Werbung

Nachricht vom 03.01.2021    

Aufholjagd der Rockets wird nicht belohnt

Schwacher Start, starkes Ende: Die EG Diez-Limburg kommt gegen den Herner EV zunächst überhaupt nicht ins Spiel und läuft der deutlichen Führung bis zum Schluss hinterher. Am Ende wird es beim 5:6 (1:4, 1:1, 3:1) zwar noch einmal spannend, der Sieg für die Gäste ist jedoch verdient.

Stürmer Niklas Hildebrand. Nicole Baas

Diez-Limburg. Der Einsatz von Rockets-Keeper Jan Guryca dauerte am Freitagabend nur 20 Minuten. Der große Rückhalt seiner Mannschaft wurde einige Male sträflich alleine gelassen, kassierte zudem einen Gegentreffer unglücklich. In der Summe bedeutete das eine 4:1-Führung für die Gäste nach dem ersten Drittel. Denis Fominych (4., 14.), Patrick Asselin (13.) und Marcus Marsall (20.) hatten größtenteils sträflich freigestanden vor dem Kasten der EGDL. Auf der Gegenseite traf Henry Wellhausen im Nachsetzen zum zwischenzeitlichen 1:3 (15.).

Im zweiten Drittel stabilisierten die Rockets ihr Spiel, bekamen den Gegner besser in den Griff und kamen zu weiteren guten Torchancen. Eine davon nutzte Cheyne Matheson (25.) zum 2:4, aber auch Herne machte durch Michel Ackers (27.) ein Tor im zweiten Drittel. So blieb es zunächst beim Drei-Tore-Vorsprung für den HEV.

Doch der sollte im letzten Abschnitt noch einmal bedrohlich aus Sicht der Gäste dahinschmelzen: Steve Slatons Treffer zum 3:5 (41.) konterte Herne mit dem 3:6 durch Nico Kolb (48.). Personell arg dezimierte Herner konnten in den Schlussminuten die Rockets-Tore von Niklas Hildebrand (57.) und RJ Reed (60.) nicht verhindern, den Sieg aber dennoch über die Zeit bringen.

„In den letzten fünf Minuten haben wir es zu leichtgenommen", sagte Hernes Trainer Danny Albrecht. „Davor aber haben wir 55 Minuten lang mit kleinem Kader sehr gutes Eishockey gespielt und unsere Chancen genutzt." Sein Gegenüber Arno Lörsch sagte nach dem Spiel: „Wir sind schlecht aus der Kabine gekommen, hatten noch schwere Beine vom Spiel in Erfurt. Am Ende spielen wir ein gutes letztes Drittel, nutzen aber nicht alle Chancen. Dennoch ist das eine Niederlage in allen Ehren gegen sehr clever spielende Herner. Man kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen."

EG Diez-Limburg: Guryca (21. Busch) - Slaton, Seifert, Marek, Halbauer, Valenti, Wächtershäuser, Pöpel - Reed, Wellhausen, Zajic, Bruch, Matheson, Hildebrand, Firsanov, Droick, Lademann, Maier, Lehtonen.

Schiedsrichter: Florian Feuerbach / Robert Ruhnau. Zuschauer: Keine zugelassen.

Tore: 0:1 Denis Fominych (4.), 0:2 Patrick Asselin (13., Überzahl), 0:3 Denis Fominych (14.), 1:3 Henry Wellhausen (15.), 1:4 Marcus Marsall (20.), 2:4 Cheyne Matheson (25.), 2:5 Michel Ackers (27.), 3:5 Steve Slaton (41.), 3:6 Nico Kolb (48.), 4:6 Niklas Hildebrand (57.), 5:6 RJ Reed (60.).

Strafen: Diez-Limburg 6, Herne 8 / Schüsse: Diez-Limburg 27, Herne 25. (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Dienstag (19. Januar) insgesamt 3.760 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 194 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 69,8.


Aktuell 203 Corona-Infizierte und zwei Todesfälle

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Donnerstag (21. Januar) insgesamt 3.781 (+21) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 203 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 62,9.


