Werbung

Nachricht vom 17.12.2020    

Perspektive schaffen für Azubis der Tourismusbranche

INFORMATION | Die Tourismusbranche ist durch die Covid-19 Pandemie massiv betroffen, was sich auch auf Unternehmen, Mitarbeiter und Auszubildende auswirkt. Viele Auszubildende der Branche schließen im nächsten Jahr ihre Ausbildung ab.

Symbolfoto

Koblenz. Um deren Kompetenzen im Bereich des Online-Marketings und damit die beruflichen Chancen zu verbessern, haben sich der Rengsdorfer Reiseveranstalter Berge & Meer Touristik GmbH und die IHK-Akademie Koblenz entschlossen, ein Pilotprojekt für Auszubildende aus der Tourismusbranche im dritten Ausbildungsjahr durchzuführen.

Es geht um die Qualifizierung zum „Online-Marketing-Assistent (IHK)“, die in einem Kurs der IHK-Akademie Koblenz e.V. erworben werden kann. Um die Azubis in dieser besonders geforderten Branche zu unterstützen, stellen Berge & Meer und die IHK-Akademie insgesamt 20 kostenlose Plätze in diesem Pilotlehrgang zum „Online-Marketing-Assistent (IHK) zur Verfügung. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Pilotlehrgangs wird die IHK Koblenz diese Qualifikations-Initiative durch die Bereitstellung weiterer kostenfreier Seminarteilnahmen im Rahmen des bei den Betrieben bekannten Formats „Fit in die Lehre“ fortführen.

Tim Dunker, Geschäftsführer von Berge & Meer, erklärt dazu: „Die Idee zu dieser Weiterbildung entstand im Gespräch über die zukünftigen beruflichen Anforderungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Geschäftsführerin der IHK-Akademie, Dr. Sabine Dyas. Gemeinsam kamen wir schnell zu der Entscheidung, mit dem im vergangenen Jahr gemeinsam entwickelten Kurs ´Online-Marketing-Assistent (IHK)´ Auszubildenden aus dem touristischen Sektor in der Region zu unterstützen.“ Die Themen der Weiterbildung umfassen neben Online- und Social Media-Marketing weitere wichtige Bereiche der digitalen Vermarktung in der Reisebranche.



„Ziel ist es, den Auszubildenden wichtige Kompetenzen zu vermitteln, um ihre Zukunftsaussichten nachhaltig zu verbessern“ so Dr. Dyas. Dr. Holger Bentz, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Koblenz ergänzt: „Die Stärkung der digitalen Kompetenzen nutzt den Azubis aus unserer Region nicht nur selbst, sie bringen auch neue digitale Impulse in die Unternehmen.“

Der 52 Stunden umfassende LIVE-Online-Kurs startet am 18. Januar 2020 und ist für Auszubildende im dritten Ausbildungsjahr der Tourismusbranche ausgelegt. Berge & Meer und die IHK-Akademie Koblenz bieten in diesem Pilotkurs 20 kostenfreie Plätze an und führen die Weiterbildung als eLearning-Maßnahme durch. Ein Rechtsanspruch besteht nicht, die Zusagen erfolgen in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Kontakt und Anmeldung über Patric Raeschke, E-Mail: raeschke@ihk-akademie-koblenz.de. Telefon: 0261-30471-18 – www.ihk-akademie-koblenz.de. (PM)


Mehr dazu:   Coronavirus  


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Mehrere Hauptgewinne beim PS-Sparen der Sparkasse

Westerwaldkreis. Derzeit nehmen Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg monatlich mit mehr als 140.000 Losen an der PS-Lotterie ...

Gewerbeschau Ransbach-Baumbach: Ausstellung und Feier in einem

Ransbach-Baumbach. Ein interessanter Mix an Ausstellern zeigt Neues und Informatives aus den Bereichen Haus und Inneneinrichtung, ...

Der Hotelpark "Der Westerwald Treff" in Oberlahr ist jetzt Partner von "HOGANEXT"

Region. "Ziel ist es, die Betriebe bei guter Ausbildung zu unterstützen und ihnen gleichzeitig eine Möglichkeit zur Erhöhung ...

KEVAG Telekom als zweiter Anbieter auf dem Netz der Glasfaser Montabaur

Montabaur. Die Glasfaser Montabaur GmbH & Co. KG baut die gesamte Netzinfrastruktur aus und richtet auch die Hausanschlüsse ...

Altenkirchen, Spatenstich II.: Sporthaus Hammer verlagert Geschäft an die Siegener Straße

Altenkirchen. Dieser Neubau wird das Fachmarktzentrum an der Siegener Straße in Altenkirchen gewiss bereichern: Das Sportfachgeschäft ...

"Koblenzer Gespräche": Wie kann die Wirtschaft durch den Krieg kommen?

Koblenz. "Wie kann die Wirtschaft durch diese Krise kommen?" lautet die Schlüsselfrage, die Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft ...

Weitere Artikel


Subventionsbetrug von 19 Beschuldigten im großen Stil

Koblenz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz führt gegen 13 männliche und sieben weibliche Beschuldigte bulgarischer Staatsangehörigkeit ...

Fahrzeugbrand in Niederahr

Niederahr. Durch das mutige Engagement eines weiteren Bewohners konnte womöglich größerer Schaden abgewendet werden, da er ...

Fußball im FVR wird nicht vor 27./28. Februar 2021 wieder gespielt

Region. Voraussetzung für die Aufnahme des Spielbetriebes ist jedoch nach wie vor die aktuelle Verfügungslage von Bund und ...

Bernd Wieczorek als evm-Vorstandsmitglied bestätigt

Koblenz. Gemeinsam mit seinen Vorstandkollegen, Josef Rönz (Vorsitzender) und Dr. Karlheinz Sonnenberg, verantwortet er die ...

Im Westerwaldkreis gibt es derzeit 429 aktive Coronafälle

Montabaur. Der Inzidenzwert liegt aktuell laut Berechnungen des Landes bei 148,6.

Burggarten-Schule Hachenburg
Ein positiver ...

Aktionstag der PARTEI zur Wertschätzung der Pflegekräfte

Montabaur. Hier nahm auch der Kreisverband Westerwald teil, der den Krankhäusern des Kreises jeweils ein schokoladiges „Danke“ ...

Werbung