Werbung

Nachricht vom 13.12.2020    

Inzidenzwert geht im Westerwaldkreis weiter nach oben

Am Sonntag, dem 13. Dezember meldet die Kreisverwaltung Montabaur 2.265 (+46) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 416 aktive Fälle. Der Inzidenzwert ist aktuell laut Berechnungen des Landes auf 117,8. gestiegen.

Montabaur.
Wolfenstein-Grundschule Bad Marienberg
Ein positiver Fall. Aufgrund dessen befinden sich 23 Kontaktpersonen in Quarantäne (Dauer wird noch ermittelt

Negativ getestet/Quarantäne beendet
Kita Sonnenschein Selters

Aufteilung nach Verbandsgemeinden
Infizierte gesamt/Verstorbene/Genesene

Bad Marienberg 196/4/148
Hachenburg 217/1/173
Höhr-Grenzhausen 227/2/210
Montabaur 452/1/329
Ransbach-Baumbach 275/15/242
Rennerod 160/3/133
Selters 209/4/152
Wallmerod 143/0/108
Westerburg 168/2/139
Wirges 264/2/227


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Aufgrund der bekannten Pandemie-Einschränkungen wurde die Mitgliederversammlung nicht wie üblich im Februar, ...

Nahtloser Übergang für die Dernbacher Gefäßchirurgie

Dernbach. Dr. Anja Gerz übernimmt mit Anfang 2022 die Leitung der Klinik für Gefäßchirurgie und endovaskuläre Medizin am ...

Ein Leben in Liebenscheid: Eckhard Schmitt war 35 Jahre Pfarrer im Hohen Westerwald

Liebenscheid. Wenn Pfarrer Eckhard Schmitt am Sonntag, dem 31. Oktober, in der Evangelischen Kirche in Liebenscheid von der ...

Sattelschlepper setzt Fahrt trotz erheblichem Unfallschaden fort

Sessenhausen. Bereits am Mittwoch, dem 20. Oktober, zog die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrsdirektion Koblenz gegen ...

Brände in Höhr-Grenzhausen und Bad Marienberg

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus
Höhr-Grenzhausen. Am Donnerstagnachmittag, dem 21. Oktober kam es in Höhr-Grenzhausen, Ferbachstraße, ...

Frauenstaatssekretär David Profit besucht Frauennotruf und Interventionsstelle

Westerburg. Außerdem nutzte der Staatssekretär die Gelegenheit, um nachträglich zum 30-jährigen Jubiläum des Frauennotrufs ...

Weitere Artikel


Deichstadtvolleys erlegen Dingos

Dingolfing/Neuwied. Dingos sind in vor allem in Australien beheimatete Wildhunde, die gelegentlich unter Schafen Beute finden. ...

Steinigers Küchengruß: Warum backen wir eigentlich Weihnachtsplätzchen?

Marienthal/Seelbach. Fangen wir einfach mal vorne, also jetzt an: Alleine in Deutschland werden jährlich rund 82.000 Tonnen ...

Verkehrsunfallfluchten in Hattert und Irmtraut

Hattert. Vermutlich bereits im Laufe des vergangenen Mittwochs, 9. Dezember kam es in Hattert, Hauptstraße, zu einer Verkehrsunfallflucht. ...

Streuobstwiese in Wirges auf der Mühlwiese

Wirges. Auf Vorschlag der Beigeordneten und Vorsitzenden des Ausschusses für Umwelt und Nachhaltigkeit, Sylvia Bijjou-Schwickert, ...

Digitale Technik macht‘s möglich: Weihnachten mit Abstand gemeinsam

Region. Man braucht nicht allein sein und kann Weihnachten auf der eigenen Couch in den eigenen vier Wänden verbringen, während ...

Drittes Adventsgeschenk: Ein Mann mit Gitarre, Charme und Melone

Westerburg/Enspel. Sonst war keiner da, nur Kameras, Mikros und der Mann dahinter: Jörg Sartorius (Puderbach). Der hatte ...

Werbung