Werbung

Nachricht vom 03.01.2021    

Drei Tipps: Wie Verbraucher einen günstigen Kredit finden

Wer bei der Planung eines Kredits nicht aufpasst, der zahlt in der Regel höhere Zinsen und verschenkt so viel Geld. Dabei ist die Planung einer Finanzierung heutzutage kein Hexenwerk mehr. Drei Tipps, mit denen Verbraucher ihren Kredit optimieren können.

Fotoquelle: pixabay.com

1. Kreditangebote vergleichen und Zinsen sparen
Wer sich für einen Kredit interessiert, der sollte im ersten Schritt die Marktlage prüfen und analysieren. Besonders einfach geht das auf Vergleichsportalen im Internet. Dort müssen Kreditsuchende einfach den gewünschten Geldbetrag, den Verwendungszweck und die Laufzeit eingeben – schon sehen sie eine Vielzahl aktueller Angebote von verschiedenen Banken. So erkennen Kreditinteressierte schnell, welche Zinssätze aktuell für sie verfügbar sind. Der effektive Jahreszins zeigt dabei an, wie hoch die tatsächlichen Kreditkosten sind. Je niedriger dieser ist, desto günstiger ist der Kredit.

2. Zweiter Kreditnehmer und Verwendungszweck weniger zahlen
Im zweiten Schritt geht es darum, den Kredit weiter zu optimieren und an das eigene Vorhaben anzupassen. Wichtig ist vor allem die Angabe des sogenannten Verwendungszwecks. Steht zum Beispiel der Kauf eines Gebrauchtwagens an, sollten Kreditnehmer diesen Verwendungszweck für ihr Darlehen angeben. Denn die Banken erkennen das finanzierte Auto als zusätzliche Sicherheit für ihren Kredit an und geben so meist günstiger Konditionen als für ein Darlehen zur freien Verwendung. Zusätzlich sollten Verbraucher überlegen, ob es sinnvoll ist, einen zweiten Kreditnehmer in die Finanzierung mit einzubinden. Das könnten beispielsweise der Lebenspartner oder die Eltern sein. Für Banken senkt auch das Risiko für einen Kreditausfall und sie bieten dann günstigere Konditionen für das angefragte Darlehen.

3. Auf kostenlose Sondertilgungen achten
Es gibt aber noch andere Konditionen, die ein Darlehen günstiger machen. Dazu zählen zum Beispiel die kostenlose Sonder- und Gesamttilgung des Darlehens. Dank dieser können Kreditnehmer ihren Kredit frühzeitig ablösen und sparen so Zinskosten. Denn Zinszahlungen sind immer auf den noch zurückzahlenden Gesamtbetrag des Darlehens fällig. Verringert sich dieser durch eine Sonderzahlung schlagartig, sinken somit auch die Kosten für den Kredit.

Fazit: Vorbereitung zahlt sich aus
Wer also ein wenig Zeit in die Vorbereitung seiner Finanzierung steckt, kann mit obigen Tipps Sparpotenziale nutzen und die Kosten für den Kredit senken. Vergleichen Verbraucher zusätzlich verschiedene Angebote, können sie sehr schnell sehen, welche Zinssätze verfügbar sind und sich so für das günstigste Angebot entscheiden. Dann steht der Erfüllung eines langersehnten Traums nichts im Wege – ganz egal, ob dies ein neuer Fernseher, ein Auto oder ein schickes Sofa für das heimische Wohnzimmer ist. (prm)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 16.06.2021

Corona im Westerwaldkreis: Nur eine Neuinfektion

Corona im Westerwaldkreis: Nur eine Neuinfektion

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 16. Juni 7.408 (+1) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 100 aktiv Infizierte.


Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Auf den Spuren des Wassers führt die Themenwanderung des Wassererlebnispfades zwischen Hachenburg und Alpenrod. Wandernde erfahren nicht nur Wissenswertes über die Bedeutung des Wassers für die Region, sondern können auch die Hachenburger Erlebnisbrauerei besuchen oder die Quelle des Brauwassers entdecken.


VGWE Hachenburg informiert über Poolbefüllung und -entleerung

Die Temperaturen steigen derzeit wieder an und erreichen in den nächsten Wochen mitunter über 30 Grad. Kaum verwunderlich, dass vermehrt Fragen von Bürgerinnen und Bürger rund um die Befüllung und Entleerung von heimischen Pools bei den Verbandsgemeindewerken auftreten.


Frontalzusammenstoß: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag, dem 15. Juni gegen 16.36 Uhr kam es auf der Landesstraße 313 bei Eschelbach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.


Verwaltung der VG Montabaur: Führungsteam neu formiert

Das Führungsteam in der Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur (VGV) hat sich neu formiert. Innerhalb eines Jahres wurden drei von fünf Fachbereichsleitungen neu besetzt und das Team damit deutlich verjüngt. Zum 1. Juli 2021 tritt ein neuer Geschäftsverteilungsplan für die Verwaltung in Kraft.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Acht Fleischer-Meisterschüler stellten sich anspruchsvollen Prüfungsaufgaben

Region. Und da das Auge bekanntermaßen mitisst, standen hier nicht nur die Produkte im Rampenlicht, sondern auch die Absolventen ...

Stromerzeugung leicht gemacht

Koblenz. Hier bietet die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) eine Lösung: eine Mini-Solaranlage, die auf der Garage, dem ...

Live-Online-Lehrgang „Zollwissen kompakt“

Koblenz. Die IHK-Akademie Koblenz führt zur Unterstützung der Unternehmen vom 6. bis 8. Juli 2021 einen Live-Online Lehrgang ...

Zweite virtuelle Vertreterversammlung der Westerwald Bank

Hachenburg. Bis heute sind trotz rückläufiger Infektionsraten Großveranstaltungen mit 400 bis 500 Teilnehmern nicht möglich. ...

Wäller Markt soll noch in diesem Sommer starten

Bad Marienberg. „Hilfe, meine Kunden kaufen online. Was nun?“ Diese Frage stellen sich derzeit viele Einzelhändler auch im ...

Montabaur testet Parkplatzsensoren

Montabaur. „Wir wünschen uns eine intelligente Lösung für ein Verkehrsleitsystem in der Innenstadt, damit in Zukunft die ...

Weitere Artikel


Konkursankündigung Zoo Neuwied löst Entsetzen in der Region aus

Neuwied. Unsere gestrige Berichterstattung, dass der Zoo vor dem Aus steht, hat in der Region und in den sozialen Medien ...

Lockdown geht mit Verschärfungen in Verlängerung

Region. Der bestehende Lockdown soll zunächst bis zum 31. Januar verlängert werden. Denkbar ist, dass die strengen Corona-Maßnahmen ...

VC Neuwied: Der sportliche Aufstieg ist das Ziel

Neuwied Die Spielzeit 2020/2021 wurde bedingt durch die Corona-Pandemie im vergangenen Dezember bis auf weiteres ausgesetzt ...

Corona im Westerwaldkreis: 34 Neuinfektion und ein Todesopfer

Montabaur. Am gestrigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass ein am Coronavirus erkrankter 86-jähriger ...

Bauernverband fordert mehr Respekt vor landwirtschaftlichen Nutzflächen

Koblenz. Der Januar bringt, wie so oft, den ersten Schnee in die Höhenlagen der Mittelgebirge. Gerade in den durch die Corona-Pandemie ...

Verbandsgemeindewerke Bad Marienberg rechnen später ab

Bad Marienberg. Aufgrund der Corona-Pandemie und dem damit verbundenen Gebot der Kontaktreduzierung ist die Verbandsgemeinde ...

Werbung