Werbung

Nachricht vom 14.12.2020    

Rockets verlieren in Halle mit 1:5

Lange sah es so aus, als könnte die EG Diez-Limburg bei den Saale Bulls in Halle vielleicht einen Punkt entführen – zumindest ließ das reine Ergebnis bis zur 51. Minute diese Hoffnung zu. Dann aber machten die Gastgeber mit drei Toren in drei Minuten den Sieg perfekt und schickten die Rockets mit einem 1:5 im Gepäck wieder nach Hause. Für die EGDL geht es schon am Dienstag weiter mit dem Nachholspiel in Diez gegen die Hamburg Crocodiles (20 Uhr).

Foto Nicole Baas

Diez-Limburg. Beide Mannschaften liefen im Sparkassendome von Halle nicht in Bestbesetzung auf: Bei den Gastgebern fehlten unter anderem beide Import-Stürmer. Bei den Rockets waren Kevin Lavallee, Alexander Seifert, Pierre Wex und Konstantin Firsanov wegen Verletzung oder Krankheit nicht mit dabei. Die Bulls wurden im Spiel schnell ihrer Favoritenrolle gerecht, erarbeiteten sich im ersten Drittel ein Schussverhältnis von 14:5, kamen jedoch nur zu einem Treffer: Sergej Stas (10.) traf zum 1:0 für die Gastgeber.

Im zweiten Abschnitt spielten die Rockets dann deutlich besser mit und kamen auch nicht unverdient zum Ausgleich durch Niklas Hildebrand (34.). Bitter jedoch, dass nur zwei Minuten später Michal Schön in Überzahl (36.) zur erneuten Führung traf. Beim Spielstand von 2:1 für Halle ging es in die zweite Pause. „Unser erstes Drittel war voll in Ordnung, im zweiten aber hatten wir zu viele Scheibenverluste", sagte Halles Trainer Ryan Foster. „In dieser Phase war Diez-Limburg viel besser als wir." Die Rockets vergaben unter anderem einen Penalty zum möglichen 2:2-Ausgleich.

Auch das letzte Drittel konnte die EGDL lange ausgeglichen gestalten. Doch mit dem 3:1 durch Eric Wunderlich in Überzahl (51.) war die Partie entschieden. Sergej Stas (53.) und Artur Tegkaev (54.) legten noch zwei Tore nach zum am Ende klar verdienten Sieg der Saale Bulls. „Auch das letzte Drittel war lange offen, bis wir den Sack zugemacht haben. Das vierte und das fünfte Tor waren dann nur noch Kosmetik, wichtig waren die drei Punkte", sagte Foster.

„Insgesamt haben wir das in den ersten beiden Drittel gut gemacht", sagte Rockets-Trainer Arno Lörsch. „Wir konnten die Partie offen gestalten. Schade, dass wir den Penalty nicht reingemacht haben. Im letzten Drittel mussten wir dann ein bisschen aufmachen, dazu ist uns dann natürlich auch ein bisschen die Zeit davongelaufen. Halle hat das dann sehr gut und effektiv gespielt."

EG Diez-Limburg: Guryca (Stenger) - Slaton, Wächtershäuser, Marek, Halbauer, Pöpel, Valenti, Droick - Reed, Bruch, Maier, Hildebrand, Matheson, Zajic, Wellhausen, Lademann, Stähle, Lehtonen, Grund.

Schiedsrichter: M. Fendt. Zuschauer: Keine zugelassen.

Tore: 1:0 Sergej Stas (10.), 1:1 Niklas Hildebrand (34.), 2:1 Michal Schön (36., Überzahl), 3:1 Eric Wunderlich (51., Überzahl), 4:1 Sergej Stas (53.), 5:1 Artur Tegkaev (54.).

Strafen: Halle 2, Diez-Limburg 6 / Schüsse: Halle 43, Diez-Limburg 25. (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Straßensperrungen im Raum Montabaur ab 1. März

In Montabaur wird am 1. März 2021 für etwa zwei Wochen die Kirchstraße im Einmündungsbereich der Elisabethenstraße wegen Pflasterarbeiten gesperrt. Außerdem wird die K168 zwischen Niederelbert und Montabaur voll gesperrt.


