Werbung

Nachricht vom 23.12.2020    

Westerwälder Rezepte: Weihnachtliches Glühweingulasch mit Kräuterprinten

Von Axel Griebling

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es als Idee für die Feiertage: Weihnachtliches Glühweingulasch mit Kräuterprinten.

(Fotos: GRI)

Ob Glühweingulasch ein Westerwälder Rezept ist, darüber lässt sich streiten. Doch ist dieses Gericht, von einem Westerwälder im Westerwald nach eigener Rezeptur kreiert, genau passend für diese Adventszeit. Und außerdem so lecker, dass dem Koch oder der Köchin schon beim Zubereiten das Wasser förmlich im Mund zusammenläuft. Dabei spielen die Zutaten die entscheidende Rolle, denn außer Glühwein geben Aachener Printen und eine Apfelsine dem Gulasch den entscheidenden Kick. Typisch Westerwald hat der Koch das Gericht mit Holzkohlen in einem Dutch Oven zubereitet. Doch auf dem Herd in einem Topf funktioniert dies natürlich genauso gut.

Zutaten für 4 Personen:
- 500 Gramm Rindergulasch
- Zwiebel in der Volumenmenge des Fleisches
- 1 Packung Suppengrün (Sellerie, Lauch und Möhren)
- 4 Stück Aachener Kräuterprinten
- 1 Stück Apfelsine
- 1 Esslöffel Tomatenmark
- 0,5 Liter Winzerglühwein
- 0,75 Liter gekörnte Rinderbrühe
- Salz, Pfeffer, Paprika süß und Paprika rosenscharf
- 1-2 EL Speiseöl
- optional frische Champignons nach Wahl



Vorbereitung:
- Fleisch würzen
- Zwiebel würfeln
- Sellerie kleinschneiden, Lauch und Möhren würfeln
- Kräuterprinten der Länge nach dritteln und in kleine Stücke schneiden
- Apfelsine schälen und in kleine Würfel schneiden
- optional Champignons in Streifen schneiden

Zubereitung:
Das Fleisch in Öl kross anbraten und danach aus dem Topf nehmen.
Die Zwiebel in den Topf geben, Tomatenmark dazu, dann das Suppengrün beigeben und alles so lange anbraten, bis dass die Zwiebel glasig werden.
Anschließend kleine Portionen Glühwein dazugeben und jeweils einkochen lassen (gesamt ca. 0,4 Liter).
Wenn der Glühwein eingekocht ist, die Kräuterprinten, Apfelsinenstücke, das Fleisch und optional die Pilze dazugeben.
Mit der Rinderbrühe und 100 ml Glühwein auffüllen, Deckel schließen und etwa eine Stunde kochen.

Dazu passen am besten Bandnudeln. (GRI)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!

Weitere Rezepte aus dem Westerwald finden Sie auf unserer Themenseite.


Mehr zum Thema:    Rezepte   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Aktualisiert: Schwerer Verkehrsunfall zwischen Montabaur und Niederelbert

VIDEO | Heute morgen kam es auf der B49 im Bereich der Abfahrt Montabaur-Horressen zu einem schweren Unfall mit drei Verletzten. Die Bundesstraße wurde für zwei Stunden voll gesperrt.


Der Bundespräsident ist Mateo-Vincenzos Patenonkel

Mateo-Vincenzo aus Montabaur hat einen ganz besonderen Patenonkel: Der kleine Junge aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg ist das siebte Kind der Familie Romstadt-Demirel und bekommt somit eine Ehrenpatenschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.


Zeugen gesucht: Fußgängerin bei versuchtem Raub verletzt

Bei dem brutalen Versuch die Tasche einer Fußgängerin von einem Roller aus zu entreißen, wurde eine 36-jährige Frau verletzt. Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe bei der Aufklärung.


Höhr-Grenzhausen: Hohe Spende für Wiederaufforstung

Durch eine hohe Spende eines privaten Ehepaares an die Stadt Höhr-Grenzhausen werden im städtischen Waldgebiet noch in diesem Jahr rund 10.000 Bäume angepflanzt.


Quittung vor Gericht: Rabiater Vater verprügelt erwachsene Tochter

Es müssen nicht immer die medienwirksamen Strafverfahren wie Mord, Totschlag, Vergewaltigung und Raub sein, die das Interesse der Öffentlichkeit wecken. Nein, auch hinter verschlossenen Türen innerhalb von Familien spielen sich regelrechte Dramen ab, über die man auch mal sprechen sollte.




Aktuelle Artikel aus der Region


Naturpark Nassau: Ein Beispiel für Naturschutzstationen

Montabaur. Der Zweckverbandsvorsteher Landrat Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis) und der stellvertretende Vorsteher Landrat ...

Zeugen gesucht: Fußgängerin bei versuchtem Raub verletzt

Hachenburg. Am Dienstag, den 27.Juli, 12.45 Uhr, ereignete sich in der Straße Lohmühle ein versuchter Handtaschenraub auf ...

Hochsaison bei der Schulbuchausleihe

Montabaur/Region: Die Vorbereitungen für das neue Schuljahr sind in vollem Gange, vor allem bei der Zusammenstellung der ...

Kunst ist cool - Ferienfreizeit in Schenkelberg

Schenkelberg. Bei der zweiten SOFA der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Selters konnten sich Kinder im Alter von sieben ...

Höhr-Grenzhausen: Hohe Spende für Wiederaufforstung

Höhr-Grenzhausen. Aktuell unterstützt das Ehepaar Barbara Raffauf-Weiler und Udo J. Weiler die Stadt Höhr-Grenzhausen ...

Westerwälder Rezepte - Obstboden mit frischen Aprikosen

Region. Frische Aprikosen schmecken als Kuchenbelag immer lecker, aber vollreif und weich müssen sie sein. Wenn die Früchte ...

Weitere Artikel


Bad Marienberg: Einbrüche in zwei Bäckereifilialen

Bad Marienberg. Im Zeitraum Dienstag, 22. Dezember 2020, 19 Uhr bis Mittwoch, 23. Dezember 2020, 3.30 Uhr wurde in zwei Bäckereifilialen ...

Milli Zauberwald: Streaming-Aufführung als Hoffnungsschimmer

Wissen/ Region. Diesen Termin sollten sich Eltern vormerken. Pädagogen würden zustimmen, dass dieser Stream einer Bühnenaufführung ...

Städtischer Haushalt wurde einstimmig verabschiedet

Hachenburg. Hierzu trafen sich die Mitglieder des Stadtrates in der Rundsporthalle Hachenburg. Aufgrund der wieder ansteigenden ...

Eisbären verlängern frühzeitig mit Trainerteam

Nentershausen. Trainerteam und Verein vereinbarten jüngst ihre gemeinsame Zusammenarbeit über das Saisonende 2020/2021 hinaus ...

Westerwaldkreis: Inzidenzwert verharrt auf hohem Niveau

Montabaur. Es gibt erneut einen Todesfall im Westerwaldkreis. Ein 92-jähriger Mann aus der VG Montabaur ist an den Folgen ...

Fotoausstellung als Schaufensterbummel

Westerburg. Rund 50 Winterfotografien stellt Barbara Bathe in der Neustraße in Westerburg aus (gegenüber der Sparda-Bank). ...

Werbung