Werbung

Nachricht vom 31.12.2020    

Verkehrsunfall auf K96 mit eingeklemmter Person

Am Donnerstagmorgen, 31. Dezember 2020 gegen 8:45 Uhr wurden die Feuerwehren Wallmerod, Steinefrenz und Meudt wegen eines „Verkehrsunfalls mit eingeklemmter Person auf der K96 in Fahrtrichtung Bilkheim“ alarmiert.

PKW in den Graben gerutscht und umgestürzt. Fotos: T. Sehner

Wallmerod. In einer Linkskurve kam ein Fahrzeug von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite liegen. Durch die Einsatzkräfte konnte einer Person, die unverletzt im Auto eingeschlossen war, aus dem Auto geholfen werden. Die K96 wurde für die Dauer des Einsatzes für den Verkehr gesperrt.

Die letzten der circa 40 angerückten Kräfte konnten gegen 9:30 Uhr die Einsatzstelle verlassen und die K96 war wieder frei. Die Unfallursache als auch die Schadenshöhe sind noch unklar. (Thomas Sehner)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Steinebacherin sammelt mit Filzarbeiten 2.000 Euro für stationäres Hospiz St. Thomas

Dernbach / Steinebach. „Meine Filzarbeiten bereiten so vielen Menschen Freude, da war die Entscheidung schnell getroffen, ...

Rehe fragte nach dem "Warum?" des Kahlschlags am Rad- und Wanderweg

Rehe. Das Thema des radikalen Kahlschlags des Rad- und Wanderwegs bei Rehe beherrscht und beschäftigt Bürger aus Rehe, aber ...

Impfbus im Westerwald unterwegs

Region. „Die Impfbusse waren diese Woche wieder erfolgreich im Einsatz. Allein am Standort der TSG Kaiserslautern haben rund ...

Zeugen gesucht: gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr auf der L 300 bei Seck

Seck. Am Freitag, dem 22. Oktober zwischen vermutlich 22 und 23 Uhr wurden durch einen unbekannten Täter absichtlich zwei ...

Brennende Mülltonne im Stadtgebiet Hachenburg: Polizei sucht Zeugen

Hachenburg. Am 22. Oktober wurde gegen 15 Uhr ein brennendes Abfallbehältnis im Stadtgebiet Hachenburg, vor der Westerwaldbank, ...

Kloster und Burg Ehrenstein: ganz viel Geschichte im Tal der Wied

Ehrenstein. Eine Burg gleich neben einem Kloster, nicht oft findet man diese Gebäude so eng nebeneinander. In der Gemeinde ...

Weitere Artikel


Rockets entführen drei Punkte aus Erfurt

Diez-Limburg. Bereits am Freitag geht es in der Oberliga Nord weiter, dann empfängt die EGDL am Diezer Heckenweg den Herner ...

Christdemokraten trauern um Joachim Hörster

Westerburg. In einer gemeinsamen Erklärung würdigen der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick MdB und der CDU-Fraktionsvorsitzende ...

Corona: Fünf neue Todesopfer und 69 neue Fälle

Montabaur. Erneut erreichte das Gesundheitsamt gestern die traurige Nachricht, dass zwei Männer (68 Jahre und 75 Jahres alt) ...

Rückblick auf Corona und Co.: Was unsere Leser 2020 am meisten interessierte

Region. Mehr als 10.000 Artikel sind im Jahr 2020 auf den Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers erschienen – sie alle haben ...

Fahranfänger: Anordnung Aufbauseminar auch nach Ablauf Probezeit rechtmäßig

Region. Die Anordnung ist auch dann korrekt, wenn zwischen einem Verkehrsverstoß und der behördlichen Maßnahme ein längerer ...

Stadtbürgermeister Stefan Leukel: Gemeinsam viel erreicht

Hachenburg. Dieses Jahr habe alle viel Kraft gekostet und vor viele neue Herausforderungen gestellt. „Doch den Einschränkungen ...

Werbung