist es soweit. Das Hisgen-Haus im Zentrum von Montabaur wird ein neues Gesicht bekommen. Nachdem die letzten Verträge unterzeichnet werden, laufen bereits die Vorbereitungen für den Start der Arbeiten am 15. April auf Hochtouren.


Region, Artikel vom 13.04.2021

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Ab sofort gilt der Westerwaldkreis als Modellregion für die neue Luca-App. Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 13. April 5.822 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 433 aktiv Infizierte, davon 302 Mutationen.


Westerwälder Unternehmen produziert Corona-Schutzmasken für den Weltmarkt

Ein Westerwälder Unternehmen produziert für den Weltmarkt: Die EPG Pausa GmbH aus Eichelhardt stellt FFP2-Schutzmasken her, die "Made in Germany" nicht nur in der Region begehrt sind. Der AK-Kurier hat sich in der Produktion umgeschaut.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Impulse digital: Mit der Wäller Kirmesjugend im Dialog

Montabaur. Muss auch im Jahr 2021 auf „Hui Wäller – Allemol“ beziehungsweise „Wem is die Kirmes??? Us!!“ verzichtet werden?

CDU-Fraktionsvorsitzender ...

Klimaschutzmanager Johannes Baumann nimmt Arbeit auf

Montabaur. Teil dieses Projekts ist auch die Einrichtung eines Klimaschutzmanagements in der Kreisverwaltung und damit die ...

NI: Der Wolf ist zurück, um zu bleiben

Quirnbach. „Die Rückkehr des Wolfes ist ein Gewinn für die biologische Vielfalt und das gesamte Ökosystem. Daher heißen wir ...

CDU: Radwegekonzept für Alltagsradmobilität kommt voran

Montabaur. Das Projekt „Erstellung eines Radwegekonzeptes für Alltagsradmobilität im Westerwaldkreis“ hat nach Mitteilung ...

CDU-Gemeindeverband Rennerod spricht sich für Markus Söder aus

Rennerod. Große Teile der Mitglieder sehen mit Markus Söder die größeren Chancen auf einen erfolgreichen Bundestagswahlkampf. ...

Unterstützung für Junglandwirte sowie kleinere und mittlere Betriebe

Mainz/Region. Im Kompromiss der Agrarminister der Länder zur zukünftigen Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) ...

Weitere Artikel


Philipp Amthor MdB zu Gast bei Jenny Groß MdL

Montabaur. Philipp Amthor, ein recht junger Bundestagsabgeordneter, der in der laufenden Periode des Bundestages für die ...

Digitaler Marktplatz Westerwald zu Gast bei Hendrik Hering

Hachenburg. Die Pandemie gefährdet den heimischen Einzelhandel und inhabergeführte Geschäfte aller Art, da immer mehr über ...

Wanderpaten für das WällerLand gesucht

Westerburg. Daher suchen die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information WällerLand nun Mitstreiter/innen.

Barbara Sterr ...

Straßensperrung wegen Krötenwanderung

Region. Temperaturen ab 7 Grad Celsius und feuchtes, regnerisches Wetter lösen vor allem in den Abendstunden den Wandertrieb ...

Landtagskandidat Nugel (AfD) stellt sich vor

Wofür haben Sie sich bisher politisch engagiert – und wieso?

Im Mai 2019 wurde ich in den Kreistag des Westerwaldkreises ...

Auf L306 Telefonleitungsmast beschädigt und geflüchtet

Alsbach. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befuhr die L306 aus Richtung Wittgert kommend in Richtung Nauort. In Höhe ...

Werbung