Werbung

Nachricht vom 01.02.2021    

IT - Weiterbildung auf Bachelorniveau – und mit hybridem Unterricht

INFORMATION | Die Fortbildung zum Operativen IT – Professionals bereitet auf Projektleitungs- und Führungsaufgaben im IT-Bereich vor.

Logo

Koblenz. Die Tätigkeitsfelder der Operative Professionals umfassen das Analysieren, das Optimieren sowie Gestalten von Geschäftsprozessen in den Bereichen Beratung, Entwicklung, Organisation sowie Marketing und Vertrieb. Gerade in Zeiten der Digitalisierung erlernen die Absolventen, Entwicklungspotenziale von Unternehmen zu fördern.

Am 16. März 2021 startet die IHK-Akademie Koblenz den nächsten berufsbegleitenden Lehrgang.

Dieser wird als Mischung von Onlinephasen und Präsenztagen in Koblenz durchgeführt. Durch den Einsatz moderner Hybrid-Technik können die TeilnehmerInnen dem Präsenzunterricht auch von zu Hause aus folgen, was höchste Flexibilität ermöglicht.

Es sind aktuell noch wenige Lehrgangsplätze frei, sodass Anmeldungen noch angenommen werden können. Weitere Informationen sind erhältlich unter
Am 16. März 2021 startet die IHK-Akademie Koblenz den nächsten berufsbegleitenden Lehrgang.

Dieser wird als Mischung von Onlinephasen und Präsenztagen in Koblenz durchgeführt. Durch den Einsatz moderner Hybrid-Technik können die TeilnehmerInnen dem Präsenzunterricht auch von zu Hause aus folgen, was höchste Flexibilität ermöglicht.

Es sind aktuell noch wenige Lehrgangsplätze frei, sodass Anmeldungen noch angenommen werden können. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.ihk-akademie-koblenz.de oder bei Tilman Fuchß, Telefon: 0261 30471-35, E-Mail: fuchss@ihk-akademie-koblenz.de. (PM)
target=_blank>www.ihk-akademie-koblenz.de
oder bei Tilman Fuchß, Telefon: 0261 30471-35, E-Mail: fuchss@ihk-akademie-koblenz.de. (PM)


Mehr zum Thema:    Coronavirus   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 14.04.2021

Westerwaldkreis hat aktuell 437 Corona-Infizierte

Westerwaldkreis hat aktuell 437 Corona-Infizierte

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 14. April 5.867 (+45) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 437 aktiv Infizierte, davon 285 Mutationen.


Fahrer während Ausgangssperre alkoholisiert unterwegs

Beamte der Polizeiinspektion stellten in Alpenrod bei einer Kontrolle einen Autofahrer unter Alkoholeinfluss fest, der zudem gegen die Ausgangssperre verstieß. Es wurden ein Strafverfahren und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstellt.


Region, Artikel vom 13.04.2021

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Westerwaldkreis wurde Modellregion für Luca-App

Ab sofort gilt der Westerwaldkreis als Modellregion für die neue Luca-App. Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 13. April 5.822 (+11) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 433 aktiv Infizierte, davon 302 Mutationen.


Wirtschaft, Artikel vom 14.04.2021

Umbau Hisgen-Gebäude startet

Umbau Hisgen-Gebäude startet

Bald ist es soweit. Das Hisgen-Haus im Zentrum von Montabaur wird ein neues Gesicht bekommen. Nachdem die letzten Verträge unterzeichnet werden, laufen bereits die Vorbereitungen für den Start der Arbeiten am 15. April auf Hochtouren.


Westerwälder Unternehmen produziert Corona-Schutzmasken für den Weltmarkt

Ein Westerwälder Unternehmen produziert für den Weltmarkt: Die EPG Pausa GmbH aus Eichelhardt stellt FFP2-Schutzmasken her, die "Made in Germany" nicht nur in der Region begehrt sind. Der AK-Kurier hat sich in der Produktion umgeschaut.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Bankkunden profitieren von Mitglieder-Cashback

Hachenburg. In einer starken Gemeinschaft profitieren alle und jeder bekommt ein Stück vom Kuchen. Bei den Mitglieder-Plus-Versicherungen ...

Umbau Hisgen-Gebäude startet

Montabaur. Mit dem Entfernen der Fußgängerampel und der Sperrung des Taxistandes beginnen parallel die Rückbauarbeiten am ...

Westerwälder Unternehmen produziert Corona-Schutzmasken für den Weltmarkt

Eichelhardt. Vor einigen Jahrzehnten hieß es noch despektierlich, wenn die Rede auf den Westerwald kam: "Die können doch ...

Der R56+ Award widmet sich 2021 dem Thema „Future Work“

Koblenz. Die Tage klassischer Nine-to-five Jobs sind schon lange gezählt und COVID19 hat die Entwicklung neuer Kollaborationsformen ...

IHK-Präsidentin kritisiert Testpflicht

Koblenz. „Die Betriebe haben ein ureigenes Interesse, ihre Mitarbeiter gesund zu halten. Sie setzen deshalb seit über einem ...

Azubis lernen digital: BWL easy und konkret

Koblenz. Die Corona-Einschränkungen stellen Ausbildungsbetriebe vor die Herausforderung, wie sie ihren Ausbildungsauftrag ...

Weitere Artikel


Aufholjagd in Hannover wird nicht belohnt

Diez-Limburg. Am Ende fehlt der EGDL auch ein wenig das Scheibenglück, was aber nichts am verdienten Sieg der Gastgeber ändert. ...

Corona: Wenig Neuansteckungen, aber wieder ein Toter

Montabaur. Am gestrigen Tag erreicht das Gesundheitsamt die Information, dass eine 83-jährige Frau aus der VG Westerburg ...

Mit frischen Ideen durch die Krise

Hachenburg. Auf der anderen Seite stiegen die Absätze im Einzelhandel wie auch in den zurückliegenden Jahren sehr deutlich. ...

Viel Unterstützung für Aufforstungsaktion „Westerwald-Kinder“

Höhr-Grenzhausen. Als Nachweis erhalten sie alle im Gegenzug ihre persönliche Widmung auf Keramikplaketten. Die ersten 90 ...

SV Gehlert unterstützt bedürftige Familien

Gehlert. Der Sportverein fördert sehr gerne diese beispielhafte Aktion mit einer Zuwendung, so dass Spielführerin Marie Marenbach, ...

Corona: Derzeit nur Zweitimpfungen im Westerwaldkreis

Montabaur. Am Wochenende erreicht das Gesundheitsamt die Information, dass eine 84-jährige Frau und ein 81-jähriger Mann ...

Werbung