Werbung

Nachricht vom 04.01.2021    

Das Neujahrsbaby im Dernbacher Krankenhaus heißt Leni

Das Dernbacher Neujahrsbaby 2021 heißt Leni. Es erblickte am 1. Januar 2021 um 3.08 Uhr im Herz-Jesu-Krankenhaus in Dernbach das Licht der Welt.

Über das Neujahrsbaby im Herz-Jesu-Krankenhaus freuen sich (v.l.n.r.): Hebamme Svenja Greis-Hausen, Schwester Nataliya Boychenko, Familie Wehe, Dr. Gabriele Saniewski, Schwester Ruth Gooßens Foto: Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach

Dernbach. Die Eltern Larissa und Ronny Wehe aus Breitenau im Westerwald sind überglücklich über die Geburt ihres zweiten Kindes. „Mutter sein ist eine Liebesgeschichte, die niemals endet,“ sagt die frischgebackene Zweifach-Mama Larissa Wehe. Die kleine Leni bringt bei einer Größe von 50 Zentimetern rund 2500 Gramm auf die Waage.

Wir gratulieren den frischgebackenen Eltern ganz herzlich und wünschen alles Gute für die Zukunft. (PM)


Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Besonderes Erlebnis: Ukrainische Kinder kletterten in Bad Marienberg hoch hinaus

Selbach/Bad Marienberg. Die Firma Busreisen Wünning stellte nicht nur ihren Bus für die Flüchtlinge kostenfrei zur Verfügung, ...

Westerwälder ev. Pfarrer zum Abschied: "Kirche muss glaubwürdig bleiben"

Region. Es ist ein Blick über den Tellerrand. Diese Perspektive mag Wolfgang Weik. Denn ohne sie sähe die evangelische Kirche ...

Rastanlage Montabaur: Zwei von acht kontrollierten Lkw-Fahrern alkoholisiert

Montabaur. Zwischen 20.45 Uhr und 22.30 Uhr führte die Polizeiautobahnstation auf der Rastanlage Abfahrtskontrollen mit Schwerpunkt ...

Zwischen Wirges und Ebernhahn: Mann und Hund von Zug erfasst - beide tot (ergänzt)

Wirges. Am Sonntag kam es gegen 17.45 Uhr zu einem tödlichen Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang zwischen Wirges ...

Bürgerwindräder auf Kahlflächen: eine dringliche Forderung

Hilgert. Hier zeigt ein Vertreter der Gemeinde Mörlen die beabsichtigte Aufstellung von Windrädern auf derzeitigen Kahlflächen. ...

Verbandsgemeinde Montabaur feierte sich und 50-jähriges Jubiläum

Montabaur. Verbandsgemeinden sind in Deutschland, und wahrscheinlich in der ganzen Welt, eine einmalige Institution, die ...

Weitere Artikel


Sparkasse Westerwald-Sieg richtet Filialnetz neu aus

Bad Marienberg. Dabei hat sie sich stets am Leitgedanken der Sparkassenorganisation orientiert und gleichzeitig ihren öffentlichen ...

Sicher unterwegs im Winter

Koblenz/Region. „Schon bei Temperaturen oberhalb der Null-Grad-Grenze kann sich gefährliches Glatteis bilden", erklärt Herbert ...

Mittelständische Händler: #handelstehtzusammen

Region/Hachenburg. In der gemeinsamen Pressemitteilung mittelständischer Händler beklagen diese: „Die privat geführten mittelständischen ...

KVHS im Westerwald: Neues Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte

Altenkirchen. Die Erstellung des Fortbildungsprogramms war aufgrund der Corona-Pandemie besonders herausfordernd. Den Planungen ...

Betrunken im Graben gelandet und eingeschlafen

Neunkirchen. Der 47-jährige Fahrer eines Personenkraftwagens aus der Verbandsgemeinde Rennerod befuhr die Landesstraße 299 ...

Westerwaldkreis meldet 24 neue Corona-Fälle

Montabaur.
Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene
Bad Marienberg 376/7/295
Hachenburg ...

Werbung