Werbung

Nachricht vom 17.02.2021    

Westerwälder Rezepte: Krebbelcher mit Apfelmus und Reisbrei

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Krebbelcher mit Apfelmus und Reisbrei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

(Foto: Wolfgang Tischler)

Krebbelcher oder Rheinische Reibekuchen oder Kartoffelpuffer werden gemeinhin mit Apfelmus serviert, manchmal auch mit Zuckerrübensirup. In der traditionellen westerwälder Variante kommt Reisbrei als zweite süße Beilage hinzu.

Zutaten für vier Personen:
12 große Kartoffeln (etwa 1.500 Gramm)
3 Zwiebeln
2 Eier
Salz
Öl

500 Gramm Äpfel
50 Gramm Zucker
1 Esslöffel Zitronensaft
250 Milliliter Wasser

400 Gramm Milchreis
400 Milliliter Wasser
1 Prise Salz
300 Milliliter Milch
1 Ei
2 Esslöffel Zucker
Zimt

Zubereitung:
Kochen Sie zuerst das Apfelmus, damit es bis zum Verzehr möglichst abgekühlt ist:
Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Stücke schneiden. Während des Zerkleinerns Zitronensaft unter die Apfelstücke mischen, damit sie nicht braun werden. Mit Wasser und Zucker weichkochen, dabei hin und wieder umrühren. Apfelmus kaltstellen.



Für den Reisbrei den gewaschenen Milchreis mit Wasser und Salz fast weichkochen. Ei mit Zucker und Milch verrühren und in die Reismasse geben. Unter Rühren fertigkochen. Vor dem Servieren mit Zimt bestäuben.

Für die Krebbelcher die geschälten Kartoffeln auf der großen Reibe oder mit der Küchenmaschine reiben, mit viel Salz würzen. Eier und gewürfelte Zwiebeln dazugeben. Alles ordentlich miteinander verrühren.

Portionsweise Reibekuchen ausbacken: Sie müssen in Öl schwimmen, damit sie schön knusprig werden, immer nur ein Esslöffel Kartoffelmasse in das Öl geben und plattdrücken. Wenden und beide Seiten goldbraun backen. Danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Möglichst direkt servieren, so lange die Krebbelcher noch schön kross sind. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!

Weitere Rezepte aus dem Westerwald finden Sie auf unserer Themenseite.




Mehr zum Thema:    Rezepte   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Evangelische Kirche: Neues Gesetz soll vor Gewalt schützen

Westerwaldkreis. Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) wendet sich gegen jede Form von physischer, psychischer ...

Kulturzentrum "Zweite Heimat": Mellow – Blow your mind – Magie & Illusionen live!

Höhr-Grenzhausen. Wenn man sich die Augen reibt und die Gehirnzellen mal ordentlich durchgepustet werden: Dann ist man in ...

Photovoltaikanlage in Rennerod gestohlen: Zeugen gesucht

Bretthausen. Im Zeitraum vom 21. Oktober, 15 Uhr, bis 23. Oktober, 11 Uhr, verschafften sich mehrere unbekannte Täter Zugang ...

Experte bestätigt: Wäller Hilfe kommt in Lesbos an

Selters. 1430 Euro, viele Hygienepakete und warme Kleidung – das ist die schöne Bilanz der Aktion „Stricken für Lesbos“, ...

Wohnungseinbrüche in Selters und Wirges: Zeugen gesucht

Selters / Wirges. Bereits am 22. Oktober kam es zwischen 18 Uhr und 22 Uhr zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Selters ...

B 414 zwischen Müschenbach und Bahnhof Ingelbach nach Unfall zeitweilig gesperrt

Marzhausen. Am Dienstag, dem 26. Oktober um 7.22 Uhr, kam es auf der B 414 zwischen Müschenbach und Bahnhof Ingelbach zu ...

Weitere Artikel


Aus „Umweltkompass" wird "Westerwälder Naturerlebnisse"

Dierdorf. „Wir haben uns sehr über die rege Beteiligung der Westerwälderinnen und Westerwälder gefreut. Bei knapp 50 Namensvorschlägen ...

Murphy wird gesucht

Urbach. Murphy ist ein ehemals rumänischer Straßenhund, der seit eineinhalb Jahren in Urbach zu Hause ist. Trotz intensiver ...

Stabübergabe bei der Katharina Kasper Akademie

Dernbach/Westerwald. Jennifer Herborn-Wolf ist in der Dernbacher Gruppe Katharina Kasper keine Unbekannte. Denn sie hatte ...

Leiter von Intensivstation: „Der nächste Schlag ins Gesicht“

Hachenburg/Region. Den Termin für das vereinbarte Gespräch mit den Kurieren musste Dirk Lang verschieben. Kurzfristig musste ...

"Showdown" – ein Remote Play Live Adventure

Hachenburg. Der Escaperoom von „66 Minuten“ aus Neuwied ist dabei komplett online abgelaufen. Spielerisch und mit liebevollen, ...

Stadtrat Montabaur verabschiedet Haushaltsplan 2021

Montabaur. Für 2021 rechnet die Stadt mit Einnahmen in Höhe von knapp 60 Millionen Euro und weiterem Schuldenabbau. Die im ...

Werbung