Briefkasten beschädigt und Kanaldeckel ausgehoben - Zeugen gesucht

Vandalen waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in Sessenhausen unterwegs: Ein Briefkasten wurde mittels Feuerwerkskörpern beschädigt und zwei Kanaldeckel aus der Straße gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Die Polizei sucht Zeugen.


Biohof Hachenburg: Garant für tierisches und menschliches Wohlergehen

Ein freundlicher Hund begrüßt schwanzwedelnd alle Besucher des Bioland-Hofs der Familie Mies, auch Sandra Köster, Vorständin der Regionalmarketing-Initiative „Wir Westerwälder“, die Kuriere und Wirtschaftsförderer Jörg Hohenadel, Spezialist für Natur-Genuss.


Autobahnpolizei Montabaur entdeckt mehrere Drogenfahrten

Innerhalb 25 Stunden zogen Beamte der Autobahnpolizei Montabaur fünf unter berauschenden Mitteln stehende Fahrzeugführer aus dem Verkehr.


Wirtschaft, Artikel vom 28.02.2021

Corona-Pandemie weckt den Forschergeist

Corona-Pandemie weckt den Forschergeist

149 Schüler nahmen am Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ teil. Zahlreiche Erfolge für Schulen aus dem Westerwald, insbesondere die Montabaurer Gymnasien.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Skiverband Rheinland startet Homeschooling Sport

Neuwied/Region. In diesem Portal können die Schüler dann über Handyapp unterschiedlichste sportliche Aktivitäen wie Laufen, ...

Junge Stuttgarterinnen fordern Deichstadtvolleys

Neuwied. Das Ergebnis spiegelt aber nicht wider, wie sehr das Farmteam aus Stuttgart die Neuwiederinnen forderte und besonders ...

Rockets holen mit starkem Spiel in Halle einen Punkt

Diez-Limburg. So klingt es, wenn ein (vermeintlicher) Außenseiter nicht mit leeren Händen aus der Halle des Favoriten abreist, ...

Rockets sind in fünf Tagen drei Mal auswärts gefordert

Diez-Limburg. Am heutigen Freitag ist die EGDL um 20 Uhr bei den starken Saale Bulls in Halle zu Gast 62 Punkte in 33 Spielen ...

VC Neuwied empfängt am Samstag Allianz MTV Stuttgart II

Neuwied. Erst vor einem Monat hatten die Deichstadtvolleys am Neckar gastiert, wo sie unspektakulär mit 3:0 siegten. Die ...

Couragierter Auftritt: Rockets verkaufen sich gegen Tilburg teuer

Diez-Limburg. Am Ende verlor der Aufsteiger das Duell gegen das niederländische Spitzenteam mit 3:6 (2:3, 0:1, 1:2).

Es ...

Weitere Artikel


Kleinkunstbühne Mons Tabor will zur Lebensfreude beitragen

Montabaur. Wie sagte doch schon Karl Valentin: „Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist“. Klar ist jedenfalls, ...

Hotel Schloss Montabaur spendet 8.289,83 Euro an Hospizverein

Montabaur. Gemeinsam mit dem Erlös aus dem Brunch im Dezember 2019 sowie der Aktion „Genocoin“, wobei Hotelgäste während ...

Neubau Wassertransportleitung für Ortsgemeinde Heuzert

Hachenburg. Der aus den frühen 1960er Jahren stammende Hochbehälter dient dabei als Speicherbehälter für Trink- und Löschwasser ...

Verkehrsunfallfluchten in Hattert und Irmtraut

Hattert. Vermutlich bereits im Laufe des vergangenen Mittwochs, 9. Dezember kam es in Hattert, Hauptstraße, zu einer Verkehrsunfallflucht. ...

Steinigers Küchengruß: Warum backen wir eigentlich Weihnachtsplätzchen?

Marienthal/Seelbach. Fangen wir einfach mal vorne, also jetzt an: Alleine in Deutschland werden jährlich rund 82.000 Tonnen ...

Deichstadtvolleys erlegen Dingos

Dingolfing/Neuwied. Dingos sind in vor allem in Australien beheimatete Wildhunde, die gelegentlich unter Schafen Beute finden. ...

Werbung