Werbung

Nachricht vom 11.10.2010    

Fahrradtraining fördert Motorik-Entwicklung

Die Westerwald Bank hat drei neue Laufräder für die Schule am Rothenberg in Hachenburg gestiftet. Damit verbessert die Fahrrad-AG der Förderschule die Möglichkeiten, die Motorik ihrer Schützlinge frühzeitig zu trainieren.

Freude über die drei neuen roten Laufräder (vorne links) bei den Kindern der Schule am Rothenberg und Gerhard Judt, Stephan Zorn von der Westerwald Bank und Konrektorin Martina Müller (stehend, von links).

Hachenburg. Schon seit 2005 bietet die Hachenburger Schule am Rothenberg - Schule mit dem Förderschwerpunkt Sprache eine Fahrrad-AG an. In einer Doppelstunde in der Woche erlernen die Kinder unter Leitung von Gerhard Judt, der mit seinen Fahrradsicherheitstrainings in den letzten Jahren über 20.000 Kinder in der gesamten Region fit gemacht hat, die Grundlagen des Radfahrens. Für viele Kinder, so seine Erfahrungen, sei es schon schwierig, einfach nur einhändig zu fahren. Das Fahrradtraining an der Schule dient neben der Vorbereitung auf den späteren Fahrradführerschein der Ausbildung der Motorik, des Gleichgewichtssinns und der Koordinationsfähigkeit der Kinder. Die Fahrrad-AG wird jeweils für das dritte Schuljahr angeboten, zudem gibt es für die Vorschulkinder eine so genannte Roller-AG. So berichtete es Konrektorin Martina Müller anlässlich eines Besuchs von Stephan Zorn, Geschäftsstellenleiter der Westerwald Bank in Hachenburg, die das Projekt mit der Anschaffung von drei Laufrädern unterstützt hat – zur Freude der jungen Nutzer.


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fahrradtraining fördert Motorik-Entwicklung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Große erfolgreiche Spendenaktion für die Ukraine - Flohmarkt mit Rahmenprogramm

Wahlrod. Schnell war man sich einig, es sollte eine Spendenveranstaltung werden, bei der der Erlös den vielen ukrainischen ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": "Musikmoment" beim Treffpunkt Kannenofen

Höhr-Grenzhausen. Mit einer mitreißenden Liedauswahl, einer gesunden Portion Witz und Charme bringen “Musikmoment” ihre Zuhörer ...

Jugend- und Kulturzentrum "Zweite Heimat": Höhr-Grenzhausen frühstückt!

Höhr-Grenzhausen. Im Jahr 2019 haben fast 2.500 Bürger an der Aktion teilgenommen. Das Zentrum ist sehr gespannt, ob diese ...

Ölmühle Gilles: Von Bio-Saaten aus der Region zum Ölgenuss

Kreis Neuwied/Westerwald. Deshalb freuen sich Landrat Achim Hallerbach und Jörg Hohenadl von der Wirtschaftsförderung, dass ...

Kreisverwaltung bittet um Mithilfe: Illegale Müllentsorgung in Leuterod

Leuterod. Die Ordnungswidrigkeit erfolgte laut Pressemeldung in der Einmündung eines Feldweges in Leuterod, welcher von Siershahn ...

Wirges: Exhibitionist durch Polizei gestellt am Dienstag (24. Mai)

Wirges. Der 26-Jährige manipulierte an seinem Geschlechtsteil, jedoch sprach er die Frau nicht an, wie die Polizei in einer ...

Weitere Artikel


Hersteller Imperia Elita ruft Instant-Kaffee-Sorte zurück

Rheinland-Pfalz. Bei dem zurückgerufenen Instant-Kaffee handelt es sich um Packungen mit 15 Tüten à 10 Gramm (10g x 15 bags ...

Friedlicher Protest: Montagsspaziergang gegen Atomkraft

Hachenburg. In der Frage für oder gegen Atomkraft scheiden sich die Geister. Gefährlich sind Atomkraftwerke, doch noch erzeugen ...

HSG Westerwald gewann erneut

Bad Marienberg. Gleich zu Beginn des Handballspiels zeigten die Gäste aus der Eifel, dass sie die Punkte nicht kampflos im ...

Welpen sind oft "arme Würstchen"

Rheinland-Pfalz. Hundehalter können bestraft werden, wenn sie Welpen zu früh abgeben, denn die Tierschutzvorschriften sehen ...

Vogelschau in Wirges präsentierte mehr als 140 Arten

Wirges. Große artgerechte, naturnahe Volieren und Vitrinen sind bei den Westerwälder Vogelfreunden Pflicht, und was das Ambiente ...

Weniger Schadstoffe aus Kamin- und Kachelöfen

Region. Winterabende am Kamin werden immer beliebter. Doch Kamine können auch gesundheitsschädliche Luftschadstoffe ausstoßen. ...

Werbung