Werbung

Nachricht vom 02.01.2021    

Gasaustritt: Betrunkener Fahrer krachte in Gasverteiler

Gegen 2.45 Uhr am Samstag, 2. Januar 2021 kam es im Bereich Neuhäusel B49/L127 zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein PKW mit einem dortigen Gasverteiler kollidierte. Da Gas ausströmte, wurde der Bereich großräumig abgesperrt.

Trotz Schutzmäuerchen landet der PKW im Gasverteilerhäuschen. Foto: Freiwillige Feuerwehr Neuhäusel

Neuhäusel B49/ L127. Ein 49 Jahre alter Fahrzeugführer befuhr die B261 aus Richtung Bad Ems kommend in Richtung B49 / L127 in der Gemarkung Neuhäusel. Auf Grund der Alkoholisierung des Fahrzeugführers kollidierte dieser an der genannten Einmündung mit einem dort gelegen Gasverteiler-Häuschen.

Durch den Unfall wurden zwei Gasleitungen beschädigt und es kam zu einem erheblichen Gasaustritt, welcher eine großräumige Absperrung, unter anderem Vollsperrung der Bundesstraße notwendig machte. Durch Kräfte der Feuerwehr und des Gasversorgers konnten die beschädigten Leitungen abgedichtet werden.

Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und es wurde ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Der Sachschaden wird auf circa 130.000 Euro geschätzt.

Bereits im Juli 2019 war eine betrunkene Autofahrerin in den Gasverteiler gefahren und hatte große Schäden verursacht.
(PM Polizeiinspektion Montabaur)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Straßensperrungen im Raum Montabaur ab 1. März

In Montabaur wird am 1. März 2021 für etwa zwei Wochen die Kirchstraße im Einmündungsbereich der Elisabethenstraße wegen Pflasterarbeiten gesperrt. Außerdem wird die K168 zwischen Niederelbert und Montabaur voll gesperrt.


Briefkasten beschädigt und Kanaldeckel ausgehoben - Zeugen gesucht

Vandalen waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in Sessenhausen unterwegs: Ein Briefkasten wurde mittels Feuerwerkskörpern beschädigt und zwei Kanaldeckel aus der Straße gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Die Polizei sucht Zeugen.


Biohof Hachenburg: Garant für tierisches und menschliches Wohlergehen

Ein freundlicher Hund begrüßt schwanzwedelnd alle Besucher des Bioland-Hofs der Familie Mies, auch Sandra Köster, Vorständin der Regionalmarketing-Initiative „Wir Westerwälder“, die Kuriere und Wirtschaftsförderer Jörg Hohenadel, Spezialist für Natur-Genuss.


Lokal essen und kaufen: Gastronomie und Einzelhandel sind gerüstet

Die CDU-Kreistagsfraktion des Westerwaldkreises hat ihre Dialogreihe „Impulse Digital“ mit dem Thema „Gastronomie und Handel – Opfer der Pandemie?“ als Videokonferenz fortgeführt.


Autobahnpolizei Montabaur entdeckt mehrere Drogenfahrten

Innerhalb 25 Stunden zogen Beamte der Autobahnpolizei Montabaur fünf unter berauschenden Mitteln stehende Fahrzeugführer aus dem Verkehr.




Aktuelle Artikel aus der Region


Autogenes Training und Muskelentspannung im Ev. Familienzentrum

Hachenburg. Das Ev. Familienzentrum „Miteinander“ Hachenburg lädt herzlich zum digitalen Kurs zur Selbstentspannung „Autogenes ...

Weltgebetstag der Frauen 2021

Fehl-Ritzhausen/Region. Das Vorbereitungsteam aus evangelischen und katholischen Bad Marienberger Frauen veranstaltet den ...

Autobahnpolizei Montabaur entdeckt mehrere Drogenfahrten

Montabaur. Im Zeitraum von Freitag, dem 26. Februar 21 circa 16 Uhr bis Samstag, dem 27. Februar 21 circa 17 Uhr konnten ...

Biohof Hachenburg: Garant für tierisches und menschliches Wohlergehen

Hachenburg. Der Anspruch der drei Landräte Hallerbach (NR), Dr. Enders (AK) und Schwickert (WW) „Mehr Regionalität auf den ...

Nicole nörgelt…über Promenadologen und andere hochtrabende Berufsbezeichnungen

Region. Es ist hell und sonnig, die ersten Vögel zwitschern, Schneeglöckchen wuchern geradezu in meinem Garten, man riecht ...

Programm des Jugend- und Kulturzentrums Hachenburg im März

Hachenburg. Kindertag „Yoga für Kids“: für Kinder von 7 bis 12 Jahren Montag, 8. März 2021 von 16 bis 18 Uhr Der März steht ...

Weitere Artikel


Toter bei Dachstuhlbrand in Bendorf

Bendorf. Die ersten eintreffenden Einsatzkräfte fanden die Angaben bestätigt. Es war unbekannt, ob sich noch jemand im Haus ...

Grüne Spitzenkandidatin Spiegel beim Virtuellen Neujahrsempfang

Oberhaid. Beteiligt sein werden die grünen Westerwälder Landtagsdirektkandidaten Gunnar Bach (Nentershausen, Wahlkreis 6) ...

Corona im Westerwaldkreis: 10 neue Fälle und zwei Todesopfer

Montabaur. Am Neujahrstag erreichte das Gesundheitsamt die Information, dass zwei am Coronavirus erkrankte 80-jährige Frauen ...

NABU Hundsangen heißt neue Mitglieder willkommen

Hundsangen. Im vergangenen Jahr war die Gruppe positiv über die große Zahl an neuen Mitgliedern überrascht, die durch eine ...

Westerwaldwetter für das erste Wochenende des Jahres

Region. Die Wetterfrösche sagen für die Nacht zum Samstag (2. Januar) verbreitet leichten Frost zwischen 0 und minus 4 Grad ...

56 neue Corona-Fälle an Neujahr im Westerwaldkreis

Montabaur. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 132,2.
Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene
Bad ...

Werbung