Werbung

Nachricht vom 24.12.2020    

Das Bündnis „Aktives Gedenken" putzt Stolpersteine

„Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt der Freiheit und des Friedens ist unser Ziel." Den Gräueltaten des Faschismus zu gedenken damit diese sich nie wieder wiederholen, verbindet Demokrat/innen weltweit.

Stolpersteine zum ewigen Erinnern. Fotos: Bündnis „Aktives Gedenken"

Hachenburg. Die Erinnerung an die verfolgten Jüdinnen und Juden ist in Hachenburg daher fester Bestandteil der etablierten Erinnerungskultur.

„In einer Zeit, in der gesellschaftliche Solidarität das Gebot der Stunde ist, war es uns ein Anliegen, eine dem Anlass wie auch dem Infektionsrisiko würdige Art des Gedenkens zu finden", sagt eine Sprecherin des Bündnisses. Unter diesem Motto putzten Aktivist/innen am 23. Dezember in kleinen Gruppen die in der Stadt verlegten Stolpersteine. Erfreulich ist, dass sie nicht die Einzigen waren denen das Gedenken am Herzen liegt. An einigen Stellen fanden sich Rosen und Anwohner/innen, die die Putzaktion begrüßten.



„Wir dürfen nie vergessen, dass hinter jedem dieser Symbole das tatsächliche Leid und die Geschichte echter Menschen steht. Sie wurden gedemütigt und mit nichts als dem, was sie am Leib trugen, deportiert und ermordet. Die Schuhabdrücke sollen das verdeutlichen."

Nicht zu vergessen, was damals passiert ist und sich dem Faschismus entgegenzustellen, dürfe sich dabei nicht auf einen Tag beschränken. Gelebte Erinnerungskultur und Solidarität zeige sich in der alltäglichen Haltung und nicht nur an einem symbolischen Tag im Jahr, mahnt das Bündnis: „Es gibt viel zu tun - auch in Hachenburg!" (PM)


Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Bürgerinitiative gegen die Ortsumgehungen der B8 bald mit Ortsgruppe Helmenzen

Region. Ein sogenanntes Raumordnungsverfahren für die Ortsumgehungen der B8 hat begonnen und die ersten Schritte wurden eingeleitet. ...

Grüne Montabaur bedanken sich bei Bürgermeisterkandidat für Simmern

Region. "Detlev Jacobs setzt sich seit Jahren im Verbandsgemeinderat und Ortsgemeinderat für eine moderne und nachhaltige ...

Hendrik Hering zum Gespräch in der Energieagentur Westerwald zum Thema Klimaschutz und E-Mobilität

Altenkirchen. Angestoßen durch eine Anfrage aus Langenhahn zur Förderung von E-Ladestationen fand ein Gespräch im Regionalbüro ...

Altenkirchens Stadtbürgermeister Gibhardt: Kein weiterer Kommentar zum Rücktritt

Altenkirchen. Der Abschied von dieser Position ist für Matthias Gibhardt (43/SPD) beschlossene Sache. Nach noch nicht einmal ...

Impulse-Veranstaltung CDU-Kreistagsfraktion: Vernetzung macht Wirtschaft stärker

Westerwaldkreis. IHK-Geschäftsführer Richard Hover, Geschäftsführer Christian Huf von HUF-Haus Hartenfels, Steffi Klöckner ...

Kunst als Zugang zur Demokratie: Blaue Friedensherde grast in Hachenburg

Hachenburg. Bis Mittwoch, 11. Mai, weidet die Herde der Blauschafe noch in Hachenburg vor dem Bürger- und Europabüro ihrer ...

Weitere Artikel


Ransbach-Baumbach erhält 350.000 Euro Förderung

Ransbach-Baumbach. Land und Bund unterstützen seit 2011 die Entwicklung des Fördergebiets und haben seither rund 1,84 Millionen ...

Montabaur erhält 1.750.000 Euro für Innenstadtentwicklung

Montabaur. Das teilte Innenminister Roger Lewentz in Mainz mit. Land und Bund unterstützen seit 2007 die Entwicklung des ...

Unglückliche Niederlage: Rockets verlieren gegen Rostock

Diez-Limburg. Die erste kalte Dusche gab es schon nach 49 Sekunden, als die Gäste von der Ostsee durch Thomas Voronov mit ...

Fahranfänger unter Alkoholeinwirkung flüchtete vor Polizei

Montabaur. Eine Streifenwagenbesatzung beabsichtigte am 24. Dezember 2020 gegen 0:30 Uhr einen PKW BMW, Modell: 320i, in ...

Ein frohes Weihnachtsfest wünscht das Team der Kuriere

Wissen. Seit Monaten berichten die Kuriere über Hilfsaktionen: Junge Menschen in Kirmesgesellschaften und Jugendvereinen ...

Gefährdete Gebiete nach Landesdüngeverordnung ausgewiesen

Mainz/Koblenz/Region. Dies beinhaltet Grundwasserkörper, die eine bestimmte Nitratbelastung aufweisen sowie oberirdische ...

Werbung