Werbung

Nachricht vom 22.12.2020    

Westerwälder Rezepte: Heiligabend-Klassiker Kartoffelsalat mit Würstchen

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Kartoffelsalat mit Würstchen, der Klassiker an Weihnachten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

(Foto: Wolfgang Tischler)

Zu den Traditionsrezepten der Region gehört an Weihnachten Kartoffelsalat mit Würstchen. Kartoffelsalat-Rezepte gibt es zuhauf und das Würstchen dazu kann nach Gusto gewählt werden. Wir empfehlen eine recht einfache Kartoffelsalat-Rezeptur mit Sahne-Soße und Essiggurken.

Zutaten für 4 Personen:
800 Gramm festkochende Kartoffeln
Salz
2 Teelöffel Kümmel
1 Zwiebel
4 Essiggurken (200 Gramm)
½ Bund Petersilie
½ Bund Dill
4 Esslöffel Weinessig
Schwarzer Pfeffer
1 Teelöffel Zucker
4 Esslöffel Gurkenessig
1/8 Liter Sahne
12 eingelegte Minigurken

Zubereitung:
Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten. In einen Topf mit gesalzenem Wasser geben. 1 Teelöffel Kümmel darüberstreuen. Etwa 30 Minuten kochen lassen. Abgießen, kalt abschrecken, Schalen abziehen, abkühlen lassen. Dann in Scheiben schneiden.

Zwiebel schälen und mit den abgetropften Gurken fein würfeln. Petersilie und Dill abspülen, trockentupfen und bis auf einige Petersilienzweige zum Garnieren fein hacken. Die Kräuter mit ein Teelöffel Kümmel zu den Kartoffelscheiben geben.



Essig, eine Prise Salz, Pfeffer, Zucker und Gurkenessig in einer kleinen Schüssel vermischen. Zuletzt die Sahne zugeben. Dressing über den Salat gießen und gut vermischen.

Zugedeckt 60 Minuten ziehen lassen. Abschmecken, anrichten und mit Petersilie und Minigurken garnieren.

Man kann den Kartoffelsalat noch gesünder und bunter gestalten mit einem Bund frischen, in Scheiben geschnittenen Radieschen und einer in dünne Streifen geschnittenen grünen oder roten Paprika.

Die Würstchen in reichlich Wasser erhitzen, nicht kochen lassen, damit sie nicht aufplatzen.

Nach Belieben scharfen oder mittelscharfen Senf dazugeben.

Zu dem Gericht passt am besten ein Glas frisches Westerwälder Bier. (htv)


Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!

Weitere Rezepte aus dem Westerwald finden Sie auf unserer Themenseite.


Mehr dazu:   Westerwälder Rezepte  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oberdreis wurde zum Mekka für Oldtimerfreunde

Oberdreis. Zum siebten Mal hatten die Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Malberg: Zu spät Abbremsen der Vorderfahrerin erkannt – Unfall

Region Am Samstag (13. August) befuhren gegen 13.12 Uhr eine 29-Jährige und ein 25-Jähriger mit ihren Autos hintereinander ...

Freibad Daaden: Begingen Erwachsene Hausfriedensbruch in Sonntagnacht (14. August)?

Daaden. Bei Eintreffen der Polizei hatte die Gruppe das Freibadgelände bereits wieder verlassen. Diese konnte wenig später ...

Wiesenbrand in Streithausen: Feuerwehren konnten Schlimmeres verhindern

Streithausen. Der unsachgemäßen Umgang mit Grillbricketts auf einer Wiese wurde dem Verantwortlichen zum Verhängnis. Hierdurch ...

Offener Brief unseres Kolumnisten und Hauptkommissar a. D. Jörg Schmitt-Kilian

Region. Hintergrund: Bei einem mutmaßlichen Messerangriff wurde in Dortmund in der vergangenen Woche ein Jugendlicher durch ...

Westerwaldverein Buchfinkenland lädt ein: Wanderung auf dem Waldschluchtenweg

Buchfinkenland. Den Waldschluchtenweg zu wandern, bedeutet idyllische Bachtäler und urwüchsige Auenlandschaften genießen ...

Weitere Artikel


„Mulis“ Weihnachts-Taxi bringt Freude ins Haus

Oberwambach. Frei nach dem Motto „Kommt der Kunde nicht zum „Muli“, kommt der „Muli“ zu ihm.“

Aktuell stand die Weihnachtszeit ...

Kein Basaltabbau am Nauberg

Hachenburg. „Das ist das schönste Weihnachtsgeschenk, das ich dieses Jahr bekomme!“ freut sich SPD-Bürgermeisterkandidaten ...

Fahrer mit Gesundheitsproblemen und betrunkener Fahrer

Nister. Ein 64-jähriger LKW-Fahrer aus der Verbandsgemeinde Hachenburg befuhr in Nister die Straße "Am Leienweg" in Richtung ...

Seat-Fahrer kommt von Straße ab und wird schwer verletzt

Stockum. Warum der junge Mann am Montagmorgen von der Fahrbahn nach links abkam, konnte noch nicht abschließend geklärt werden. ...

Übersicht: So feiert Ihre Kirchengemeinde Weihnachten

Westerburg. Fast alle Gottesdienste und anderen Angebote sind zwingend mit einer Voranmeldung bei den Gemeindebüros der jeweiligen ...

Westerwaldkreis: Inzidenzwert steigt, jetzt bei 161,5

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert beträgt 161,5.
Anne-Frank-Realschule plus Montabaur
Ein positiver Fall, 69 Kontaktpersonen ...

Werbung