Werbung

Nachricht vom 08.01.2021    

Eignungstests am Landesmusikgymnasium in Montabaur

Gerade in Zeiten einer Pandemie ist es beruhigend zu wissen, dass das eigene Kind an einer kleinen Schule mit sehr disziplinierten Mitschülern und umsichtigen Lehrern unterrichtet wird.

Unterrichtsraum für Schlagzeug. Foto: LMG

Montabaur. Unter Berücksichtigung eines detaillierten Hygienekonzepts, das sowohl vom Bildungs- als auch vom Gesundheitsministerium für gut befunden wurde, finden am Landesmusikgymnasium in Montabaur (LMG) in der Zeit vom 8. bis 11. Februar Eignungstests für die Klasse 5 und für Seiteneinsteiger der Klassen 7 bis 11 statt.

Die Anmeldungen für die Klasse 5 können ab Montag, dem 18. Januar erfolgen, für ältere Schüler/innen, die sich als Seiteneinsteiger bewerben wollen, ab dem 25. Januar. Die dafür erforderlichen Unterlagen und Formulare findet man auf der Homepage der Schule unter dem Stichwort „Service/Anmeldung“.



Coronabedingt wird in diesem Jahr darum gebeten, nicht wie sonst üblich persönlich vorzusprechen, sondern die Anmeldeunterlagen per E-Mail (info@musikgymnasium.de) oder Briefpost (Landesmusikgymnasium, Humboldtstraße 6, 56410 Montabaur) einzureichen.

Bei Rückfragen sind die immer hilfsbereiten Sekretärinnen der Schule telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag zwischen 8 und 13 Uhr unter 02602 - 134 980.

Ein hochmotiviertes Kollegium und eine leistungsfähige Schülerschaft warten darauf, neue Mitschüler begrüßen zu können. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 16. Mai 7.079 (+20) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 424 aktiv Infizierte, davon 313 Mutationen. Lockerungen rücken immer näher.


Autobahnpolizei Montabaur zog Fahrer auf A 3 aus dem Verkehr

Im Zuge von allgemeinen Verkehrskontrollen auf der Autobahn wurden an dem Wochenende 14. bis 16. Mai bei mehreren Verkehrsteilnehmern Alkohol- und Drogenbeeinflussung festgestellt. Die Weiterfahrt wurde jeweils untersagt. Zudem werden Zeugen für Diebstahl von Absicherungsmaterial gesucht.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 15. Mai 7.059 (+10) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 405 aktiv Infizierte, davon 309 Mutationen. Lockerungen rücken näher.


Region, Artikel vom 15.05.2021

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Bewährte Kompetenz und neue Expertise - zwei neue Chefärzte und spezielle Kinderorthopädie: Zentrum für Orthopädie und Traumatologie setzt auf breit gefächertes chirurgisches Profil.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

Achja. Gesunder Menschenverstand.
Wer in letzter Zeit aufmerksam die Corona-Meldungen aus der Region verfolgt hat, konnte ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Samstag bei 84,7, Vortag 91,1, ...

Autobahnpolizei Montabaur zog Fahrer auf A 3 aus dem Verkehr

Heiligenroth. Am 14. Mai gegen 15 Uhr wurden auf der A 3 bei einem 20-jährigen PKW-Fahrer Anzeichen für Betäubungsmittel-Konsum ...

Unfallflüchtiger Fahrer durch Zeugenhinweis ermittelt

Montabaur. Am Samstag, dem 15. Mai 2021, gegen 22:22 Uhr meldete ein aufmerksamer Anwohner aus Kadenbach der Polizeiinspektion ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt unter 100

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Samstag bei 91,1, Vortag 99,6, ...

Verankerung an Gedenktafel für Senfmühle beschädigt

Höhr-Grenzhausen. Eine Gedenktafel die auf die ehemalige Senfmühle in Höhr-Grenzhausen hinweist, wurde durch bisher unbekannte ...

Weitere Artikel


Kundenzentren der evm weiterhin geschlossen

Koblenz. Bereits Mitte Dezember schloss der Energieversorger die Türen, um damit die Vorgaben im Rahmen der Bekämpfung der ...

Umweltstiftung der Allianz pflanzt Bäume am Pumptrack

Hachenburg. Diese sollen nun die neu errichtete Pumptrack-Anlage in ein blühendes Paradies verwandeln.

Nach dem Motto ...

Dr. Tanja Machalet hilft bei Online-Impfterminregistrierung

Wirges. Das Wahlkreisbüro der Abgeordneten wird impfbereiten Bürgerinnen und Bürgern bei der Online-Registrierung über die ...

Vögel füttern und beobachten

Wissen. Ziel der Aktion ist es, detaillierte Momentaufnahme der Vogelwelt in den Städten und Dörfern zu ermöglichen. Wir ...

Eine schrecklich nette Familie: Meerschweinchen im Zoo Neuwied

Neuwied. „Aber dafür lebt in der Prinz Maximilian zu Wied Halle eine Gruppe Sumpfmeerschweinchen. Während man die noch eindeutig ...

Anmeldegespräche an der IGS Selters

Selters. Die IGS weist darauf hin, dass Sie sich einen Termin für Ihr persönliches Anmeldegespräch online unter www.igs-selters.de ...

Werbung