Werbung

Nachricht vom 26.12.2020    

Gegen Schild gefahren und abgehauen

Die Montabaurer Polizei bittet um Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall in Siershahn, bei dem ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen ein Straßennamenschild in Siershahn fuhr und sich unerlaubt entfernte.

Symbolfoto

Siershahn. In der Zeit vom 23. Dezember 2020 bis zum 24. Dezember 2020 wurde in der Ortslage Siershahn das Straßennamen-Schild "Konrad-Adenauer-Platz" beschädigt. Der Spurenlage nach dürfte ein bislang unbekanntes Kraftfahrzeug gegen dieses Schild gefahren sein. Anschließend hat sich der unfallverursachende Fahrer von der Örtlichkeit entfernt ohne sich um den hervorgerufenen Fremdschaden zu kümmern.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Montabaur, Telefon: 02602-9226-0. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Engagement wird belohnt: Vier Westerwälder im Beisein von Landrat geehrt

Montabaur. Wie einer Presseinfo des Westerwaldkreises zu entnehmen ist, freute sich Landrat Achim Schwickert besonders, dass ...

AKTUALISIERT: Vermisste Person aus Mörsbach konnte lebend aufgefunden werden

Steinebach/Mörsbach. Die Feuerwehr Steinebach gehörte zu den Feuerwehren in den beiden Kreisen Altenkirchen und Westerwald, ...

Schüsse in Breitscheid: Verletzte Frauen kannten den Schützen - Zusammenhang mit Tat in Dormagen wahrscheinlich

Breitscheid (Kreis Neuwied). Die Kuriere hatten über die Schüsse bereits hier und hier berichtet. Bei den beiden in Breitscheid ...

Für den Ernstfall mit der Drehleiter geprobt: Feuerwehr-Maschinisten aus vier Verbandsgemeinden trafen sich

Selters. Die eingeladene Wehr Bad Marienberg musste den Termin leider absagen. Die Drehleitern der fünf Wehren wurden alle ...

Limbacher Kultur- und Verkehrsverein: Abschlussradtour führt zum "Schmanddippe"

Limbach. Der Weg dorthin führt vom Wanderdorf Limbach zunächst über die Nistermühle und Hattert nach Wied. Durch das langsam ...

Verkehrskontrolle in Höhr-Grenzhausen: 24-Jähriger unter Drogeneinfluss

Höhr-Grenzhausen. Ein freiwilliger Drogenschnelltest verlief entsprechend positiv, im Rahmen der Durchsuchung konnte eine ...

Weitere Artikel


Welche Corona-Regeln gelten an Silvester?

Region. Für die zurückliegenden Weihnachtsfeiertage gab es Ausnahmen von den strengen Kontaktbeschränkungen, die bereits ...

Im Westerwaldkreis sterben drei Menschen an Corona

Montabaur. Das Gesundheitsamt erreichte am zweiten Weihnachtsfeiertag die traurige Nachricht, dass zwei Männer (82 und 88 ...

Buchtipp: „Falkensommer“ von Anna Maria Pieroth

Dierdorf/Wiesenburg. Die Sagen und Legenden des Mittelrheintals faszinierten Pieroth schon immer. Die düstere Sage über die ...

Gesundheitsamt Montabaur meldet 38 neue Coronafälle

Montabaur. Abruf des Testergebnisses auch online möglich
Sobald das Ergebnis des Corona-Tests im Labor vorliegt, ist es ...

LIONS Clubs Westerwald spendet an Kinderhaus Pumuckl

Hattert. Das Kinderhaus bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht in ...

Vollbrand vernichtet Mehrfamilienhaus in Dreisbach

Dreisbach. Eine unschöne Weihnachtsüberraschung erlebten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Dreisbach. Der Leitstelle ...

Werbung