Werbung

Nachricht vom 13.02.2021    

Deichstadtvolleys wollen aus Bad Soden die Punkte mitbringen

VIDEO | Am Sonntag (14. Februar) um 16 Uhr sind die Deichstadtvolleys zu Gast bei der TG Bad Soden. Obwohl die Tabellenführerinnen aus Neuwied als Favoritinnen in den Main-Taunus-Kreis fahren, ist Vorsicht geboten.

Im Heimspiel im letzten Jahr war es eine klare Sache. Archivfoto: Eckhard Schwabe

Neuwied. Die Liganeulinge sind derzeit in der 2. Liga die Mannschaft der Stunde. Nach durchwachsenem Start, die Deichstädterinnen fertigten den Neuling im Herbst mit 3:0 Sätzen ab, haben sich die Schützlinge von Trainer Steffen Pfeiffer inzwischen in der Liga gut akklimatisiert, haben vier Siege in Folge zu verbuchen und sind 2021 noch ungeschlagen. Nach ihrem deutlichen 3:0 in Holz am vergangenen Wochenende, der VCN war spielfrei, ist man auf den 5. Tabellenplatz vorgerückt und will nun auch den Aufstiegsaspiranten vom Mittelrhein ins Straucheln bringen.

Auch Dirk Groß ist vorsichtig: „So leicht wie das Hinspiel wird das Rückspiel auf gar keinen Fall“, warnt er. Damals haben bei Bad Soden noch Steffen Pfeiffer und Außenangereiferin Hanna Gürsching gefehlt, die schon häufiger zur Spielerin des Tages gewählt worden ist. Bei den Deichstadtvolleys nimmt man das Derby also keinesfalls auf die leichte Schulter, doch will Groß das Heft in der Hand behalten: “Wir haben die Spielpause genutzt und trainieren sehr gut. Wir haben einige Videos angesehen, bereiten uns spezifisch auf Bad Soden vor und wollen am Sonntag auch einiges testen“, verrät er. Die Mannschaft sei bis auf Lisa Guillermard und Hannah Bösling, deren Sprunggelenk noch nicht ganz fit sei, einsatzbereit und motiviert.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Unter Normalbedingungen wäre für die Neuwieder Fans ein Sonntagsausflug in den Taunus oder nach Frankfurt mit abschließendem Besuch in der Otfried-Preußler-Schule angesagt, doch findet die Partie vor leeren Rängen statt, ein Livestream wird nicht angeboten, so dass die ganz Ungeduldigen nur den Liveticker der Volleyball-Liga VBL besuchen können.
(hw)

Im Hinspiel gegen Bad Soden konnte sich Maike Henning meist nach Belieben durchsetzen und wurde nach dem klaren 3:0 Spielerin des Tages. Das Rückspiel beim hessischen Aufsteiger dürfte schwieriger werden


Hier das Video vom Heimspiel, das mit 3:0 gewonnen wurde.




Mehr dazu:   Deichstadtvolleys Neuwied  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Zwei Westerwälder Fußballfreunde auf Verbandstag des FV Rheinland ausgezeichnet

Region. Soeben wurden zwei Sportkameraden aus dem Fußballkreis Westerwald-Sieg und dem Fußballkreis Westerwald/Wied ausgezeichnet. ...

Jugendturnier der JSG Alpenrod war voller Erfolg

Alpenrod. Wenn Jugendleiter Heinz Salzer zum Turnier bittet, strömen die Jugendteams aus nah und fern. Diesmal trafen 54 ...

"Stöffel-Race 24H MTB Challenge" vom 2. bis 3. Juli 2022 im Stöffelpark in Enspel

Enspel. Das weit über die Grenzen des Westerwaldes bekannte und beliebte 24-Stunden-Mountainbikerennen hat es „dank“ Corona ...

JSG Siegtal/Heller: Klarer Sieg der B-Jugend führte zum Aufstieg

Kirchen. Beide Mannschaften ließen keinen Zweifel aufkommen, dass man die Partie gewinnen wollte. Vom Start weg baute das ...

Einstimmig bestätigte Präsidentin will Sportbund Rheinland effizienter aufstellen

Region. Monika Sauer wird dem Sportbund Rheinland mit seinen 590.000 Mitgliedern in 3000 Vereinen auch in den kommenden vier ...

Mit dem Fußballkreis Westerwald/Sieg per Bus zum Verbandstag in Trier

Region. Die Spielklassenreform sowie auch eine neue Struktur der ehrenamtlichen Tätigkeit im Präsidium des Fußballverbandes ...

Weitere Artikel


Steuererklärung für das Jahr 2020

Koblenz. Grund hierfür sind die gesetzlichen Fristen, die Arbeitgebern, Versicherungen und anderen Institutionen bis zum ...

Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Montabaur. Auch Eigentümergemeinschaften brauchen einen aktuellen Energieausweis für das gesamte Gebäude, sobald eine Wohnung ...

Verbandsgemeindewerke Hachenburg feiern mit der Maus

Hachenburg. Deswegen bitten die VG-Werker: Malt oder bastelt bis zum großen, runden Geburtstag ein schönes Bild mit der Maus, ...

Oma trifft Enkel im Netz

Montabaur. „Meine Enkel fehlen mir so“, denken und äußern gerade in Corona-Zeiten viele Großeltern. Denn sie vermissen insbesondere ...

Zwei Unfallfluchten auf der B 414 - Zeugenaufruf

Hof. Ein unbekannter Unfallverursacher befuhr am Freitagmorgen, kurz vor 6 Uhr, mit seinem PKW die B 414, aus Richtung Bad ...

Insektenhotels: Innerhalb eines Tages alle verteilt

Westerburg. 100 der hölzernen Quartiere hatte die Jugendkirche in Zusammenarbeit mit der Firma Huf und dem NABU in den Caritas-Werkstätten ...

Werbung