Werbung

Nachricht vom 02.02.2021    

Picknick-Events gesichert

Kultur kommt zurück! Dank der Förderung mit 10.000 Euro durch den Kultursommer Rheinland-Pfalz freut sich die Hachenburger KulturZeit bekannt zu geben, dass die Picknick-Events 2021 gesichert sind.

KulturZeit-Picknickkonzert 2020. Foto: Matthias Ketz.

Hachenburg. Auch in diesem Sommer können sich alle wieder auf Konzerte, Kabarett, Comedy und mehr im schönen Burggarten freuen.

So gut wie jedes Event ausverkauft. Die Besucherresonanz? Ausnahmslos umwerfend. Das war das Fazit der Picknick-Konzerte im vergangenen Jahr. Aus der Not geboren, da aufgrund der coronabedingten Vorgaben die traditionelle Open-Air-Reihe auf dem Alten Markt nicht stattfinden durfte, waren die Picknick-Events 2020 ein voller Erfolg. Nun begleiten uns die Pandemie bedingten Einschränkungen weiter, deswegen heißt es 2021 erneut „Grüne Natur schlägt graue Kopfsteinpflaster“.

Die Hachenburger KulturZeit lädt wieder ein, eingerahmt von jahrhundertealten Eichen auf das saftige Grün der Burggarten-Wiesen, um Picknick-Decken auszulegen und mit guten Freunden besondere Kulturabende zu erleben, selbstverständlich unter Einhaltung aller geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.



Die KulturZeit hofft, dass es in diesem Jahr möglich sein wird, auch die örtliche Gastronomie einzubinden, um die Burggarten-Veranstaltungen kulinarisch zu begleiten. Ebenso wünscht sich das KulturZeit-Team, dass auch der Einzelhandel in diesen für alle schwierigen Zeiten beteiligt werden kann. Ein Konzept dazu ist in Vorbereitung.

Und was erwartet die Gäste noch? Nun, zu viel sei noch nicht verraten, vielleicht nur so viel: Es wird eine fantastische Zeitreise geben für alle, die sich von dem furiosen Ensemble Polýnushka in ein kleines, russisches Dorf entführen lassen wollen.

Weitere Informationen unter hachenburger-kulturzeit.de. (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert stabil und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 6. Mai 6.820 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 553 aktiv Infizierte, davon 371 Mutationen.


Politik, Artikel vom 06.05.2021

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

Wald weg, Waldbesitzer arm, Bauholz teuer und knapp

In ihrer Reihe „Impulse digital“ erörterte die CDU-Kreistagsfraktion am Mittwoch, 5. Mai das für Kommunen, Handwerker und Bauherren virulente Thema: „Bauholzpreise steigen kräftig - und die Waldbesitzer gehen leer aus?“


Region, Artikel vom 06.05.2021

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Fahndung: 15-Jährige aus Neuwied wird vermisst

Die Polizei Neuwied sucht die 15-jährige Lea Emmerich aus Neuwied, die seit Dienstag, den 4. Mai 21, ab 14:30 Uhr, vermisst wird.


Region, Artikel vom 06.05.2021

PKW überschlägt sich auf A 3

PKW überschlägt sich auf A 3

Am 6. Mai 2021 ereignete sich gegen 12:07 Uhr auf einem Teilstück der A 3 zwischen der Anschlussstelle (AS) Montabaur und der AS Diez in Höhe des Autobahnkilometers 88 (Fahrtrichtung Frankfurt) ein Verkehrsunfall.


SPD und Grüne für kritische Betrachtung der Kläranlage Mudenbach

Nach den Ergebnissen des Büros Siekmann und Partner, das mit der Erstellung des aktuellen Konzeptes zur Abwasserbeseitigung in der Verbandsgemeinde Hachenburg betraut war, wird Mudenbach als einer von zukünftig nur noch drei Kläranlagenstandorten als wirtschaftlichste Lösung vorgeschlagen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

Musikunterricht in der „Zweiten Heimat“ in Zeiten von Corona

Höhr-Grenzhausen. Ein fester und zuverlässiger Partner dafür ist die Musikschule „Tonfabrik“ geworden, die mit Ihren professionellen ...

Videolesung mit zwei Fantasy-Autorinnen

Westerburg. Dreimal 15 Minuten gute Unterhaltung
Los geht es am Sonntag, 9. Mai, um 12 Uhr mit Janina Nilges. (https://youtu.be/EpU_84a8OcA) ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Change! Terra Incognita von Alice Stepanek und Steven Maslin

Molsberg. Eröffnung: Samstag/Sonntag, 8./9. Mai 2021 coronabedingt nur auf Terminabsprache unter change@walderdorff.net. ...

Immer App-to-date?! – Fluch und Segen für die Generation Handy

Hachenburg. Kooperationspartner waren der Jugendschutz des Westerwaldkreises und das Netzwerk „Medien–stark“ aus Hachenburg. ...

Weitere Artikel


Zwei verletzte Frauen nach Auffahrunfall

Bad Marienberg. Eine 54-jährige und eine 61-jährige PKW-Fahrerin befuhren am Montag, dem 1. Februar 2021 gegen 15.40 Uhr ...

Corona: Drei weitere Todesfälle zu beklagen

Montabaur. Am gestrigen Tag erreicht das Gesundheitsamt die Information, dass eine 96-jährige Frau aus der VG Montabaur sowie ...

Wasserwirtschaftliche Maßnahmen mit 2,8 Millionen Euro gefördert

Ransbach-Baumbach/Montabaur. Für das nördliche Rheinland-Pfalz werden die Fördermittel durch die Struktur- und Genehmigungsdirektion ...

Stadt Wirges unterstützt ihre Bürgerinnen und Bürger

Wirges. Lange Wartezeiten bei der telefonischen Anmeldung oder die Registrierung über das Internet stellen bisweilen für ...

Fragen an den Bürgermeister-Kandidaten Stefan Leukel

Hachenburg. Damit den Wählern bei der Entscheidungsfindung geholfen wird, stellt der WW-Kurier Gabriele Greis und Stefan ...

Fragen an die Bürgermeister-Kandidatin Gabriele Greis

Hachenburg. Ein „weiter so“ wird beiden Kandidaten zum Wahlgewinn sicherlich nicht ausreichen. Es müssen neue Visionen dazukommen, ...

Werbung