Werbung

Nachricht vom 06.01.2021    

Verkehrsunfallflucht in Langenbach bei Kirburg - Zeugenaufruf

Durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer, wahrscheinlich mit einem kleinen LKW, wurden in Langenbach bei Kirburg eine Mauer mit Zaun und ein Laternenmast beschädigt. Der Fahrer fuhr weiter.

Symbolfoto

57520 Langenbach bei Kirburg. Am 6. Januar 2021 gegen 2:45 Uhr kam es in Langenbach bei Kirburg zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Der bisher unbekannte Unfallverursacher befuhr die Hauptstraße (L285) aus Richtung Friedewald kommend in Fahrtrichtung Kirburg. Ausgangs einer Linkskurve kam das Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte eine Mauer mit Zaun. Anschließend geriet das Fahrzeug auf die linke Straßenseite, kam dort von der Fahrbahn ab und touchierte einen Laternenmast. Nach den Zusammenstößen setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Es wurden Fahrzeugteile aufgefunden. Dem Spurenbild zufolge dürfte es sich um einen LKW, möglicherweise kleineren Typs, handeln. Hinweise zum Unfallhergang oder zu einem möglichen Unfallverursacher bitte an die Polizeiinspektion Hachenburg. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 16. April 5.964 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 472 aktiv Infizierte, davon 327 Mutationen.


Corona im Westerwaldkreis: Viele weitere Schulen betroffen

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Donnerstag, den 15. April 5.925 (+58) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 465 aktiv Infizierte, davon 298 Mutationen.


Region, Artikel vom 16.04.2021

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Am Freitag, 16. April 2021 ab 8:30 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer und Passanten einen nackten Mann, der durch die Brauereistraße in Bendorf in Richtung Aldi lief.


Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten am Telefon

Schon seit Monaten rollt eine Welle von betrügerischen Anrufen nach der anderen über unsere Region hinweg, mit dem Ziel, unsere Senioren um ihr Erspartes oder um ihre Wertgegenstände zu bringen. Das Polizeipräsidium Koblenz informiert.


Region, Artikel vom 15.04.2021

Verkehrsunfall in Baustelle auf Bendorfer Brücke

Verkehrsunfall in Baustelle auf Bendorfer Brücke

Am Donnerstagnachmittag, den 15. April 2021 ereignete sich gegen 15:50 Uhr ein Verkehrsunfall auf der BAB 48, in Fahrtrichtung Trier auf der Bendorfer Brücke.




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Region. Das unangenehme Kälte-Gefühl hat uns bislang im Monat April nicht getäuscht. Der launische Monat kam außerordentlich ...

Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 127,8, der Landesdurchschnitt bei 139,2. Es gilt ...

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Bendorf. Die Person hatte sich zunächst komplett ausgezogen und alle Kleidungsstücke auf ein benachbartes Firmengrundstück ...

Evangelische Kirchengemeinden erinnern an die Corona-Opfer

Westerburg. In einer Feier in Berlin am 18. April wird unter Beteiligung von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundestagspräsident ...

Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten am Telefon

Region. Die Betrüger, die meist aus ausländischen Call-Centern agieren, ändern ständig ihre Vorgehensweisen und "Lügengeschichten" ...

Broschüre Westerwälder Naturerlebnisse erschienen

Dierdorf. „Wir freuen uns, den Bürgerinnen und Bürgern der Region Westerwald, aber auch unseren Gästen den ehemaligen Umweltkompass ...

Weitere Artikel


Zahnärztin näht Mund-Nasen-Schutz und spendet für Hospiz

Dernbach. Seit Beginn des ersten Lockdowns im Frühjahr dieses Jahres hat Dr. Maria Girmscheid etliche Behelfsmasken für Freunde, ...

Kunst- und Kulturszene rund um Montabaur gibt nicht auf

Montabaur. Die Impfungen laufen auch bei uns im Westerwald schleppend an und man muss leider davon ausgehen, dass sich die ...

Volkshochschule Montabaur hat neue Geschäftsstelle

Montabaur. Dort wurden neben dem vhs-Büro auch drei Kursräume eingerichtet. Die neue Geschäftsstelle bietet deutlich mehr ...

Westerwälder Rezepte: Rehrücken mit Gewürzklößen und Erbsen

Heimisches Wildbret ist immer eine Delikatesse, ganz besonders Rehrückenfilet. Die „Semmelknödel“ schmecken durch integrierte ...

Anmeldung zur Oberstufe am Martin-Butzer-Gymnasium

Dierdorf. Die Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe für das Schuljahr 2021/2022 erfolgt vom 8. bis 10. Februar in der Zeit ...

VC Neuwied: Der sportliche Aufstieg ist das Ziel

Neuwied Die Spielzeit 2020/2021 wurde bedingt durch die Corona-Pandemie im vergangenen Dezember bis auf weiteres ausgesetzt ...

Werbung