Werbung

Nachricht vom 29.01.2021    

Corona: 27 neue Infektionen und ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Freitag (29. Januar) insgesamt 4.009 (+27) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 247 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 85,7.

Montabaur. Am gestrigen Tag erreicht das Gesundheitsamt die Information, dass ein 78-jähriger Mann aus der VG Bad Marienberg verstorben ist.

Bisher wurden im Impfzentrum Hachenburg 3.043 (Stand 28. Januar) und von den mobilen Teams 3.744 (Stand 28. Januar) Westerwälder geimpft. Hier gibt es alle wissenswerten Informationen über das Impfzentrum in Hachenburg.

Über die landesweite Hotline lautet 0800 57 58 100 oder über die Internetseite www.impftermin.rlp.de können Impftermine vereinbart werden.

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 469/22/436
Hachenburg 340/5/309
Höhr-Grenzhausen 301/5/281
Montabaur 843/17/768
Ransbach-Baumbach 343/17/314
Rennerod 294/6/266
Selters 337/7/320
Wallmerod 270/5/246
Westerburg 341/9/294
Wirges 471/9/426

Generell gilt

- Abstand halten
- Hygiene beachten
- Alltagsmasken tragen
- Regelmäßig Lüften
- Corona-Warn-App aktivieren

Besuche im Kreishaus bitte nur mit Maske

In der Kreisverwaltung ist der Zutritt weiterhin nach vorheriger Terminabsprache möglich. "Schütze dich und andere". Aus diesem Grund gilt die Regel, im Kreishaus eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2 Maske) zu tragen. Damit schützen Sie sich, andere Besucher und auch alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Inzidenzwert rückläufig - ein weiterer Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet für Samstag und Sonntag, den 9. Mai 6.935 (+59) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 560 aktiv Infizierte, davon 364 Mutationen.


Flächenbrand zwischen Rennerod und Emmerichenhain

Die Polizei in Westerburg sucht Zeugen eines Flächenbrands in der Nähe Sportplatzes Emmerichenhain. Vermutlich sind mit Feuerzeugen hantierende Kinder die Verursacher.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

GLOSSE | Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Verkehrsunfallflucht zwischen Rothenbach und Obersayn

Die Polizeiinspektion Westerburg sucht den Verursacher/ Verursacherin des erheblichen Schadens an einem Richtungsschild zwischen Rothenbach und Obersayn. Es wird um Zeugenaussagen gebeten.


Vor 40 Jahren hieß es in Montabaur besetzen statt schwätzen

„Nach jahrelangem Schätzen heißt´s nun Besetzen!“ So der Slogan von vielen enttäuschten Jugendlichen, deren Forderung nach einem Jugendzentrum in Montabaur in der Besetzung eines leerstehenden Hauses eskalierte. Am 19./20. Juni 2021 jährt sich dieses in der langen Stadtgeschichte einmalige Ereignis zum 40. Mal.




Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfallflucht zwischen Rothenbach und Obersayn

Rothenbach. Am Sonntag, dem 9. Mai 2021 konnte im Rahmen der Streifenfahrt ein erheblich beschädigtes Verkehrsschild (Richtungsschild) ...

Flächenbrand zwischen Rennerod und Emmerichenhain

Rennerod. Am heutigen Sonntag, 9. Mai 2021, kam es gegen 15.20 Uhr zu einem Flächenbrand einer Wiese zwischen Rennerod und ...

Nächste Station: Pflege! Interaktiver Live-Stream

Limburg. Fühlen sie sich abgeschreckt oder stärkt die Pandemie vielmehr das Bewusstsein dafür, wie essenziell wichtig gute ...

Corona: Inzidenzwert rückläufig - ein weiterer Todesfall

Montabaur. Das Gesundheitsamt erreichte die Information, dass ein 51-jähriger Mann aus der VG Westerburg verstorben ist. ...

Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Keine Ausgangssperren, Kontaktverbote, keine Tests beim Sport oder im Restaurant: Ein kleiner Pieks entscheidet, ob du wenigstens ...

Dekanat: Synode tagt erstmals digital

Westerburg. Außerdem folgt der aktuelle Haushalt neuerdings der sogenannten Doppik, der Doppelten Buchführung in Konten. ...

Weitere Artikel


„Alte Schmiede“ Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Nachrangig wird das Recht der Anmietung auch Personen, Vereinen und Unternehmen außerhalb der Stadt Ransbach-Baumbach ...

Am Wochenende wird es im Westerwald wieder weiß

Region. Die Woche geht mit Tauwetter, Regen und Hochwasser in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald zu Ende. ...

VC Neuwied muss in Stuttgart antreten

Neuwied. Diese Talente sollen unter Führung von Johannes Koch an die Eliteliga herangeführt werden, was ja auch seit Jahreswechsel ...

Der Birkenhof in Vielbach steht für nachhaltige Landwirtschaft

„Birkenhof“ - ein Bauernhof seit Generationen
Vielbach. Randy Aller ist einer der Chefs des in uriger Atmosphäre familiengeführten ...

Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet im Westerwaldkreis

Montabaur. Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offiziell ihre Kampagne „bunt statt ...

Aktuelle Wohnungsmarkt-Analyse für den Westerwaldkreis

Hannover/Montabaur. Der Westerwaldkreis auf dem „Wohn-Prüfstand“ für Haushalte mit niedrigen Einkommen: Die vom Job-Center ...

Werbung