Werbung

Nachricht vom 09.12.2020    

Nachruf auf Klaus Schnug

Die Kirchengemeinde Selters trauert um ihren langjährigen Organisten Klaus Schnug. Er verstarb am 2. Dezember im Alter von nur 71 Jahren für alle plötzlich und unerwartet. Klaus Schnug war seit 53 Jahren der Organist der Gemeinde - immer zuverlässig und eine feste Institution in den Gottesdiensten.

Organist Klaus Schnug. Foto: privat

Selters. Ob es die liturgische Begleitung des Gottesdienstes oder seine besonderen Ausflüge am Ende eines Gottesdienstes in Richtung Pop- oder Rockmusik war, die Gemeindemitglieder haben ihn sehr wertgeschätzt und sind sehr dankbar für das große Engagement, das er in all den Jahren bewiesen hat.

Vor ein paar Wochen noch hat er den Gottesdienst mit dem Lied „Heaven for everyone“ von Queen beendet und alle Kirchenbesucher brachen in spontanen Beifall aus. Klaus Schnug liebte es, an seiner Orgel, die er seine „Königin“ nannte, zu spielen. Dort war sein Platz und diesen Platz füllte er mit Können und großer Begeisterung an der Musik, an der er die Zuhörer teilhaben ließ, aus.

Und er war ein stiller Mensch, der es nicht liebte, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen oder gar fotografiert zu werden - seine ganze Liebe galt der Musik. Einige Jahre war er als Kirchenvorstandsmitglied aktiv und auch hier war er mit seiner stillen hilfsbereiten Art immer zu Stelle und stand der Gemeinde mit Rat und Tat zur Verfügung. Immer im Hintergrund und doch präsent.



„Klaus Schnug wird uns, der Kirchengemeinde Selters fehlen. Und wir werden seinen Anblick vermissen, wie er vor dem Gottesdienst auf den Treppenstufen der Kirche stand, rauchend in die Ferne blickend. Sein Orgelspiel machte uns reich und tat unseren Herzen gut. Und nicht nur der Organist Klaus Schnug wird uns fehlen, sondern auch der Mensch, der mit seiner ganz ihm eigenen besonderen Art für die Kirchengemeinde mitdachte und da war. Unser aufrichtiges Mitgefühl und unser Gebet gelten seiner Frau und seinem Sohn.“ (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Selters & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Planung eines Westerwaldklinikums: Antworten des Ministeriums für Wissenschaft und Gesundheit

Region. Der Minister für Wissenschaft und Gesundheit, Clemens Hoch, beantwortete die kleine Anfrage der Abgeordneten Dr. ...

Junge Frau bei Verkehrsunfall in Breitenau auf regennasser Fahrbahn verletzt

Breitenau. Am Freitagmorgen (12. Juli) ereignete sich ein Unfall auf der L 304 in Breitenau, bei dem eine junge Frau verletzt ...

Staatsanwaltschaft Koblenz: 44-Jähriger sieht sich Verdacht des Mordes gegenüber

Kreis Altenkirchen. Zum Tatort äußerte sich die Staatsanwaltschaft Koblenz nicht, auch der in Spiel gebrachte mögliche Schauplatz ...

Ferientipp: Zwergenweg mit Kinderkräutergarten in Rengsdorf

Rengsdorf. Der dritte und grüne Zwergenweg startet vom Grundschulparkplatz in Rengsdorf aus und geht zum FloFa-Kinder-Kräutergarten, ...

Wallmeroder Konfirmanden spenden 2.000 Euro für den Kinderhospizdienst Hachenburg

Hachenburg/Wallmerod. Bei der Spendenübergabe in Hachenburg erklärt dessen Koordinatorin Doro Meurer den Konfirmanden, den ...

Neue Broschüre für "Etappenwandern im Westerwald" veröffentlicht

Westerwald. Die neue Broschüre ist besonders benutzerfreundlich gestaltet und enthält eine Übersichtskarte zum Ausklappen ...

Weitere Artikel


Abschied von Frank Hoffmann aus Hachenburg

Hachenburg. Immer dann, wenn es den unerwarteten Verlust eines Menschen zu beklagen gibt, fragt man nach dem Warum? Frank ...

DLR freut sich über eine Fachschulklasse in Montabaur

Montabaur. Lange Zeit sah es düster um den Fortbestand der Fachschulklasse in Montabaur aus. Es fehlten vor allen Dingen ...

Rockets sind gegen Tilburg und in Halle Außenseiter

Diez-Limburg. „Zwei Spiele, bei denen wir den Druck definitiv an den Gegner weitergeben dürfen", sagt Rockets-Trainer Arno ...

55 neue Coronafälle im Westerwaldkreis - Schulen und Kitas betroffen

Kita Clowngesicht Bad Marienberg-Langenbach
Update: Ein weiterer positiver Fall. Die Quarantäne dauert voraussichtlich bis ...

NI wirft dem NABU Abschied vom Natur- und Artenschutz vor

Quirnbach. Die NI argumentiert weiter: Das Papier fordert „Strommengenbezogene Ausbauziele“ mit dem Ziel „Artenschutzrechtlicher ...

Stadtbibliothek Montabaur bietet kostenlosen Streamingdienst

Montabaur. Das Angebot der von der Firma Filmwerte aus Potsdam-Babelsberg entwickelten Plattform reicht von deutschen Klassikern ...

Werbung