Werbung

Nachricht vom 31.12.2020    

Corona: Fünf neue Todesopfer und 69 neue Fälle

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet an Silvester insgesamt 3183 (+69) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 362 aktiv Infizierte. Es gibt erneut Corona-Tote zu beklagen.

Montabaur. Erneut erreichte das Gesundheitsamt gestern die traurige Nachricht, dass zwei Männer (68 Jahre und 75 Jahres alt) aus der VG Westerburg sowie ein 82-jähriger Mann aus der VG Selter an den Folgen ihrer Covid19-Infektion verstorben sind. Darüber hinaus gab es zwei weitere Todesfälle, einen 83-jährigen Mann aus der VG Montabaur und eine 81-jährige Frau aus der VG Wallmerod, zu beklagen. Damit steigt die Zahl der Todesopfer im Westerwaldkreis leider auf 63. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 130,8.

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 341/7/266
Hachenburg 286/5/259
Höhr-Grenzhausen 256/2/242
Montabaur 665/12/558
Ransbach-Baumbach 303/16/278
Rennerod 224/3/197
Selters 283/7/250
Wallmerod 195/4/169
Westerburg 250/5/212
Wirges 380/2/327

Ab dem 4. Januar wird die landesweite Hotline zur Terminvergabe freigeschaltet. Ab dann können telefonisch über die Hotline 0800 57 58 100 oder über die Internetseite www.impftermin.rlp.de Impftermine für ab dem 11. Januar vereinbart werden. Die Reihenfolge und Priorisierung wird durch die Corona-Impfverordnung des Bundes geregelt:
Gruppe 1
• - Alle >= 80 Jahre
• - Medizinisches Personal
• - Nicht med. Personal Pflegeeinrichtung/Krankenpflege

Gruppe 2
• - Alter >=70 Jahre
• - Personen mit einer geistigen Behinderung oder Trisomie 21
• - Öffentlicher Gesundheitsdienst
• - Obdachlose oder Menschen in Asylbewerberheimen
• - Pflegende Personen
• - Enge Kontaktpersonen von zu pflegenden Personen oder schwangeren Personen

Gruppe 3
• - Personen über 60
• - Personen mit Vorerkrankungen
• - Medizinisches Personal
• - Mitarbeiter in relevanten Positionen in folgenden Berufsgruppen
• o Regierung und Verwaltung
• o Streitkräfte
• o Polizei
• o Feuerwehr
• o Katastrophenschutz
• o Justiz
• o Apotheke
• o Pharmazeutische Unternehmen
• o Wasser und Energie
• o Ernährungs- und Abfallwirtschaft
• o Transport- und Verkehrswesen
• o Informations- und Telekommunikationstechnik
• o Erzieher
• o Lehrer
• o Einzelhandel

Gruppe 4
• - Alle anderen Personen


Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Engagement wird belohnt: Vier Westerwälder im Beisein von Landrat geehrt

Montabaur. Wie einer Presseinfo des Westerwaldkreises zu entnehmen ist, freute sich Landrat Achim Schwickert besonders, dass ...

AKTUALISIERT: Vermisste Person aus Mörsbach konnte lebend aufgefunden werden

Steinebach/Mörsbach. Die Feuerwehr Steinebach gehörte zu den Feuerwehren in den beiden Kreisen Altenkirchen und Westerwald, ...

Schüsse in Breitscheid: Verletzte Frauen kannten den Schützen - Zusammenhang mit Tat in Dormagen wahrscheinlich

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die Kuriere hatten über die Schüsse bereits hier und hier berichtet. Bei den beiden in Breitscheid ...

Für den Ernstfall mit der Drehleiter geprobt: Feuerwehr-Maschinisten aus vier Verbandsgemeinden trafen sich

Selters. Die eingeladene Wehr Bad Marienberg musste den Termin leider absagen. Die Drehleitern der fünf Wehren wurden alle ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Abschlussradtour führt zum "Schmanddippe"

Limbach. Der Weg dorthin führt vom Wanderdorf Limbach zunächst über die Nistermühle und Hattert nach Wied. Durch das langsam ...

Verkehrskontrolle in Höhr-Grenzhausen: 24-Jähriger unter Drogeneinfluss

Höhr-Grenzhausen. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief entsprechend positiv, im Rahmen der Durchsuchung konnte eine ...

Weitere Artikel


Krankenhaus-Standort Selters für alle Patienten wieder offen

Selters. Es wurden wie in allen Gesundheitseinrichtungen umfangreiche Isolations- und Quarantänemaßnahmen getroffen. „Auf ...

Erste Impfungen gegen Covid-19 im St. Vincenz-Krankenhaus

Limburg. Am Neujahrstag wurden nun – gemäß der Empfehlungen der Ständigen Impfkommission – zunächst Mitarbeiter/innen der ...

Böse Überraschung in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Am Neujahrsmorgen musste ein Fahrzeughalter in Ransbach-Baumbach feststellen, dass der Lack an seinem ...

Christdemokraten trauern um Joachim Hörster

Westerburg. In einer gemeinsamen Erklärung würdigen der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB und der CDU-Fraktionsvorsitzende ...

Rockets entführen drei Punkte aus Erfurt

Diez-Limburg. Bereits am Freitag geht es in der Oberliga Nord weiter, dann empfängt die EGDL am Diezer Heckenweg den Herner ...

Verkehrsunfall auf K96 mit eingeklemmter Person

Wallmerod. In einer Linkskurve kam ein Fahrzeug von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite liegen. ...

Werbung