Werbung

Nachricht vom 12.12.2020    

Rockets schlagen sich tapfer bei Niederlage gegen Tilburg

Die Leistungssteigerung war zu erkennen, aber es hat (noch) nicht zu einem weiteren Dreier in der Oberliga Nord gereicht: Die EG Diez-Limburg verliert das Heimspiel gegen die Tilburg Trappers knapp mit 3:4 (0:2, 1:1, 2:1). Die Gastgeber schnupperten nach 1:4-Rückstand und Aufholjagd am Ende zumindest an einem Punktgewinn.

Foto: Nicole Baas

Diez-Limburg. „Das war heute deutlich besser als noch in der vergangenen Woche", sagte Rockets-Trainer Arno Lörsch bei der Pressekonferenz nach dem Spiel. „Die Mannschaft hat sich zurückgekämpft in einem Spiel gegen einen Topgegner. " Dem hatte man in den ersten Spielminuten deutlich zu viel Raum gelassen. Danny Stempher (2.) und Diego Hofland (7.) nutzten dies zur 2:0-Führung.

„In den ersten Minuten waren wir aus der Position, da haben wir schlecht verteidigt", sagte Lörsch. „Danach haben wir Gegner und Spiel besser in den Griff bekommen." Die Belohnung: Die Rockets verkürzten durch Cheyne Matheson auf 1:2 (31.). Doch die Trappers nutzten nur eine Minute später einen Fehler in der Defensive eiskalt zum 3:1 durch Ties van Soest (32.).

Den entscheidenden vierten Treffer legten die Gäste in der 51. Minute nach, als Delany Hessels im Nachschuss zum 4:1 traf (51.). Allerdings gab sich die EGDL noch nicht auf: Marc Zajic (55.) verkürzte auf 2:4, RJ Reed besorgte sogar noch den 3:4-Anschlusstreffer (59.). Doch zu mehr sollte es nicht mehr reichen.

„Ich bin stolz auf die kämpferische Leistung meiner Mannschaft", sagte Lörsch. „Wir haben im Vergleich zur Vorwoche ein deutliches Statement gesetzt, die noch höher anzuerkennen ist, wenn man schaut, welche Spieler bei uns derzeit fehlen." Die Rockets hatten verletzungsbedingt auf Kevin Lavallee, Alexander Seifert und Pierre Wex verzichten müssen. „Ich bin froh über die drei Punkte", sagte Tilburgs Trainer Bo Subr. „Wir hätten zwischenzeitlich mit fünf oder sechs Toren führen müssen, aber so ist Eishockey. Am Ende wird es so noch mal eng, aber am Ende zählen nur die drei Punkte."



EG Diez-Limburg: Guryca (Stenger) - Slaton, Droick, Marek, Halbauer, Pöpel, Valenti, Wächtershäuser -Reed, Bruch, Lehtonen, Hildebrand, Matheson, Dajic, Stähle, Lademann, Wellhausen, Maier.

Schiedsrichter: Lars Müller. Zuschauer: Keine zugelassen.

Tore: 0:1 Danny Stempher (2.), 0:2 Diego Hofland (7.), 1:2 Cheyne Matheson (31.), 1:3 Ties van Soest (32.), 1:4 Delany Hessels (51.), 2:4 Marc Zajic (55.), 3:4 RJ Reed (59.).

Strafen: Diez-Limburg 10, Tilburg 4 / Schüsse: Diez-Limburg 21, Tilburg 44. (PM)



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Die Sporkenburg: Eine spätmittelalterliche Burgruine im Westerwald

Eine besonders beeindruckende Burgruine ist die Sporkenburg. Rund ein Kilometer südlich von Eitelborn ragen die Überreste der spätmittelalterlichen Burg hoch aus dem Wald hinaus. Ein Besuch lohnt sich definitiv, denn es gibt auch heute noch sehr viel in den alten Gemäuern zu entdecken.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 16. Mai 7.079 (+20) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 424 aktiv Infizierte, davon 313 Mutationen. Lockerungen rücken immer näher.


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert bleibt unter 100

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Samstag, den 15. Mai 7.059 (+10) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 405 aktiv Infizierte, davon 309 Mutationen. Lockerungen rücken näher.


Autobahnpolizei Montabaur zog Fahrer auf A 3 aus dem Verkehr

Im Zuge von allgemeinen Verkehrskontrollen auf der Autobahn wurden an dem Wochenende 14. bis 16. Mai bei mehreren Verkehrsteilnehmern Alkohol- und Drogenbeeinflussung festgestellt. Die Weiterfahrt wurde jeweils untersagt. Zudem werden Zeugen für Diebstahl von Absicherungsmaterial gesucht.


Region, Artikel vom 15.05.2021

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Vincenz-Orthopädie im Aufbruch

Bewährte Kompetenz und neue Expertise - zwei neue Chefärzte und spezielle Kinderorthopädie: Zentrum für Orthopädie und Traumatologie setzt auf breit gefächertes chirurgisches Profil.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Maike Henning geht mit dem VC Neuwied in die 1. Bundesliga

Neuwied. Maike war es, die als Außenangreiferin Spiele entschied und dank ihrer Vielseitigkeit auch neue Aufgaben bewältigte, ...

DFB-Pokal: TuS Rot-Weiß Koblenz trifft im Entscheidungsspiel auf VfB Linz

Koblenz/Linz. Die Partie soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ausgetragen ...

VCN Kapitänin bleibt an Bord: Sarah Kamarah steuert Bundesliga an

Neuwied. Das Bundesligateam der Deichstadtvolleys gewinnt allmählich Konturen, zumindest was die Weiterverpflichtungen angeht: ...

Entscheidung über Fortführung des Bitburger Rheinlandpokals

Region. Demnach soll am Samstag, 29. Mai, im Koblenzer Stadion Oberwerth im Rahmen des Finaltags der Amateure ein Entscheidungsspiel ...

Engagierte Jugendliche werden belohnt

Monatliche Gewinnchance im Themenjahr
Koblenz. Anlässlich des Sportjugend-Themenjahres „Jung und aktiv“ wird 2021 unter ...

Bitburger Rheinlandpokal: FVR hat Vereinen Vorschlag übermittelt

Region. Danach ist eine Austragung der noch ausstehenden Partien durch die im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erlassenen ...

Weitere Artikel


Grüne begrüßen Kreistagsbeschlüsse

Montabaur. Die eingereichten Anträge zum Thema Gesundheit der CDU und SPD begrüßte die Fraktion, allerdings mit Einschränkungen: ...

Weihnachtliches Musikvideo von „TML – Two Minutes Later“

Bad Marienberg. Das Video zum Download ist sieben Tage lang verfügbar. Die Produzenten würden sich über eine Rückmeldung, ...

Wird Nico Traut in das Finale von „The Voice“ einziehen?

Rennerod. Denn für Nico geht es um viel, er hat sogar seinen Job als Verfahrensmechaniker gekündigt, um sich ganz auf die ...

Verkehrsunfallflucht nach Reitunfall in Astert

Astert. Am 11. Dezember 2020 gegen 15:50 Uhr kam es außerhalb der Ortslage Astert auf einem Waldweg zu einem Reitunfall. ...

Termine der Müllabfuhr um Weihnachten und Neujahr

Moschheim. Verschiebung 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember 2020) – vorzeitige Abfuhr

Wegen des 1. Weihnachtsfeiertages ...

Schneeräumung und Straßenreinigung

Ransbach-Baumbach. Im Winter umfasst dies auch die Räumung von Schnee. Insbesondere die Gehwege sind tagsüber zeitnah zu ...

Werbung