Werbung

Nachricht vom 29.12.2020    

Corona im Westerwaldkreis fordert vier Todesopfer

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am 29. Dezember insgesamt 3044 (+16) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 445 aktiv Infizierte. Es gibt vier Corona-Tote zu beklagen.

Montabaur. Das Gesundheitsamt erreichte gestern die traurige Nachricht, dass zwei Frauen (79 und 93 Jahre alt) und ein 86-jähriger Mann aus der VG Montabaur sowie ein 63-jähriger Mann aus der VG Hachenburg an den Folgen ihrer Covid19-Infektion verstorben sind. Damit steigt die Zahl der Todesopfer im Westerwaldkreis leider auf 55. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 152,1.

Abruf des Testergebnisses auch online möglich
Sobald das Ergebnis des Corona-Tests im Labor vorliegt, ist es nun auch hier online abrufbar. Weitere Informationen finden Sie hier. Damit existieren nun bereits zwei Möglichkeiten das Testergebnis online zu erfahren: Über die Corona-Warn-App und über die Seite des Labor Koblenz.



Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 313/7/246
Hachenburg 279/4/245
Höhr-Grenzhausen 250/2/231
Montabaur 645/10/484
Ransbach-Baumbach 298/16/270
Rennerod 211/3/189
Selters 270/6/227
Wallmerod 182/3/154
Westerburg 237/2/190
Wirges 359/2/308

Generell gilt:
- Abstand halten
- Hygiene beachten
- Alltagsmasken tragen
- Regelmäßig Lüften
- Corona-Warn-App aktivieren


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Schwerer Unfall auf L 281 - Eine Tote und ein Schwerverletzter

VIDEO | Am Mittwoch, 12. Mai, gegen 6:20 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Hachenburg auf der Landstraße 281 ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde eine Fahrerin tödlich verletzt, ein weiterer Fahrer kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 12. Mai 6.992 (+32) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 459 aktiv Infizierte, davon 301 Mutationen.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bei 111,9 - ein Todesfall

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Dienstag, den 11. Mai 6.960 (+16) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 494 aktiv Infizierte, davon 327 Mutationen.


Region, Artikel vom 12.05.2021

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

Die Polizei sucht Zeugen zu einem PKW-Aufbruch in Kombination mit gefährlichem Einbruch in den Straßenverkehr, weil nicht nur Sachen von und aus dem Auto entwendet, sondern auch die Bremsleitung durchtrennt und alle Radmuttern gelöst wurden.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert sinkt weiter

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI heute bei 107, Vortag 111,9, Vorgestern ...

Schrottfahrzeug aus Osteuropa stillgelegt

Heiligenroth. Bei der ersten Prüfung des Fahrzeugs waren die Kontrolleure zunächst verwundert, als man an dem Transporter ...

PKW-Aufbruch und gefährliche Randale in Nister

Nister. Am Montag, dem 10. Mai 2021, um 8:15 Uhr, wurde in Nister, Auenweg, ein PKW-Aufbruch gemeldet. An dem abgestellten ...

Westerwälder Rezepte: Käse-Sahnetorte mit Erdbeeren

Region. Die Käse-Sahnetorte ist mit ihren zwei verschiedenen Böden etwas aufwändiger in der Herstellung, dafür schmeckt sie ...

Schwerer Unfall auf L 281 - Eine Tote und ein Schwerverletzter

Hachenburg. Die 33-jährige Fahrzeugführerin aus der VG Hachenburg befuhr mit dem PKW VW den Zubringer zur L 281, aus Richtung ...

Herzensmensch mit viel Verantwortung

Bad Marienberg. Auch die beiden Alloheim Senioren-Residenzen „Am Kurpark“ und „Anna Margareta“ feiern dieses besondere Datum ...

Weitere Artikel


Der besondere Heiligabend in Wahlrod

Wahlrod. An Ideen fehlte es nicht und so wurde ein Weihnachtspaziergang durch das Dorf organisiert, bei welchem insgesamt ...

Starke Rockets klauen dem Spitzenreiter einen Punkt

Diez-Limburg. Den 4:3 (0:0, 1:3, 2:0, 0:1)-Sieg holen sich die Gäste in der Overtime, was die starke Leistung der Rockets ...

Terminvergabe für Impfzentren startet am 4. Januar

Region. In der Zwischenzeit sind weitere Impfstoff-Lieferungen eingetroffen, sodass Rheinland-Pfalz die anfängliche Kopplung ...

Verkehrsunfallflucht in Höchstenbach - Zeugenaufruf

Höchstenbach. Im Zeitraum vom 27. Dezember 2020, 7.30 Uhr bis zum 28. Dezember 2020, 4.30 Uhr wurde ein Auslieferfahrzeug ...

Erinnerungskultur bedeutet Antifaschismus zu betreiben

Hachenburg. Im Rahmen eines Flashmobs wurde die Straße neben der Gedenktafel kontrolliert gesperrt, Banner wurden aufgespannt ...

„Das ausgefallene Weihnachtsdorf“ in Selters erfreut die Menschen

Selters. Die Rede ist vom „Weihnachtsdorf“ auf dem Gelände des früheren „Case Projektes“ in der Dierdofer Landstraße in Selters. ...

Werbung