Werbung

Nachricht vom 16.02.2021    

"Showdown" – ein Remote Play Live Adventure

Am Donnerstag, den 11. Februar 2021, haben sich die Agenten des Jugendzentrums zusammengetan, um Agent Avaford der ASF bei einer wichtigen Mission zu helfen: dem Beschaffen des Lösegeldes aus dem Haus von Elvira Honsberg!

Showdown online. Foto: privat

Hachenburg. Der Escaperoom von „66 Minuten“ aus Neuwied ist dabei komplett online abgelaufen. Spielerisch und mit liebevollen, lustigen und aufwendigen Details wurden die Teilnehmer durch die verschiedenen Räume geführt und haben die Agentin bei den vielen unterschiedlichen Rätseln aktiv unterstützt, beispielsweise haben sie zusammen Puzzle gelöst, Telefonate getätigt und Schlösser geknackt, bis sie schließlich nach knapp zwei Stunden die Lösung herausgefunden haben. Eine super Aktion, um trotz Lockdown Zeit mit Freunden zu verbringen und dabei viel Spaß und Action zu erleben!

Den Escaperoom hat das Jugendzentrum dieses Mal mit ein paar Stammbesuchern durchgespielt, die regelmäßig in den Onlinetreffs mit dabei sind, im März werden die Verantwortlichen das sogenannte "Remote Play Live Adventure" auch verbandsgemeindeweit ausschreiben. Wenn sie euer Interesse geweckt haben, dann schaut mal in die Ausschreibungen rein und meldet euch! (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 60 neue Fälle am Samstag

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 17. April 5.024 (+60) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 525 aktiv Infizierte, davon 358 Mutationen.


Das falsche Signal an die „Ich-First“-Fraktion

LESERMEINUNG | In der aktuellen Corona-Lage hilft in erster Linie impfen, impfen, impfen, denn die aktuellen Infektionen kommen vorwiegend aus dem privaten Bereich, den Kitas und Schulen, dem Arbeitsplatz et cetera; aus Einzelhandel und Gastronomie können sie ja nicht kommen, denn beides ist seit längerer Zeit weitestgehend geschlossen.


5.000 Untersuchungen zum Schutz vor Herzinfarkt und Co

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach freut sich über die 5.000. Untersuchung in seinem insgesamt dritten Herzkatheterlabor. Das kommt über 1.000 Mal pro Jahr zum Einsatz.


DIE LINKE. Unterwesterwald: Mountainbike-Strecke im Montabaurer Stadtwald

Mountainbike-Fahren ist heute ein Trendsport geworden und immer mehr Menschen nutzen den Wald anders, als Wanderer und Förster sich dies gewöhnlich vorstellen. DIE LINKE. Unterwesterwald konnte zwei Mitglieder des Vereins Mons Tabor Trail Doctors e.V. am 13. April für eine Online-Diskussion gewinnen.


Region, Artikel vom 17.04.2021

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Bundesweites Netzwerk: Zehn Jahre Praxis und Schmerzzentrum im Diezer Ärztehaus am St. Vincenz.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: 60 neue Fälle am Samstag

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 117,9, der Landesdurchschnitt bei 136,3. Das Gesundheitsamt ...

Das falsche Signal an die „Ich-First“-Fraktion

Der Leserbrief im Wortlaut:
Sehr schade ist, dass die aktuelle Diskussion um die Änderung des Infektionsschutzgesetztes ...

Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung?

Montabaur. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den Temperaturunterschieden ...

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Region. Bereits im Frühjahr 2020 warnten die ersten Naturforscher vor einer drohenden Umweltkatastrophe. Der Grund: Aus Gründen ...

5.000 Untersuchungen zum Schutz vor Herzinfarkt und Co

Dernbach. Auf der Anlage, die das Krankenhaus im Dezember 2016 offiziell in Betrieb nehmen konnte, wurden damit jährlich ...

Verbraucherzentrale berät bei Energierechtsfragen

Koblenz. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Weitere Artikel


Leiter von Intensivstation: „Der nächste Schlag ins Gesicht“

Hachenburg/Region. Den Termin für das vereinbarte Gespräch mit den Kurieren musste Dirk Lang verschieben. Kurzfristig musste ...

Westerwälder Rezepte: Krebbelcher mit Apfelmus und Reisbrei

Krebbelcher oder Rheinische Reibekuchen oder Kartoffelpuffer werden gemeinhin mit Apfelmus serviert, manchmal auch mit Zuckerrübensirup. ...

Aus „Umweltkompass" wird "Westerwälder Naturerlebnisse"

Dierdorf. „Wir haben uns sehr über die rege Beteiligung der Westerwälderinnen und Westerwälder gefreut. Bei knapp 50 Namensvorschlägen ...

Stadtrat Montabaur verabschiedet Haushaltsplan 2021

Montabaur. Für 2021 rechnet die Stadt mit Einnahmen in Höhe von knapp 60 Millionen Euro und weiterem Schuldenabbau. Die im ...

Kurt Sahm aus Maxsain für ehrenamtliches Engagement geehrt

Maxsain. „Kurt Sahm engagiert sich seit Jahrzehnten in vielerlei Hinsicht ehrenamtlich und setzt sich für seine Mitmenschen ...

Der R56+ Award widmet sich 2021 dem Thema „Future Work“

Koblenz. Die Tage klassischer Nine-to-five Jobs sind schon lange gezählt und COVID19 hat die Entwicklung neuer Kollaborationsformen ...

Werbung