Region, Artikel vom 21.01.2021

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

LKW umgekippt - längere Sperrung der L 267

Aus bisher ungeklärten Gründen kippte heute (21. Januar 2021) ein voll-beladener 40-Tonner-LKW zwischen Helferskirchen und Ötzingen auf die Seite. Während der Bergung der Ladung ist die L 267 bis circa 18 Uhr voll gesperrt.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Internistischer Notfall führte zu Unfall

Am Mittwochnachmittag, den 20, Januar kam es durch einen internistischen Notfall zu einem Unfall in Nentershausen. Dank der alarmierten Rettungskräfte konnte ein älterer Herr reanimiert werden.


Täterfestnahme nach Raubüberfall auf Naturkostladen

Der junge Täter, der am 29. Oktober 2020 einen bewaffneten Raubüberfall auf den Naturkostladen "Kornecke" in Höhr-Grenzhausen verübte, sitzt jetzt in Untersuchungshaft.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Rockets wollen gegen Leipzig ihre Chance suchen

Diez-Limburg. Dem Heimspiel am Freitag am Diezer Heckenweg gegen die Icefighters Leipzig (20 Uhr) folgen die Gastspiele bei ...

Klare Niederlage: Spitzenreiter Hannover zu stark für Rockets

Diez-Limburg. Schon das erste Drittel war eine Machtdemonstration: Mit der ersten Chance netzte Patrick Schmid zum ersten ...

Derbysieg in Wiesbaden - Deichstadtvolleys erobern Tabellenspitze

Neuwied. Dabei waren die Vorzeichen nicht günstig, nachdem zur Wochenmitte klar geworden war, dass Maike Henning wegen einer ...

Starker Auftritt: Rockets schlagen Herne auf heimischem Eis

Diez-Limburg. Erstmals in Bestbesetzung: Der HEV, der zum Kreis der Meisterschaftsfavoriten gehört, konnte zum Gastspiel ...

Junioren kämpfen im Juni in Koblenz um DM-Titel

Koblenz. Dass das Stadion Oberwerth ein gutes Pflaster für Rekorde ist, hat sich im Laufe seiner Geschichte schon mehrfach ...

Rockets messen sich mit dem Spitzenduo

Diez-Limburg. Das Heimspiel gegen Herne am heutigen Freitag beginnt um 20 Uhr, die Partie bei den Hannover Scorpions am Sonntag ...

Weitere Artikel


Trunkenheitsfahrt und Verkehrsunfallflucht - Zeugenaufruf

Hartenfels. Am 2. Januar 2021 zwischen 20 Uhr und 21:20 Uhr fuhr eine 67-jährige Frau unter Alkoholeinfluss von Hartenfels ...

Kyle Brothers neuer Import-Stürmer der Rockets

Diez-Limburg. Brothers ersetzt bei der EGDL seinen Landsmann RJ Reed, der am Freitag gegen Herne zum letzten Mal für die ...

Buchtipp: „Die schönsten Radtouren der Eifel II“ von Nahrendorf & Boßmann

Dierdorf/Neuss/Hersdorf. Die Lektüre des Buches macht Lust auf die nächste Rad- oder Pedelectour. Die Corona-Pandemie wird ...

Corona im Westerwaldkreis: 10 neue Fälle und zwei Todesopfer

Montabaur. Am Neujahrstag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass zwei am Coronavirus erkrankte 80-jährige Frauen ...

Grüne Spitzenkandidatin Spiegel beim Virtuellen Neujahrsempfang

Oberhaid. Beteiligt sein werden die grünen Westerwälder Landtagsdirektkandidaten Gunnar Bach (Nentershausen, Wahlkreis 6) ...

Toter bei Dachstuhlbrand in Bendorf

Bendorf. Die ersten eintreffenden Einsatzkräfte fanden die Angaben bestätigt. Es war unbekannt, ob sich noch jemand im Haus ...

Werbung