Werbung

Nachricht vom 04.01.2021    

IHK-Akademie: Uwe Reifenhäuser als Vorsitzender wiedergewählt

Der Unternehmer Uwe Reifenhäuser bleibt ehrenamtlicher Vorsitzender des IHK-Akademie Koblenz e. V. Er ist seit 1991 Mitglied im Vorstand und seit 1997 Vorsitzender der IHK-Akademie Koblenz.

Koblenz. Die Mitgliederversammlung der IHK-Akademie wählte Uwe Reifenhäuser für die Vorstandsperiode 2021 bis 2023 einstimmig zum Vorstandsvorsitzenden. Der studierte Wirtschaftsingenieur ist der IHK-Akademie lange verbunden und war vor seinem Studium einer der ersten überbetrieblichen Auszubildenden in der IHK-Lehrwerkstatt in Kirchen/Landkreis Altenkirchen. Heute ist der im Westerwald geborene Reifenhäuser, dessen Vater einer der Gründungsväter der IHK-Akademie war, Geschäftsführer der Reifenhäuser Software Consulting GmbH & Co. KG. Er engagiert sich seit fast drei Jahrzehnten ehrenamtlich in der IHK-Organisation, dies insbesondere für die berufliche Aus- und Weiterbildung. „Aus- und Weiterbildung ist für mich die beste Wirtschaftsförderung“, erläutert Reifenhäuser seine Motivation.

Neu im Vorstand sind Birgit Gros, Schiele Maschinenbau GmbH, Prof. Dr. Nicole Hoffmann, Universität Koblenz-Landau und Selina Schumacher, Schumacher GmbH. Nicht mehr zur Wahl angetreten sind Angelika Jösch und Fred Schumacher, turnusmäßig ausgeschieden ist Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran.

Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden bei den Vorstandswahlen im Amt bestätigt.
Der neue Vorstand besteht aus:
Matthias Ess, Verlag Matthias Ess e. K., Bad Kreuznach
Birgit Gros, Schiele Maschinenbau GmbH, Niederzissen
Prof. Dr. Nicole Hoffmann, Universität Koblenz-Landau
Edgar Holzapfel, AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse, Montabaur
Thorsten Jacoby, Erlenbach GmbH, Lautert
Stefan Munsch, Munsch Chemie-Pumpen GmbH und Munsch Kunststoffschweißtechnik GmbH, Ransbach-Baumbach
Uwe Reifenhäuser, Reifenhäuser Software Consulting GmbH & Co. KG, Straßenhaus
Arne Rössel, IHK Koblenz
Rainer Runkel, Winkler und Dünnebier Süßwarenmaschinen GmbH, Rengsdorf
Selina Schumacher, Schumacher GmbH, Eichelhardt



„Wir haben in den vergangenen Jahren die IHK-Akademie und ihre Angebote entscheidend weiterentwickelt. Ich freue mich gemeinsam mit meinem Vorstand und dem engagierten Akademie-Team auf die weitere Arbeit. Ich nehme sehr positiv wahr, dass unsere IHK-Akademie auch und gerade in diesen Zeiten die Herausforderungen innovativ und optimistisch annimmt. Ausdrücklichen Dank spreche ich meinen bisherigen und den neuen Vorstandskollegen für den ehrenamtlichen Einsatz für die Aus- und Weiterbildung aus. Dieses Engagement ist zeitaufwändig und nicht selbstverständlich“, sagte der Vorstandsvorsitzende Uwe Reifenhäuser nach seiner Wiederwahl.

Die IHK-Akademie Koblenz entstand aus der Verschmelzung von Management-Zentrum Mittelrhein e. V. und dem 1967 gegründeten IHK-Bildungszentrum. Die 70 Mitarbeiter, davon elf festangestellt Ausbilder im technischen Kompetenzzentrum Neuwied, bieten an sieben Standorten im IHK-Bezirk Koblenz und dem Technik-Campus in Neuwied jährlich rund 1.000 Seminare und Lehrgänge zur beruflichen Aus- und Weiterbildung an. Gemeinsam mit fast 400 freiberuflichen Dozenten kann die IHK-Akademie jährlich rund 10.000 Teilnehmer, vom Azubi bis zur Führungskraft, begrüßen. Geboten wird ein breites Themenspektrum von Führungs- und kaufmännischen Themen, IT, Social Media, Datenschutz, Cyber Security bis zur überbetrieblichen Aus- und Weiterbildung in technischen Inhalten wie Elektrotechnik, SPS, CNC und Schweißen.



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Mittelgebirgsallianz: Das fordern die Bauern aus Westerwald, Siegerland und Olpe

Region. Den Auftakt zur neuen „Mittelgebirgsallianz“ präsentierten Vertreter der Bauernverbände nun bei einem gemeinsamen ...

Acht neue IHK-Industriemeister Keramik: Feierstunde in IHK-Stelle Montabaur

Montabaur. Vergessen war der Stress des zweieinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurses, der von den Teilnehmern ein hohes ...

IHK Montabaur: Rechtsberatung für Existenzgründer

Montabaur. Die Fragestellungen sind vielfältig: Wie darf ich mein Unternehmen nennen? Welche Rechtsformen gibt es? Welche ...

Geisweider Flohmarkt am 2. Juli unter der HTS

Siegen-Geisweid. Auf dem Geisweider Flohmarkt gibt es nur reinen Trödel, von Kinderkleidung über Spielzeug, Bücher bis zu ...

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas ...

"Hachenburger Kalter Kaffee": Vom Aprilscherz zur erfolgreichen Produktneueinführung

Hachenburg. "Mein Telefon hat nicht mehr stillgestanden", so Benny Walkenbach, Vertriebsleiter Gastronomie und Handel, "denn ...

Weitere Artikel


Start der größten Reform in der Geschichte der Autobahn

Leipzig/Montabaur. Ziel der größten Reform in der Geschichte der Bundesfernstraßen-Verwaltung ist, die Aufgaben zentral in ...

Steinigers Küchengruß: Ein besonderes Grünkohl-Rezept

Marienthal/Seelbach. Viele werden sich jetzt verwundert die Augen reiben, wenn ich hier von Grünkohl schreibe. "Na klar, ...

Winter nur in den Höhenlagen des Westerwaldes

Region Westerwald. Der Winter macht sich derzeit nur im Bergland von etwa 400 Metern aufwärts bemerkbar. Dort liegt derzeit ...

Corona im Westerwaldkreis: 16 neue Fälle und ein Todesopfer

Montabaur. Am gestrigen Tag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass eine am Coronavirus erkrankte 76-jährige Frau ...

Uwe Hüser übernimmt als Präsident der SGD Nord

Koblenz. Die SGD Nord ist für Hüser kein unbekanntes Terrain. Bereits in den Jahren 2011 und 2012 war er bis zu seiner Ernennung ...

Mittelständische Händler: #handelstehtzusammen

Region/Hachenburg. In der gemeinsamen Pressemitteilung mittelständischer Händler beklagen diese: „Die privat geführten mittelständischen ...

Werbung