Werbung

Nachricht vom 01.01.2021    

Böse Überraschung in Ransbach-Baumbach

Das Jahr 2021 fing für einen Autobesitzer gar nicht gut an, denn er musste feststellen, dass sein blauer PKW Ford Focus-Kombi in der Nacht oder am frühen Morgen mutwillig zerkratzt wurde. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Symbolfoto

Ransbach-Baumbach. Am Neujahrsmorgen musste ein Fahrzeughalter in Ransbach-Baumbach feststellen, dass der Lack an seinem blauen PKW Ford Focus-Kombi mutwillig zerkratzt wurde.

Er hatte das Fahrzeug erst gegen 2 Uhr in der Straße "Am Seeufer" abgestellt und bemerkte den Schaden gegen 12:30 Uhr. Die Tat ereignete sich im Bereich der Hochhäuser, wo der PKW in den gegenüberliegenden Parktaschen geparkt stand. Der Schaden dürfte sich über mehrere hundert Euro belaufen.

Die Polizeiwache Höhr-Grenzhausen bittet Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 02624 - 94020 zu melden.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


LKW-Zug verliert unbekannte Flüssigkeit - Großeinsatz für Feuerwehren

Nentershausen. Die verlorene Ladung hinterließ weiße Punkte auf der Autobahn. Der Stoff, der austrat, war zunächst unbekannt. ...

Fünf Schwerverletzte bei Unfall auf B 54 bei Rennerod

Rennerod. Am heutigen Mittwoch kam es um 16:02 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 54 zwischen den ...

380.000 neue Bäume: Wiederaufforstungsmaßnahmen um Rennerod in vollem Gange

Rennerod. Die Westerwälder Landschaft hat sich verändert. Der Wald, der im Westerwald nicht ohne Grund im Namen getragen ...

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle in Selters

Selters. Am 19. Januar wurde im Zeitraum von 7 Uhr bis 9.30 Uhr ein in der Verlängerung der Schützstraße am rechten Parkstreifen ...

Verkehrsunfallflucht in Montabaur: Zeugen gesucht

Montabaur. Im Zeitraum von Dienstag, dem 18. Januar, 13 Uhr, bis zum Mittwoch, dem 19. Januar, 10 Uhr, kam es in der Lahnstraße ...

Anmeldung zur iPad-Klasse 5 der Realschule plus und Fachoberschule "Hachenburger Löwe"

Hachenburg. In der Zeit von Dienstag, dem 1. Februar, bis Freitag, dem 4. März, können Schüler, die im nächsten Schuljahr ...

Weitere Artikel


Alkoholisierte Fahrerin überschlug sich mit PKW

Höhr-Grenzhausen. Am Neujahrsmorgen, gegen halb acht, überschlug sich eine 23-Jährige mit ihrem PKW auf der L 308 bei Höhr-Grenzhausen, ...

56 neue Corona-Fälle an Neujahr im Westerwaldkreis

Montabaur. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 132,2.
Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene
Bad ...

Westerwaldwetter für das erste Wochenende des Jahres

Region. Die Wetterfrösche sagen für die Nacht zum Samstag (2. Januar) verbreitet leichten Frost zwischen 0 und minus 4 Grad ...

Erste Impfungen gegen Covid-19 im St. Vincenz-Krankenhaus

Limburg. Am Neujahrstag wurden nun – gemäß der Empfehlungen der Ständigen Impfkommission – zunächst Mitarbeiter/innen der ...

Krankenhaus-Standort Selters für alle Patienten wieder offen

Selters. Es wurden wie in allen Gesundheitseinrichtungen umfangreiche Isolations- und Quarantänemaßnahmen getroffen. „Auf ...

Corona: Fünf neue Todesopfer und 69 neue Fälle

Montabaur. Erneut erreichte das Gesundheitsamt gestern die traurige Nachricht, dass zwei Männer (68 Jahre und 75 Jahres alt) ...

Werbung