Werbung

Nachricht vom 30.12.2020    

Westerwälder Rezepte: Windbeutel mit Kirschen und Sahne

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Windbeutel mit Kirschen und Sahne. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

(Fotos: Wolfgang Tischler)

Die Windbeutel aus Brandteig sind etwas aufwändiger in der Herstellung, schmecken dafür aber auch unschlagbar lecker. Das bewirkt die fruchtig-saftige Füllung mit Sauerkirschen oder Schattenmorellen. Wenn man die lustig aussehenden Kringel klein aufspritzt, lassen sie sich als Fingerfoood am langen Silvesterabend immer wieder genüsslich in den Mund schieben.

Zutaten:
¼ Liter Wasser
80 Gramm Butter
1 Prise Salz
Abgeriebene Schale von ½ Zitrone
200 Gramm Mehl
4 Eier

1 Glas (Füllmenge 680 Gramm, Abtropfgewicht 350 Gramm) Sauerkirschen oder Schattenmorellen
2 Esslöffel Zucker
2 Esslöffel Speisestärke

½ Liter Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Sahnesteif

Puderzucker

Zubereitung:
Das Wasser mit der Butter, dem Salz und der Zitronenschale zum Kochen bringen. Das gesiebte Mehl auf einmal hineinschütten und so lange mit dem Rührgerät rühren, bis sich der Teigkloß vom Topfboden löst.

Den Teig in einer Schüssel etwas abkühlen lassen und nacheinander die Eier unterrühren.



Mit einem Spritzbeutel kleine Windbeutel kreisförmig auf das Backblech spritzen.

Auf der zweiten Schiebeleiste von unten bei 200 Grad / Heißluft 180 Grad 30 Minuten backen. Die noch warmen Brandteigwindbeutel quer durchschneiden.

Dazu 1/4 Liter Saft der Kirschen mit Zucker und Speisestärke verrühren, restliche Kirschen mit Saft zum Kochen bringen, dann die angerührte Speisestärke einrühren, sodass eine Kirschgrütze entsteht.

Die erkalteten Bodenhälften der Windbeutel mit der Kirschgrütze füllen. Das geht am besten mit zwei Teelöffeln. Kirschmasse abkühlen lassen.

Zwischenzeitlich die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif zu einer festen Creme schlagen. Mit einer Spritztülle Sahnekringel auf die Kirschen spritzen. Gebäckdeckel aufsetzen. Vor dem Servieren leicht mit Puderzucker bestreuen. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!

Weitere Rezepte aus dem Westerwald finden Sie auf unserer Themenseite.


Mehr zum Thema:    Westerwälder Rezepte   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Trotz steigender Inzidenzen sinkt die Hospitalisierungsrate

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt wurden im Westerwaldkreis seit vergangenem Freitag 1.749 Neuinfektionen registriert. ...

Polizei in Wirges sucht nach dem Fahrer eines beschädigten Renault

Wirges. Am 25. Januar um 11.30 Uhr wurde ein geparktes Fahrzeug in der Südstraße 11 beim Ausparken beschädigt. Die Unfallverursacherin ...

Mieter-Gütesiegel warnt vor zu teuren Klimaschutz-Sanierungen

Westerwaldkreis. Solche Sanierungen sind mit Kosten verbunden: Rund 569 Millionen Euro pro Jahr werden Wohnungseigentümer ...

Uro-onkologische Patienten aus Dierdorf profitieren von Vernetzung mit St. Vincenz Limburg

Selters/Dierdorf/Limburg. Besonders für die Dierdorfer Chefärzte Dr. Alexander Höinghaus und Dr. Gert Schindler ist das eine ...

Abfallwirtschaftsbetrieb: Loses Altpapier und Kartonagen sorgen für Probleme


Westerwaldkreis. Gerade die mit dem Versand verbundenen Kartonagen und das Altpapier stellen den Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetrieb ...

Mit dem alten Smartphone zum Artenschutz beitragen - jeder kann helfen

Westerwaldkreis. Die Klimaschutzmanagerinnen der Verbandsgemeinden Bad Marienberg und Wallmerod sowie der Klimaschutzmanager ...

Weitere Artikel


Corona: 70 neue Fälle und drei neue Todesopfer

Montabaur. Das Gesundheitsamt erreichte gestern die traurige Nachricht, dass ein 77-jähriger Mann aus der VG Hachenburg, ...

Bericht zur sozialen Lage im Westerwald

Region. Erschwerend kommt hinzu, dass Solidarität und Gemeinsinn schon lange außer Mode sind. Darauf weist das Forum Soziale ...

Spendenaktion Streetways Uganda: Bildung statt Böller

Bonn/Höhr-Grenzhausen. „Unsere Partner in Uganda haben sofort reagiert und unterstützen die Teilnehmer/innen und ihre Familien ...

Hausärztliche Versorgung in Siershahn gesichert

Mainz/Siershahn. Gemeinsamen haben die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP), die Kommune und die Ärzteschaft ...

Amtswechsel der Rückerother Pfarrer in kleinem Rahmen gefeiert

Rückeroth. Doch auch der Abschied Peter Boucseins und die Begrüßung Stefan Thomaneks findet unter Corona-Bedingungen statt: ...

VG-Werke Hachenburg arbeiten krisensicher und zukunftsorientiert

Hachenburg. „Einmal mehr zeigt sich“, so Fraktionsvorsitzender Michael Birk, „dass wir für das tägliche Geschäft und die ...

Werbung